Bundeswehr: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Bundeswehr

  120 121 122 123
   
Sortieren nach

Bundeswehr Scharping ändert Standort-Konzept

Verteidigungsminister Scharping hat sein Konzept zur Schließung von Bundeswehrstandorten leicht geändert. Einige Kasernen bleiben nun doch erhalten, dafür wird anderswo Personal abgebaut. Mehr

16.02.2001, 10:00 Uhr | Politik

Dokumentation Änderungen am Standort-Konzept

Verteidigungsminister Rudolf Scharping (SPD) hat nach Gesprächen mit den Ministerpräsidenten der Länder sein Standortkonzept zur Bundeswehrreform abschließend korrigiert. Nunmehr werden nicht wie ursprünglich vorgesehen 39 größere Standorte in ganz Deutschland, sondern nur 38 geschlossen. Mehr

16.02.2001, 01:00 Uhr | Politik

Bundeswehrreform Scharping: Einsparungen sollen Etat stärken

Verteidigungsminister Scharping sieht gute Gründe für eine straffere Organisation der Bundeswehr: den Aufbau von Krisenreaktionskräften und mehr Geld für Materialbeschaffung. Mehr

09.02.2001, 17:20 Uhr | Politik

Analyse Bedingt angriffsbereit

Einen Tag nach Angela Merkel hatte Friedrich Merz im Bundestag das Wort. In der Debatte um die Bundeswehrreform war der CDU-Fraktionsvorsitzende zwar schlagfertiger als die Parteivorsitzende tags zuvor. Überzeugen konnte aber auch er nicht. Mehr Von Ralf Bartoleit, Berlin

09.02.2001, 14:58 Uhr | Politik

Bundeswehrreform Kleiner, schneller, flexibler

Frauen an der Waffe und die geplante Schließung von 59 Bundeswehr-Standorten sind die augenfälligsten Veränderungen in der Bundeswehr - doch die Reform der Truppe soll noch weitergehen. Mehr

09.02.2001, 01:00 Uhr | Politik

Rezension Der Schatten der Wehrmacht

Ralf Giordano klagt in seinem Buch "Die Traditionslüge" die Bundeswehr an, den Kriegerkult der Wehrmacht fortzusetzen. Mehr

05.02.2001, 01:00 Uhr | Feuilleton

Bundeswehr Scharping will 59 Standorte schließen

Verteidigungsminister Scharping (SPD) schrumpft die Bundeswehr: 59 Standorte sollen aufgelöst werden. Am stärksten ist Bayern betroffen: Dort sollen 13 Standorte dicht gemacht werden. Mehr

29.01.2001, 22:58 Uhr | Politik

Dokumentation Standorte vor der Schließung

39 größere Standorte der Bundeswehr will Verteidigungsminister Scharping (SPD) schließen, darunter 13 in Bayern. Mehr

29.01.2001, 00:00 Uhr | Politik

Sponsoring Holsten erhält Award für American Football-Konzept

Den American Football genutzt als Plattform für die eigene Markenkommunikation: Für dieses Konzept wird die Holsten Brauerei mit dem Internationalen Sportsponsoring-Award ausgezeichnet. Vom Kommunikationsverband.de während der Ispo Anfang Februar. Das Unternehmen engagiert sich in diversen Football-Ligen und ist Presenter der SATt 1-Live-Übertragung des Super Bowls. Mehr Von Heinz P. Kreuzer

27.01.2001, 01:00 Uhr | Sport

Uran-Munition USA geben Verunreinigung mit Plutonium zu

Die USA haben erstmals eine Verunreinigung ihrer Uran-Munition mit hochgiftigem Plutonium eingeräumt. Nach Angaben von Verteidgungsminister Scharping hat möglicherweise auch die Bundeswehr abgereicherte Uran-Munition verschossen. Mehr

24.01.2001, 17:34 Uhr | Politik

Uran-Munition Scharping setzt Arbeitsstab ein

Und noch eine Arbeitsgruppe: Verteidigungsminister Scharping will einen Untersuchungsstab einsetzen, der Antworten gibt auf Fragen rund um die von der Nato eingesetzten Uran-Munition. Mehr

19.01.2001, 01:00 Uhr | Politik

Bundesminister Tag der Rechtfertigung

Drei Minister müssen heute den Abgeordneten des Bundestages Rede und Antwort stehen: Außenminister Fischer, Finanzminister Eichel, Verteidigungsminister Scharping. Mehr

17.01.2001, 09:59 Uhr | Politik

Flugbereitschaft Eichel: Versuch einer persönlichen Diffamierung

Finanzminister Eichel hat die Nutzung der Flugbereitschaft vor dem Haushaltsausschuss gerechtfertigt: Alle Flüge waren dienstlich veranlasst. Die Kritik an ihm sei der Versuch einer persönlichen Diffamierung. Mehr

17.01.2001, 01:00 Uhr | Politik

Interview Özdemir: Wir sind die neue Mittelstandspartei

Wo stehen die Grünen nach der Kabinettsumbildung? Cem Özdemir, innenpolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion, sieht sie hauptsächlich in Konkurrenz zur FDP. Wir sind die neue Mittelstandspartei, sagte er im FAZ.NET-Gespräch. Mehr

14.01.2001, 18:00 Uhr | Politik

Raketenabwehr Regierung: Zusammenarbeit möglich

Das Bundesverteidigungsministerium schließt eine Zusammenarbeit mit den USA für eine Raketenabwehr nicht aus. Mehr

12.01.2001, 14:37 Uhr | Politik

Uran-Munition Wissenschaftler: Keine Strahlenbelastung

Bundeswehrsoldaten im Kosovo sollen nicht durch Uran gesundheitlich belastet worden sein. Das stellte eine Studie fest, für die 121 Soldaten untersucht wurden. Mehr

12.01.2001, 12:46 Uhr | Politik

Interview Breuer: Scharping schadet Bündnis

Als zögerlich und holprig kritisiert der verteidigungspolitische Sprecher der CDU, Paul Breuer, den Führungsstil von Bundesverteidigungsminister Scharping im Streit um die möglichen Folgen der im Balkan-Krieg eingesetzten Uran-Munition. Mehr

09.01.2001, 18:54 Uhr | Politik

Uran-Munition Bundeswehr war Risiko bekannt

Die mögliche Verstrahlung von Soldaten während ihres Balkan-Einsatzes bringt Bundesverteidigungsminister Scharping zunehmend in Erklärungsnot. Mehr

08.01.2001, 14:24 Uhr | Politik

Uran-Munition Schröder fordert „rückhaltlose Aufklärung“

Die Uran-Munition-Affäre hat jetzt auch Bundeskanzler Gerhard Schröder veranlasst, vor die Öffentlichkeit zu gehen. Er fordert „rückhaltlose Aufklärung“. Das Verteidigungsministerium kündigte derweil an, die Leukämie-Fälle zu prüfen. Mehr

08.01.2001, 01:00 Uhr | Politik

Balkan-Syndrom Verdachtsfälle in mehr als zehn Ländern

In mehr als zehn Ländern wurden bereits Fälle von Soldaten bekannt, die möglicherweise an dem so genannten Balkan-Syndrom leiden oder gestorben sind. Mehr

07.01.2001, 01:00 Uhr | Politik

Bundeswehr Invasion der Frauen

Vorbei die Zeiten, da sich Frauen nur in den Sanitätsdienst oder die Musikkorps vorkämpfen durften. Jets fliegen und Panzer fahren, statt Trompete spielen und Spritzen setzen: Das sind ihre neuen Aufgaben in der Bundeswehr. Die ersten 244 Frauen rücken am Dienstag in deutsche Kampfverbände ein. Mehr Von Thomas Reinhold

02.01.2001, 11:12 Uhr | Politik

Bundeswehr Frauen in der Nato: Selbstverständlich

In den meisten Nato-Staaten sind Frauen in Kampfuniformen eine Selbstverständlichkeit - und das seit Jahren. In Polen gibt es nur etwa 120 Soldatinnen, 202.000 sind es in den Vereinigten Staaten - 14 Prozent der Streitkräfte. Nur in Italien und Luxemburg sind die Armeen noch Männerdomänen. Mehr

29.12.2000, 19:46 Uhr | Politik

Bundeswehr Waffengleichheit für Frauen

Nun steht es sogar im Grundgesetz: Frauen dürfen auf keinen Fall zum Dienst mit der Waffe verpflichtet werden. Anders gesagt: Freiwillige vor. Das ist Folge einer Klage und Ergebnis langer parlamentarischer Beratungen. Mehr

29.12.2000, 19:46 Uhr | Politik

Rezension: Sachbuch Hella, hol schon mal den Wagen!

Dieter Schenk skandalisiert die Polizei in moralischer Absicht Mehr

18.12.2000, 13:00 Uhr | Feuilleton

Bundeswehr Mit der Wirtschaft Milliarden sparen

Bundesverteidigungsminister Scharping will im kommenden Jahr eine Milliarde Mark einsparen. Das Geld soll eine engere Kooperation zwischen Bundeswehr und Wirtschaft bringen. Mehr

14.12.2000, 12:38 Uhr | Politik

Rezension: Sachbuch Demissionspistole und Kuchenausschuß

Das Jahr 1957 im Spiegel der Kabinettsprotokolle: Regieren mit 54,3 Prozent aller Mandate Mehr

13.12.2000, 13:00 Uhr | Feuilleton

Rezension: Sachbuch Vorbild und Zerrbild

Ralph Giordanos Philippika gegen die Traditionspflege in der Bundeswehr Mehr

15.11.2000, 13:00 Uhr | Feuilleton

Bundeswehr Parlamentarier sauer auf Scharping

FDP: Scharping schwächt parlamentarische Kontrolle der Streitkräfte Mehr

02.11.2000, 14:27 Uhr | Politik

Bundeswehr Bundestag kippt Schießverbot für Frauen

Nach einer Grundgesetzänderung dürfen Frauen in der Bundeswehr künftig auch Dienst an der Waffe leisten. Mehr

30.10.2000, 12:04 Uhr | Politik

Rezension: Sachbuch Dienen und Dienern

Die 377 Generale und Admirale der Nationalen Volksarmee: Gehorsam gegenüber der marxistisch-leninistischen SED Mehr

16.08.2000, 14:00 Uhr | Feuilleton

Rezension: Sachbuch Epaulettenschwindel

Über deutsche Offiziere in alten Zeiten, aus wohl bekannten Quellen geschöpft Mehr

03.03.2000, 13:00 Uhr | Feuilleton

Rezension: Sachbuch Vom Gewöhnlichen das Ungewöhnliche scheiden

Ein ehrgeiziger Sammelband über die Wehrmacht Mehr

06.10.1999, 14:00 Uhr | Feuilleton

Rezension: Sachbuch "Ich danke Ihnen für Ihre Güte"

Adenauers Briefe aus den Jahren 1955 bis 1957 Mehr

01.09.1999, 14:00 Uhr | Feuilleton

Rezension: Sachbuch Bärbel

VORNAMEN sind ein möglicher Indikator für die Erforschung der öffentlichen Meinung. Denn in die Beantwortung der banalen Frage "Welchen Namen bekommt unser Kind?" fließen... Mehr

17.08.1999, 12:00 Uhr | Feuilleton

Rezension: Sachbuch Füße in Stäben

BUNDESWEHR. Bücher werden manchmal von der Wirklichkeit schneller beglaubigt, als ihren Autoren recht sein kann. Als Hartmut Miegel sein Buch über den "mühevollen Weg der SPD in die... Mehr

16.08.1999, 14:00 Uhr | Feuilleton
  120 121 122 123
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z