Christine Haderthauer: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

CSU-Affäre Überrollt vom Modellauto

Christine Haderthauer galt als große Hoffnung der CSU. Die Affäre um Nebeneinkünfte ihres Mannes bezahlte die aufstrebenden Politikerin mit ihrem Amt. Nun entscheidet sich ihr Schicksal. Mehr

23.02.2017, 07:21 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Christine Haderthauer

1 2 3 4  
   
Sortieren nach

Modellbau-Affäre Haderthauer muss zahlen

Das Landgericht München verurteilt Hubert Haderthauer wegen Steuerhinterziehung und versuchten Betrugs zu einer Geldstrafe. Die Affäre um den Handel mit von Straftätern gebauten Modellautos ist für ihn aber noch nicht ausgestanden. Mehr Von Albert Schäffer, München

25.02.2016, 21:19 Uhr | Politik

Modellauto-Affäre Die lukrativen Geschäfte des Landgerichtsarztes

Ein Dreifachmörder baut in Haft Modellautos. Hubert Haderthauer verkauft sie für fünfstellige Summen, die Häftlinge erhalten ein Therapiegeld. Jetzt hat in München der Prozess begonnen. Mehr Von Albert Schäffer, München

03.12.2015, 19:42 Uhr | Politik

Modellbau-Affäre Bitterböse Parodie auf eine Therapie

Mit Modellautos des Dreifachmörders Roland S. verdiente sich das Ehepaar Haderthauer eine goldene Nase. Als Zeuge im Untersuchungsausschuss erklärt er nun, wie aus seiner Therapie ein Geschäftsmodell wurde. Mehr Von Albert Schäffer

26.06.2015, 19:29 Uhr | Politik

Umfragehoch Trotz Affären steigt die CSU in der Wählergunst

Umfragehoch und Untersuchungsausschuss. Zwei Dinge, die sich normalerweise eher ausschließen. Die Opposition tut alles, um mit Vorfällen wie der Modellbau-Affäre die CSU zu schwächen. Doch das Gegenteil ist der Fall. Mehr Von Albert Schäffer, München

04.12.2014, 21:39 Uhr | Politik

Modellautoaffäre Die Causa Haderthauer wird aufgearbeitet

In München nimmt der Untersuchungsausschuss zur sogenannten Modellautoaffäre seine Arbeit auf. Auch die Staatsanwaltschaft ermittelt weiter gegen die ehemalige bayerische Staatskanzleichefin Haderthauer. Mehr

04.12.2014, 10:41 Uhr | Politik

Haderthauers Rücktritt Der Satz, der an ihr kleben blieb

Christine Haderthauers Rücktritt war absehbar. Rückhalt hatte sie kaum noch. Aber warum hielt Seehofer so lange an ihr fest? Seine Unterstützer versichern, der Ministerpräsident habe alles im Griff. Mehr Von Julian Staib

02.09.2014, 18:52 Uhr | Politik

Haderthauer stürzt über Modellauto-Affäre Von Wowereit lernen, heißt Rücktritt lernen

Seit mehr als einem Jahr sind die Vorwürfe gegen Christine Haderthauer in der sogenannten Modellauto-Affäre bekannt. Die Gründe, die Bayerns Staatkanzleichefin nun für ihren Rücktritt nennt, lesen sich da wie Hohn. Mehr Von Thomas Holl

02.09.2014, 01:31 Uhr | Politik

Rücktritt in München CSU-Politikerin Haderthauer stürzt über Modellauto-Affäre

Wochenlang stand sie in der Kritik, nun zieht die bisherige Chefin der bayerischen Staatskanzlei Konsequenzen: Die CSU-Politikerin legt ihr Amt nieder. Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Betrugsverdachts gegen Haderthauer. Mehr

01.09.2014, 20:14 Uhr | Politik

Zweifelhafte Abrechnungen Bayern will Hubert Haderthauer verklagen

Wegen abgerechneter Drogentests will der Freistaat Bayern den Ingolstädter Landgerichtsarzt Hubert Haderthauer verklagen. Der Ehemann der bayerischen Staatskanzleichefin sei für die Laborleistungen nicht qualifiziert gewesen. Mehr

17.08.2014, 19:26 Uhr | Politik

Fraktur Idealismus

Warum der Weg zur Hölle mit Yogamatten ausgelegt ist. Mehr Von Timo Frasch

15.08.2014, 14:01 Uhr | Politik

Bayerische Landgerichtsärzte Schuften und schweigen

Landgerichtsärzte gibt es nur in Bayern. Auch der Mann der Staatskanzleichefin Christine Haderthauer gehört diesem Berufsstand an. Viel zu tun haben sie offensichtlich nicht, wie Rechnungsprüfer herausfanden. Mehr Von Albert Schäffer, München

13.08.2014, 19:51 Uhr | Politik

Modellauto-Affäre Ein Regent senkt den Daumen

Lange hat Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer in der Modellauto-Affäre gewartet, bis er seine Staatskanzleichefin Christine Haderthauer zurechtwies – vielleicht zu lange. Mehr Von Albert Schäffer, München

10.08.2014, 19:26 Uhr | Politik

Modellbau-Affäre Seehofer rügt Haderthauers Krisenmanagement

Bayerns Ministerpräsident Seehofer (CSU) fordert von Christine Haderthauer eine rasche Klärung der Ungereimtheiten rund um die Modellbau-Affäre. Einen Verbleib seiner Staatskanzleichefin im Amt knüpft er an Bedingungen. Mehr

09.08.2014, 23:19 Uhr | Politik

Modellauto-Affäre Eine Zugewinngemeinschaft

Es wird immer enger für Christine Haderthauer: Mit ihrer Modellbaufirma mit psychisch kranken Straftätern hat die bayerische Staatsministerin wohl Millionen verdient. Nun steht sie vor dem politischen Ruin. Mehr Von Georg Meck

09.08.2014, 20:15 Uhr | Wirtschaft

Affäre um Christine Haderthauer Modell eines Skandals

Die bayerische Staatskanzleiministerin Christine Haderthauer bezeichnet die Anschuldigungen gegen sie und ihren Mann Hubert als Sommertheater - doch in der Modellauto-Affäre tauchen täglich neue Vorwürfe auf. Mehr Von Julian Staib

08.08.2014, 18:13 Uhr | Aktuell

Modellauto-Affäre Frühere Geschäftspartner widersprechen Haderthauer

Christine Haderthauer macht Urlaub. Doch die Modellauto-Affäre geht weiter: Zwei frühere Geschäftspartner bescheinigen der CSU-Politikerin ein ausgeprägtes Gewinnstreben bei der Beschäftigung von psychisch kranken Straftätern. Mehr

07.08.2014, 16:11 Uhr | Politik

Modellauto-Affäre Seehofer zeigt Distanz zu Haderthauer

Bisher konnte sich Christine Haderthauer in der Modellauto-Affäre auf die Unterstützung ihres Chefs verlassen. Doch der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) stellt die Hilfe für seine Staatskanzleichefin unter Vorbehalt. Mehr Von Karin Truscheit, München

06.08.2014, 14:47 Uhr | Politik

Modellauto-Affäre Haderthauer: Vorwürfe sind Skandalhysterie

Bayerns Staatskanzleichefin Christine Haderthauer bezeichnet die gegen sie erhobenen Vorwürfe als Gerüchte und Verleumdungen und geht zum Gegenangriff über. Mehr

05.08.2014, 13:45 Uhr | Politik

Modellauto-Affäre Weitere Strafanzeige gegen Haderthauer

Der wegen dreifachen Mordes zu lebenslanger Haft verurteilte Roland S. fühlt sich seinem Anwalt zufolge ausgenutzt und will nun auch Strafanzeige gegen das Ehepaar Haderthauer stellen. Deren Firma soll für seine in Haft erstellten Modellautos mehr als 2, 6 Millionen erlöst haben. Mehr

01.08.2014, 10:22 Uhr | Politik

Modellauto-Affäre Druck auf Haderthauer wächst

Die Betrugsermittlungen gegen Bayerns Staatskanzleiministerin können formell beginnen, ihre Immunität ist nun aufgehoben. Christine Haderthauer unterschätze die politische Brisanz der Modellauto-Affäre, wird in der CSU befürchtet. Mehr Von Albert Schäffer, München

31.07.2014, 19:16 Uhr | Politik

Causa Haderthauer Opposition fordert Untersuchungsausschuss

Wegen der Betrugsermittlungen gegen die bayerische Staatskanzleiministerin Christine Haderthauer erwägen SPD, Grüne und Freie Wähler auch einen Untersuchungsausschuss zur Modellauto-Affäre einzusetzen. Mehr

30.07.2014, 13:27 Uhr | Politik

Der Fall Haderthauer Bayerische Miniaturen

In der Modellauto-Affäre beantragt die Staatsanwaltschaft die Aufhebung der Immunität von Christine Haderthauer. Noch hält Ministerpräsident Seehofer an seiner Staatskanzleiministerin fest. Mehr Von Albert Schäffer, München

29.07.2014, 19:31 Uhr | Politik

Modellauto-Affäre Haderthauer bleibt im Amt trotz Ermittlungen

Die Münchner Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Betrugs gegen Staatskanzleiministerin Christine Haderthauer und hat die Aufhebung ihrer Immunität beantragt. Nach einer Krisensitzung will Ministerpräsident Seehofer die CSU-Politikerin vorerst im Amt behalten, sie selbst beteuert ihre Unschuld. Mehr

29.07.2014, 19:06 Uhr | Politik

Modell-Autoaffäre Seehofer hat volles Vertrauen zu Haderthauer

Eine von seiner Staatskanzleiministerin abgegebene Erklärung zu Vorwürfen im Zusammenhang mit früheren Modellauto-Geschäften des Ehepaars Haderthauer bezeichnet der Ministerpräsident als voll überzeugend. Mehr

23.07.2014, 14:39 Uhr | Politik
1 2 3 4  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z