Charkiw: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Charkiw

  1 2 3
   
Sortieren nach

Unruhen in der Ost-Ukraine Demonstranten in Donezk rufen „souveräne Volksrepublik“ aus

Moskau-treue Kräfte suchen im Osten der Ukraine die Eskalation. Nach dem Sturm staatlicher Gebäude in Donezk fordern sie ein Referendum über den Beitritt zu Russland – wie auf der Krim. Außenminister Steinmeier sieht „keine komplette Veränderung der Lage“. Mehr

07.04.2014, 12:30 Uhr | Politik

Proteste in der Ost-Ukraine Demonstranten stürmen Verwaltung von Charkiw

Die Lage im Osten der Ukraine spitzt sich zu: Moskautreue Kräfte haben nach der Gebietsverwaltung von Donezk auch die Hauptverwaltung von Charkiw gestürmt. Sie fordern ein Referendum über den Beitritt zu Russland. EU-Kommissar Olli Rehn erwartet eine Art neuer Eiszeit im Verhältnis mit Russland. Das sagte er der F.A.Z.  Mehr

06.04.2014, 22:54 Uhr | Politik

Krim-Krise Angst vor einer russischen Invasion im Osten

Die Krim-Krise sorgt im Osten der Ukraine für wachsende Unruhe. Das russische Außenministerium erhält nach eigenen Angaben viele Anfragen, die dort lebenden Bürger zu schützen. Die Angst vor einer russischen Invasion wächst. Mehr Von Ann-Dorit Boy, Kiew

16.03.2014, 18:41 Uhr | Politik

Ukrainische Regierung Alte Minister und neue Helden

Die meisten Minister der neuen Regierung stammen aus der Timoschenko-Partei, nur ein wichtiger Politiker ist aus dem Osten des Landes. Auch Nationalisten und Maidan-Vertreter sitzen am Kabinettstisch. Mehr Von Reinhard Veser

14.03.2014, 07:54 Uhr | Politik

Revolutions-Unterstützer Achmetow Rettet dieser Oligarch den Osten?

Er ist der reichste Mann der Ukraine. Rinat Achmetow beherrscht das Donbass und hat beste Kontakte nach Russland. Aber eine Abspaltung der Region läuft seinen Interessen zuwider. Mehr Von Konrad Schuller, Donezk

08.03.2014, 18:18 Uhr | Aktuell

Ukrainische Autoren schreiben an Putin Wir wollen nicht von Russland beschützt werden!

Ukrainische Schriftsteller aus dem Osten des Landes wehren sich in einem Offenen Brief an Putin gegen die Vereinnahmung durch Russlands Regierung. Die einzige Bedrohung ist für sie das russische Eindringen in die Ukraine. Mehr Von Mykola Rjabtschuk

04.03.2014, 18:54 Uhr | Feuilleton

Ukraine Neue Kiewer Führung sucht Bündnis mit Oligarchen

Prorussische Demonstranten besetzen Regionalparlamente in der Ostukraine. Kiew versucht derweil die Oligarchen gegen den Separatismus in Stellung zu bringen. Sie gelten im Osten als fast unumschränkte Herren. Mehr Von Konrad Schuller, Donezk

03.03.2014, 19:29 Uhr | Politik

Nach Verletzung in Charkiw Ukrainischer Autor Zhadan meldet sich über Facebook

Der ukrainische Schriftsteller Serhij Zhadan wurde am Samstag von prorussischen Kräften in Charkiw schwer verletzt. Am Abend gab er ein Lebenszeichen von sich. Er sei okay. Mehr Von Sandra Kegel

01.03.2014, 22:39 Uhr | Feuilleton

Viktor Janukowitsch Angeklagt, aber unauffindbar

Das ukrainische Parlament will den abgesetzten Präsidenten vor dem Internationalen Strafgerichtshof anklagen. Aber Viktor Janukowitsch bleibt verschwunden. Viele vermuten ihn auf der Krim. Mehr Von Julian Staib

25.02.2014, 19:52 Uhr | Politik

Russland und die Ukraine Putins Dilemma

Russlands Präsident Putin und sein Außenminister Lawrow wurden vom Fall Janukowitschs in der Ukraine überrascht. Eine neue Strategie haben die beiden noch nicht. Mehr Von Friedrich Schmidt, Moskau

23.02.2014, 14:36 Uhr | Politik

Während Olympia-Eröffnung Betrunkener Ukrainer löst Flugzeug-Alarm aus

Ein Ukrainer hat in einem türkischen Passagierflugzeug versucht, die Pilotenkabine zu stürmen. Der Pilot setzte darauf ein Entführungsnotsignal ab. Mehr

07.02.2014, 19:33 Uhr | Politik

Ukraine: Vier Autoren im Gespräch „Die da oben dürfen alles, alle anderen dürfen nichts“

Die Ukraine steht an einem Wendepunkt: Vier renommierte Autoren haben das Schreiben eingestellt, denn sie kämpfen für eine große Sache. Sie erzählen eine ganz andere Geschichte, als wir sie aus den westlichen Medien kennen. Mehr

07.02.2014, 12:38 Uhr | Feuilleton

Ukraine Schläge und Schüsse

Bei den Massendemonstrationen in der Ukraine wird der Anschein brutaler Polizeigewalt meist vermieden. Derweil häufen sich jedoch gezielte Angriffe auf Oppositionelle. Die Täter bleiben meist im Dunkeln. Mehr Von Konrad Schuller, Warschau

11.01.2014, 18:00 Uhr | Politik

Julija Timoschenko Die Macht der Unsichtbaren

Eine Lösung im Fall Julija Timoschenko ist entscheidend für die Annäherung der Ukraine an die EU. Trotz Isolationshaft ist es der früheren Regierungschefin gelungen, zur Schlüsselfigur ihres Landes aufzusteigen. Mehr Von Konrad Schuller, Kiew

09.10.2013, 10:52 Uhr | Politik

Uefa schließt Charkiw aus Schalke nun gegen Stevens

Die Uefa schließt Metalist Charkiw für die Europapokal-Wettbewerbe in dieser Saison aus. Playoff-Gegner Schalke 04 bekommt es nun mit Paok Saloniki und einem alten Bekannten zu tun. Mehr

14.08.2013, 17:37 Uhr | Sport

0:2 in Charkiw Leverkusen verspielt Gruppensieg

Bayer Leverkusen verpasst in der Fußball-Europa-League den Gruppensieg. In Charkiw verliert die Werkself mit 0:2. Nur 38 Sekunden nach der Pause versetzt Cristaldo Bayer den ersten Stoß. Mehr

22.11.2012, 21:10 Uhr | Sport

Ukraine Timoschenko beendet Hungerstreik

Die inhaftierte ukrainische Oppositionsführerin Julija Timoschenko wird ihren Hungerstreik beenden. Ihr Anwalt hat gegenüber der F.A.Z. Angaben der Regierung bestätigt, dass Frau Timoschenko an diesem Freitag wieder Nahrung zu sich nehmen werde. Mehr

16.11.2012, 18:25 Uhr | Politik

Wahl in der Ukraine Timoschenko ruft zu Machtwechsel auf

In der Ukraine wird an diesem Sonntag ein neues Parlament gewählt. Die inhaftierte Oppositionsführerin Timoschenko rief zur Wahl der Oppositionsparteien auf. Erwartet wird jedoch ein Sieg der Regierungspartei von Präsident Janukowitsch. Mehr

28.10.2012, 10:28 Uhr | Politik

Das ZDF stimmt aufs Viertelfinale ein Man kann sehen, wie Europa heilt

Bei ZDFinfo, dem Nachrichtenkanal des Zweiten, geht es um Polens Aufstieg, die ukrainischen Oligarchen und die deutschen Fußballhelden.Zu Beginn schnürt Wolfgang Büscher seine Stiefel und wandert gen Osten. Mehr Von Michael Hanfeld und Jochen Hieber

22.06.2012, 11:34 Uhr | Feuilleton

2:1 gegen Holland Ronaldos Supershow

Die Niederländer versuchen es mit voller Offensive. Van der Vaarts Tor lässt Oranje hoffen. Doch dann legt der viel kritisierte Ronaldo eine Gala par excellence hin und sorgt im Alleingang für das niederländische EM-Aus. Mehr Von Roland Zorn, Charkiw

18.06.2012, 00:44 Uhr | Sport

Hollands letzte Chance Flucht nach vorn

Bert van Marwijk öffnet den Käfig: Huntelaar und van Persie dürfen endlich gemeinsam stürmen. Auch für den Trainer der Holländer geht es gegen Portugal am Sonntag (20.45 Uhr) um Alles oder Nichts. Mehr Von Roland Zorn

17.06.2012, 17:30 Uhr | Sport

Mario Gomez Zwei Tore à 100 Kilo

Ein Tor gegen Portugal, zwei gegen die Niederlande: Mario Gomez ist eine Last vom Rücken gefallen, die ihn vier Jahre lang niedergedrückt hat. Die Tage der Häme dürften vorbei sein. Mehr Von Michael Horeni

15.06.2012, 19:27 Uhr | Sport

Die EM im Fernsehen Die Regie spielt falsch

Mit einschläfernden Dialogen und begütigenden Bildern verstellen ARD und ZDF bei der EM den Blick auf Europa. Ihre Programmpolitik ist das reinste Ablenkungsmanöver von den dramatischen politischen Vorgängen. Mehr Von Jürgen Kaube

15.06.2012, 15:21 Uhr | Feuilleton

Bastian Schweinsteiger Kampf und Schmerzen

Bastian Schweinsteiger tut alles weh - aber er will seinen Schweinehund besiegen. Immer wieder, in jedem Spiel. Er ist das beste Beispiel für die neue deutsche Härte. Mehr Von Michael Ashelm, Charkiw

14.06.2012, 18:12 Uhr | Sport

Julija Timoschenko Die gegnerische Hälfte

Um es in der Fußballsprache zu sagen: Man muss das Spiel in die Hälfte des Gegners tragen. Deutsche Politiker sollten die EM-Spiele der DFB-Auswahl zum Anlass nehmen, um Julija Timoschenko in der ukrainischen Haft zu treffen. Mehr Von Reinhard Veser

14.06.2012, 11:05 Uhr | Politik
  1 2 3
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z