Christian Wulff: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Christian Wulff

  20 21 22 23 24 ... 45  
   
Sortieren nach

Nachspiel zum Maschmeyer-Film Ihre Frist läuft nur bis Mitternacht!

Am Mittwoch um 19 Uhr ging beim Norddeutschen Rundfunk eine Abmahnung der Anwaltskanzlei Prinz ein. Aufgefordert wurde der Sender, auf Bilder über einen bestimmten Auftritt von Carsten Maschmeyer zu verzichten. Um 21.45 Uhr lief dann der Film - wie geplant. Mehr Von Michael Hanfeld

13.01.2011, 18:28 Uhr | Feuilleton

Film über Carsten Maschmeyer Macht ein Drückerkönig Politik?

Die ARD zeigt einen Film über den Finanzdienstleister Carsten Maschmeyer. Der Name sagt Ihnen nichts? Christian Wulff und Gerhard Schröder schon. Walter Riester und Bert Rürup auch. Und genau das ist das Problem. Mehr Von Michael Hanfeld

12.01.2011, 18:04 Uhr | Feuilleton

CDU Schicksalsjahre einer Kanzlerin

Für die Union wird 2011 schwierig. Bei sieben Landtagswahlen gibt es viel zu verlieren. Allein in Baden-Württemberg stehen 60 Jahre CDU-Herrschaft auf dem Spiel. Es droht ein herber Schlag, der auch Bundeskanzlerin Merkel treffen könnte. Mehr Von Markus Wehner

02.01.2011, 17:30 Uhr | Politik

CDU Von allen Geistern verlassen

2010 war ein Jahr der Nackenschläge für die Kanzlerin, die den Rückzug zahlreicher konservativer Größen verkraften musste. Doch Frau Merkel geht gestärkt aus der Krise hervor: Die CDU ist nunmehr eine Kanzlerpartei wie zu Kohls Zeiten. Und die Kanzlerin unangefochtener denn je. Mehr Von Stefan Dietrich

01.01.2011, 17:39 Uhr | Politik

David McAllister Biegen, nicht brechen

Mit 39 Jahren ist David McAllister der jüngste Ministerpräsident Deutschlands. Er verkörpert den Pragmatismus einer Generation, die die Mechanismen des politischen Betriebs kennt, aber nicht ausreizt. Doch auch der Niedersachse kennt Grenzen der Duldsamkeit. Mehr Von Robert von Lucius

31.12.2010, 16:11 Uhr | Politik

Thilo Sarrazin zieht Bilanz Ich hätte eine Staatskrise auslösen können

Mein Buch hat sich bisher 1,2 Millionen Mal verkauft hat. Der Bundeskanzlerin und dem Bundespräsidenten hätte man es unter den Weihnachtsbaum legen können. Christian Wulff sollte man auch Goethes West-östlichen Divan schenken, damit er nicht mehr verharmlosend daraus zitiert. Lektionen eines Jahres. Mehr Von Thilo Sarrazin

25.12.2010, 12:50 Uhr | Feuilleton

Weihnachtsansprache Wulff würdigt den Einsatz Ehrenamtlicher

In seiner Weihnachtsansprache hat Bundespräsident Christian Wulff die Bedeutung ehrenamtlich tätiger Menschen in den Mittelpunkt gestellt. Außerdem wählte er eine neue Form der Ansprache - er sprach vor etwa 200 Gästen, die das Bundespräsidialamt eingeladen hatte. Mehr Von Günter Bannas, Berlin

24.12.2010, 14:31 Uhr | Politik

Sarrazin zieht Bilanz Ich bin kein Michael Kohlhaas

Thilo Sarrazins Lektionen: In der Freitagsausgabe der F.A.Z. attestiert der Autor von Deutschland schafft sich ab der politischen Klasse Bildungsdefizite und empfiehlt als Weihnachtslektüre Goethes West-östlichen Divan. Mehr

23.12.2010, 15:51 Uhr | Feuilleton

Mecklenburg-Vorpommern Neugeborene haften nicht für ihre Eltern

Der Bürgermeister im mecklenburgischen Lalendorf weigert sich, einer Familie zur Geburt des siebten Kindes eine Ehrenurkunde des Bundespräsidenten samt Scheck zu überreichen, weil er die Familie dem rechtsextremistischen Spektrum zurechnet. Christan Wulff widerspricht der Kritik. Mehr Von Frank Pergande, Schwerin

09.12.2010, 17:21 Uhr | Politik

Laufzeitverlängerung Wulff unterschreibt Atomgesetze

Bundespräsident Christian Wulff hat die Gesetze der Regierung aus Union und FDP für längere Atomlaufzeiten unterschrieben. Das teilte das Bundespräsidialamt am Mittwochabend in Berlin mit. Mehrere SPD-regierte Länder wollen nun vor dem Bundesverfassungsgericht dagegen klagen. Mehr

08.12.2010, 18:29 Uhr | Politik

Deutschland und Polen Wulff und Komorowski würdigen Kniefall Brandts

Die Präsidenten Deutschlands und Polens, Christian Wulff und Bronislaw Komorowski, haben auf den Tag genau 40 Jahre nach dem Kniefall Willy Brandts in Warschau von einem „neuen Aufbruch“ der Beziehungen ihrer Länder gesprochen. Komorowski sprach von einem „Wunder der Versöhnung“. Mehr

07.12.2010, 17:59 Uhr | Politik

Elefantenrüssel-Prinzip Zukunftspreis für flexiblen Greifarm

Ein Blick in die Natur zahlt sich immer wieder aus: Ingenieure aus Baden-Württemberg bauten einen Elefantenrüssel als Greifarm nach - und gewannen damit den Deutschen Zukunftspreis. Er ist ein Gütesiegel für die künftige Vermarktung. Mehr

02.12.2010, 14:18 Uhr | Technik-Motor

Netzwerke in Hannover Ein Nachmittag im Steintorviertel

Frank Hanebuth ist der Präsident. Götz-Werner von Fromberg ist der Anwalt. Philip Eppelsheim ist der Reporter. Wer hält „das schönste Rotlichtviertel Deutschlands“ zusammen? Die Hells Angels. Mit Essen, Trinken und Frauen werden Millionen gemacht. Mehr Von Philip Eppelsheim, Hannover

30.11.2010, 15:27 Uhr | Politik

Für seine Autobiografie Gauck erhält Geschwister-Scholl-Preis

Das Rennen um das Amt des Bundespräsidenten verlor er zwar gegen Christian Wulff, an Respekt und Wertschätzung aber hat er stetig gewonnen. Jetzt bekam Joachim Gauck auch den Geschwister-Scholl-Preis - und wurde als mutiger, unabhängiger Freiheitskämpfer geehrt. Mehr

30.11.2010, 00:04 Uhr | Feuilleton

Bundespräsident Wulff in Israel Als alter Freund und kleines Rädchen

Bundespräsident Wulff besucht mit seiner 17 Jahre alten Tochter Annalena die Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem. Ihm sei es wichtig sei, dass die bleibende Verantwortung Deutschlands von Generation zu Generation weitergegeben werde, hatte er zuvor dem israelischen Staatspräsidenten Peres erläutert. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Jerusalem

28.11.2010, 18:13 Uhr | Politik

Kernkraftwerke Weg frei für neues Atomgesetz

Das Gesetz über die Verlängerung der Laufzeiten für Kernkraftwerke kann Anfang 2011 in Kraft treten, sofern es Bundespräsident Wulff unterzeichnet. Der Bundesrat verzichtet darauf, den Vermittlungsausschuss anzurufen. Bis zuletzt wurde über die Einnahmen durch die Brennelementesteuer gerungen. Mehr

26.11.2010, 12:28 Uhr | Politik

Erster offizieller Staatsbesuch Papst Benedikt XVI. kommt 2011 nach Deutschland

Papst Benedikt XVI. kommt 2011 zu einem ersten offiziellen Staatsbesuch nach Deutschland. Bundespräsident Wulff und die Deutsche Bischofskonferenz bestätigten, dass Benedikt im September Berlin sowie das Erzbistum Freiburg besuchen werde. Auch eine Zwischenstation im Bistum Erfurt sei geplant. Mehr

19.11.2010, 12:00 Uhr | Politik

Bundesverfassungsgericht Auch Karlsruhe gehört zu Deutschland

Bundespräsident Wulff vereidigt in Karlsruhe die drei neuen Verfassungsrichter. Und ist ganz Herr seines Amtes. Vor der Tür begleiten Rufe von Demonstranten das Zeremoniell, die den Bundespräsidenten an seine weiteren Pflichten erinnern wollen. Mehr Von Reinhard Müller, Karlsruhe

16.11.2010, 23:41 Uhr | Politik

Bundesverfassungsgericht Drei Neue für Karlsruhe

Der Wahlausschuss des Bundestags hat drei neue Richter für das Bundesverfassungsgericht gewählt. Thüringens Innenminister Peter Michael Huber, die bisherige die Richterin am Bundesgerichtshof, Monika Hermanns, und die Berliner Professorin Susanne Baer wechseln nach Karlsruhe. Mehr Von Reinhard Müller

11.11.2010, 13:19 Uhr | Politik

None Darauf einen Eierlikör

Dass er seine Schienen vor sich hinauswerfe, hat Robert Musil einmal über den Zug der Zeit geschrieben, und derart schnell darauf entlang rase, dass die Passagiere nicht mehr abspringen könnten. Eine fatale Sache manchmal mit den Zügen, vor allem, wenn man nicht merkt, dass sie abgefahren sind. Mehr

09.11.2010, 17:35 Uhr | Feuilleton

Medienschau Bundesregierung stellt Haftungsfreiheit der EU für Haushalte von Mitgliedsländern infrage

Katar soll als 'weißer Ritter' für Hochtief im Gespräch sein. EADS will in Amerika zukaufen, die Börsen von Singapur und Sydney fusionieren. Die Yen-Stärke wird den Gewinn von Toyota deutlich drücken. Portugals Regierung verhandelt mit der Opposition über einen Sparhaushalt. Mehr

25.10.2010, 07:34 Uhr | Finanzen

Bundespräsident Wulff in der Türkei Habe viel Vertrauen gespürt

Zum Abschluss seiner Türkeireise hat Bundespräsident Christian Wulff eine extrem positive Bilanz gezogen und seinen Gastgebern für diegroße Offenheit gedankt. Es gebe eine große Übereinstimmung mit der politischen Führung der Türkei. Mehr Von Michael Martens, Istanbul

22.10.2010, 16:59 Uhr | Politik

Bundespräsident Wulffs Republik der Gläubigen

Der Bundespräsident betreibt vor der türkischen Nationalversammlung Verharmlosung auf höchstem Niveau und redet der Rückkehr der Religion in die Politik das Wort. Seine Rede ist historisch unrichtig und stellt die säkulare Republik in Frage. Die Medien sehen nur die Oberfläche. Eine Replik von Necla Kelek. Mehr Von Necla Kelek

22.10.2010, 15:52 Uhr | Feuilleton

Christen in der Türkei Zweifel an der Zweifelsfreiheit

In kleinen Schritten bewegt sich die Türkei auf ihre Christen zu. Seinen Satz, nach dem das Christentum zweifelsfrei zur Türkei gehöre, konnte Christian Wulff in Tarsus an historischer Stätte überprüfen. Mehr Von Michael Martens, Istanbul

21.10.2010, 17:45 Uhr | Politik

Wulff in der Türkei „Freiheit der Religionsausübung ein Menschenrecht“

Bundespräsident Christian Wulff hat im südtürkischen Tarsus an einem ökumenischen Gottesdienst teilgenommen. In der Geburtsstadt des Apostels Paulus bezeichnete Wulff die Freiheit der Religionsausübung als Menschenrecht. Mehr

21.10.2010, 17:14 Uhr | Politik
  20 21 22 23 24 ... 45  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z