Bundesrepublik Deutschland: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Bundesrepublik Deutschland

  2 3 4 5 6 ... 15 ... 31  
   
Sortieren nach

Streit mit Bund um Lärmschutz Rüdesheim klagt auf Bau des Bahntunnels

Rüdesheim will einen Bahntunnel. Der Bund soll vor Gericht gezwungen werden, den Vertrag zu erfüllen. 1998 war vereinbart worden, die Baukosten aufzuteilen. Doch dann stieg der Bund unerwartet aus. Mehr Von Oliver Bock

02.01.2014, 00:22 Uhr | Rhein-Main

Chaos Communication Congress Ausgerechnet 1968 wurde das Grundgesetz schäbig geändert

Die Spähaffäre ist die Fortsetzung einer langen Überwachungsgeschichte. Schon immer haben Geheimdienste in Deutschland spioniert, erklärt der Historiker Josef Foschepoth. Nur unter Willy Brand sei das anders gewesen. Mehr Von Morten Freidel, Hamburg

29.12.2013, 12:34 Uhr | Feuilleton

100. Geburtstag von Willy Brandt Die geplante Republik

Willy Brandts Mehr Demokratie wagen bedeutete vor allem: mehr Planung wagen. Das Ergebnis ist ein wachsendes Misstrauen gegenüber der repräsentativen Demokratie - bis weit in die SPD hinein. Mehr Von Jasper von Altenbockum

18.12.2013, 09:03 Uhr | Politik

Kanzlerin und Kabinett vereidigt Hochfest der Verfassungsorgane

Am Tag des Regierungswechsels zelebriert sich das politische System der Bundesrepublik Deutschland selbst. Mehr Von Günter Bannas, Berlin

17.12.2013, 18:37 Uhr | Politik

ARD-Dokus zum Jubiläum Aus dem Jahrhundertleben des Willy Brandt

Seine Kanzlerschaft war relativ kurz, zeichnete sich aber durch eine enorme Dichte an weltpolitischen Großereignissen aus: Zum hundertsten Geburtstag wird Willy Brandt im Ersten mit einer Doku und einer langen Nacht gefeiert. Mehr Von Jochen Hieber

17.12.2013, 13:51 Uhr | Feuilleton

Große Koalition Betriebssystem Angela M.

Bundeskanzlerin Angela Merkel tritt nun ihre dritte Amtszeit an. Seit 2005 im Amt hat die Ostdeutsche dieses Land längst verstanden: Lege dich nicht fest, wenn du es nicht musst. Mehr Von Günter Bannas, Berlin

17.12.2013, 11:30 Uhr | Politik

Afghanistan-Einsatz Deutsches Gericht weist Klage von Kundus-Opfern ab

Die Opfer des Angriffs auf zwei von Taliban entführte Tanklaster im September 2009 haben keinen Anspruch auf Haftung durch die Bundesrepublik Deutschland. Das hat das Landgericht Bonn entschieden. Mehr

11.12.2013, 13:55 Uhr | Politik

Willy Brandt zum 100. Geburtstag Torquato Tasso trifft Willy Brandt

Rückblick auf die Zeit, als die Bundesrepublik noch glücklich und das Theater noch wichtig war: Erinnerung an die Regierungsjahre der Emotion unter der Herrschaft einer seltsamen Lichtgestalt. Mehr Von Gerhard Stadelmaier

11.12.2013, 11:28 Uhr | Feuilleton

FDP Lindners mitfühlender Darwinismus

Die Liberalen bleiben sich nach dem Abschied aus dem Bundestag treu: Die inneren Konflikte haben an Härte nichts eingebüßt. Der Parteitag am Wochenende kann beginnen. Am Samstag aber reden erstmal nur Verlierer. Mehr Von Peter Carstens, Berlin

05.12.2013, 17:07 Uhr | Politik

Heinrich-Evangeliar Am Fliegerhorst übernahm das SEK

Vor 30 Jahren kam das Heinrich-Evangeliar zurück nach Deutschland. Das damals teuerste Buch der Welt ist zu empfindlich, um dauernd ausgestellt zu werden. Jetzt ist es wieder in Wolfenbüttel zu sehen. Mehr Von Von Robert von Lucius, Braunschweig

04.12.2013, 08:34 Uhr | Gesellschaft

Doping-Bekämpfung Der Bundesrat attackiert

Nun ziehen auch die Länder bei der Doping-Bekämpfung an der Sportführung in Deutschland vorbei. Sie sind für die Strafverfolgung gedopter Athleten. Der DOSB aber bremst weiter. Mehr Von Michael Reinsch, Berlin

29.11.2013, 17:50 Uhr | Sport

Münchner Kunstfund Bayerns Justizminister gesteht Versäumnisse im Fall Gurlitt ein

Der bayerische Justizminister Winfried Bausback (CSU) hat staatliche Versäumnisse im Fall des Kunstsammlers Cornelius Gurlitt zugegeben. Um die Herkunft der Werke zu klären, hätten frühzeitig mehrere Sachverständige hinzugezogen werden müssen. Bei 977 Kunstwerken müsse noch die Herkunft überprüft werden. Mehr Von Albert Schäffer

27.11.2013, 19:34 Uhr | Feuilleton

Allensbach-Analyse Stille Liebe zur Planwirtschaft

Was halten die Deutschen wirklich von der Marktwirtschaft? Machen die Wachstumserfolge und das Ende der Planwirtschaft die Menschen zu Musterkapitalisten? Eine Umfrage mit erstaunlichen Ergebnissen. Mehr Von Dr. Thomas Petersen

27.11.2013, 11:20 Uhr | Politik

Deutschland Wer herrscht über das Grundgesetz?

Deutschland wandelt sich von einem Gesetzesstaat zu einem Richterstaat, weil das Verfassungsgericht seine Kompetenzen überschreitet: Statt das Grundgesetz zu wahren, verändern die Richter es eigenmächtig. Aber das steht nur dem Gesetzgeber zu. Polemik gegen eine Anmaßung. Mehr Von Professor Dr. Bernd Rüthers

17.11.2013, 17:01 Uhr | Politik

Das neue Nationaltrikot Die Schlappe mit dem Stoff

Sportlich war Deutschland beim 1:1 in Mailand auf Augenhöhe, modisch waren die Italiener in Azurblau voraus. Das neue Nationaltrikot erregt aber darüber hinaus die Fans. Viele finden das neue Outfit zum „Hemdschämen“. Mehr Von Anke Schipp

16.11.2013, 13:30 Uhr | Sport

Vor 30 Jahren Heißer Herbst im Kalten Krieg

Der französische Staatspräsident François Mitterrand hatte gut reden: „Im Osten die Raketen, im Westen die Demonstranten.“ In memoriam Nato-Nachrüstung und deutsche Friedensbewegung. Mehr Von Lothar Rühl

10.11.2013, 16:12 Uhr | Politik

Pkw-Maut Schlangenlinien im Adenauer-Haus

Seehofer will sie, Merkel will sie nicht: Die Union streitet über die Pkw-Maut. Der SPD kann das nur nützen. Mehr Von Eckart Lohse, Berlin

09.11.2013, 21:32 Uhr | Politik

Edward Snowden Auslieferung statt sicheren Geleits

Manche wollen Edward Snowden zur Aussage vor einem Untersuchungsausschuss nach Berlin locken. Aber ein sicheres Geleit für ihn wäre juristisch kaum zu begründen. Deutschland wäre durch Völkerrecht gezwungen, Snowden an Amerika auszuliefern. Mehr Von Friedrich Schmidt

04.11.2013, 18:48 Uhr | Politik

Gedenktage Erst kommt die Macht, dann die Moral

Kontinuität im Wandel des braunroten Deutschlands. 13 Thesen in Anbetracht der vielen 9. November. Mehr Von Professor Dr. Michael Wolffsohn

03.11.2013, 17:20 Uhr | Politik

Spionageabwehr Neue Mitglieder im Club der Verdächtigen

Spionage von Verbündeten gegen Deutschland war ein Tabu. In den Berichten des Verfassungsschutzes tauchte sie nicht auf. Damit könnte es jetzt vorbei sein. Mehr Von Peter Carstens, Berlin

28.10.2013, 17:35 Uhr | Politik

Fritz Stern zum Abhörskandal Ein törichter, krimineller Akt

Der große Historiker Fritz Stern hat in New York einen Preis für Pioniere des transatlantischen Ideenverkehrs entgegengenommen. Und dabei den Abhörskandal eine politische Katastrophe genannt. Mehr Von Patrick Bahners, New York

28.10.2013, 10:08 Uhr | Feuilleton

Merkel und die Spähaffäre Heftige Worte in eigener Sache

Einbestellt werden sonst nur Botschafter aus Iran oder Syrien, dieses Mal ist es der Amerikaner John Emerson. Die Reaktion der Bundesregierung auf den Verdacht, die Kanzlerin sei abgehört worden, ist ungewohnt scharf. Mehr Von Günter Bannas, Berlin

24.10.2013, 17:05 Uhr | Politik

Über Kabinettsbildung Von Ministeriumspärchen und Superministern

Wer wird was in einer neuen Regierung? Ungeschriebene Verteilungsschlüssel regeln den Zugriff auf die Ministerien. Das schränkt den Spielraum ein. Die Richtlinien-Kompetenz des Kanzlers wurde ausgehebelt. Mehr Von Günter Bannas, Berlin

14.10.2013, 18:32 Uhr | Politik

Wahl-Reaktionen aus den Krisenländern „Der Panzer Merkel siegt zum dritten Mal“

Nach Angela Merkels Triumph bekommen die Krisenstaaten noch mehr Respekt vor ihr, berichten unsere Korrespondenten. Ein bisschen Angst ist auch dabei. Mehr

23.09.2013, 10:27 Uhr | Wirtschaft

Enteignung der Kirchen Entschädigungen bis in alle Ewigkeit

Vor über 200 Jahren hat der Staat die christlichen Kirchen enteignet. Dafür zahlt er ihnen noch heute Entschädigung - seit Gründung der Bundesrepublik etwa 15 Milliarden Euro. Das Grundgesetz verlangt, damit aufzuhören. Mehr Von Christoph Schäfer

03.09.2013, 11:30 Uhr | Wirtschaft
  2 3 4 5 6 ... 15 ... 31  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z