Burkhard Jung: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Baukräne abgebrannt Leipziger OB Jung nennt schwere Brandstiftung „Terroranschlag“

In Leipzig werden in der Nacht zum Tag der Deutschen Einheit drei Baukräne in Brand gesteckt. Der Oberbürgermeister wertet die Tat als “Terroranschlag“. Auch die Polizei schließt eine politische Motivation nicht aus. Mehr

03.10.2019, 16:20 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Burkhard Jung

1 2
   
Sortieren nach

Schutz des öffentlichen Raumes Sicher zugänglich

Die Instandhaltung von Sicherheitspollern kostet Städte und Gemeinden erhebliche Summen. Aber dennoch sind sie notwendig. Wie Städte den öffentlichen Raum schützen – auch vor seiner „Verpollerisierung“. Mehr Von Mona Jaeger

20.08.2019, 06:14 Uhr | Politik

Strukturwandel Hipster, ab aufs Land!

Die Bundesregierung will benachteiligten Regionen helfen: mit Geld und schnellem Internet. Dass sich dort mittlerweile bizarrerweise Pendlerströme umkehren, kann man mit diesen Mitteln aber nicht beheben. Denn oft geht es um ein Lebensgefühl. Mehr Von Ralph Bollmann

15.07.2019, 11:36 Uhr | Gesellschaft

Kommunale Finanzen Die Kluft zwischen Arm und Reich wächst

Die Lebenschancen der Menschen sind zunehmend abhängig von ihren Wohnorten, heißt es in einer Studie der Bertelsmann-Stiftung. Der Blick auf die Städte und Gemeinden offenbart teils drastische Unterschiede. Mehr

09.07.2019, 12:52 Uhr | Wirtschaft

Mordfall Lübcke Der Boden ist bereitet

Kassel, Köln, Altena: Die rechtsextreme Szene fühlt sich stark. Die Behörden haben die Gefahr von rechts offenbar übersehen. Der Verfassungsschutz verstrickt sich in Widersprüche. Mehr Von Katharina Iskandar

21.06.2019, 10:47 Uhr | Politik

Bedrohte Politiker „Wir alle schauen uns heute zweimal mehr um“

Politiker werden massiv bedroht, so beschreibt es Burkhard Jung, Oberbürgermeister von Leipzig und Präsident des Deutschen Städtetags. Er vermisst eine klarere Haltung des Staates. Mehr Von Stefan Locke, Dresden

20.06.2019, 18:31 Uhr | Politik

Neuer Städtetagspräsident „Ich werde nicht aufhören, einen Nazi auch ‚Nazi’ zu nennen“

Der erste Städtetagspräsident aus dem Osten will klare Kante gegen die AfD zeigen. Im Interview erzählt Burkhard Jung außerdem, warum er nichts von der Berliner Idee hält, Mieten zu deckeln, und erklärt, warum der Bund hochverschuldeten Kommunen unter die Arme greifen sollte. Mehr Von Bastian Benrath

07.06.2019, 18:44 Uhr | Wirtschaft

F.A.Z. exklusiv Leipzigs Oberbürgermeister soll Städtetag-Präsident werden

Dem Städtetag dürfte bald erstmals ein Bürgermeister aus einer ostdeutschen Stadt vorstehen. Burkhard Jung kann einiges an Erfahrung vorweisen. Mehr Von Manfred Schäfers, Berlin

17.05.2019, 08:39 Uhr | Wirtschaft

Oberbürgermeister im Ranking Feldmann, der Liebling der Beamten

Das Umfrageinstitut Forsa hat in den 15 größten Städten Deutschlands die Bürger-Zufriedenheit mit der Stadtverwaltung untersucht. Um Frankfurt könnte es schlechter stehen. Mehr Von Werner D’Inka

21.08.2018, 06:00 Uhr | Rhein-Main

UBS gibt sich geschlagen Leipzig muss nicht für geplatzte Finanzwetten haften

Der britische Supreme Court hat in einem Schadenersatzprozess für die Stadt Leipzig und gegen die Schweizer Bank UBS entschieden. Für die sächsische Großstadt ist der Sieg von existentieller Bedeutung. Mehr Von Marcus Jung

11.04.2018, 18:40 Uhr | Finanzen

Mathias Énard erhält Buchpreis Europa, die libanesische Prinzessin

Mathias Énards Roman „Kompass“ erinnert nicht zufällig an „Tausendundeine Nacht“. Zum Auftakt der Leipziger Buchmesse wurde er nun mit dem Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung ausgezeichnet. Mehr Von Sandra Kegel

24.03.2017, 11:52 Uhr | Feuilleton

Eine Stadt und der Fußball Weckkuss für Leipzig

Die Messe. Das Gewandhaus. Die Kultur. Und nun der Fußball. Die Leipziger genießen das Gefühl, endlich wieder eine große Nummer zu sein. Und der vorläufige Höhepunkt soll nun folgen. Mehr Von Michael Horeni, Leipzig

21.12.2016, 13:04 Uhr | Sport

Reaktionen auf Chemnitz Rechte demonstrieren „gegen den Terror“

Erfolg oder Armutszeugnis? Nach der Festnahme des Terrorverdächtigen Jaber Albakr gehen die Meinungen über den Polizeieinsatz auseinander. Auch Rechtsextreme haben darauf reagiert. Mehr

11.10.2016, 14:23 Uhr | Politik

Katholiken in Ostdeutschland Gott verlassen

Wenige Gläubige, kaum Geld, fehlende Pfarrer: Die katholische Kirche hat es im Osten schwer. Ausgerechnet jetzt findet hier der Katholikentag statt. Eine Spurensuche in der katholischen Diaspora. Mehr Von Mona Jaeger, Delitzsch

23.05.2016, 00:07 Uhr | Politik

Leipziger Buchmesse 2016 Worin unterscheidet sich der Freie von dem Knecht?

Die Leipziger Buchmesse setzt ein Zeichen in der Flüchtlingsdebatte. Das ist von aufgeklärten Buchmenschen nicht anders zu erwarten. Es wird aber auch deutlich, wie komplex die Lage ist. Mehr Von Tilman Spreckelsen

21.03.2016, 08:49 Uhr | Feuilleton

Legida-Jahrestag Randale in Leipzig

Während es beim „Legida“-Jubiläum im Leipziger Zentrum friedlich blieb, wüteten Rechtsradikale im südlich gelegenen Stadtteil Connewitz. Die Polizei nahm 250 Randalier fest. Mehr Von Stefan Locke, Leipzig

12.01.2016, 04:25 Uhr | Politik

Kanzlerin in Heidenau „Danke denen, die Hass zu ertragen haben“

Angela Merkel hat bei ihrem Besuch in Heidenau rechtsextreme Anfeindungen verurteilt – und ihre Solidarität mit Flüchtlingen und ihren Helfern bekundet. Bei ihrer Ankunft hatten zuvor Rechte die Bundeskanzlerin bepöbelt. Mehr

26.08.2015, 13:33 Uhr | Politik

Feindbild Bürgermeister Die Zielscheibe vom Amt

Auch in Sachsen eskaliert die Debatte um die Unterbringung von Aslybewerbern. Das hat Auswirkung auf den Umgang mit Amtsträgern. Früher wurde ihnen mit Respekt begegnet. Heute werden sie beschimpft und bedroht. Mehr Von Stefan Locke, Pirna

08.04.2015, 10:57 Uhr | Politik

Leipzig Kritik am Verbot der Legida-Demo

Armutszeugnis, Offenbarungseid - für das Verbot der Legida-Demonstration an diesem Montag hagelt es Kritik. Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) sagt, es fehlten ihm die Polizisten. Mehr

08.02.2015, 18:45 Uhr | Politik

Nicht genügend Polizisten Leipzig untersagt „Legida“-Demonstration

Eigentlich wollte der Leipziger Ableger des Dresdner Pegida-Bündnisses am Montag in der Messestadt demonstrieren. Daraus wird nun überraschend nichts. Stadt und Innenministerium schieben einander die Verantwortung zu. Mehr

07.02.2015, 19:28 Uhr | Politik

Protest in Leipzig Legida von Marsch der 40.000 weit entfernt

In Leipzig wollten die Islamkritiker Zehntausende Anhänger mobilisieren. Ohne Erfolg. Dem Ruf von Legida folgen vor allem Gegendemonstranten. Zwischen den Gruppen kommt es zu Ausschreitungen mit Verletzten. Mehr

22.01.2015, 00:04 Uhr | Politik

Leipzig Randale von Linksautonomen

In Leipzig kommt es zu schweren Randalen und Zusammenstößen mit der Polizei bei einem unangemeldeten Aufzug von Linksautonomen, die gegen Pegida demonstrieren. Mehr

16.01.2015, 10:04 Uhr | Politik

Frankfurter Neujahrsempfang Hoffnung und Freiheit

Mit dem Neujahrsempfang ist das Jahr sozusagen offiziell eröffnet. Oberbürgermeister Feldmann schenkt dem Festredner aus Leipzig zum Dank ein großes Weinfass. Doch die Reihen im Kaisersaal bleiben licht. Mehr Von Tobias Rösmann, Frankfurt

14.01.2015, 12:00 Uhr | Rhein-Main

Aufstrebender Standort Leipzig Autostadt

Wolfsburg, Ingolstadt, München, Stuttgart? Klammheimlich steigt Leipzig in die erste Liga der Autostandorte auf. Mit BMW, Porsche und politischem Pragmatismus. Mehr Von Peter Schilder

24.03.2014, 10:22 Uhr | Technik-Motor

Macan-Produktion Bauen am Mythos Porsche

Die Zugehörigkeit zu VW hat Porsche nicht geschadet. Jetzt kommt mit dem Macan die fünfte Modellreihe. Überdehnt das die Marke? Der Chef sagt, er glaube an die Zahl sieben. Mehr Von Susanne Preuß

07.02.2014, 15:17 Uhr | Wirtschaft

SPD führt Leipziger OB-Wahl wird erst im zweiten Wahlgang entschieden

Amtsinhaber Burkhard Jung (SPD) erreichte rund 40 Prozent und lag damit deutlich vor CDU-Kandidat Horst Wawrzynski. Die Neuwahl soll am 17. Februar sein. Mehr

27.01.2013, 20:50 Uhr | Politik

Leipzigs Oberbürgermeister Jung „Ich habe kein Verständnis für eine Neiddebatte“

Burkhard Jung ist Oberbürgermeister von Leipzig. Der Sozialdemokrat ist davon überzeugt, dass der Osten weiter auf finanzielle Unterstützung angewiesen ist. Die Kritik aus dem Ruhrgebiet kann er aber nachvollziehen - zumal er selbst aus Siegen kommt. Mehr

09.04.2012, 15:20 Uhr | Wirtschaft

Deutsche Nationalbibliothek Nach dem Neubau ist vor dem Neubau

Alles im steten Zufluss: In Leipzig wurde der Erweiterungsbau der Deutschen Nationalbibliothek eingeweiht. Auf Effekthaschereien hat die Architektin Gabriele Glöckler verzichtet. Mehr Von Arnold Bartetzky

10.05.2011, 16:54 Uhr | Feuilleton

Leipziger Buchmesse Störfall? Nicht die Bohne!

Irritierender Eindruck in Leipzig: In Japan droht eine Katastrophe alles zu verschlingen und die Kulturträger Deutschlands wandeln phlegmatisch durch die Hallen und denken nicht daran, die Ereignisse zu spiegeln. Es gab aber auch erfreuliche Entwicklungen. Mehr Von Daniel Haas

20.03.2011, 21:55 Uhr | Feuilleton

Leipziger Buchmesse eröffnet Grenzenloser Einsatz

Die japanische Katastrophe drückt auch auf die Stimmung der Leipziger Buchmesse. Zur Eröffnung nimmt der österreichische Schriftsteller Martin Pollack den Preis für europäische Völkerverständigung entgegen. Mehr Von Daniel Haas

16.03.2011, 20:33 Uhr | Feuilleton

Finanzwetten Banken fordern von Leipzig 84 Millionen Euro

Die hochspekulativen Finanzgeschäfte der Leipziger Wasserwerke haben jetzt erste Konsequenzen für die Stadt. Die betroffenen Banken, darunter die Schweizer UBS, verlangen die Überweisung von 84 Millionen Euro bis zum Ende der Woche. Mehr Von Thiemo Heeg

17.03.2010, 17:33 Uhr | Wirtschaft

Cross-Border-Leasing Leipzigs Besuch im Finanzdschungel

„Wir bewegen mehr als Wasser“ lautet der Slogan der Leipziger Wasserwerke. Das ist wahr: Der kommunale Betrieb ging 2006 eine riskante Wette mit Großbanken ein. Die Stadt könnte dies nun bis zu 290 Millionen Euro kosten. Einer der Chefs der Wasserwerke sitzt inzwischen im Gefängnis. Mehr Von Thiemo Heeg

06.03.2010, 12:35 Uhr | Wirtschaft

Computerspielmesse endet mit Rekordzahlen Games Convention auch 2009 in Leipzig

Im kommenden Jahr gibt es zwei Computerspielmessen in Deutschland. Neben der Verbandsveranstaltung GamesCOM in Köln soll in Leipzig weiter die Games Convention stattfinden. Die Veranstalter begründeten das Festhalten an Leipzig mit dem großen Erfolg der Games Convention, die am Sonntag zu Ende ging. Mehr

24.08.2008, 17:05 Uhr | Wirtschaft

Extremsport In 298 Tagen um die Welt

Der Extremsportler Robby Clemens ist in Leipzig zu seinem Lauf um die Welt aufgebrochen. In 298 Tagen will er 23.000 Kilometer zurücklegen, pro Tag einen Doppelmarathon. Am 27. Oktober will der gelernte Gas-Wasser-Installateur wieder zu Hause sein. Mehr

03.01.2007, 10:54 Uhr | Sport

Dankgottesdienst Zusammenstehen, zusammen hoffen, zusammen beten

Es war der Moment der Emotionen. Nach Monaten der Angst feierten die Leipziger mit einem Dankgottesdienst die Rückkehr der Irak-Geiseln René Bräunlich und Thomas Nitzschke. Rund 2000 Menschen kamen in die Nikolaikirche. Mehr Von Daniel-Dylan Böhmer

09.05.2006, 16:30 Uhr | Gesellschaft
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z