Christine Lambrecht: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Gesetz in Planung Justizministerin will Upskirting bestrafen

Das heimliche Fotografieren unter Röcke und Kleider soll per Gesetz unter Strafe gestellt werden. Justizministerin Christine Lambrecht lässt Vorschläge erarbeiten, wie eine solche Strafnorm aussehen kann. Mehr

12.09.2019, 09:43 Uhr | Gesellschaft

Alle Artikel zu: Christine Lambrecht

1 2 3  
   
Sortieren nach

Verbraucherschutz Strengere Regeln für Inkasso-Dienstleister geplant

Bundesjustizministerin Christine Lambrecht will Verbraucher vor überhöhten Inkasso-Gebühren schützen. Es geht aber nicht nur um die Senkung von Gebühren. Mehr

06.09.2019, 11:42 Uhr | Finanzen

Justiz Gegenwind für das Unternehmensstrafrecht

Wissenschaftler rügen die Pläne von Justizministerin Lambrecht: Sie wollen kleinere Unternehmen schonen. Mehr Von Marcus Jung

04.09.2019, 19:31 Uhr | Wirtschaft

Berufsrechtsreform Anwälte sollen sich mit Ärzten zusammenschließen dürfen

Das Berufsrecht muss modernisiert werden: Das Justizministerium plädiert für eine Zusammenarbeit mit vielen anderen Berufen. Ist die anwaltliche Unabhängigkeit in Gefahr? Mehr Von Marcus Jung

01.09.2019, 18:14 Uhr | Wirtschaft

Neue Unternehmensstrafen Wirtschaft sieht sich unter Generalverdacht

Justizministerin Lambrecht plant deutlich härtere Strafen für Unternehmen. Wirtschaftsverbände sehen dadurch eine Stärke des Wirtschaftsstandorts Deutschland in Gefahr – und vermuten ein Wahlkampfmanöver. Mehr

23.08.2019, 07:40 Uhr | Wirtschaft

Gesetzentwurf Unternehmen strafen und im Extremfall auch zerschlagen

Mit ihrem „Gesetz zur Bekämpfung der Unternehmenskriminalität“ will Bundesjustizministerin Christine Lambrecht das Vertrauen von Arbeitnehmern und Verbrauchern in den Rechtsstaat stärken. Doch vielen geht ihr Entwurf zu weit. Mehr Von Hendrik Wieduwilt, Berlin

22.08.2019, 18:27 Uhr | Wirtschaft

Christine Lambrecht Justizministerin will Strafen für Unternehmen drastisch verschärfen

Justizministerin Lambrecht plant, kriminelle Firmen erheblich stärker zu bestrafen. Ein Gesetzentwurf sieht Zahlungen von mehreren Milliarden Euro vor. Außerdem sollen Staatsanwälte im Verdachtsfall künftig ermitteln müssen. Mehr

22.08.2019, 09:41 Uhr | Wirtschaft

Union und SPD Zwei Schwankende haken sich unter

Union und SPD treffen noch Entscheidungen. Aber die Verunsicherung der SPD hat längst die CDU ergriffen. Nur einer wirkt sicher. Mehr Von Eckart Lohse, Berlin

19.08.2019, 22:45 Uhr | Politik

Bis 2025 Koalition will umstrittene Mietpreisbremse verlängern

Fünf weitere Jahre soll die Mietpreisbremse dem Willen von Union und SPD nach in Kraft bleiben. Bis spätestens Mitte Oktober will die Koalition eine Halbzeitbilanz ihrer Arbeit ziehen. Mehr

18.08.2019, 22:41 Uhr | Finanzen

Vertragslaufzeit Macht der Verbraucherschutz das Smartphone teurer?

Die Bundesjustizministerin will die Vertragslaufzeit von Fitnessstudios und Telefonverträgen begrenzen. Die Unternehmen warnen, dass diese Pläne für Kunden teuer werden könnten. Mehr Von Hendrik Wieduwilt

16.08.2019, 18:21 Uhr | Wirtschaft

100 Jahre Weimarer Verfassung Entschlossener gegen Antidemokraten vorgehen!

Die Wehrhaftigkeit unserer Demokratie ist im Grundgesetz angelegt. Aktiv werden müssen die Demokratinnen und Demokraten aber selbst. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Christine Lambrecht

13.08.2019, 17:20 Uhr | Politik

Verschleierung von Frauen Klöckner fordert abermals Burka-Verbot

Frankreich hat es vor Jahren eingeführt, und nun auch die Niederlande. Die Landwirtschaftsministerin will auch ein Verbot für Deutschland. Das Innenministerium widerspricht. Mehr

02.08.2019, 08:22 Uhr | Politik

Enteignung und Mietenstopp Die DDR ist kein Vorbild!

1959 hatte SED-Chef Walter Ulbricht versprochen, dass „die seit Jahrhunderten bestehende Wohnungsnot“ beseitigt wird. Doch der Plan scheiterte. Wirken Wohnungsenteignung und Mietenstopp doch nicht? Ein Gastbeitrag. Mehr Von Hubertus Knabe

01.08.2019, 13:11 Uhr | Wirtschaft

F.A.Z. exklusiv Justizministerin will Verfolgungsdruck auf Rechtsextreme erhöhen

Die Debatte über Hetze im Netz kocht hoch. Müssen Gesetze verschärft werden? Die Politik sieht eine Lösung in Schwerpunktstaatsanwaltschaften – und mehr Druck auf soziale Netzwerke. Mehr Von Marlene Grunert und Timo Steppat

27.07.2019, 10:06 Uhr | Politik

Margaretha Sudhof Neue Frau für das Unternehmensstrafrecht

Die Sozialdemokratin Margaretha Sudhof ist neue Justizstaatssekretärin im Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz. Es ist kein geräuschloser Amtswechsel. Mehr Von Hendrik Wieduwilt

23.07.2019, 18:42 Uhr | Wirtschaft

Debatte um Strafmündigkeit Wenn Kinder zu Tätern werden

Nach dem Verbrechen von Mülheim ist die Debatte um das Mindestalter für Strafmündigkeit neu entflammt. Rainer Wendt fordert eine Herabsetzung auf zwölf Jahre – Experten wollen jedoch am Alter von 14 Jahren festhalten. Mehr Von Marlene Grunert

11.07.2019, 06:22 Uhr | Politik

Bundesjustizministerin Lambrecht spricht sich gegen Strafmündigkeit unter 14 aus

Eine vermutliche Vergewaltigung einer Frau durch Kinder und Jugendliche in Mülheim hat die Debatte um das Alter für Strafmündigkeit angeheizt. Nun bezieht die neue Bundesjustizministerin Stellung. Mehr

10.07.2019, 05:00 Uhr | Politik

Wohnungsnot Mieterbund hält wenig von Enteignungen

Die neue Justizministerin will alle Möglichkeiten ausloten, um die Lage am Wohnungsmarkt zu verbessern. Der Mieterbund hat einige Vorschläge parat und etwa die Grundsteuer im Visier. Mehr

08.07.2019, 07:31 Uhr | Wirtschaft

Christine Lambrecht Neue Justizministerin will strengeres Mietrecht umsetzen

Justizministerin Christine Lambrecht will das Erbe von Katarina Barley fortführen und ein neues Mieterschutzgesetz auf den Weg bringen. Die Union fordert sie auf, „von der Bremse“ zu gehen. Mehr

30.06.2019, 16:18 Uhr | Wirtschaft

Bei Ernennung von Lambrecht Merkel zittert abermals

Etwas mehr als eine Woche nach ihrem Schwächeanfall hat Angela Merkel bei der Ernennung von Justizministerin Lambrecht abermals zu zittern begonnen. Ihre geplante Reise zum G-20-Gipfel nach Japan will die Kanzlerin dennoch starten. Mehr

27.06.2019, 09:59 Uhr | Politik

Christine Lambrecht Ein Ministerium zum Geburtstag

Justizministerin Katarina Baley wechselt ins Europaparlament. Ihre Nachfolgerin soll Christine Lambrecht werden. Wer ist sie und welche Aufgaben warten auf die SPD-Politikerin? Mehr Von Helene Bubrowski, Berlin

19.06.2019, 18:06 Uhr | Politik

Künftige Justizministerin Lambrecht warnt vor Rechtsextremismus

Der „unfassbare Mord“ an dem Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke zeige, dass die Verteidigung des Rechtsstaates aktueller denn je sei, sagte die SPD-Politikerin Christine Lambrecht, die von der Parteiführung als kommende Justizministerin vorgestellt wurde. Mehr

19.06.2019, 17:40 Uhr | Politik

Barley-Nachfolge Christine Lambrecht soll Bundesjustizministerin werden

Die Nachfolgerin für Bundesjustizministerin Barley ist offenbar gefunden: Die SPD-Politikerin Christine Lambrecht soll das Amt übernehmen. Die Vertreterin der Parteilinken gehörte bislang nicht zum Favoritenkreis für das Amt. Mehr

19.06.2019, 15:56 Uhr | Politik

Was wird aus dem Kurs? Leerverkaufsverbot für Wirecard-Aktien läuft bald aus

Das Leerverkaufsverbot für Wirecard-Aktien läuft nach Ostern aus. Die Bundesregierung verteidigt die Maßnahme der Finanzaufsicht. Mehr Von Markus Frühauf

14.04.2019, 11:28 Uhr | Finanzen

F.A.Z. exklusiv Provisionsdeckel wäre verfassungswidrig

Die Bundesregierung beabsichtigt, die Vergütung zu begrenzen, die Vermittler von Versicherungen erhalten. Der frühere Präsident des Verfassungsgerichts hält dies für verfassungswidrig. Mehr Von Philipp Krohn

11.02.2019, 18:13 Uhr | Finanzen

Anerkanntes Zahlungsmittel Bundesregierung prüft Gesetze zum Bitcoin-Handel

Der Handel mit Bitcoin befindet sich noch immer in einer gesetzlichen Grauzone. Das will die Bundesregierung jetzt ändern und schaltet die Bafin ein. Kann man mit Kryptowährung demnächst an der Supermarktkasse bezahlen? Mehr Von Markus Frühauf

29.11.2018, 09:45 Uhr | Finanzen

Nach Grünen-Anfrage P&R-Skandal bringt Finanzaufsicht in Erklärungsnot

Der Verkauf von Schiffscontainern, die es nicht gab, kostet Anleger Milliarden. Nun fordert die Politik aufsichtsrechtliche Konsequenzen. Mehr Von Markus Frühauf

12.09.2018, 21:12 Uhr | Finanzen

Neuer Abgastest 50 Prozent mehr Kfz-Steuer für einen neuen BMW

Ein neuer Abgastest erhöht die Kosten fabrikneuer Autos. Käufer müssen mit einer höheren Kraftfahrzeugsteuer rechnen. Bundesregierung und Finanzministerium sehen darin kein Problem, die FDP kritisiert die zusätzlichen Belastungen für Steuerzahler. Mehr Von Kerstin Schwenn, Berlin, Martin Gropp, Frankfurt

23.08.2018, 10:57 Uhr | Finanzen

F.A.Z. exklusiv Li-Einstieg bei Daimler wurde zu spät gemeldet

Quasi über Nacht wurde der Chinese Li größter Anteilseigner von Daimler. Das rief die Finanzaufseher auf den Plan. Der Einstieg hätte früher gemeldet werden müssen – doch gibt es Konsequenzen? Mehr Von Manfred Schäfers, Berlin

12.05.2018, 08:57 Uhr | Wirtschaft

Schnelle Reform nötig Welches Grundsteuermodell kommt?

Karlsruhe hat einen engen Zeitplan für eine Reform der Grundsteuer vorgegeben. Das schafft Druck bei der Suche nach einem neuen Modell. Steuererhöhungen soll es aber keine geben. Mehr Von Hendrik Wieduwilt und Manfred Schäfers, Berlin

10.04.2018, 18:02 Uhr | Finanzen

TV-Kritik Wie ARD und ZDF dem Koalitionsvertrag auf den Grund gehen

Nachrichtensendungen, Extras und Spezials – ARD und ZDF widmen den Abend ausführlich dem Abschluss der Koalitionsverhandlungen. Doch über die Landesgrenzen hinaus wagt sich keiner. Mehr Von Hans Hütt

08.02.2018, 04:22 Uhr | Feuilleton

Martin Schulz unter Druck Vorsitzender auf Abruf

Die SPD akzeptiert die Personalpolitik ihres Vorsitzenden nur mit Zähneknirschen. Für Martin Schulz wird der Weg bis zum Bundesparteitag im Dezember steinig. Mehr Von Majid Sattar, Berlin

23.10.2017, 23:15 Uhr | Politik

Umstrittene Kandidatur SPD nominiert Oppermann für Bundestagsvize-Posten

Thomas Oppermann wird für das Amt des Bundestagsvizepräsidenten kandidieren. Seine Nominierung durch die SPD-Fraktion war bis zuletzt umstritten – was sich im Abstimmungsergebnis deutlich widerspiegelt. Mehr

23.10.2017, 19:57 Uhr | Politik

Neuer Bundestag Das Postengeschiebe hat begonnen

Die Nominierung des Kandidaten für die Bundestags-Vizepräsidentschaft bereitet der SPD einige Schwierigkeiten. Währenddessen hält die FDP für den Posten ihrer Partei eine Überraschung bereit. Mehr

18.10.2017, 22:17 Uhr | Politik

Von Grünen zur CDU Merkel soll von Twestens Wechsel vorab gewusst haben

Weiter Spekulationen um die niedersächsische Abgeordnete Elke Twesten: Falls Kanzlerin Merkel über die Wechselabsichten informiert war, wusste sie dann auch von angeblich versprochenen Posten? Mehr

12.08.2017, 08:00 Uhr | Politik
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z