Charkiw: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Frankfurt in Europa League Der Kälte mit heißem Herzen trotzen

Nicht nur der Gegner Schachtar Donezk ist unangenehm, auch die äußeren Bedingungen: Die Eintracht geht die Aufgabe mit Vorfreude an – unterstützt von Tausenden mitgereisten Fans. Dabei haben alle ein gemeinsames Ziel. Mehr

14.02.2019, 17:27 Uhr | Sport

Alle Artikel zu: Charkiw

1 2 3  
   
Sortieren nach

Die Eintracht in der Ukraine Fan-Reise ins Unbekannte

Knapp 3000 Fans der Frankfurter Eintracht verfolgen heute in der Ukraine das Spiel der Eintracht. Dafür nehmen sie erhebliche Kosten und Strapazen auf sich. Mehr Von Daniel Schleidt

14.02.2019, 08:30 Uhr | Rhein-Main

Schachtar Donezk Eine Mannschaft, die nirgendwo zu Hause ist

In der Europa League ist Schachtar Donezk der nächste Gegner von Eintracht Frankfurt. Alles andere als einfach ist der Alltag des Uefa-Cup-Sieger von 2009 – umso erstaunlicher ist der sportliche Erfolg. Mehr Von Denis Trubetskoy

19.12.2018, 08:00 Uhr | Sport

Champions League Hoffenheim will nicht nur die Hymne hören

2350 Kilometer von der Heimat entfernt gibt die TSG Hoffenheim ihre Premiere in der Fußball-Königsklasse. Die Kraichgauer erwartet mit Schachtjor Donezk ein international erfahrener Klub. Mehr

19.09.2018, 15:13 Uhr | Sport

Straßenkünstler in der Ukraine „Ein Ort, um besser zu werden“

Gamlet Zinkovskys Kunst reicht bis in die Hinterhöfe Charkiws. Die Ukraine macht ihn oft wütend – aber ohne sie kann er auch nicht. Mehr Von Sofia Dreisbach, Charkiw

04.02.2018, 09:05 Uhr | Gesellschaft

Eurovision Song Contest Singt die Ukraine ein Lied für Europa?

Der Chef des Kiewer Rundfunks hat seinen Job gekündigt. Er soll den „Eurovision Song Contest“ ausrichten, hat dafür aber kein Geld. Die Entscheidung, wie es weitergeht, fällt an diesem Donnerstag. Ein Ortsbesuch. Mehr Von Gerhard Gnauck, Kiew

08.12.2016, 10:22 Uhr | Feuilleton

Ukraine Es ist Krieg, und sie feiern

Vergangenes Jahr wurde er verprügelt, als er das Parlament in Charkiw verteidigte. Jetzt verteidigt er die Freiheit mit Musik – auf Tour mit dem ukrainischen Schriftsteller Serhij Zhadan und seiner Band. Mehr Von Anna Prizkau

03.07.2015, 17:09 Uhr | Feuilleton

Pfandflaschensammler Pfandflaschen zu sammeln, betrachtet er als Hobby

Boris aus der Ukraine sammelt Pfandflaschen und zieht nachts durch Kaiserslautern. Dabei kommt er mit vielen Menschen ins Gespräch und erfreut die Polizei. Mehr Von Jan Mar, Rudolf Novik, Gymnasium am Rittersberg, Kaiserslautern

05.06.2015, 16:21 Uhr | Gesellschaft

Ukrainer über ihr Land Wie lässt sich der Krieg beenden?

Seit fast einem Jahr herrscht Krieg in der Ostukraine. Wie lässt sich Frieden schaffen? Durch EU-Friedenstruppen? Mehr Druck auf Russland? Gar eine Abtretung des Donbass? Der zweite Gastbeitrag der FAZ.NET-Serie „Stereoscope Ukraine“. Mehr

27.02.2015, 14:04 Uhr | Politik

Anschlag in Charkiw 15 Jahre alter Junge stirbt in Krankenhaus

Nach einem Anschlag in Charkiw ist ein 15 Jahre alter Junge seinen Verletzungen erlegen. Damit stieg die Zahl der Toten auf drei. Bislang gibt es noch keine Spur zu den Tätern. Mehr

23.02.2015, 18:27 Uhr | Politik

Anschläge in der Ukraine Kleine Explosionen in der Nacht

In den ukrainischen Städten Charkiw und Odessa explodieren immer wieder kleinere Sprengsätze. Mit dem tödlichen Bombenanschlag auf einen Gedenkmarsch wächst nun die Verunsicherung. Die Hintermänner kennt man nicht. Mehr Von Ann-Dorit Boy

22.02.2015, 20:31 Uhr | Politik

Ukraine Kiew nennt Bombenexplosion in Charkiw Terroranschlag

Während eines Gedenkmarschs für ukrainische Soldaten in Charkiw ist eine Nagelbombe explodiert. Mindestens zwei Menschen starben. Die ukrainische Führung spricht von einem Terroranschlag. Die Spuren von Verdächtigen sollen nach Russland führen. Mehr

22.02.2015, 20:25 Uhr | Politik

Krieg in der Ukraine Armee und Separatisten wollen nun schwere Waffen abziehen

Nach dem Ende der Schlacht um Debalzewe haben die Konfliktparteien im Osten der Ukraine ein neues Abkommen über den Abzug schwerer Waffen unterzeichnet. Bei einer Kundgebung in Charkiw explodierte unterdessen eine Bombe. Mehr

22.02.2015, 12:54 Uhr | Politik

Rechtsextreme in der Ukraine Ein Mann mit Vergangenheit

Verdienste an der Front, radikale Gesinnung, höchster Posten bei den Ordnungshütern - wie der Rechtsextremist Wadim Trojan Polizeichef des Kiewer Gebietes werden konnte. Mehr Von Ann-Dorit Boy

25.11.2014, 13:38 Uhr | Politik

Ukrainische Rockmusik Russland-Demontage mit anderen Mitteln

Melodisch, patriotisch, hochpolitisch – so sieht ukrainischer Rock aus. Beim Abschluss der Deutschlandtournee Serhij Zhadans kam in Köln eine Mischung aus Volksfest und Protest-Party auf. Mehr Von Alexandra Belopolsky

29.09.2014, 23:51 Uhr | Feuilleton

Nach der Krim-Annexion Zugreise zwischen den Welten

Nach wie vor kann man mit der Eisenbahn von der Halbinsel Krim über das ukrainische Festland bis nach Moskau reisen. Wer allerdings den falschen Pass hat, bekommt Schwierigkeiten. Mehr Von Friedrich Schmidt, Simferopol/Melitopol

27.08.2014, 13:23 Uhr | Politik

MH17 Weitere Opfer in die Niederlande gebracht

Während weitere sterbliche Überreste der Opfer des Fluges MH17 in die Niederlande gebracht werden, ringen Helfer um freien Zugang zur Unglücksstelle. Identifizierungsspezialisten vermuten, dass dort noch immer nicht alle Opfer gefunden sind. Mehr

24.07.2014, 10:18 Uhr | Politik

Überführung der MH17-Opfer Erleichterung in den Niederlanden

Früher als erhofft ist der Zug mit den Opfern des abgeschossenen Flugzeugs MH17 in der ukrainischen Stadt Charkiw eingetroffen. Damit scheint der zuletzt kritisierte niederländische Ministerpräsident Rutte mit seiner gemäßigten Art recht behalten zu haben. Mehr Von Michael Stabenow

22.07.2014, 14:47 Uhr | Politik

Absturz MH17 in der Ukraine Bericht: Wrackteil weist auf Raketentreffer hin

Schrappnell-Spuren an einem Wrackteil des abgeschossenen malaysischen Flugzeugs deuten nach einem Bericht auf den Abschuss durch eine Überschallrakete hin. Unterdessen haben die Separatisten die Black Box des Flugzeugs ausgehändigt. Mehr

22.07.2014, 13:45 Uhr | Politik

Runder Tisch in der Ukraine Gespräche bringen keine Fortschritte

In der Ukraine hat der zweite Runde Tisch außer atmosphärischen Aufhellungen keine Fortschritte gebracht. Die Feuergefechte zwischen prorussischen Separatisten und Regierungstruppen dauern an. Mehr

17.05.2014, 21:38 Uhr | Politik

Krise in der Ukraine Wer für Stabilität sorgt, muss sterben

Warum manche in der Ukraine Russland die Schuld an dem Mordanschlag auf Charkiws Bürgermeister geben – und wie die Stimmung zugunsten der prorussischen Separatisten kippen könnte. Mehr Von Ann-Dorit Boy, Donezk

28.04.2014, 21:05 Uhr | Politik

Ostukraine Bürgermeister von Charkiw niedergeschossen

Der Bürgermeister von Charkiw ist bei einem Anschlag lebensgefährlich verletzt worden. Berlin bittet die ukrainische Regierung derweil, keine gewaltsamen Befreiungsversuche für die Geiseln in Slawjansk zu unternehmen. Mehr

28.04.2014, 07:37 Uhr | Politik

Leben in der Ostukraine Der unsichtbare Krieg

Die Realität ist viel komplizierter und trauriger als die Bilder im Fernsehen: Wir sind in einen echten Krieg hineingeraten. Wie es ist, in diesen Tagen in der Ostukraine zu leben. Mehr Von Serhij Zhadan

21.04.2014, 12:42 Uhr | Feuilleton

Aufruhr in der Ost-Ukraine Kümmerliche Volksversammlung

Der Umsturzversuch im ostukrainischen Donezk befindet sich im Schwebezustand. Der bei weitem mächtigste „Oligarch“ des Donbass, der Milliardär Achmetow, traf sich mit Separatisten und Polizisten - um Schlimmeres zu verhindern. Mehr Von Konrad Schuller, Donezk

08.04.2014, 20:24 Uhr | Politik

Kiew bezichtigt Moskau Ukrainische Spezialeinheiten räumen besetzte Gebäude

Die Polizei hat ein von prorussischen Aktivisten besetztes Geheimdienstgebäude in Donezk sowie ein Verwaltungsgebäude in Charkiw geräumt. Nato-Generalsekretär Rasmussen warnt Russland vor einem Einmarsch. Mehr

08.04.2014, 12:01 Uhr | Politik
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z