Bundeswehr: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Bundeswehr

   
Sortieren nach

Kommentar Berater für die Truppe

In der Berater-Affäre im Verteidigungsministerium ducken sich viele Beratungsunternehmen auffällig weg. Auch die Ministerin und ihre frühere Staatssekretärin haben sich ungeschickt verhalten. Mehr Von Tillmann Neuscheler

16.01.2019, 19:02 Uhr | Wirtschaft

Berateraffäre „Der Untersuchungsausschuss kommt“

Die Regierungsparteien haben die Bildung eines Untersuchungsausschusses zur Berater-Affäre im Verteidigungsministerium heute vorerst gestoppt. Doch die Untersuchung wird kommen, sagt der Vorsitzende des Verteidigungsausschusses im Gespräch mit der F.A.Z. Mehr Von Tillmann Neuscheler

16.01.2019, 18:36 Uhr | Wirtschaft

Ministerin von der Leyen Verlassen die Amerikaner Afghanistan, zieht auch die Bundeswehr ab

„Gemeinsam rein – gemeinsam raus“: Nach diesem Motto wird die Bundeswehr den amerikanischen Truppen folgen, wenn sie Afghanistan verlassen. Gern sähe Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen das trotzdem nicht. Mehr

16.01.2019, 16:19 Uhr | Politik

Geheimdienste Bundeswehrberater wegen Spionage für Iran verhaftet

Der Deutsch-Afghane wird noch heute dem Ermittlungsrichter vorgeführt. Als Sprachauswerter und landeskundlicher Berater soll er Zugang zu sensiblen Informationen gehabt haben. Mehr

15.01.2019, 12:29 Uhr | Politik

Wegen Schneechaos Die Bundeswehr im Wintereinsatz

In Berchtesgaden sind wegen der heftigen Schneefälle rund 1500 Soldaten eingesetzt. Die Kettenfahrzeuge der Bundeswehr helfen nicht nur in Afghanistan, sondern auch im Schnee. Doch für den Einsatz gibt es klare gesetzliche Vorgaben. Mehr Von Peter Carstens, Berlin

14.01.2019, 17:18 Uhr | Gesellschaft

Neuer Studiengang Spionage als Hochschulfach

Ein neuer Studiengang befasst sich mit der Arbeit von Geheimdiensten. Die ersten 35 Studenten haben heute ihr Studium begonnen. Mehr

14.01.2019, 14:08 Uhr | Beruf-Chance

Fall Franco A. In Freiheit, aber weiter unter Terrorverdacht

Der Prozess gegen Franco A. lässt lange auf sich warten. Weil seine unglaubliche Geschichte kein Ende finden will, ranken sich um den Oberleutnant aus Offenbach viele Gerüchte. Mehr Von Helmut Schwan

14.01.2019, 09:05 Uhr | Rhein-Main

FAZ.NET-Hauptwache Tempoproblem, Verspätungsentschädigung, Kopfsache

Warum der Prozess gegen Franco A., Oberleutnant aus Offenbach, so lange auf sich warten lässt: Das und was sonst noch wichtig ist in Rhein-Main steht in der FAZ.NET-Hauptwache. Mehr Von Matthias Alexander

14.01.2019, 06:15 Uhr | Rhein-Main

Wegen „Gorch Fock“ Bundesrechnungshof rügt Verteidigungsministerium

Die Restaurierung des Segelschulschiffs „Gorch Fock“ ist viel teurer als geplant – weil sie nicht richtig vorbereitet worden sei, kritisieren die Finanzkontrolleure des Bundes laut einem Bericht. Mehr

13.01.2019, 14:18 Uhr | Politik

Gegen Sprengstoffanschläge Hecken schützen

Stahlpoller zum Schutz vor Terrorangriffen gehören inzwischen zum Stadtbild – doch gegen Explosionen sind sie wirkungslos. Aber wie soll man Gebäude und Plätze gegen Sprengstoffanschläge sichern? Pflanzen wie Thujen und Eiben könnten helfen. Mehr Von Marco Seliger

12.01.2019, 16:03 Uhr | Politik

Christian Thiels von der ARD Bundeswehr bekommt neuen Chefredakteur

Christian Thiels ist ein Kenner und profilierter Kritiker der Sicherheitspolitik. Jetzt wechselt der ARD-Korrespondent die Seiten und wird Chefredakteur bei der Bundeswehr. Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat für ihn viel zu tun. Mehr Von Lorenz Hemicker

11.01.2019, 18:07 Uhr | Feuilleton

Bundeswehr-Admiral Krause Ein Anti-Habeck in Uniform

Politiker sind schon lange auf Twitter präsent. Ranghohe Bundeswehroffiziere aber suchte man dort bislang vergebens. Den Eisbrecher macht nun der Marineinspekteur. Mehr Von Lorenz Hemicker

11.01.2019, 11:31 Uhr | Politik

Bundeswehr sucht Personal Auch EU-Ausländer sollen für die Deutschen dienen

Die Bundeswehr sucht weiterhin nach Personal. Jetzt sollen auch EU-Ausländer rekrutiert werden dürfen – Deutschlands Nachbarländer sind von diesem Vorhaben wenig begeistert. Mehr Von Gerhard Gnauck, Warschau und Stephan Löwenstein, Wien

10.01.2019, 10:43 Uhr | Politik

Sachsens Regierungschef „Mehr Bundeswehr in die neuen Länder!“

Der Chef der sächsischen Regierung hält das Ende der Braunkohle nicht für sinnvoll. Falls das Aus kommt, fordert Michael Kretschmer im F.A.Z.-Interview einen „fairen“ Ausgleich. Das kann teuer werden. Mehr Von Andreas Mihm

09.01.2019, 06:46 Uhr | Wirtschaft

Auf Afrikareise Entwicklungsminister Müller sitzt nach Flugzeugschaden fest

Nach Bundeskanzlerin Merkel muss wohl auch Entwicklungsminister Müller bei seiner Auslandsreise auf Linienflüge umsteigen. Wegen eines defekten Ventils fällt die Maschine der Bundeswehr aus. Mehr

07.01.2019, 17:47 Uhr | Politik

Fehleinschätzung bei BSI Unübersichtliches Netz

Im Fall der Hacker-Attacken auf Politiker drängt sich eine Frage besonders auf: Warum informierte das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik niemanden? Der Druck auf den Chef der Behörde wächst. Mehr Von Peter Carstens

07.01.2019, 07:34 Uhr | Politik

Claas Relotius Unwahrheiten über das amerikanische Leben

Ein Reporter des „Spiegel“ fabrizierte Informationen in einem Dutzend Artikeln – meist in der Absicht, die Rohheit Amerikas zu enthüllen. Mehr Von James Kirchick

05.01.2019, 11:08 Uhr | Politik

Neues Positionspapier CSU verschärft Forderung nach Abschiebung krimineller Flüchtlinge

Die CSU hat in einem umformulierten Positionspapier auf die Vorfälle von Amberg reagiert. Außerdem will sie den Arbeitslosenbeitrag senken. Einen Streit über die künftige Kanzlerkandidatur der Union soll dagegen nicht in der Öffentlichkeit ausgetragen werden. Mehr

04.01.2019, 21:13 Uhr | Politik

„Tiger“-Hubschrauber-Absturz Ein Unglück und viele Ursachen

Ein Bericht der Bundeswehr zeigt, dass mehrere Fehler zu dem tödlichen Absturz des „Tiger“-Hubschraubers in Mali führten. Unter anderem der Hersteller Airbus muss sich erklären. Mehr Von Marco Seliger

02.01.2019, 21:06 Uhr | Politik

Wehrbeauftragter prangert an Bundeswehr für Führung der Nato-Speerspitze schlecht gerüstet

Hans-Peter Bartels fordert vom Verteidigungsministerium eine Verbesserung der Materialbestände. Derzeit müsse die Eingreiftruppe sich das Material aus der ganzen Bundeswehr zusammenziehen. Zudem sei manches Gerät „altersschwach“. Mehr

02.01.2019, 13:04 Uhr | Politik

FAZ.NET-Sprinter Auf ein Neues!

Der Neujahrstag hat mancherorts einiges verändert. In Washington blasen die Demokraten schon zum Angriff. Und auch in Berlin herrscht nur an der Oberfläche trügerische Ruhe. Der erste FAZ.NET-Sprinter in 2019. Mehr Von Lorenz Hemicker

02.01.2019, 06:19 Uhr | Aktuell

Krisen, Risiken, Konflikte Diese Gefahren beschäftigen Deutschland 2019

Kriege in Syrien und Afghanistan, ein unberechenbarer Präsident in Amerika, Russlands Machtstreben und der islamistische Terror: Fünf Gefahren, die Deutschland 2019 betreffen werden. Mehr Von Lorenz Hemicker

01.01.2019, 08:50 Uhr | Politik

Bundeswehr Europäer in Uniform

Das Konzept, dass nur Landeskinder gute Soldaten für den jeweiligen Staat sind, hat sich längst überholt. Die Bundeswehr sollte sich für alle EU-Bürger öffnen. Ein Kommentar. Mehr Von Konrad Schuller

01.01.2019, 08:44 Uhr | Politik

Schutz der Nato-Ostflanke Deutschland übernimmt Führung der Nato-Speerspitze

Wenn die Nato 2019 umgehend Truppen losschicken müsste, stünden deutsche Soldaten an vorderster Front. Vom 1. Januar ist die Bundeswehr für die schnelle Eingreiftruppe des Bündnisses verantwortlich. Mehr

31.12.2018, 11:34 Uhr | Politik

Bundeswehr-Kommentar Grüne Schizophrenie

Die Bundeswehr trifft mit einer Werbekampagne den Nerv junger Menschen. Dass sie dabei mit ihren Besonderheiten wirbt, ist nicht zynisch, sondern ehrlich. Mehr Von Lorenz Hemicker

30.12.2018, 16:51 Uhr | Politik

KSK-Serie Streit um Werbung der Bundeswehr

Die Bundeswehr hat Nachwuchsprobleme und versucht, mit moderner Werbung über WhatsApp und Alexa neue Soldaten anzuwerben. In der Politik finden das nicht alle gut. Mehr

30.12.2018, 15:48 Uhr | Politik

Frauenarzt aus Offenbach Keine Lust auf Babypause

Bei rund 20.000 Geburten hat Helmut Sedlaczek geholfen, und es sollen noch mehr werden. Trotz seiner 72 Jahre denkt der Offenbacher Frauenarzt noch nicht ans Aufhören. Mehr Von Klaus Kühlewind

30.12.2018, 15:01 Uhr | Rhein-Main

EU-Ausländer bei Bundeswehr Nichts Neues

Die Bundeswehr erwägt, sich für EU-Ausländer zu öffnen. Kein Grund, gleich das Schreckensbild einer Fremdenlegion heraufbeschwören. Mehr Von Helene Bubrowski

28.12.2018, 08:33 Uhr | Politik

Rückkehr aus Afghanistan Zu Hause wartet der innere Krieg

Viele Bundeswehrsoldaten leiden nach ihrem Auslandseinsatz unter Posttraumatischen Belastungsstörungen. Die Krankheit ist kaum heilbar – und die Betroffenen beklagen zu geringe Hilfsangebote. Mehr Von Marco Seliger

28.12.2018, 06:56 Uhr | Politik

Regierungs-Airbus Lufthansa verursachte offenbar Panne bei Merkels G-20-Flug

Auslöser für die unfreiwillige Zwischenlandung der Kanzlerin auf dem Weg nach Buenos Aires war einem Bericht zufolge eine defekte Lötstelle. Doch ein Fehler der Lufthansa machte wohl alles noch schlimmer. Jetzt reagiert das Unternehmen – und dementiert die Vorwürfe. Mehr

27.12.2018, 18:33 Uhr | Politik

Fachkräftemangel in Bundeswehr Verteidigungsministerium will Polen, Italiener und Rumänen anwerben

Ursuala von der Leyen will künftig auch EU-Ausländer rekrutieren – und hofft dadurch auf rund 50.000 potentielle neue Bewerber. Polens Außenminister zeigt sich kritisch, denn der Armeedienst sei „eng verbunden mit der Nationalität“. Mehr

27.12.2018, 17:21 Uhr | Politik

Einzug in UN-Sicherheitsrat „Wir werden uns nicht wegducken können“

Im Januar zieht Deutschland für zwei Jahre in den UN-Sicherheitsrat ein – und beteiligt sich dann auch stärker an der Bewältigung von Krisen und Konflikten, kündigt Außenminister Maas an. Doch in einem Punkt bleibt er vage. Mehr

27.12.2018, 12:30 Uhr | Politik

Bundeswehr in Afghanistan Wer verteidigt jetzt unsere Sicherheit am Hindukusch?

Offiziell steht noch nicht fest, dass sich die Amerikaner aus Afghanistan zurückziehen. Inoffiziell geht man davon aus. Ohne den Schutz der Amerikaner wäre die Bundeswehr in dem Land ziemlich wehrlos und überfordert. Mehr Von Peter Carstens und Christian Meier, Berlin/Frankfurt

26.12.2018, 09:15 Uhr | Politik

Kommentar Solidarität mit Amerika

Der Hauptgrund für den Afghanistan-Einsatz der Bundeswehr war nach dem 11. September 2001 die Solidaritätsbekundung mit Amerika. Der Abzug deutscher Soldaten würde deshalb auch den Verlust eines diplomatischen Arguments bedeuten. Mehr Von Peter Carstens

26.12.2018, 09:14 Uhr | Politik

Guttenberg, Schulz und Merz Wie wird man Erlöser?

Guttenberg, Schulz und Merz sind grundverschieden, haben aber alle drei einen kometenhaften Aufstieg – und zwei einen ebensolchen Abstieg – in der politischen Arena hingelegt, der so erstaunlich wie erklärungsbedürftig ist. Über die Sehnsucht nach Heilsbringern. Mehr Von Eckart Lohse und Markus Wehner, Berlin

25.12.2018, 14:42 Uhr | Politik
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z