Carles Puigdemont: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Fragwürdige Begründung Warum Deutschland einen Tschetschenen nach Russland ausliefern will

Russland erklärt einen Tschetschenen zum Terroristen, belegen sollen das fragwürdige Dokumente. Der Mann fürchtet Folter – Deutschland will ihn Moskau trotzdem übergeben. Warum nur? Mehr

11.08.2019, 08:25 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Carles Puigdemont

1 2 3 ... 8  
   
Sortieren nach

Carles Puigdemont Bei Amtsantritt droht ihm die Festnahme

Der ins Exil geflohene katalanische Separatistenführer Carles Puigdemont hat einen Sitz im Europaparlament errungen. Um das Mandat anzunehmen müsste er aber erst nach Madrid. Dort droht ihm ein Prozess. Mehr

27.05.2019, 02:34 Uhr | Politik

Ein Jahr nach Festnahme Puigdemont besucht JVA in Neumünster

Bei seinem Besuch will Kataloniens ehemaliger Präsident 100 Bücher katalanischer Autoren in deutscher Übersetzung spenden. Die Anstaltsleiterin bestätigte den Termin, wollte sich aber nicht weiter dazu äußern. Mehr

22.03.2019, 15:38 Uhr | Politik

Separatisten vor Gericht Reihe eins bis drei für Rebellen reserviert

Der Prozess gegen zwölf katalanische Separatisten beginnt in fast familiärer Atmosphäre. Hart in der Sache sind die Verteidiger: Die Justiz habe die Grundrechte der Angeklagten verletzt und sie „schlechter als Terroristen“ behandelt. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Madrid

12.02.2019, 19:26 Uhr | Politik

Prozessbeginn in Madrid Katalanischen Separatisten drohen 177 Jahre Haft

In Madrid beginnt der Prozess gegen zwölf katalanische Separatisten. Der Vorwurf lautet auf Rebellion. Das Verfahren wird zum Lackmustest für Spaniens Demokratie. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Madrid

12.02.2019, 08:48 Uhr | Politik

Spanische Staatsanwaltschaft Bis zu 25 Jahre Haft für katalanische Separatisten gefordert

Wenn es nach der Staatsanwaltschaft geht, sollen führende katalanische Separatisten wegen Rebellion und anderer Vorwürfe lange Haftstrafen verbüßen. Über den schwersten Vorwurf gibt es in der spanischen Justiz aber Differenzen. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Madrid

02.11.2018, 16:28 Uhr | Politik

Katalonien Puigdemont gründet neue Separatistenbewegung

Kataloniens ehemaliger Regionalpräsident Carles Puigdemont hat eine neue separatistische Bewegung gegründet. Die aktuelle Regierung Kataloniens will Verurteilungen von Separatisten nicht anerkennen. Mehr

28.10.2018, 14:00 Uhr | Politik

Rechtspopulisten in Spanien Der Feind steht in Katalonien

Spanien schien nach der Erfahrung des Franco-Regimes lange immun gegen Rechtspopulisten zu sein. Das könnte sich nun ändern, obwohl die Flüchtlingsfrage kein Reizthema ist. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Madrid

11.10.2018, 06:27 Uhr | Politik

Demonstrationen in Katalonien Gewaltfrei war gestern

Die Separatisten in Katalonien zeigen sich am ersten Jahrestag des Unabhängigkeitsreferendums unnachgiebig. Doch untereinander sind sie uneinig. Vor dem großen Gedenkmarsch am Abend kommt es zu Streikaktionen und Blockaden. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Barcelona

01.10.2018, 13:16 Uhr | Politik

Puigdemont verlässt Berlin „Meine Reise endet nicht, bis alle politischen Gefangenen frei sind“

Der ehemalige katalanische Regionalpräsident ist von Deutschland nach Belgien gereist. Künftig will Carles Puigdemont von Brüssel aus für die Anliegen seiner Region kämpfen. Mehr

28.07.2018, 13:05 Uhr | Politik

Wieder auf freiem Fuß Puigdemont will aus Brüssel für Unabhängigkeit Kataloniens kämpfen

Letzte Woche wurde der spanische Auslieferungsbefehl gegen ihn aufgehoben. Am Wochenende will der frühere Regionalpräsident Carles Puigedemont Kataloniens nach Belgien zurückkehren. In seiner spanischen Heimat besteht allerdings weiter ein Haftbefehl gegen ihn. Mehr

25.07.2018, 11:39 Uhr | Politik

Haftbefehl aufgehoben Puigdemont auf freiem Fuß

Der Fall Puigdemont ist für die deutsche Justiz nun auch formal erledigt. Der Auslieferungshaftbefehl wurde aufgehoben. Jetzt kann er sich frei in Europa bewegen – mit einer Ausnahme. Mehr

20.07.2018, 15:17 Uhr | Politik

Haftbefehl zurückgezogen Puigdemont muss doch nicht ausgeliefert werden

Die spanische Justiz verzichtet auf eine Auslieferung des in Deutschland festgenommenen katalanischen Separatisten-Führers Carles Puigdemont. Der europäische Haftbefehl wurde zurückgezogen. Mehr

19.07.2018, 13:59 Uhr | Politik

Großdemo der Separatisten „Die Straßen Barcelonas müssen mit Freiheit gefüllt werden“

In Barcelona haben Zehntausende für die Freilassung inhaftierter Separatisten demonstriert. Der Protest zeigt: Auch aus dem Exil kann Puigdemont seine Anhänger mobilisieren. Mehr

14.07.2018, 22:26 Uhr | Politik

Auslieferung an Spanien Puigdemont triumphiert – ein bisschen

Zufriedenheit unter den katalanischen Separatisten, Verärgerung in Madrid: Carles Puigdemont soll nur wegen der Veruntreuung öffentlicher Mittel ausgeliefert werden. Das bringt die spanische Justiz in eine schwierige Lage. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Madrid

12.07.2018, 13:59 Uhr | Politik

Separatistenführer im Exil Puigdemont soll an Spanien ausgeliefert werden

Im April hat das Oberlandesgericht Schleswig-Holstein eine Auslieferung des katalanischen Separatistenführers wegen des Vorwurfs der Rebellion noch abgelehnt. Einen anderen Verdacht hält das Gericht nun für zulässig – und Carles Puigdemont will weiterkämpfen. Mehr

12.07.2018, 13:32 Uhr | Politik

Separatistenführer Warum Deutschland Puigdemont ausliefern sollte

Im April hatte das Oberlandesgericht Schleswig-Holstein eine Auslieferung des ehemaligen Separatistenführers wegen Rebellion abgelehnt. Dabei wäre dies aus politischen und diplomatischen Gründen die einzig sinnvolle Lösung. Mehr Von Constantin van Lijnden

27.06.2018, 13:41 Uhr | Politik

Separatistenführer Generalstaatsanwaltschaft will Auslieferung Puigdemonts

Die schleswig-holsteinische Generalstaatsanwaltschaft hat die Auslieferung des früheren katalanischen Regionalpräsidenten Carles Puigdemont an Spanien beantragt. Sie beantragte außerdem, den Politiker in Auslieferungshaft zu nehmen. Mehr

01.06.2018, 13:32 Uhr | Politik

Spanischer Außenminister „Alle EU-Staaten hätten ähnlich reagiert“

Spanien hätte sich im Fall der Auslieferung Puigdemonts mehr Solidarität von seinen europäischen Partnern gewünscht, sagt der spanische Außenminister Alfonso Dastis im F.A.Z.-Interview. Den EU-Haftbefehl hält er aber nicht für gescheitert. Mehr Von Hans-Christian Rößler

28.05.2018, 22:23 Uhr | Politik

Katalonien Puigdemont bleibt auf freiem Fuß

Der ehemalige katalanische Regierungschef Carles Puigdemont wird nicht wieder in Auslieferungshaft genommen. Einen entsprechenden Antrag der Generalstaatsanwaltschaft lehnte das Oberlandesgericht Schleswig ab. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Madrid

22.05.2018, 13:17 Uhr | Politik

Neuer Regionalpräsident „Treue gegenüber dem katalanischen Volk“

Der Nachfolger von Carles Puigdemont hat sein Amt angetreten. Einen Eid auf die spanische Verfassung legte Quim Torra allerdings nicht ab. Die spanische Staatsanwaltschaft beantragte unterdessen neue EU-Haftbefehle. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Madrid

17.05.2018, 20:05 Uhr | Politik

Drei Ex-Minister betroffen Belgische Justiz lehnt Auslieferung katalanischer Politiker ab

Drei frühere katalanische Minister, die sich zurzeit im belgischen Exil aufhalten, werden nicht an Spanien ausgeliefert. Die Vorwürfe der spanischen Justiz entsprächen nicht dem belgischen Recht, so das Urteil des Gerichts in Belgien. Mehr

16.05.2018, 12:29 Uhr | Politik

Im zweiten Wahlgang Quim Torra zum Regionalpräsidenten von Katalonien gewählt

Im ersten Anlauf war er noch durchgefallen, doch jetzt hat ihn das Regionalparlament zum Nachfolger von Carles Puigdemont gewählt: Quim Torra ist neuer Chef der katalanischen Regionalregierung. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Madrid

14.05.2018, 14:43 Uhr | Politik

Katalonien Torra verfehlt nötige Mehrheit im Regionalparlament

Niederlage im ersten Anlauf: Bei der Wahl zum katalanischen Regionalpräsidenten erhielt der Überraschungskandidat Quim Torra nicht die nötige absolute Mehrheit. Im zweiten Wahlgang reicht ihm die einfache. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Madrid

12.05.2018, 19:34 Uhr | Politik

Nach Puigdemonts Rückzug Neuer Kandidat, neue Chance für Katalonien?

Carles Puigdemont zieht weiter die Strippen – und nominiert in letzter Minute einen Nachfolgekandidaten. Nun soll Quim Torra Kataloniens neuer Regionalpräsident werden. Ist das eine Chance? Mehr Von Hans-Christian Rößler, Madrid

11.05.2018, 02:55 Uhr | Politik
1 2 3 ... 8  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z