Bundeswehr: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Bundeswehr

   
Sortieren nach

FAZ.NET-Sprinter Dauerhafter Sinneswandel?

Die Bundeswehr bekommt weniger als gewünscht vom Haushaltsetat ab, und die EVP entscheidet über Orbáns Fidesz-Partei. Was sonst noch wichtig wird, steht im FAZ.NET-Sprinter. Mehr Von Patrick Bernau

20.03.2019, 06:17 Uhr | Aktuell

Nach Kritik am Wehretat Heftiger Streit über Amerikas Botschafter Grenell

Amerikas Botschafter Grenell hält die geplanten Verteidigungsausgaben der Deutschen für zu gering. Die SPD schimpft über einen „diplomatischen Totalausfall“, FDP-Vize Kubicki will ihn ausweisen lassen, Merkel bleibt gelassen. Mehr

19.03.2019, 14:00 Uhr | Politik

Fehlende Einsatzfähigkeit Bundeswehr ist weiterhin mangelhaft ausgestattet

Die Ausrüstung der Bundeswehr lässt offenbar immer noch zu wünschen übrig. Nur ein Bruchteil der Hubschrauber ist tatsächlich einsatzfähig. Mehr

17.03.2019, 04:59 Uhr | Politik

Vizekanzler Olaf Scholz Ein Mann, ein Plan

Die SPD liegt abgeschlagen bei unter 20 Prozent. Doch einer sieht seine Chance und nutzt das Interregnum bei der CDU, um die eigene Position in Partei und Koalition zu festigen: Olaf Scholz. Mehr Von Peter Carstens, Berlin

16.03.2019, 13:41 Uhr | Politik

Deutschland In der Verantwortung

Das Ankerland im Herzen Europas hat an Einfluss gewonnen. Ein Grund, selbstgefällig zu werden, ist das nicht. Die Welt ist von einer geradezu umstürzlerischen Unruhe erfasst. Eine Analyse vor der „Denk ich an Deutschland“-Konferenz. Mehr Von Klaus-Dieter Frankenberger

14.03.2019, 20:40 Uhr | Politik

Debatte um Haushalt 2020 FDP fordert stärkere Erhöhung der Rüstungsausgaben

Die große Koalition streitet über den Haushalt für das kommende Jahr. Finanzminister Olaf Scholz will die Verteidigungsausgaben nicht so stark erhöhen, wie von Ursula von der Leyen gefordert. Das kritisiert nicht nur die Opposition. Mehr

14.03.2019, 11:55 Uhr | Politik

Geheimer Bundeswehrbericht Die Nebelkerzen eines Generals

Gefährden Details über den Zustand der Truppe Deutschlands Sicherheit, muss die Bundeswehr handeln. Aber nicht mit einem klassischen Rohrkrepierer. Mehr Von Lorenz Hemicker

13.03.2019, 14:13 Uhr | Politik

Geheimhalten oder nicht? Bundeswehrbericht entzweit Verteidigungspolitiker

Das Verteidigungsministerium stuft den Zustand seiner Panzer, Flugzeuge und Schiffe ein. FDP, Linkspartei und Grüne laufen Sturm gegen den Entschluss. Verständnis äußern Fachleute der Groko und der AfD. Mehr Von Lorenz Hemicker

12.03.2019, 16:26 Uhr | Politik

Bundeswehr Zustand der deutschen Panzer und Flugzeuge soll geheim bleiben

Die Abgeordneten dürfen nicht mehr darüber sprechen, in welchem Zustand sich Panzer, Kampfflugzeuge und Schiffe der Bundeswehr genau befinden. Das Ministerium spricht von mehr Transparenz und Aktualität. Mehr Von Lorenz Hemicker

11.03.2019, 16:45 Uhr | Politik

Besuch in Bundeswehr-Lager Maas wirbt für Afghanistan-Mission

Außenminister Heiko Maas warnt vor einem Rückzug der Truppen aus Afghanistan. Alle bisherigen Anstrengungen seien dann umsonst gewesen, so Maas beim Besuch eines Bundeswehr-Camps. Mehr Von Peter Carstens, Mazar-e Sharif

11.03.2019, 09:31 Uhr | Politik

Visite bei Bundeswehr Maas besucht Afghanistan und Pakistan

Bundesaußenminister Maas ist zu einem Besuch der deutschen Soldaten in Afghanistan eingetroffen. Deutschland stellt dort nach den Amerikanern das zweitgrößte Truppenkontingent. Mehr Von Peter Carstens, Mazar-e-Sharif

10.03.2019, 18:56 Uhr | Politik

Beschaffungen der Bundeswehr Nicht gut gerüstet

Der Bundeswehr mangelt es oft an Material – die Auslieferungen von Gerätschaften an Heer, Luftwaffe und Marine zieht sich trotz Milliarden aus Steuergeldern in die Länge. Das Amt, das dafür zuständig ist, sieht wenig Änderungsbedarf. Es fühlt sich von der Politik gegängelt. Mehr Von Peter Carstens, Berlin

09.03.2019, 20:01 Uhr | Politik

Bundeswehr Linke: Regierung verharmlost Rechtsextremismus

In den vergangenen zwei Jahren wurden offenbar zehn Soldaten mehr wegen rechtsextremer Gesinnung aus der Truppe entfernt als bislang bekannt war. Auch die Grünen üben deutlich Kritik. Mehr

09.03.2019, 16:04 Uhr | Politik

Verteidigungsausgaben Wie kommt die Bundeswehr aus der Rüstungsmisere heraus?

Die deutschen Streitkräfte sollen vom Kopf auf die Füße gestellt werden. Das kostet viele Milliarden Euro. Steigende Ausgaben aber sind nur der halbe Weg. Die effiziente Verwendung des Geldes kann der Bundestag kaum kontrollieren. Mehr Von Björn Müller, Berlin

07.03.2019, 09:25 Uhr | Politik

Regionalflughafen Nächster Abflug Mitte April

Rostock-Laage ist der wichtigste Flughafen in Mecklenburg-Vorpommern und kämpft nach der Pleite zweier Fluglinien um sein Überleben. Wie lange halten die kommunalen Träger und das Land trotz der Verluste daran fest? Mehr Von Matthias Wyssuwa, Laage

06.03.2019, 21:51 Uhr | Politik

Probleme bei der Bundeswehr Die Reserve hat keine Ruh

Seit der Abschaffung der Wehrpflicht werden die Personallücken in der Bundeswehr immer erheblicher. Die Hoffnung wird nun in den Ausbau der Reserve gesetzt – auch mit solchen Bewerbern, die früher ausgemustert worden wären. Mehr Von Marco Seliger

04.03.2019, 09:44 Uhr | Politik

NSU-Terrorist Gericht zwingt Ministerium zur Herausgabe von Akten zu Uwe Mundlos

Das Bundesverwaltungsgericht hat die Herausgabe von Akten aus dem Umfeld des NSU-Terroristen Uwe Mundlos beschlossen – darum hatte ein Verlagshaus sieben Jahre lang in mehreren Instanzen gekämpft. Mehr

28.02.2019, 15:25 Uhr | Politik

FAZ.NET-Sprinter Deutsches Behördenversagen und weltpolitische Machtspiele

Was steht in den Bundeswehr-Akten von Uwe Mundlos? Warum wurde ein möglicher Komplize von Anis Amri einfach abgeschoben? Und vor allem: Wie erfolgreich wird Trumps Friedensmission in Hanoi? Das Wichtigste im FAZ.NET-Sprinter. Mehr

28.02.2019, 06:46 Uhr | Aktuell

Fachkräfte Deutsche Unternehmen werben gezielt um Soldaten

Soldaten sind auf dem Arbeitsmarkt gefragt wie nie. Amazon hat sogar einen eigenen „Military Recruiter“. Doch wie gelingt der Wechsel ins zivile Berufsleben? Mehr

27.02.2019, 14:53 Uhr | Beruf-Chance

„Wertschätzung durch Vorteile“ Neues Gesetz soll Bundeswehr attraktiver machen

Die Bundeswehr soll wachsen. Dafür braucht sie neue Leute – genau wie viele Unternehmen angesichts des Fachkräftemangels. Von der Leyen will den Dienst deshalb attraktiver machen: Mit mehr Geld und mehr Unterstützung für die Soldaten. Mehr

27.02.2019, 08:08 Uhr | Wirtschaft

Traumatisierte Veteranen Die unsichtbaren Einsatzwunden

Viele Soldaten kehren psychisch krank von Auslandseinsätzen zurück. Sie fürchten Stigmatisierung und die Bürokratie. Die Bundeswehr sucht noch nach Antworten. Mehr Von Peter Carstens, Berlin

27.02.2019, 06:44 Uhr | Politik

Hybride Kriegsführung Eine Schlüsselrolle für Deutschland

Die Bundesregierung tut sich schwer damit, bei den Verteidigungsausgaben die Zwei-Prozent-Vorgabe der Nato zu erfüllen. Dabei gibt es eine günstige Alternative, mit der Berlin den Verbündeten dienen könnte – und sich selbst. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Elisabeth Braw

26.02.2019, 10:53 Uhr | Politik

Nach Kostenexplosion Rechnungshof prüft von der Leyens Rüstungsprojekte

Schon mit den Kosten für Berateraufträge geriet Verteidigungsministerin von der Leyen unter Druck. Jetzt sollen Luftverteidigungssysteme doppelt so viel kosten wie ursprünglich veranschlagt. Der Bundesrechnungshof hakt nach. Mehr

22.02.2019, 17:51 Uhr | Politik

Interview mit CSU-Chef Söder „Es gibt schon genug Raketen“

Im Streit über das Pipeline-Projekt Nord Stream 2 mahnt Markus Söder die amerikanische Regierung zu mehr Partnerschaftlichkeit. In der Nato gehe es um Sicherheit und nicht um Wirtschaft, sagt Bayerns Ministerpräsident im F.A.Z.-Interview. Mehr Von Timo Frasch, München

22.02.2019, 15:43 Uhr | Politik

Trauerfeier für Politiker Schäuble: Schönbohm war „Staatsdiener von preußischer Statur“

Im Berliner Dom nimmt die CDU-Führungsriege Abschied von Jörg Schönbohm. Bundestagspräsident Schäuble lobt den früheren Innenminister von Brandenburg als „Konservativen im besten bürgerlichen Sinne“. Mehr

22.02.2019, 14:59 Uhr | Politik

Josef Schuster Die Bundeswehr braucht einen Militärrabbiner

Lange konnte sich kaum ein Jude vorstellen, in der Bundeswehr Dienst zu tun. Josef Schuster, Präsident des Zentralrats der Juden, erklärt, warum die jüdische Gemeinschaft der Bundeswehr jetzt wieder eine eigene Militärseelsorge anbietet. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Josef Schuster

20.02.2019, 17:31 Uhr | Politik

Gefährliche Mission Bundeswehr-Konvoi von malischer Armee beschossen

Ein Bundeswehr-Konvoi ist offenbar von malischen Soldaten beschossen worden. Die deutschen Einsatzkräfte erwiderten das Feuer. Ein malischer Soldat wurde bei dem Zwischenfall verletzt. Mehr

18.02.2019, 06:26 Uhr | Aktuell

Sicherheitspolitik Deutschland muss erwachsen werden!

Deutschlands Zurückhaltung in außenpolitischen Belangen ist scheinheilig. Die Vermeidung einer vermeintlichen deutschen Dominanz ist nicht mehr zeitgemäß. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Henning Otte

16.02.2019, 13:18 Uhr | Politik

Republikanischer Herausforder Bill Weld will gegen Trump antreten

Der ehemalige Gouverneur von Massachusetts, Bill Weld, will sich laut Medienberichten für die Präsidentschaftskandidatur 2020 bewerben. Denn Trump hätte zu sehr „sein eigenes Interesse im Auge“. Mehr

15.02.2019, 21:05 Uhr | Politik

Beraterfirma Accenture Im Sog der Bundeswehr-Affäre

Doppelt abgerechnete Stunden, veröffentlichte Interna und vieles mehr: Das Beraterunternehmen Accenture soll tief in der Bundeswehr-Affäre verstrickt sein. Für die Verteidigungsministerin kommt die Debatte zur Unzeit. Mehr Von Tillmann Neuscheler

12.02.2019, 14:56 Uhr | Wirtschaft

Expertise von außen Schlecht beraten?

Nicht nur das Verteidigungsministerium nimmt regelmäßig die Hilfe externer Berater in Anspruch – und zahlt dafür viel Geld. Ist Expertise von außen in der Politik notwendig? Oder riskiert der Staat damit seine Handlungsfähigkeit? Mehr Von Patricia Averesch und Joshua Beer

11.02.2019, 11:58 Uhr | Politik

Interview mit General „Es gibt keine militärische Option gegen die Nato“

Bundeswehrgeneral Hartmut Renk ist Stabschef im Europa-Hauptquartier der Army in Wiesbaden. Im Interview spricht er über amerikanische Bekenntnisse, deutsche Beiträge und die russische Bedrohung. Mehr Von Peter Badenhop

10.02.2019, 16:04 Uhr | Rhein-Main

Verteidigungsministerium Rechneten von der Leyens Berater doppelt ab?

In der Berateraffäre im Verteidigungsministerium gibt es neue Vorwürfe: Bei der Abrechnung kam es offenbar zu Unregelmäßigkeiten. Angeblich falsche Rechnungen beliefen sich auf Zehntausende Euro. Mehr

10.02.2019, 04:09 Uhr | Politik

Gefahr aus der Luft Bundeswehr rüstet zur Abwehr von Drohnen auf

Mit Drohnen könnten Menschen oder kritische Infrastruktur angegriffen werden. Die Streitkräfte möchten sich sowohl mit stationären als auch mobilen Geräten dagegen wappnen. Mehr

09.02.2019, 11:06 Uhr | Politik

Bundeswehr Elitesoldat wegen Rechtsextremismus suspendiert

Der Oberstleutnant soll laut Medienberichten in sozialen Netzwerken staatsfeindliche Äußerungen getätigt haben. Dem MAD zufolge sind im vergangenen Jahr sieben Extremisten in den Streitkräften enttarnt worden. Mehr

08.02.2019, 09:16 Uhr | Politik
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z