Bundeswehr: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Bundeswehr

   
Sortieren nach

Bundeswehr-Reform Interessen, Fähigkeiten, Truppenstärke

Zwei Dokumente hat Verteidigungsminister de Maizière vorgelegt. Sie beschreiben die sicherheitspolitische Lage Deutschlands und die Eckpunkte seiner „Neuausrichtung der Bundeswehr“. Mehr

18.05.2011, 19:45 Uhr | Politik

Bundeswehr-Reform De Maizière sieht gravierende Mängel

Verteidigungsminister de Maizière hat Eckpunkte zur Bundeswehr-Reform vorgestellt und deutliche Kritik geübt: Die Lage erfordert Veränderung. Die Truppenstärke soll künftig auf bis zu 175.000 sinken, darunter knapp 5000 freiwillig Wehrdienstleistende. Mehr

18.05.2011, 18:56 Uhr | Politik

Militärgeschichte Das neue Antikriegsmuseum der Bundeswehr

In Berlin wird die Zukunft der Bundeswehr verhandelt - heute stellt Verteidigungsminister de Maizière die Bundeswehrreform vor. In Dresden wird die Vergangenheit aufgearbeitet. Das Militärhistorische Museum ist ein Wagnis. Mehr Von Stefan Locke, Dresden

18.05.2011, 12:19 Uhr | Politik

Bundeswehrreform Nicht nur vom Einsatz her denken

Verteidigungsminister de Maizière verschiebt bei der Bundeswehrreform die Akzente: Landesverteidigung und Heimatschutz werden wichtiger, Auslandseinsätze sollen an Bedeutung verlieren. Mehr Von Stephan Löwenstein, Berlin

14.05.2011, 13:40 Uhr | Politik

Bundeswehrreform Seehofer in Sorge: Ungelöste Fragen

Nicht die Energiewende, die Bundeswehr ist meine mit Abstand größte Sorge, sagt der bayerische Ministerpräsident Seehofer. Guttenberg habe als Verteidigungsminister ein militär- und strukturpolitisches Desaster hinterlassen, heißt es in München. Mehr

13.05.2011, 14:18 Uhr | Politik

Die Mauer Es war einmal ein Schutzwall

Hat die DDR mit dem Bau der Mauer einen Weltkrieg verhindert? Die ehemaligen Minister Keßler und Streletz stricken an einer Legende - und verhöhnen damit die Opfer. Mehr Von Rainer Blasius

08.05.2011, 20:36 Uhr | Feuilleton

Die Perser in München Wie dämlich ist ein Daimon?

Es tut so echt und ist doch so falsch: Johan Simons inszeniert in München Die Perser in einer Kaserne und besetzt den Chor mit einheimischen Senioren und jungen Flüchtlingen aus Bosnien, Somalia, Uganda und dem Irak. Mehr Von Gerhard Stadelmaier

07.05.2011, 18:03 Uhr | Feuilleton

Neuer Militärbischof Franz-Josef Overbeck Ein radikaler Pazifismus hilft den Menschen nicht

Ein Jahr nach dem Rücktritt Walter Mixas gibt es wieder einen Militärbischof. Franz-Josef Overbeck im Gespräch mit der F.A.Z. über den Einsatz in Afghanistan, die Implosion der Kirche und die Achillesferse der Bundeswehrreform. Mehr

06.05.2011, 12:05 Uhr | Politik

Ein Leben für die Bundeswehr Minensucher, Superhirn, graue Eminenz

Er wurde als „strategisches Superhirn“ gefeiert und leitete zuletzt unter Volker Rühe den Planungsstab des Verteidigungsministeriums: Ulrich Weisser blickt zurück. Mehr Von Hans Ehlert

06.05.2011, 10:18 Uhr | Feuilleton

Bundeswehrreform Mit schlechten Noten zum Bund?

Ohne Wehrpflicht wird es schwieriger, Soldaten zu finden. Da der Staat nicht mehr zwangsrekrutiert, kann er auch keinen Querschnitt der Gesellschaft mehr garantieren. Wer also wird künftig für Deutschland kämpfen? Mehr Von Eckart Lohse, Berlin

01.05.2011, 13:27 Uhr | Politik

Bundeswehrreform Die Zeit der Einarbeitung neigt sich dem Ende zu

Verteidigungsminister Thomas de Maizière hat sich über seine Vorstellungen zum Bundeswehrumbau bisher bedeckt gehalten. Für kommende Woche wird Konkreteres erwartet. Mehr Von Stephan Löwenstein, Berlin

29.04.2011, 22:20 Uhr | Politik

Libyen-Konflikt De Maizière fordert Ende der Debatte über deutsche Enthaltung

Verteidigungsminister de Maizière rechnet nicht mit einem humanitären Einsatz der Bundeswehr in Libyen. Er erwarte keine UN-Anfrage für einen EU-Einsatz, da sowohl Gaddafi-Truppen als auch Rebellen Hilfslieferungen passieren ließen. Mehr

27.04.2011, 11:25 Uhr | Politik

Bundeswehrreform Bundesrat billigt Aussetzung der Wehrpflicht

Der Bundesrat hat am Freitag die Gesetze gebilligt, die zur Aussetzung der Wehrpflicht führen. Damit wird die Bundeswehr am 1. Juli zur Freiwilligenarmee, der Zivildienst wird durch den neuen Bundesfreiwilligendienst ersetzt. Mehr

15.04.2011, 15:39 Uhr | Politik

Libyen Frankreich wirft Nato mangelndes Engagement vor

Es werde zu wenig getan, die Operation sei „nicht ausreichend“: Frankreich ist mit der Strategie der Nato in Libyen nicht zufrieden. Das libysche Regime droht unterdessen mit Gewalt, sollte die EU in der von Gaddafi-Truppen belagerten Stadt Misrata humanitäre Hilfe leisten wollen. Mehr

12.04.2011, 17:14 Uhr | Politik

Humanitäre Mission Berlin erwartet keine baldige UN-Anfrage für Libyen-Einsatz

Die Bundesregierung rechnet nicht mit einer baldigen Anfrage der Vereinten Nationen für eine Beteiligung der Bundeswehr an einem humanitären Einsatz in Libyen. Es gebe auch keinen Anlass für einen Vorratsbeschluss in der Kabinettssitzung an diesem Mittwoch. Mehr

11.04.2011, 15:14 Uhr | Politik

Die ARD und Spenden für Japan Am Geld soll es nicht liegen?

Die ARD gibt Anlass zu einem bizarren Streit um Hinweise auf Spenden für Japan. Hilfsorganisationen, die um Geld werben, sind in der Pflicht, den Einsatz der Mittel transparent zu machen. Die ARD aber ist in der Pflicht, ihre Zurückhaltung zu erklären. Mehr Von Michael Hanfeld

11.04.2011, 09:32 Uhr | Feuilleton

Verteidigungsminister Thomas de Maizière Dienende Haltung, harte Hand

Thomas de Maizière ist für Angela Merkel ein „Allrounder“, ein ordnungsliebender Staatsdiener, ein Strippenzieher ohne Allüren, kein Vortänzer und Lautsprecher. Also das genaue Gegenteil seines Amtsvorgängers Karl-Theodor zu Guttenberg. Mehr Von Stephan Löwenstein und Peter Carstens

09.04.2011, 20:32 Uhr | Politik

Wertefragen Der Terror, den wir dulden

Kein militärisches Engagement in Libyen, aber die Bundeswehr bleibt in Afghanistan? Deutschland kann nicht am Ende der Welt das Leben von Soldaten für Prinzipien riskieren, die es am Mittelmeer verrät. Mehr Von Nils Minkmar

08.04.2011, 22:19 Uhr | Feuilleton

Hilfseinsatz der Bundeswehr Opposition kritisiert Kehrtwende in Libyen-Politik

Die Pläne der Regierung, die Bundeswehr für humanitäre Hilfsaktionen in Libyen einzusetzen, finden breite Zustimmung - auch bei den libyschen Rebellen. SPD und Grüne kritisieren den außenpolitischen Schlingerkurs der Koalition. Die Regierung weist die Vorwürfe zurück. Mehr

08.04.2011, 11:19 Uhr | Politik

Traumatisiert in Afghanistan Im Frühling kam der Tod

Mathias Huhn war in Afghanistan. Er musste ansehen, wie Freunde starben. Seitdem hat er diese Bilder immer wieder vor sich. Er führt nicht nur einen Krieg im Kopf, sondern kämpft auch gegen Ärzte, Gutachter und Sachbearbeiter. Mehr Von Marco Seliger

08.04.2011, 00:37 Uhr | Politik

Geöffnete Feldpost Verteidigungsministerium stellt kein Fehlverhalten fest

Die Untersuchungen zur Feldpost-Affäre haben keine Anhaltspunkte für eine systematische Öffnung von Briefen aus Afghanistan ergeben. Bei den Ermittlungen sei kein Fehlverhalten festgestellt worden, heißt es in der Bewertung des Verteidigungsministeriums. Mehr

07.04.2011, 23:37 Uhr | Politik

Libyen Deutschland zu militärischem Hilfseinsatz bereit

Die Bundeswehr ist bereit: Sie soll einen EU-Einsatz für humanitäre Hilfe in Libyen militärisch unterstützen. Der Einsatz von etwa tausend deutschen Soldaten mit der sogenannten EU-Battlegroup bedürfte eines Bundestagsmandates. Mehr

07.04.2011, 20:02 Uhr | Politik

ARD korrigiert Entscheidung Kehrt Marsch!

Nach massiven Protesten hat sich die ARD entschlossen, den Bundeswehrsoldaten in Afghanistan nun doch wieder das volle Programm per Satellit zur Verfügung zu stellen. Ein Posse mit Fortsetzungen. Mehr Von Michael Hanfeld

06.04.2011, 18:23 Uhr | Feuilleton

Afghanistan UN-Mission leitet Untersuchung gegen Bundeswehr ein

Nach dem Tod von sieben UN-Mitarbeitern in Afghanistan wollen die Vereinten Nationen prüfen, ob die Bundeswehr angemessen reagiert hat. Bei der Untersuchung geht es nicht nur um die exakte zeitliche Rekonstruktion des Angriffs. Mehr Von Jochen Buchsteiner

05.04.2011, 20:08 Uhr | Politik

Koranverbrennung Karzais Spiel mit dem Feuer

Die tödlichen Angriffe auf die UN in Afghanistan sollen von arabischen und tschetschenischen Rebellen ausgeübt worden sein, behauptet Präsident Karzai. Die Folgen der Koranverbrennung in Amerika passen ihm ins Kalkül. Mehr Von Jochen Buchsteiner, Jakarta

05.04.2011, 09:00 Uhr | Politik

Eiskunstlauf Steuer gewinnt vor Gericht

Das Oberlandesgericht in Brandenburg spricht Eiskunstlauftrainer Ingo Steuer das Recht zu, auch Sportsoldaten zu trainieren. Die Bundeswehr hatte ihn vor fünf Jahren fristlos entlassen und sich seitdem geweigert, ihn mit Steuermitteln zu bezahlen. Mehr Von Michael Reinsch

29.03.2011, 18:19 Uhr | Sport

Verteidigungsminister de Maizière in Kabul „Ich komme als Lernender“

Drei Wochen nach Amtsantritt ist Verteidigungsminister Thomas de Maizière nach Afghanistan gereist. Bei seinem Antrittsbesuch als Verteidigungsminister hebt er sich deutlich von seinem Vorgänger zu Guttenberg ab. De Maizière will andere Prioritäten setzen. Mehr Von Stephan Löwenstein, Kabul

26.03.2011, 13:48 Uhr | Politik

Awacs-Aufklärungsflüge Bundestag beschließt Ausweitung des Afghanistan-Einsatzes

Der Bundestag hat am Freitag mit großer Mehrheit beschlossen, dass die Bundeswehr sich mit bis zu 300 Soldaten an Awacs-Aufklärungsflügen über Afghanistan beteiligen wird. Damit sollen die Nato-Bündnispartner in Libyen entlastet werden. Mehr

25.03.2011, 11:58 Uhr | Politik

Freiwilligendienst statt Pflichtdienst Bundestag setzt Wehrpflicht aus

Der Bundestag hat das Ende der Wehrpflicht in Friedenszeiten beschlossen. Die Mehrheit der Abgeordneten stimmte einem Gesetzentwurf zu, wonach die allgemeine Wehrpflicht zum 1. Juli ausgesetzt wird. Im Grundgesetz bleibt sie verankert. Zugleich wurden Gesetze zum Aufbau von Freiwilligendiensten gebilligt. Mehr

24.03.2011, 18:47 Uhr | Politik

Die Grünen und der Libyen-Einsatz Einig nur in der Kritik an der Regierung

Die Grünen werfen der Koalition Gewurstel und Geeiere vor. Eine klare Linie ziehen sie bei der eigenen Haltung gegenüber dem Libyen-Einsatz allerdings nicht. Der Grund dafür liegt auf der Hand: Der Riss geht mitten durch die eigene Fraktion. Mehr Von Stephan Löwenstein

23.03.2011, 19:01 Uhr | Politik

Als Entlastung für Libyen-Krieg Kabinett beschließt Awacs-Einsatz in Afghanistan

Das Bundeskabinett hat beschlossen, den Einsatz in Afghanistan auszuweiten und bis zu 300 Soldaten für Awacs-Aufklärungsflüge zu entsenden. Der Bundestag soll am Freitag zustimmen. Verteidigungsminister de Maizière spricht von einem „Zeichen unserer Bündnissolidarität“. Mehr

23.03.2011, 15:37 Uhr | Politik

Afghanistan Bis zu 300 Bundeswehrsoldaten zusätzlich

Am Libyen-Krieg wird sich die Bundeswehr nicht beteiligen, nach Afghanistan aber sollen bis zu 300 Soldaten zusätzlich geschickt werden. Sie sollen am Awacs-Einsatz teilnehmen. Präsident Karsai benannte derweil sieben Regionen, die ab Juli in afghanische Sicherheitsverantwortung fallen sollen. Mehr

22.03.2011, 16:07 Uhr | Politik

Achtjähriges Gymnasium Vorher war’s gechillter

Das Turbo-Abitur bezahlen die Schüler, die in Coburg aufs Casimirianum gehen, teuer. Kaum ein Schüler ist wirklich glücklich über das geschenkte Jahr. Erfahrungen mit dem G8 an einem bayerischen Traditions-Gymnasium. Mehr Von Peter-Philipp Schmitt, Coburg

19.03.2011, 09:00 Uhr | Gesellschaft

Nach UN-Resolution Libyen kündigt sofortigen Waffenstillstand an

Unter dem Eindruck der UN-Resolution hat der libysche Außenminister Kussa einen sofortigen Waffenstillstand angekündigt. Deutschland wird sich nicht an militärischen Maßnahmen beteiligen, prüft laut Kanzlerin Merkel aber einen Awacs-Einsatz in Afghanistan zur Entlastung der Nato. Mehr

18.03.2011, 18:50 Uhr | Politik

Militäreinsatz gegen Libyen Deutsche Soldaten beteiligen sich nicht

Außenminister Westerwelle hat im Bundestag die Enthaltung im UN-Sicherheitsrat verteidigt. Eine deutsche Beteiligung an einem Militäreinsatz werde es aber nicht geben. Kanzlerin Merkel bestätigt, das deutsche Angebot eines Awacs-Einsatzes in Afghanistan als Ausgleich. Mehr

18.03.2011, 16:42 Uhr | Politik
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z