Bundesverteidigungsministerium: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Bundesverteidigungsministerium

  2 3 4 5 6 7  
   
Sortieren nach

Bundeswehr in Afghanistan Mangelhafter Hubschrauber im Einsatz

Trotz bekannter gravierender Fehler schickt das Verteidigungsministerium NH90-Hubschrauber nach Afghanistan. In einem Bericht kommt die Bundeswehr nach Informationen der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung zu dem Ergebnis, dass seine Bewaffnung für den Einsatz in Afghanistan untauglich sei. Mehr

26.10.2013, 16:44 Uhr | Politik

Bundeswehrsoldat als Drogenkurier In die Falle getappt

Der ehemalige Bundeswehrsoldat Dennis G. soll sich als Drogenkurier und Auftragskiller verdingt haben. Verdeckte Ermittler der amerikanischen Antidrogenbehörde haben ihn in Liberia festgenommen. Mehr Von Marco Seliger

01.10.2013, 21:25 Uhr | Politik

Afghanistaneinsatz Hubschrauberprobleme gefährden Verwundeten-Rettung

Das Verteidigungsministerium hat Mängel an der Navigationsanlage des neuen Transporthubschraubers NH90 zugegeben. Im deutschen Einsatzgeschwader Mazar-i-Sharif sieht man die Rettungskette für verwundete Soldaten gefährdet. Mehr Von Marco Seliger

11.09.2013, 19:04 Uhr | Politik

Deutscher in Notlage Vorwürfe gegen Bundeswehr wegen Todesfall in Kundus

Rouven Beinecke wurde 2010 in Kundus getötet. Er arbeitete dort als Schutzmann. Sein Vater erhebt nun schwere Vorwürfe gegen die Bundeswehr. Die haben meinen Sohn verrecken lassen, sagte er der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung (F.A.S.). Mehr

03.08.2013, 17:52 Uhr | Politik

NSA-Standort? Ein weiter Blick aus Wiesbaden

Das amerikanische Heer baut in Wiesbaden ein neues militärisches Aufklärungszentrum. Das ist lange bekannt. Dass dort künftig aber auch der Geheimdienst NSA tätig sein werde, soll BND-Chef Schindler im Innenausschuss des Bundestags bestätigt haben. Mehr

18.07.2013, 15:07 Uhr | Politik

Rüstung „Eurofighter“ wird deutlich teurer als geplant

Die Beschaffung des Kampfflugzeugs „Eurofighter“ wird noch sehr viel teurer als ursprünglich kalkuliert. Für 108 Maschinen sind bis Jahresende 14,5 Milliarden Euro fällig. Das Budget ist damit praktisch ausgeschöpft. Bestellt sind aber noch wesentlich mehr Maschinen. Mehr

07.07.2013, 13:36 Uhr | Wirtschaft

Bundeswehr vermisst Drohnen Beschädigt, abgestürzt und verschollen

Das Verteidigungsministerium hat die Zahl seiner Drohnen-Verluste abermals nach oben korrigiert. Bisher seien 137 Drohnen verloren gegangen, heißt es. In wenigen Fällen könne eine Entwendung im Einsatzgebiet durch Dritte nicht ausgeschlossen werden. Mehr

29.06.2013, 19:18 Uhr | Politik

Drohnen-Debatte Alte Versäumnisse und Paradoxien

Der Bundesrechnungshof stellt in seinem Bericht klar, dass die Fehler beim Euro Hawk schon weit vor der Zeit von Thomas de Maizière gemacht wurden. Mehr Von Johannes Leithäuser

05.06.2013, 08:36 Uhr | Politik

Hersteller des Euro Hawk Der Programmstopp war eine Überraschung für uns

Janis Pamiljans, Vizepräsident des Euro-Hawk-Herstellers Northrop Grumman, wehrt sich im Interview gegen Vorwürfe, die Zulassungsprobleme des Euro Hawk mitverschuldet zu haben, und widerspricht dem Bundesverteidigungsministerium. Mehr

03.06.2013, 19:34 Uhr | Politik

Hersteller des Euro Hawk Northrop Grumman weist Vorwürfe zurück

Northrop Grumman hat Vorwürfe zurückgewiesen, die Zulassungsprobleme des Euro Hawk mitverschuldet zu haben. Gegenüber der F.A.Z. sagte ein leitender Manager, man habe dem Verteidigungsministerium ein Angebot für die Nachzertifizierung unterbreitet, das sich auf 160 bis 193 Millionen Euro belaufe. Mehr

03.06.2013, 18:38 Uhr | Politik

Drohnenprojekt Euro Hawk Neue Vorwürfe gegen de Maizière

Grünen-Fraktionschef Trittin hat Verteidigungsminister de Maizière vorgeworfen, beim Drohnenprojekt Euro Hawk gesetzeswidrig vorgegangen zu sein. Das Verteidigungsministerium soll Informationen vorenthalten haben. Mehr Von Majid Sattar, Berlin

21.05.2013, 12:46 Uhr | Politik

Gescheitertes Drohnenprojekt De Maizière will Anfang Juni Bericht zu Euro Hawk vorlegen

Verteidigungsminister de Maizière will dem Verteidigungsausschuss im Juni einen Bericht zum gescheiterten Drohnenprojekt Euro Hawk vorlegen. Nach F.A.S.-Recherchen waren der Bundeswehr die Zulassungsprobleme seit mindestens neun Jahren bekannt. Mehr

19.05.2013, 18:05 Uhr | Politik

Eine Milliarde Euro versenkt Euro Hawk wird nicht zugelassen

Trotz früher Warnungen hat das Verteidigungsministerium mehr als eine Milliarde Euro ausgegeben, um eine Aufklärungsdrohne zu beschaffen. Nun kann sie nicht zugelassen werden - nicht mal für die Arbeit in militärischen Sperrgebieten. Mehr Von Marco Seliger

13.05.2013, 20:59 Uhr | Politik

Medienbericht Bundeswehr vor „Patriot“-Einsatz in der Türkei?

Erst kürzlich lobte Kanzlerin Merkel die Türkei für ihre Haltung im benachbarten Syrien-Konflikt - und sagte Unterstützung zu. Nun sollen laut einem Medienbericht deutsche „Patriot“-Soldaten die Grenze des Nato-Landes schützen. Mehr

17.11.2012, 11:15 Uhr | Politik

Tiere bei der Bundeswehr Das Muli ist der beste Kamerad

Auch als Tier kann man in der Bundeswehr dienen. Dafür muss man aber ein Maultier sein und nach Bad Reichenhall ziehen. Für die Gebirgsjäger im Berchtesgadener Land sind die belastbaren Tiere unersetzlich. Mehr Von Andreas Groth, Bad Reichenhall

10.09.2012, 15:13 Uhr | Gesellschaft

Niebel in Westafrika Minister in appellativer Mission

Was genau Dirk Niebel in Mali wollte, ist unklar. Von dem, wofür sein Ressort zuvorderst zuständig ist - wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung - gibt es in dem Krisenland derzeit nicht viel. Mehr Bedarf besteht bei den weiteren Zuständigkeiten: Nahrungshilfe und Flüchtlingsunterstützung. Mehr Von Peter Carstens, Bamako

09.08.2012, 18:52 Uhr | Politik

Bürovermietung Ein mühsames Geschäft

Die geringe Zahl von Großabschlüssen drückt den Flächenumsatz. Von einem Einbruch kann aber keine Rede sein. Der Leerstand geht zurück. Mehr Von Steffen Uttich

20.07.2012, 19:00 Uhr | Wirtschaft

Medienbericht BKA-Chef Ziercke muss gehen

Bundesinnenminister Friedrich will den Leiter des Bundeskriminalamtes, Jörg Ziercke, zum Ende des Jahres in den Ruhestand schicken. Nachfolger von Ziercke soll der Chef des Leitungsstabs im Bundesverteidigungsministeriums, Helmut Teichmann, werden. Mehr

15.07.2012, 19:27 Uhr | Politik

Bernd Schlömer Ein Anführer

Die Piraten haben mit Bernd Schlömer nun einen Vorsitzenden, der aus der sogenannten Partei eine richtige formen könnte. Damit wäre sie ein interessanter Partner. Mehr Von Frank Pergande

29.04.2012, 19:43 Uhr | Politik

Bobfahrer John Napier Der Krieg steckt in seinen Knochen

Der Amerikaner John Napier ist Soldat - und Bobpilot. Für die Armee war er in Afghanistan als Maschinengewehrschütze an der Front, nun bereitet er sich auf die WM vor. Mehr Von Anno Hecker

21.01.2012, 20:20 Uhr | Sport

Hilfseinsatz der Bundeswehr Opposition kritisiert Kehrtwende in Libyen-Politik

Die Pläne der Regierung, die Bundeswehr für humanitäre Hilfsaktionen in Libyen einzusetzen, finden breite Zustimmung - auch bei den libyschen Rebellen. SPD und Grüne kritisieren den außenpolitischen Schlingerkurs der Koalition. Die Regierung weist die Vorwürfe zurück. Mehr

08.04.2011, 09:19 Uhr | Politik

ARD korrigiert Entscheidung Kehrt Marsch!

Nach massiven Protesten hat sich die ARD entschlossen, den Bundeswehrsoldaten in Afghanistan nun doch wieder das volle Programm per Satellit zur Verfügung zu stellen. Ein Posse mit Fortsetzungen. Mehr Von Michael Hanfeld

06.04.2011, 18:23 Uhr | Feuilleton

Libyen Prügeleien und Schüsse in Tripolis

In der libyschen Hauptstadt ist es nach dem Freitagsgebet zu Zusammenstößen zwischen Gegnern und Anhängern von Machthaber Gaddafi gekommen. Unterdessen rollt internationale Hilfe für die vielen in Tunesien festsitzenden Flüchtlinge an. Mehr

04.03.2011, 17:02 Uhr | Politik

Raketenabwehrsystem Meads Verteidigungsministerium rückt von Meads ab

Nach dem angekündigten Ausstieg der Vereinigten Staaten aus dem milliardenschweren Raketenabwehrsystem Meads will auch das Bundesverteidigungsministerium von dem Projekt abrücken. Das geht aus einem Schreiben des Verteidigungsstaatssekretärs Otremba hervor. Mehr

16.02.2011, 18:04 Uhr | Politik

Vorfälle auf der Gorch Fock Guttenberg lässt Bundeswehr auf Rituale hin durchsuchen

Verteidigungsminister zu Guttenberg hat nach den Vorfällen auf der Gorch Fock und in Afghanistan umfassende Untersuchungen in der gesamten Bundeswehr angeordnet. Alle Teilstreitkräfte würden daraufhin überprüft, ob es Anhaltspunkte für Rituale gibt, die den Grundsätzen der Bundeswehr widersprechen. Mehr

23.01.2011, 16:14 Uhr | Politik
  2 3 4 5 6 7  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z