Carl Bildt: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Juden in der Ukraine Lass mein Volk ziehen

In Zeiten des zunehmenden Antisemitismus erscheint die Ukraine als Lichtblick. Überfälle auf Roma und Gewalt gegen Einrichtungen anderer Minderheiten weisen jedoch ein verdächtiges Muster auf. Mehr

13.05.2019, 14:18 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Carl Bildt

1 2
   
Sortieren nach

Serbien und Kosovo im Konflikt „Eine Ermutigung für alle, die von monoethnischen Staaten träumen“

Der Konflikt zwischen Serbien und Kosovo könnte durch einen Tausch gelöst werden? Der ehemalige UN-Sonderbeauftragte für den Balkan, Carl Bildt, erklärt im FAZ.NET-Interview, wieso er diese Idee für eine Illusion hält. Mehr Von Michael Martens

28.08.2018, 14:04 Uhr | Politik

Antisemitismus in Europa Trump ist nicht schuld am Hass auf die Juden

Die antijüdischen Vorfälle in Berlin und anderen europäischen Städten haben nichts mit Donald Trumps Entscheidung zu tun, Jerusalem als Hauptstadt Israels anzuerkennen. Die wirklichen Ursachen für den europäischen Antisemitismus liegen viel tiefer. Ein Gastbeitrag. Mehr Von James Kirchick

14.12.2017, 10:15 Uhr | Politik

Anschlag in der Türkei Das Muster des Terrors

Nach dem Anschlag in der Osttürkei erhebt die oppositionelle HDP Vorwürfe gegen die Regierung. Doch auch Erdogan spricht nun offen aus, wen er hinter der Tat vermutet. Mehr Von Michael Martens, Athen

21.08.2016, 19:43 Uhr | Politik

F.A.Z. Interview „Ich bin kein europäischer Fanatiker“

Der EU-Kommissionspräsident muss an vielen Fronten kämpfen. Mit den Ungarn über Flüchtlinge, mit den Briten über den Brexit und den Türken über das Abkommen. Im Gespräch mit der F.A.Z. erklärt Jean-Claude Juncker seine Sicht der Dinge. Und warum mehr Europa für ihn keine Lösung ist. Mehr Von Michael Martens

22.06.2016, 14:43 Uhr | Politik

20 Jahre Srebrenica-Massaker „Die Muslime wurden im Stich gelassen“

Vor 20 Jahren wurde das Massaker von Srebrenica verübt, mehr als 8000 bosnische Muslime wurden von bosnischen Serben ermordet. Der Journalist Matthias Fink hat das Kriegsverbrechen erforscht. Ein Gespräch. Mehr Von Michael Martens

11.07.2015, 10:18 Uhr | Politik

Flüchtlinge Nach Norden

Das Bevölkerungswachstum in Afrika ist groß – Europa wirkt da wie ein Magnet. Doch auch wenn die schlimmsten Brandherde eingedämmt werden, an dem Wohlstandsgefälle ändert sich so schnell nichts. Mehr Von Klaus-Dieter Frankenberger

23.04.2015, 22:19 Uhr | Politik

Krisenpolitik „Krieg zwischen Russland und dem Westen ist denkbar“

Eine Weltordnung, die aus den Fugen gerät: In München treffen sich ab heute Sicherheitspolitiker aus aller Welt und beratschlagen, wie Krieg zu vermeiden und Terror zu bekämpfen ist. Im Interview warnt der ehemalige schwedische Außenminister Carl Bildt vor Krieg mit unabsehbaren Folgen. Mehr Von Mathias Müller von Blumencron, München

06.02.2015, 11:40 Uhr | Politik

Putin in Wien Brückenbauer trifft Spaltpilz

Putins Besuch in Wien bringt Österreich in Verlegenheit. Das Abkommen über ein neues Gasleitungs-Projekt wird eher verschämt unterzeichnet. Militärische Ehren gab es trotzdem. Mehr Von Stephan Löwenstein, Wien

24.06.2014, 18:13 Uhr | Politik

EU bereitet Sanktionen vor Die Strafe folgt auf dem Fuße

Angesichts der Gewalt in der Ukraine bereitet die EU Sanktionen vor. Brüssel wird die Konten der ukrainischen Verantwortlichen sperren und Einreiseverbote verhängen. Mehr Von Nikolas Busse, Brüssel

19.02.2014, 18:17 Uhr | Politik

Außenminister Zarif im F.A.Z.-Interview Iran will Waffenstillstand in Syrien

„Das Blutvergießen in Syrien muss ein Ende haben.“ Der iranische Außenminister Zarif dringt auf einen schnellen Waffenstillstand in Syrien. Eine Lösung ohne Assad bezeichnete er im Gespräch mit der F.A.Z. als „Illusion“. Mehr

02.02.2014, 15:09 Uhr | Politik

Münchner Sicherheitskonferenz Iran: Im Atomkonflikt noch viele Schritte zu gehen

Auf der Münchner Sicherheitskonferenz hat der iranische Außenminister Zarif abermals die Nutzung der Atomenergie für sein Land gerechtfertigt. Die internationale Gemeinschaft bleibt skeptisch. Mehr

02.02.2014, 12:40 Uhr | Politik

Zentralafrika EU entsendet Militärmission

Die EU-Außenminister haben auf ihrem Gipfeltreffen in Brüssel beschlossen, eine Militärmission in die Zentralafrikanische Republik zu entsenden. Über Details muss noch verhandelt werden. Mehr

20.01.2014, 13:01 Uhr | Politik

Krise in der Ukraine EU-Minister kritisieren „Propagandakampagne“

Die EU-Außenminister beraten mit Russlands Außenminister Lawrow derzeit über die Lage in der Ukraine. Zuvor kritisierten einige von ihnen Moskau für den Druck auf Kiew scharf. Mehr

16.12.2013, 13:40 Uhr | Politik

Syrien Russland und Amerika fordern „objektive Untersuchung“

Der amerikanische Präsident Obama hat sich erstmals zu Berichten über einen Giftgaseinsatz in Syrien geäußert. Russland und Amerika riefen das Assad-Regime auf, mit den UN-Inspekteuren zu kooperieren. Mehr

23.08.2013, 12:12 Uhr | Politik

Privatschulen Mehr Schweden wagen

In Schweden haben Eltern die freie Wahl, ob sie ihr Kind auf eine staatliche oder private Schule schicken. Der Staat zahlt beides über Bildungsgutscheine. Der Wettbewerb tut dem Schulsystem gut. Mehr Von Alexander Schäfer

19.08.2013, 14:00 Uhr | Beruf-Chance

Türkei Verhandlungen über weiteres EU-Beitrittskapitel

Im Konflikt um eine weitere Annäherung der Türkei an die EU arbeitet die Bundesregierung an einem Kompromissvorschlag. Das sagten deutsche Diplomaten am Montag in Luxemburg während eines Treffens der EU-Außenminister. Mehr

24.06.2013, 14:00 Uhr | Politik

Schwedens Außenminister Europa braucht aktive deutsche Führung

Schwedens Außenminister Carl Bildt fordert im F.A.Z. Interview, dass die südeuropäischen Länder nicht länger ihre mangelnde Wettbewerbsfähigkeit ignorieren. Europa brauche in der Schuldenkrise eine aktive deutsche Führung. Mehr

18.10.2012, 16:29 Uhr | Politik

Syrien EU: Flugzeugabschuss inakzeptabel

Die EU-Außenminister haben den Abschuss eines türkischen Aufklärungsflugzeuges durch Syrien verurteilt und eine Untersuchung verlangt. Derweil setzten sich syrische Soldaten in die Türkei und nach Jordanien ab. Mehr Von Nikolas Busse und Rainer Hermann

25.06.2012, 19:05 Uhr | Aktuell

Fall Timoschenko Den Ball flach halten

Außenminister Westerwelle mahnt im Fall Timoschenko zur Vorsicht. Er setzt auf eine baldige ärztliche Behandlung der erkrankten ukrainischen Politikerin. Von den EM-Boykott-Ankündigungen seiner Ministerkollegen hält er wenig. Mehr Von Majid Sattar, Berlin

02.05.2012, 19:00 Uhr | Politik

Im Gespräch: Viktor Janukowitsch Jeder sollte vor dem Gesetz gleich sein

Der Präsident der Ukraine, Viktor Janukowitsch, spricht im F.A.Z.-Interview über das Urteil gegen Julija Timoschenko, eine Reform des Strafrechts und die EU-Beitrittsperspektiven seines Landes. Mehr

18.10.2011, 17:05 Uhr | Politik

IWF soll helfen Weißrussland in Finanznot

Auch Weißrussland ist finanziell schwer angeschlagen. Das Land hat jetzt einen neuen Milliardenkredit beim Internationalen Währungsfonds beantragt. Es geht um 3,5 bis 8 Milliarden Dollar über einen Zeitraum von drei bis fünf Jahren. Eine Delegation des IWF nahm in Minsk ihre Arbeit auf. Mehr

01.06.2011, 16:58 Uhr | Wirtschaft

Zum Tod von Richard Holbrooke Voller Tatendrang und Ehrgeiz

Nach seiner Selbsteinschätzung wäre er wohl selbst der beste Außenminister der Vereinigten Staaten gewesen. Richard Holbrooke diente seinem Land fast fünf Jahrzehnte als Diplomat, doch machte sich dabei nicht überall beliebt. Mehr

14.12.2010, 15:30 Uhr | Politik

Reaktionen auf Wikileaks Das ist der 11. September für die Diplomatie

Silvio Berlusconi soll laut gelacht haben, doch so belustigt haben die wenigsten auf die Wikileaks-Veröffentlichungen reagiert. Der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses, Polenz, spricht von einem beträchtlichen Flurschaden. Andere tun die Dokumente indes als Klatsch ab. Mehr

29.11.2010, 13:15 Uhr | Politik

Völkermord-Resolution Türkei empört über Schweden

Der türkische Regierungschef Erdogan hat einen für nächste Woche geplanten Besuch in Schweden abgesagt. Er reagierte damit auf eine Resolution des Stockholmer Reichstages, mit der der Massenmord an Armeniern 1915 als Völkermord eingestuft wird. Mehr

12.03.2010, 12:45 Uhr | Politik
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z