Bundeswehr: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Bundeswehr in Mali Wartungsfehler soll Hubschrauber-Absturz verursacht haben

Im Juli 2017 stürzte in Mali ein „Tiger“-Hubschrauber der Bundeswehr ab, zwei Soldaten starben. In einem Unfallbericht macht die Bundeswehr nun den Hersteller Airbus für den Absturz verantwortlich. Mehr

12.12.2018, 11:06 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Bundeswehr

   
Sortieren nach

Kramp-Karrenbauer Wie hältst du‘s mit der Neuen?

Was verändert die Wahl Annegret Kramp-Karrenbauers? SPD und Grüne sehen die CDU in schwieriger Lage, die FDP will Merz-Anhänger für sich gewinnen. Mehr Von Johannes Leithäuser und Markus Wehner, Berlin

10.12.2018, 18:55 Uhr | Politik

Rüstungsbericht Großprojekte der Bundeswehr mehr als fünf Jahre zu spät

Die großen Rüstungsprojekte der Bundeswehr werden so gut wie nie pünktlich fertig – und sind meist teurer als geplant. Doch es gibt eine Ausnahme. Mehr

09.12.2018, 16:48 Uhr | Politik

Die Küche des Tohru Nakamura Virtuose westöstliche Brückenschläge

Tohru Nakamura wuchs in zwei Kulturen auf. Seine Art zu kochen vereint Japanisches und Deutsches an einer stillen Straße Schwabings auf einzigartige Weise. Mehr Von Jakob Strobel y Serra

09.12.2018, 10:44 Uhr | Stil

Geschichte eines Extremisten Thomas, der Talib

In seiner Jugend fühlte er sich zerrissen – dann fand Thomas K. zum Islam. Wer ist der Mann, der im Februar Spezialkräften in Afghanistan ins Netz ging und nun in Düsseldorf vor Gericht steht? Mehr Von Marco Seliger, Düsseldorf

07.12.2018, 06:24 Uhr | Politik

„Konrad Adenauer“ defekt Die lange Pannenserie der Flugbereitschaft

Ein Defekt an der „Konrad Adenauer“ zwingt die Kanzlerin vor dem G20-Gipfel zum Warten. Es ist bei weitem nicht das erste Mal, dass eine Regierungsmaschine ihren Fluggästen die Gefolgschaft verweigert. Eine Chronologie. Mehr

30.11.2018, 20:23 Uhr | Politik

Im Flugzeug mit Merkel Merkwürdiges Ende einer dramatischen Dienstreise

Wegen technischer Probleme muss die Regierungsmaschine über der Nordsee kehrtmachen: Über einen Flug mit der Bundeskanzlerin nach Buenos Aires, der im alten Kinderzimmer endet. Mehr Von Manfred Schäfers

30.11.2018, 13:44 Uhr | Gesellschaft

Weltkriegsbombe gefunden In Köln müssen 10.000 Menschen ihre Wohnung verlassen

Nach dem Fund einer Weltkriegsbombe in Köln-Poll müssen 10.000 Menschen ihre Wohnungen verlassen und in einer Bundeswehrkaserne Zuflucht suchen. Da viele alte und kranke Menschen betroffen sind, zieht sich die Evakuierung hin. Mehr

28.11.2018, 23:15 Uhr | Gesellschaft

Fall Franco A. Rechte Netzwerke in der Bundeswehr?

Der Fall Franco A. wirft die Frage auf, ob es konspirative Gruppierungen innerhalb der Bundeswehr gibt. Der Verteidigungsausschuss verlangt nun Informationen vom Ministerium. Mehr Von Peter Carstens, Berlin

28.11.2018, 13:08 Uhr | Politik

Ausgaben für die Bundeswehr Selbstachtung

Die Ausrüstung der Bundeswehr ist allzu oft zum Schämen. Es ist deshalb gut, dass mehr und mehr Deutsche Abhilfe für geboten halten. Die gleichzeitige Skepsis bezüglich des Krisenengagements ist dennoch vernünftig. Mehr Von Klaus-Dieter Frankenberger

28.11.2018, 11:43 Uhr | Politik

Bundeswehr-Seelsorger Theologe bei der Truppe

Militärpfarrer Liermann kümmert sich um 800 Soldaten in der Region. Zu ihm kommen Leute, die Sorgen haben oder Rat suchen. In Afghanistan waren seine Andachten besonders gefragt. Mehr Von Tobias Rösmann

27.11.2018, 14:30 Uhr | Rhein-Main

Nachdenken über den Krieg Bilder der Apokalypse

Nach 1945 war alles anders. Diejenigen, die für das Militärische zuständig waren, waren aber geprägt von der Welt „vor Hiroshima“. Mehr Von Ralph Rotte

27.11.2018, 10:22 Uhr | Politik

Entscheider Neue Einsichten in ein schwieriges Thema

Das Wort „Führer“ ist gewissermaßen kontaminiert. Aber waren nicht auch Brandt und Kohl auf ihre Art Führer? Mehr Von Marian Nebelin

27.11.2018, 09:57 Uhr | Politik

FAZ.NET exklusiv Mehr Deutsche für höhere Verteidigungsausgaben

Für die Verteidigung darf die Regierung gern mehr Geld ausgeben, finden immer mehr Deutsche laut einer Umfrage. Doch ihre Zustimmung zu einem stärkeren Engagement der Bundeswehr in internationalen Krisen ist rückläufig. Mehr Von Lorenz Hemicker, Berlin

27.11.2018, 05:54 Uhr | Politik

Bundeswehr-Kommentar Eine verpasste Chance für die Truppe

Eine kompetente Managerin sollte als Staatssekretärin bei der Bundeswehr aufräumen. Die biss sich aber an der Truppe die Zähne aus und gab schließlich entnervt auf – eine verpasste Chance für die Truppe. Mehr Von Ulrich Friese

25.11.2018, 10:48 Uhr | Wirtschaft

Bundeswehr Von der Leyen will 5000 zusätzliche Stellen

Bis 2025 soll die Bundeswehr auf 203.000 Soldaten anwachsen. Diese werden vor allem für die Eingreiftruppe der Nato, Gefahrenabwehr im Cyberbereich und europäische Projekte benötigt. Allerdings fehlt es an Bewerbern. Mehr

25.11.2018, 08:19 Uhr | Politik

Affäre um Unternehmensberater Beraterscharen bringen von der Leyen in die Bredouille

Die Verträge mit Unternehmensberatern bringen das Verteidigungsministerium in Bedrängnis. Im Fokus steht eine ehemalige Staatssekretärin, die davor Unternehmensberaterin war. Mehr Von Ulrich Friese, Tillmann Neuscheler und Hendrik Wieduwilt, Berlin

24.11.2018, 12:54 Uhr | Wirtschaft

Bundeswehr-Berateraffäre Entscheidung über Untersuchungsausschuss vertagt

Die Opposition sieht den Vorwurf der Vetternwirtschaft nach einer vier Stunden langen Befragung von Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen noch nicht entkräftet. Mehr

23.11.2018, 09:59 Uhr | Politik

Bundeswehr Zehn Millionen Deutsche sind nun Veteranen

Verteidigungsministerium und militärische Verbände legen einen jahrelangen Streit bei. Die Grünen sprechen von Herummogelei – und die Linken von einem Verklärungsversuch. Mehr Von Lorenz Hemicker, Frankfurt

18.11.2018, 15:25 Uhr | Politik

Bundeswehr Scholz dementiert Vorschlag für längere Dienstzeit

Von dem Vorschlag aus seinem Ministerium will der Finanzminister „ausdrücklich nichts“ gewusst haben. Er spricht von einer Idee auf Fachebene. Mehr

17.11.2018, 15:30 Uhr | Politik

Drohung an die Bundeswehr Finanzministerium fordert längere Dienstzeit für Soldaten

Droht Finanzminister Scholz (SPD) Ursula von der Leyen (CDU) damit, den Geldhahn beim Personal zuzudrehen? So deutet es ein Brief aus seinem Ressort an das Verteidigungsministerium an. Aus seiner Partei wird prompt Widerstand laut. Mehr

17.11.2018, 15:15 Uhr | Politik

Bundeswehr 2009 bisher meiste deutsche Soldaten im Auslandseinsatz

In den letzten beiden Jahrzehnten waren fast 430.000 deutsche Soldatinnen und Soldaten in humanitären und friedenserhaltenden Missionen im Ausland im Einsatz. 2009 waren es so viele wie nie zuvor. Mehr Von Peter Carstens, Berlin

16.11.2018, 17:19 Uhr | Politik

Prozess gegen Betrügerbande Wie „falsche Polizisten“ alte Leute hinters Licht führten

Sie gaben sich am Telefon als Polizisten und Staatsanwälte aus – und erbeuteten sechsstellige Beträge von Rentnern. Nun muss sich die siebenköpfige Bande wegen Betrugs an Älteren vor Gericht verantworten. Mehr Von Karin Truscheit

16.11.2018, 09:36 Uhr | Gesellschaft

Oberstleutnant verurteilt Hitlergruß bei der Bundeswehr-Eliteeinheit

Auf einer Abschiedsparty für einen Oberstleutnant des KSK fallen stark alkoholisierte Soldaten durch martialische Spiele und rechtsextreme Musik auf. Zwei Männer sollen zudem den Hitlergruß gezeigt haben. Mehr

14.11.2018, 22:09 Uhr | Politik

Probleme mit Eurofighter Das stumpfe Schwert der Bundeswehr

Die Bundeswehr verfügt mit dem Eurofighter über eines der modernsten Kampfflugzeuge der Welt. Eigentlich. Denn einen russischen Angriff auf das Baltikum könnte Deutschland mit den Flugzeugen nicht abwehren. Mehr Von Marco Seliger

14.11.2018, 16:28 Uhr | Politik

Politische Jugend Jetzt schlägt die Stunde des politischen Nachwuchses

In einer alternden Gesellschaft steht die politische Jugend vor besonderen Schwierigkeiten. Zwei Begegnungen mit jungen Politikern: Einer ist rechts, der andere links. Mehr Von Simon Strauß

14.11.2018, 06:39 Uhr | Feuilleton

Bundeswehr Reparatur der „Gorch Fock“ dauert voraussichtlich länger

Wie lange wird die Sanierung des Segelschulschiffs der Marine noch dauern? Es deutet sich eine Verzögerung an, heißt es bei der Marine. Medien berichten, das Schiff stehe erst 2020 wieder zur Verfügung. Mehr

13.11.2018, 12:44 Uhr | Politik

Bundeswehr in Mali Container für die Deutschen, Lastwagen für die Einheimischen

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen besucht die Bundeswehrsoldaten in Mali – wie viel diese dort überhaupt ausrichten können, ist unklar. Mehr Von Peter Carstens, Bamako

13.11.2018, 11:48 Uhr | Politik

Rüstungszusammenarbeit Frankreichs Angst vor Deutschlands Abschied

Staatspräsident Macron fordert eine „wahre europäische Armee“. Doch schon bei der Rüstungskooperation hakt es. Frankreichs führende Militärs und Wehrindustriechefs sind gegenüber den Deutschen äußert misstrauisch. Mehr Von Björn Müller

12.11.2018, 10:37 Uhr | Politik

Von der Leyen in Niger Verteidigungsministerin eröffnet Bundeswehr-Camp

Niger ist nach den Worten der Verteidigungsministerin ein wichtiger Partner im Kampf gegen den Terror und illegale Migration. Außerdem nutzt die Bundeswehr das Land als Umschlagplatz für ihre Mission in Mali. Mehr

12.11.2018, 08:18 Uhr | Politik

Höhere Verteidigungsausgaben Eine Frage der Glaubwürdigkeit

Die Gründe für das Anheben des Verteidigungshaushalts sind letztlich nichtig, das Resultat dagegen richtig. Alles andere wäre ob der gegenwärtigen Rolle Deutschlands in der Welt unglaubwürdig. Mehr Von Klaus-Dieter Frankenberger

10.11.2018, 21:42 Uhr | Politik

Schauspieler Ludwig Trepte „Ich tauge nicht zum Prinzen“

Zweiter Weltkrieg, deutsche Teilung, Wiedervereinigung: Nicht nur in „Deutschland 86“ spielt Ludwig Trepte sich durch die jüngere deutsche Geschichte. Dabei überragt er oft alle anderen – auch in seinen Nebenrollen. Ein Treffen. Mehr Von Peter-Philipp Schmitt

08.11.2018, 13:18 Uhr | Gesellschaft

„Schwarzbuch“ 2018 Das sind die schlimmsten Fälle von Steuerverschwendung

Das jährliche „Schwarzbuch“ stellt die absurdesten Fälle von Steuergeldverschwendung an den Pranger. Dieses Jahr unter den Tops: Der Verkauf der HSH Nordbank – und eine Straße mit 44 Schildern auf 700 Metern. Mehr

07.11.2018, 13:28 Uhr | Wirtschaft

Bamf-Vizepräsident Richter „Ein Fall wie Franco A. kann nicht mehr passieren“

Das Bamf hat Konsequenzen aus der Flüchtlingskrise gezogen: Jüngst eingesetzte Technologien, etwa zur Erkennung arabischer Dialekte, bringen erste Erfolge – das sorgt auch im Ausland für Aufsehen. Mehr Von Britta Beeger und Tillmann Neuscheler

06.11.2018, 07:59 Uhr | Wirtschaft

Offiziere in der Schule Militärpropaganda im Politikunterricht?

Die Vorträge von Jugendoffizieren der Bundeswehr an deutschen Schulen sind umstritten. Bergen die organisierten Museumsbesuche und Exkursionen die Gefahr der Indoktrination? Mehr Von Ulrich Schnakenberg

05.11.2018, 09:32 Uhr | Feuilleton
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z