Bundeswehr: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

F.A.Z. exklusiv Rechtliche Zweifel an deutsch-französischem Rüstungsabkommen

Einem Gutachten zufolge verstößt Deutschland mit dem Vertrag gegen internationales Recht. In Auftrag gegeben hat es Greenpeace. Die Umweltorganisation spricht von einem Skandal und prüft juristische Schritte. Mehr

26.02.2020, 13:31 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Bundeswehr

   
Sortieren nach

Gastbeitrag Peter Gauweiler Die Muslime und wir

Die Islam-Debatte wird begleitet von dem Ringen, Freiheit und Autorität in Übereinstimmung zu bringen. Ein Plädoyer für eine versöhnte Verschiedenheit. Mehr Von Peter Gauweiler

26.02.2020, 07:15 Uhr | Feuilleton

Konzernumbau Airbus zerlegt die Rüstungssparte

Die Folgen von Exportverboten für Waffen und verzögerte Großaufträge bekommt vor allem Deutschland zu spüren. 2400 Stellen will Airbus Defence abbauen. Und es soll einen neuen Jagdbomber geben. Mehr Von Ulrich Friese und Rüdiger Köhn

21.02.2020, 07:08 Uhr | Wirtschaft

Vielseitigskeitsreiterin Großes Geländegefühl

Sophia ist Vielseitigkeitsreiterin im Bundeskader. Um mehr Zeit für ihre Pferde und den Sport zu haben, ist die 16-jährige Eiflerin aufs Internat gewechselt. Mehr Von Lena Arenz, Megina-Gymnasium, Mayen

17.02.2020, 17:41 Uhr | Gesellschaft

Deutschlands Rolle in der Welt Das Ende der Gemütlichkeit

Deutschland muss mehr Verantwortung übernehmen, für seine Sicherheit, aber auch für die seiner Nachbarschaft. Aber was heißt das? Mehr Von Klaus-Dieter Frankenberger

16.02.2020, 19:25 Uhr | Politik

Zehn-Jahres-Hoch Globale Militärausgaben wachsen rapide

1,73 Billionen Dollar geben die Staaten für ihre Streitkräfte aus, mehr denn je. Stärker noch als die amerikanischen und chinesischen Ausgaben wachsen die deutschen. Trotzdem könnte sich Europa noch lange nicht allein verteidigen. Der IISS-Jahresreport. Mehr Von Lorenz Hemicker, München

14.02.2020, 12:46 Uhr | Politik

Berater-Ausschuss Alles längst erledigt

Gegrillt wird von der Leyen vor dem Untersuchungsausschuss nicht. Sie gesteht zwar Fehler ein – doch die will sie selbst korrigiert haben. Haben die Abgeordneten die heutige EU-Kommissionspräsidentin geschont? Mehr Von Peter Carstens, Berlin

13.02.2020, 21:48 Uhr | Politik

Berateraffäre im U-Ausschuss Von der Leyen steht zu Aufbauleistung bei Bundeswehr

Die frühere Verteidigungsministerin von der Leyen hat eingestanden, dass es in ihrer Amtszeit Verstöße gegeben habe. Hilfe von externen Beratern sei immer notwendig. Mehr

13.02.2020, 14:59 Uhr | Politik

Box-Manager Gottwald Die Geschichte der Bulldoggen

Er erlebte den Tsunami in Thailand, den arabischen Frühling, war Minentaucher in einer Elite-Einheit und saß in Deutschland im Gefängnis: Irgendwann ist Rainer Gottwalds Geschichte aus dem Ruder gelaufen. Nimmt sie ein Happy End? Mehr Von Michael Eder

13.02.2020, 12:49 Uhr | Sport

Nato-Initiative im Irak Trump bestellt, Stoltenberg liefert

Die Nato soll im Irak die gesamte Ausbildung der Armee übernehmen. Für die Bundeswehr ist das kein großes Problem – aber für die SPD. Mehr Von Peter Carstens und Thomas Gutschker

12.02.2020, 10:15 Uhr | Politik

Zukunft der Bundeswehr Bleibt Kramp-Karrenbauer Ministerin?

Annegret Kramp-Karrenbauer hat den Kampf ums Kanzleramt verloren. Aber was bedeutet das für die Bundeswehr, die doch vom Kandidaten-Bonus profitieren wollte? Mehr Von Peter Carstens

11.02.2020, 15:43 Uhr | Politik

Nato-Umfrage Allianz der Unwilligen

Die Nato wird in ihren Mitgliedstaaten von einer Mehrheit der Menschen geschätzt. Der Wille zur gegenseitigen Verteidigung ist aber offenbar begrenzt. Mehr Von Lorenz Hemicker

10.02.2020, 07:37 Uhr | Politik

Grüne und Außenpolitik Bis der nächste Farbbeutel fliegt

Die Grünen könnten bald das Sagen in der Außenpolitik haben. Spätestens dann müssen sie sich schwierigen Fragen stellen. Wie sehr hängen sie noch an alten Prinzipien? Mehr Von Helene Bubrowski, Berlin/Hannover

04.02.2020, 17:26 Uhr | Politik

Einsatzbereitschaft Hundert Prozent Bundeswehr

Ist die Bundeswehr ein Abbild der Gesellschaft? Eher ein Ausdruck der politischen Führung. Die predigt mehr Verantwortung, aber fürchtet jede Gewalt. Mehr Von Reinhard Müller

04.02.2020, 07:35 Uhr | Politik

Bessere Ausrüstung Kramp-Karrenbauer wagt die Kehrtwende

Das Elend bei der Truppe beginnt das Ansehen der Ministerin zu belasten. Nun reagiert Annegret Kramp-Karrenbauer. Gelingt ihr die Trendwende? Mehr Von Peter Carstens

03.02.2020, 17:00 Uhr | Politik

Initiative Einsatzbereitschaft AKK kündigt Sofortprogramm für Bundeswehr an

Die Verteidigungsministerin will die massiven Mängel bei der Einsatzbereitschaft der Streitkräfte nicht länger hinnehmen. Darum korrigiert Annegret Kramp-Karrenbauer nun ihren Kurs beim Beschaffungswesen. Mehr Von Peter Carstens, Berlin

03.02.2020, 14:52 Uhr | Politik

Unter Quarantäne Erkrankte China-Rückkehrer sind "wohl auf"

Zwei Personen, die am Wochenende die Bundeswehr aus China zurückgeholt hat, wurden positiv getestet und zur Behandlung in die Uniklinik Frankfurt am Main gebracht. Mehr

03.02.2020, 08:43 Uhr | Gesellschaft

Bundeswehr Bundeswehr elitär

Obwohl mehr Geld in die Bundeswehr investiert wird und Soldaten für unsere Gesellschaft immer wichtiger werden, wird der Zustand der Truppen seit Jahren bemängelt. Die Bundeswehr müsste einen elitären Status erlangen. Mehr Von Reinhard Müller

03.02.2020, 08:22 Uhr | Politik

Bundeswehrgeheimnisse Ein Spion vor Gericht

Ein Dolmetscher der Bundeswehr soll geheime Informationen an Iran verraten haben. Die Sache ist so brisant, dass selbst die Anklageschrift geheim bleibt. Mehr Von Mona Jaeger

02.02.2020, 16:07 Uhr | Politik

Sicherheitsbehörden Polizei und Armee vermissen mehr als 100 Waffen

58 Dienstwaffen sind der Bundeswehr in den vergangenen zehn Jahren abhanden gekommen. Das betrifft vor allem Pistolen und Gewehre. Die Linke warnt in diesem Zusammenhang vor Gefahr durch Rechtsextremisten. Mehr

02.02.2020, 13:33 Uhr | Politik

Rückkehr aus Wuhan 37 Stunden ohne Schlaf

Am Samstagnachmittag sind zahlreiche in Wuhan lebende Deutsche in Frankfurt gelandet, darunter die Rostocker Studentin Ann-Sophie Muxfeldt. Am Telefon und per Chat haben wir sie auf dem Weg nach Deutschland begleitet. Mehr Von Tim Niendorf

01.02.2020, 17:40 Uhr | Gesellschaft

Flucht vor dem Coronavirus Flugzeug mit China-Rückkehrern in Frankfurt gelandet

Mit etwas Verspätung sind die mehr als 120 Rückkehrer aus China am Samstagnachmittag in Frankfurt am Main eingetroffen. Die Maschine hatte zuvor keine Genehmigung für eine Zwischenlandung in Moskau erhalten und auf Helsinki ausweichen müssen. Mehr

01.02.2020, 16:53 Uhr | Gesellschaft

Zustand der Bundeswehr Das Schweigen der Ministerin

Die Bundeswehr bekommt immer mehr Geld, aber die Ausstattung der Truppe bleibt eine Peinlichkeit. Wenn Annegret Kramp-Karrenbauer Kanzlerin werden will, dann ist es höchste Zeit für klare Worte – und Taten. Mehr Von Peter Carstens, Berlin

31.01.2020, 17:46 Uhr | Politik

Untersuchungsausschuss Hände weg von der Truppe!

Eigentlich soll es im Untersuchungsausschuss zur Berater-Affäre um die Vergabe von Aufträgen gehen. Aber er ist eher ein Lehrstück: darüber, wie einige verhindern wollen, dass sich in der Bundeswehr etwas ändert. Mehr Von Peter Carstens, Berlin

30.01.2020, 22:07 Uhr | Politik

Bundeswehraffäre Die ungeliebte Beraterin

Heute ist Katrin Suder im Untersuchungsausschuss zur Berateraffäre der Bundeswehr vorgeladen. Die frühere Staatssekretärin gilt vielen in der Sache als Schlüsselfigur. Mehr Von Tillmann Neuscheler

30.01.2020, 09:41 Uhr | Wirtschaft

Bericht des Wehrbeauftragten Von Mangeljahr zu Mangeljahr

Der Wehrbeauftragte sieht immer noch keine Verbesserungen bei der Bundeswehr. Dabei steigt der Etat geradezu sprunghaft. Was läuft da schief? Mehr Von Peter Carstens, Berlin

28.01.2020, 21:10 Uhr | Politik

Bericht des Wehrbeauftragten Schlanker, stärker, klüger

Die Bundeswehr muss so reformiert werden, dass sie potentielle Aggressoren abschreckt – und nicht qualifizierte Bewerber. Mehr Von Berthold Kohler

28.01.2020, 19:25 Uhr | Politik

Zustand der Bundeswehr „Nicht bereit zur kollektiven Verteidigung“

Trotz hoher Investitionen sind Verbesserung bei der Bundeswehr kaum spürbar: zu wenig Personal, zu wenig Material und zu viel Bürokratie. Der Wehrbeauftragte Bartels holt in seiner Kritik zum Rundumschlag aus. Mehr Von Peter Carstens, Berlin

28.01.2020, 14:02 Uhr | Politik

Ischinger zu Libyen-Einsatz Deutschland kann sich „nicht wegducken“

Sollte es einen Militäreinsatz in Libyen geben, spricht sich der Chef der Münchner Sicherheitskonferenz für eine Beteiligung Deutschlands aus – als „Initiator des Berliner Prozesses“. Der Einsatz müsse auch nicht an Land stattfinden. Mehr

28.01.2020, 05:54 Uhr | Politik

Rechtsextreme in Bundeswehr Ein Spiegel der Gesellschaft

Es werden mehr Verdachtsfälle rechtsextremer Gesinnung in der Bundeswehr gezählt. Aber das heißt nicht, dass Rechtsextremismus unter Soldaten verbreiteter ist als in der Gesellschaft insgesamt. Mehr Von Eckart Lohse, Berlin

27.01.2020, 13:20 Uhr | Politik

550 Verdachtsfälle Mehr Rechte in der Bundeswehr

Bei rund 550 Bundeswehrsoldaten geht der Militärische Abschirmdienst einem Verdacht auf Rechtsextremismus nach. Außergewöhnlich viele Verdachtsfälle gibt es demnach in der Eliteeinheit Kommando Spezialkräfte (KSK). Mehr Von Eckart Lohse, Berlin

26.01.2020, 16:54 Uhr | Politik

Nordirak Bundeswehr nimmt Ausbildung der Kurden wieder auf

Wegen der amerikanische-iranischen Spannungen hatte die Bundeswehr ihren Ausbildungseinsatz im Irak unterbrochen und ihre Soldaten abgezogen. Nun kehren die Ausbilder offenbar zurück in den Nordirak – gegen den Willen des irakischen Parlaments. Mehr

25.01.2020, 22:24 Uhr | Politik

Gratis-Bahnfahrten Soldaten haben bereits 130.000 Tickets abgerufen

Das Verteidigungsministerium hat den Soldaten Anfang Dezember 300.000 elektronische Ticket-Gutscheine zur Verfügung gestellt. Bislang nutzen schon viele Soldaten das neue Angebot. Mehr

24.01.2020, 15:06 Uhr | Politik

Krieg in Libyen Europa braucht Geduld und Konsequenz

Wer Libyen befrieden will, muss sich auf schmerzhafte Kompromisse einstellen und darf die Konfrontation nicht scheuen. Dazu gehören Sanktionen – und vielleicht auch eine Schutztruppe mit Beteiligung der Bundeswehr. Mehr Von Christoph Ehrhardt

22.01.2020, 07:42 Uhr | Politik

Nach der Libyen-Konferenz Welche Rolle spielen Deutschland und die EU?

Nach der Libyen-Konferenz in Berlin sind sich die Teilnehmer einig, dass es keine militärische Lösung gibt: Der Weg zum Frieden sei aber nur möglich, wenn alle ihre eigenen Beschlüsse ernst nehmen. Mehr

20.01.2020, 06:30 Uhr | Politik
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z