Chengdu: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Chengdu

  1 2 3
   
Sortieren nach

Chinas großes Experiment Was sich alles ändern soll

In Chengdu, der Hauptstadt der Provinz Sichuan, wird ein neues Sozialsystem erprobt. Doch das Geld dafür muss die Kommune selbst erwirtschaften. Wie geht das? Mehr Von Andreas Platthaus, Chengdu

19.11.2011, 18:57 Uhr | Feuilleton

Zum Stand der Dinge Wohin steuert die zeitgenössische Kunst?

Auf den unzähligen Biennalen wird der Versuch der Kunst sichtbar, eine Welt verständlich zu machen, die so stark wie nie zuvor von Bildern geprägt ist. Kann die Kunst dieses Versprechen halten? Mehr Von Swantje Karich

11.11.2011, 16:40 Uhr | Feuilleton

Biennale Chengdu Ausgebüxt aus der Schule des Kommunismus

Peking proklamiert eine stärker von der Zentralmacht gesteuerte Kulturpolitik. Die Biennale in Chengdu jedoch zeigt, welches Potential und welchen Witz die chinesischen Künstler ohne staatliche Linienvorgabe zu bieten haben. Mehr Von Andreas Platthaus, Chengdu

03.11.2011, 16:42 Uhr | Feuilleton

Schefflers Golf-Kolumne Nicht aus allen Wunderkindern werden Superstars

Nicolas Colsaerts war ein Golf-Talent. Doch bis zum ersten Erfolg auf der European Tour musste er einen langen, steinigen Weg gehen. Es hat 181 Turniere gedauert bis der Belgier endlich einen Pokal und einen Siegesscheck in der Hand hielt. Mehr Von Wolfgang Scheffler

26.04.2011, 19:14 Uhr | Sport

China Die Sonne von Schanghai

Perfekter Ausdruck der Doppelgesichtigkeit einer Gesellschaft: In China gibt es eine Literatur, die vom Leben unter Zensur handelt und ihr Meister ist der Romancier, Blogger und Rennfahrer Han Han Mehr Von Mark Siemons

12.03.2011, 20:36 Uhr | Feuilleton

Gates in Peking China testet Tarnkappen-Flugzeug

Während des Besuchs des amerikanischen Verteidigungsministers Gates in Peking hat China ein Tarnkappen-Flugzeug eigener Bauart getestet und damit seine militärischen Fähigkeiten demonstriert. Gates zeigte sich überrascht. Mehr Von Till Fähnders, Peking

11.01.2011, 17:53 Uhr | Politik

China Luftschlösser statt Autoträume

Der Stern der gefeierten chinesischen Automarke BYD sinkt. Die ganze Branche befindet sich in Aufregung: Chinas Machthaber zeigen sich ungewohnt kritisch und warnen vor Überkapazitäten. Mehr Von Christian Geinitz, Peking

07.09.2010, 20:50 Uhr | Wirtschaft

Internet Forscher decken Cyber-Spionage aus China auf

Wieder steht China wegen Internetspionage am Pranger: Forscher haben einen neuen Bericht über ein aus China gesteuertes „Schattennetzwerk“ veröffentlicht. Die Angriffe sollen aus der Stadt Chengdu kommen. Mehr

06.04.2010, 17:30 Uhr | Politik

Chinesische Studentin wünscht sich Freund herbei Da wird Rapunzel blass vor Neid

Per „Wunschzettel“ forderte eine chinesische Studentin potentielle Herzensbrecher auf, sich unter ihrem Wohnheimfenster einzufinden - und 2000 junge Männer kamen. Welchen der Bewerber Zhang Mengqian am Ende ausgewählt hat, ist nicht überliefert. Mehr

17.03.2010, 12:08 Uhr | Gesellschaft

China Fünf Jahre Haft für die Suche nach der Wahrheit

Der chinesische Aktivist Tan Zuoren ist wegen Anstiftung zur Untergrabung der Staatsgewalt zu fünf Jahren Gefängnis verurteilt worden. Er hatte den Tod tausender Schulkinder beim Erdbeben in Sichuan durch Pfusch am Bau untersucht. Mehr Von Till Fähnders, Peking

09.02.2010, 11:32 Uhr | Politik

Kunst von Ai Weiwei Ornament und Verbrechen

Ai Weiwei gilt als wichtigster Künstler Chinas. In einer Ausstellung in München zeigt er jetzt Skulpturen, frühe Fotos - und eine Wand aus Schulranzen. Sie erinnern an ein Verbrechen, das Peking gern vertuscht hätte. Mehr Von Niklas Maak

13.10.2009, 12:40 Uhr | Feuilleton

Deutsche China-Experten Sie nehmen zu viel Rücksicht

Der bekannte chinesische Künstler Ai Weiwei liegt seit Montag in einer Münchner Klinik - wegen einer Gehirnblutung, die wohl auf Wochen zurückliegende Schläge in einem chinesischen Gefängnis zurückzuführen ist. Diese Umstände zeigen ein weiteres Mal, dass Deutschland dringend sein China-Bild überprüfen muss. Mehr Von Andreas Platthaus

16.09.2009, 19:06 Uhr | Feuilleton

China Ai Weiwei vorübergehend festgenommen

Die chinesische Polizei hat den prominenten Aktivisten und Künstler Ai Weiwei sowie mindestens zehn weitere Personen zeitweise festgenommen. Sie will verhindern, dass sie an einem Gerichtsverfahren gegen einen Aktivisten teilnehmen. Mehr

12.08.2009, 16:36 Uhr | Politik

Sonnenfinsternis in China Pandas in Panik

Der Himmel verfinsterte sich, doch China bleibt ruhig. Das von der Wissenschaft aufgeklärte Volk liest die Sonnenfinsternis nicht mehr als Zeichen am Himmel. Nur noch die Pandabären im Zoo von Chengdu lassen sich durch die plötzliche Dunkelheit verwirren. Mehr Von Mark Siemons, Peking

23.07.2009, 12:08 Uhr | Feuilleton

China Bären leiden, weil ihre Galle als Heilmittel gilt

Sie wiegen bis zu 200 Kilogramm, leben auf zwei Quadratmetern, und täglich wird ihnen Gallenflüssigkeit abgenommen. In Chinas Bärenfarmen leiden 7000 Tiere, weil sie zur Behandlung von Fieber und Augenkrankheiten gebraucht werden. Mehr Von Till Fähnders, Peking

20.06.2009, 21:35 Uhr | Gesellschaft

Schweinegrippe Erstmals Virus-Infektion in China

Die Gefahr einer weltweiten Ausbreitung der Schweinegrippe ist nach Einschätzung der Weltgesundheitsorganisation nicht gebannt. China meldet den ersten Fall auf dem Festland. In den Vereinigten Staaten ist die Zahl der bestätigten Erkrankungen weiter gestiegen. Deutschland meldet die zwölfte Infektion. Mehr

11.05.2009, 12:55 Uhr | Gesellschaft

China 5335 Schüler unter den Erdbebenopfern

Zum ersten Mal seit dem Erdbeben im Mai 2008 hat China amtliche Zahlen über die Opfer veröffentlicht. Das galt als heikel, da Eltern immer wieder Baumängel an den Schulen ihrer verunglückten Kinder kritisiert hatten. Mehr Von Till Fähnders, Peking

07.05.2009, 21:05 Uhr | Gesellschaft

Medienschau VW senkt Ambitionen in China

Kräftiger Gewinneinbruch für Münchener RückErgebnis von Walt Disney stürzt um ein DrittelAuch Sharp angeblich vor roten ZahlenQantas-Gewinn um 70 Prozent eingebrochenFraport muss 30 Millionen abschreibenBHP Billiton enttäuscht AnalystenElectronic Arts streicht jeden zehnten JobBaukonzern Vinci ist zuversichtlichAmazon steigt in Geschäft mit PC-Spielen einLBBW spricht mit BankenrettungsfondsChiphersteller Elpida erwägt Hilfe zu beantragenAutoabsatz in Amerika bricht einObama gegen „Buy American“Wiefelspütz schließt Ablösung von Mehdorn nicht ausGDBA gegen Personaldebatte bei der Bahn Mehr

04.02.2009, 08:20 Uhr | Finanzen

None Leichtfiguren

Im Jahr 2002 war der Autoverkäufer Murong Xuecun ein Star im chinesischen Internet. Sein dort veröffentlichter Roman über das süß-saure Leben junger Angestellter und Herumtreiber in Chengdu fand fünf Millionen Leser und begründete eine eigene Gattung, die Online-Literatur. Beim Lesen versteht man den Erfolg in diesem Medium sofort. Mehr

29.01.2009, 13:00 Uhr | Feuilleton

Boxen Das Hoch für Österreichs Faustkämpferverband

Ein Paradies für Funktionäre: Der deutsche Box-Promoter Wilfried Sauerland ist mit seinen Kämpfern nach Österreich gewechselt und hat dem Faustkämpferverband über Nacht zu einem Hoch verholfen - auch beim Anti-Doping-Kampf. Mehr Von Hartmut Scherzer

20.11.2008, 11:20 Uhr | Sport

Badminton Der große Kampf der kleinen Frau Xu

Weil sie aus dem Nationalkader aussortiert wurde, kehrte die Badmintonspielerin Huaiwen Xu China den Rücken. Für Olympia kam sie im deutschen Trikot zurück und scheiterte nur knapp an der chinesischen Übermacht. Mehr Von Cai Tore Philippsen, Peking

13.08.2008, 18:19 Uhr | Sport

Huaiwen Xu Rückkehr in eine verbotene Stadt

Sie war zu klein, um in China Karriere zu machen. Trotzdem hatte Huaiwen Xu in Peking nur neunzig Minuten Freizeit am Tag, hat die chinesische Mauer nie gesehen. Deshalb zog die Badminton-Spielerin nach Deutschland. Nun ist sie eine große Medaillenhoffnung. Mehr Von Thomas Klemm, Saarbrücken

06.08.2008, 09:30 Uhr | Sport

Wimbledon Rätselraten über das Geld der Jie Zheng

Mit dem Erreichen des Halbfinals hat Jie Zheng Tennisgeschichte geschrieben. Doch keinen Penny ihres in Wimbledon gewonnenen Preisgeldes wird die Chinesin behalten. Sie will es spenden. Steckt Freiwilligkeit oder Zwang dahinter? Mehr Von Wolfgang Scheffler, London

03.07.2008, 13:39 Uhr | Sport

Steinmeier in China Zum Dank ein Netz voller Fußbälle

Zum Abschluss seiner Reise besucht Außenminister Steinmeier das Erdbebengebiet. Respekt und Sympathie habe sich China durch den offenen Umgang mit der Katastrophe erworben, sagt er - und klingt erleichtert. Mehr Von Wulf Schmiese, Chongqing/Dujiangyan

15.06.2008, 18:23 Uhr | Politik

Artenschutz Pandabären steigen immer höher

In der Erdbebenprovinz Sichuan will China Pandabären retten. Deren Zahl hat zwar wieder zugenommen. Dennoch bleibt der Fortbestand der Art gefährdet, zumal ungewiss ist, ob sie auch in der freien Wildbahn überleben könnte. Petra Kolonko besuchte das Reservat von Wanglang. Mehr Von Petra Kolonko, Wanglang

29.05.2008, 18:41 Uhr | Politik
  1 2 3
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z