Burundi: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Zahlreiche neue Städte Afrika im Baufieber

Metropolen entstehen am Reißbrett, Burundi und Südsudan verlagern den Regierungssitz. Kritiker bemängeln jedoch, dass nur die Reichen auf dem Kontinent davon profitierten. Mehr

01.04.2019, 06:30 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Burundi

1
   
Sortieren nach

„Ewiger Führer“ Das Grauen ist zurück in Burundi

In Burundi will Pierre Nkurunziza die Verfassung ändern lassen, um bis zum Jahr 2034 regieren zu können. Gleichzeitig eskaliert die Gewalt. Mehr Von Thilo Thielke, Kapstadt

17.05.2018, 22:18 Uhr | Politik

Roman „Kleines Land“ Als Blut und Raserei Alltag waren

Ein Rapper schreibt afrikanische Geschichte: Gaël Fayes Roman „Kleines Land“ blickt von Burundi aus auf den Völkermord in Ruanda – in Frankreich war das Buch ein großer Erfolg. Mehr Von Niklas Bender

31.01.2018, 23:37 Uhr | Feuilleton

Migration Anerkennung durch Differenz

Migration nach und innerhalb von Europa hat einen wichtigen Anteil daran, dass sich in europäischen Gesellschaften eine neue Klassenstruktur herausgebildet hat. Gilt selbst dafür die neue Formel der postmigrantischen Gesellschaft? Mehr Von Professor Dr. Heinz Bude

08.09.2017, 15:49 Uhr | Politik

Strafgerichtshof in Den Haag Südafrika kündigt Zusammenarbeit

In einem Schreiben an die Vereinten Nationen hat die südafrikanische Regierung die Zusammenarbeit mit dem Internationalen Strafgerichtshof aufgekündigt. Südafrika ist damit das zweite afrikanische Land, das Den Haag den Rücken kehrt. Mehr

21.10.2016, 13:31 Uhr | Politik

Rangliste der Pressefreiheit Anfeindungen und Übergriffe

Die Pressefreiheit ist weltweit in Gefahr. In Kriegsgebieten fürchten Journalisten um ihr Leben. Sie werden angegriffen von religiösen Extremisten und dem organisierten Verbrechen. Doch warum hat sich die Lage in Deutschland verschlechtert? Mehr Von Ann-Katrin Gehrmann

20.04.2016, 08:13 Uhr | Feuilleton

Gefährliche Länder Und, was machen wir jetzt Irres?

Baden in Mogadischu oder einen Latte macchiato in Libyen? Was eigentlich lebensgefährlich ist, zieht einige Reisende an. Über das Phänomen Hochrisikotourismus Mehr Von Christoph Moeskes

05.01.2016, 16:41 Uhr | Reise

Politische Unruhen Dutzende Todesopfer bei neuer Gewaltwelle in Burundi

Bewaffnete Gruppen versuchen, die Gefängnisse zu stürmen, Zivilisten sollen erschossen worden sein, Soldaten inhaftiert. Es gibt Dutzende Tote. Die Situation in Burundis Hauptstadt ist chaotisch. Mehr

12.12.2015, 21:47 Uhr | Politik

Drohender Völkermord Burundi vor dem Abgrund

In Burundi will eine Clique um den geistig zunehmend entrückten Präsidenten mit allen Mitteln an der Macht bleiben. Auch Völkermord scheint kein Tabu mehr zu sein. Mehr Von Jochen Stahnke

08.11.2015, 20:32 Uhr | Politik

Regierung: Letzte Warnung Furcht vor einem Völkermord in Burundi

Die Auseinandersetzung zwischen Sicherheitskräften und Teilen der Opposition in Burundi könnte sich zum Völkermord ausweiten. Das Regime spricht eine letzte Warnung aus und versucht, die Ethnien von Hutu und Tutsi gegeneinander aufzuhetzen. Mehr Von Thomas Scheen, Johannesburg

08.11.2015, 18:48 Uhr | Politik

Burundi Im Land der Angst

Das Regime in Burundi schürt den Hass zwischen Hutu und Tutsi und riskiert einen Völkermord. Wiederholen sich hier Geschehnisse wie im Nachbarland Ruanda vor 1994? Mehr Von Thomas Scheen, Bujumbura

12.10.2015, 12:06 Uhr | Politik

Burundi Göttliches Mandat für den Präsidenten

Pierre Nkurunziza ist zum dritten Mal zum Präsidenten gewählt worden. Dabei erlaubt die burundische Verfassung nur zwei Amtszeiten. Das stört Nkurunziza nicht – seine Präsidentschaft sei ein „göttliches Mandat“. Mehr

25.07.2015, 01:50 Uhr | Politik

Burundi Der gescheiterte Putsch

Burundis Präsident Nkurunziza ist zwar weiter im Amt - doch der Preis dafür ist hoch. Der Putschversuch war von der Bevölkerung nicht als Bedrohung, sondern als Befreiung von einem Regime verstanden worden. Mehr Von Thomas Scheen, Johannesburg

15.05.2015, 21:07 Uhr | Politik

Burundi Putschisten erklären Staatsstreich für gescheitert

Die Aufständischen im ostafrikanischen Burundi sehen ihren Putsch als gescheitert an. Der für abgesetzt erklärte Präsident Pierre Nkurunziza teilte mit, er sei in das Land zurückgekehrt. Mehr

15.05.2015, 09:55 Uhr | Politik

Ostafrika Heftige Kämpfe nach Putschversuch in Burundi

Putschisten und regierungstreue Soldaten kämpfen in Burundi um die Kontrolle über die Hauptstadt Bujumbura. Ein Armeegeneral hatte Präsident Nkurunziza für abgesetzt erklärt - und ihn an der Rückkehr in das Land gehindert. Mehr Von Thomas Scheen, Johannesburg

14.05.2015, 15:40 Uhr | Politik

Militärputsch? Verwirrung um Situation in Burundi

Seit Wochen gibt es in Burundi gewalttätige Proteste gegen eine abermalige Kandidatur von Präsident Pierre Nkurunziza. Nun hat ein General die Absetzung des Staatschefs verkündet. Das Präsidialamt spricht von einem „Scherz“. Mehr

13.05.2015, 20:43 Uhr | Politik

Entwicklungsländer Auf der Welt hungern nur noch halb so viele

Die Welthungerhilfe hat gute Nachrichten: In Entwicklungsländern sind heute deutlich weniger Menschen unterernährt als noch vor 25 Jahren. Sorgen macht den Experten der „verborgene Hunger“. Mehr

13.10.2014, 11:00 Uhr | Wirtschaft

Burundi Trommeln, wenn der Muzungu kommt

Burundi ist eines der ärmsten Länder der Welt, aber reich an Natur und Kultur. Allmählich lassen die Menschen den Bürgerkrieg hinter sich und hoffen auf den Tourismus. Es ist dort noch viel zu tun, aber auch viel zu entdecken. Mehr Von Andrea Diener

13.12.2013, 12:46 Uhr | Reise

Währungsunion Der Euro wird zum Vorbild für Afrika

Exportschlager Währungsunion: Fünf Länder im Osten Afrikas wollen gemeinsames Geld einführen. Es soll innerhalb von zehn Jahren kommen - und sich einiges vom Euro abschauen. Mehr

01.12.2013, 11:37 Uhr | Wirtschaft

Burundi Im irdischen Vorhof zur Hölle

Knapp eine Woche nach dem Massaker in Burundi, bei dem mindestens 160 Menschen getötet wurden, haben afrikanische Staatschefs ein Abkommen über die künftige Machtverteilung in dem zentralafrikanischen Land ratifiziert. Mehr Von Thomas Scheen

19.08.2004, 21:18 Uhr | Politik

Afrika UN-Sicherheitsrat verurteilt Massaker in Burundi

Der Sicherheitsrat und UN-Generalsekretär Annan forderten Burundi und Kongo auf, bei der Verfolgung der Täter zusammenarbeiten. Strafen gegen die Hutu-Rebellen wurden nicht beschlossen. Mehr

16.08.2004, 11:09 Uhr | Politik

Burundi Massaker in Flüchtlingslager: 159 Tote

Eine Rebellengruppe hat in einem Flüchtlingslager der Vereinten Nationen in Burundi ein Blutbad angerichtet. Augenzeugen berichteten von einem methodischen Gemetzel. Mehr

14.08.2004, 16:25 Uhr | Politik

None Tanz um die Trommel

Ein beinahe mystischer Ruf eilt den königlichen Trommlern aus dem kleinen Land Burundi voraus. Schon vor vielen Jahren verwendete Joni Mitchell deren trancehafte Patterns auf einer ihrer Platten, später neben anderen britischen Bands auch The Clash. Mehr

18.07.2003, 22:10 Uhr | Rhein-Main

Leichtathletik-WM Lamberte aus Burundi: Mit 15 hat sie noch Träume

Als Kind musste Lamberte Nyabamikazi Morde an Tutsi mitansehen, jetzt hat die jüngste WM-Teilnehmerin ein Ziel: Ich will irgendwann Weltmeisterin werden. Mehr Von Heinz P. Kreuzer, Edmonton

10.08.2001, 02:00 Uhr | Sport

Rezension: Sachbuch Ein erbarmungsloser Rundumschlag

Ursachenforschung zum Massenmord in Zentralafrika, mit Herzblut geschrieben Mehr

02.05.1997, 14:00 Uhr | Feuilleton
1
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z