Bundesrat: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Grüne Asylpolitik Ins eigene Fleisch

Nach ihrer Lesart können die Grünen demnächst so gut wie jedes Land auf dieser Welt für unsicher erklären. Damit graben sie dem Asylrecht eine Grube, ohne es zu merken. Mehr

15.02.2019, 17:05 Uhr | Politik
Allgemeine Infos zum Bundesrat

In Artikel 50 des Grundgesetzes heißt es: „Durch den Bundesrat wirken die Länder bei der Gesetzgebung und Verwaltung des Bundes und in Angelegenheiten der Europäischen Union mit.“ Der Bundesrat vertritt somit die Interessen der Länder im Bund.

Die Landesregierungen reden mit
Der Bundesrat ist ein wichtiger Teil des Föderalismus in Deutschland. Vertreter der 16 Bundesländer sind über den Bundesrat bei der Gesetzgebung des Gesamtstaates beteiligt. Je größer die Einwohnerzahl der Bundesländer, desto mehr Stimmen haben sie im Bundesrat.

Der Bundesrat kann Gesetzesbeschlüssen des Bundestags zustimmen, sie ablehnen oder Einspruch einlegen. Wichtige Gesetze und Rechtsverordnungen bedürfen der generellen Zustimmung des Bundesrats. Er besitzt außerdem das Recht zur Gesetzesinitiative.

Nicht zuletzt fließen Erfahrungen in den Länderbürokratien durch den Bundesrat in die Gesetzgebung des Bundes ein.

Der Bundesratspräsident – mit dem vierthöchsten Amt in Deutschland
Der Bundesratspräsident wird jeweils für ein Jahr gewählt und ist Vertreter des Bundespräsidenten. Die aktuelle Bundesratspräsidentin ist Maria Luise Anna „Malu“ Dreyer von der SPD. Sie ist Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz. Nach der sogenannten Königsteiner Vereinbarung wechselt das Amt im Turnus unter den Ländern.

Alle Artikel zu: Bundesrat

   
Sortieren nach

Aus für alte „Lappen“ Bundesrat beschließt Plan zum Umtausch von Millionen Führerscheinen

Betroffen sind insgesamt rund 43 Millionen Autofahrer in Deutschland: Bis 2033 müssen sie ihre Führerscheine umtauschen. Eine neue Prüfung ist nicht nötig, dafür aber ein Foto – und laut ADAC rund 25 Euro Gebühr. Mehr

15.02.2019, 14:31 Uhr | Gesellschaft

Sichere Herkunftsländer Bundesrat vertagt Abstimmung

Mit 80 Prozent Zustimmung ging das Gesetz über sichere Herkunftsländer durch den Bundestag, doch es droht am Widerstand der Grünen im Bundesrat zu scheitern. Dort wurde die Abstimmung jetzt verschoben. Mehr

15.02.2019, 09:59 Uhr | Politik

FAZ.NET-Sprinter Absturz eines Superstars

Nachdem Airbus das Aus des A380 verkündet hat, versprechen die Verhandlungen mit den Gewerkschaften Spannung. Und die Union verschärft vor der Abstimmung über sichere Herkunftsstaaten im Bundesrat ihren Ton – aus Angst um die Akzeptanz des deutschen Asylsystems. Mehr Von Sven Astheimer

15.02.2019, 06:26 Uhr | Aktuell

Fleisch-Skandal in Deutschland NRW und Niedersachsen wollen Videoüberwachung auf Schlachthöfen

Die beiden Länder fordern bundesweit die Installation von kameragestützten Überwachungssystemen. Ziel sei es, das Tierleid in den Betrieben zu verhindern und Vertrauen zu schaffen. Mehr

13.02.2019, 16:46 Uhr | Politik

Sichere Herkunftsstaaten Hessen enthält sich in Länderkammer

Die Bundesregierung will die Liste der sogenannten sicheren Herkunftsländer erweitern. Doch Hessen will sich bei der Abstimmung im Bundesrat enthalten. Mehr

13.02.2019, 16:43 Uhr | Rhein-Main

Bund und Länder verhandeln Kompromiss beim Digitalpakt Schule ist in Sicht

Der Bund will den Ländern bei der Schuldigitalisierung helfen. Dafür soll das Grundgesetz geändert werden. Die Länder haben aber Angst, Kompetenzen zu verlieren. Jetzt stehen die Verhandlungspartner offenbar vor einer Einigung. Mehr

13.02.2019, 08:33 Uhr | Wirtschaft

Bundesrat Abstimmung über sichere Herkunftsländer im Bundesrat vertagt

Nach F.A.Z.-Informationen soll die für Freitag im Bundesrat geplante Abstimmung über die Ausweitung der sicheren Herkunftsländer abermals verschoben werden. Das will das Land Hessen beantragen. Auch Schleswig-Holstein signalisiert Zustimmung. Mehr

12.02.2019, 16:58 Uhr | Politik

TV-Kritik: „hart aber fair“ Wie viel darf die Rettung der SPD kosten?

Frank Plasberg diskutiert über die Vorschläge des Arbeitsministers zur Grundrente. Sie soll den gesellschaftlichen Frieden wahren und die SPD retten. Wie viel ist das wert? Mehr Von Hans Hütt

12.02.2019, 06:25 Uhr | Feuilleton

Sichere Herkunftsländer FDP droht mit Vermittlungsausschuss

Der FDP-Vorsitzende Christian Lindner wirft den Grünen „eine von Ideologie getriebene Politik“ vor. Die Einstufung bestimmter Mahgreb-Staaten als sichere Herkunftsländer heiße nicht, dass alle Asylanträge abgewiesen würden. Mehr

10.02.2019, 12:22 Uhr | Politik

FAZ.NET-Sprinter Kampf ums Grundgesetz

Kann sich der Bundestag gegenüber dem Bundesrat durchsetzen, die Verfassung (schon wieder) zu ändern? Wie sicher ist Huawei? Was sonst noch wichtig wird, steht im FAZ.NET-Sprinter. Mehr Von Jasper von Altenbockum

30.01.2019, 06:52 Uhr | Aktuell

Mia san mia Gute Europäer – mit festen Wurzeln daheim

In Deutschland gibt es 15 Länder - und Bayern. Das zeigt sich auch in der Europapolitik Mehr Von Hanns Jürgen Küsters

29.01.2019, 10:40 Uhr | Politik

Endbericht der Kohlekommission Der Masterplan für den Ausstieg

Die Kohlekommission ist auf der Zielgeraden: Ihre Vorschläge werden den Bund einen Milliardenbetrag kosten. Der endgültige Ausstieg aus der Kohleverstromung dürfte sich allerdings noch lange hinziehen. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

18.01.2019, 22:22 Uhr | Wirtschaft

Asylverfahren Was sichere Herkunftsstaaten bedeuten

Der Bundestag hat die Maghrebstaaten und Georgien schon zum zweiten Mal als sichere Herkunftsstaaten eingestuft. Der Entwurf droht jedoch im Bundesrat abermals zu scheitern. Worum es in der Debatte geht, erfahren Sie hier. Mehr

18.01.2019, 12:02 Uhr | Politik

Rede bei CSU-Treffen Markus Söder will Länder stärken

Kurz vor seiner Wahl zum CSU-Vorsitzenden schlägt der bayerische Ministerpräsident eine Reform des deutschen Föderalismus vor. Mehr

17.01.2019, 14:51 Uhr | Politik

Glaubensinhalte in der Schule Warum Ethikkurse keine überzeugende Alternative sind

Das Fach „Ethik“ wurde in den siebziger Jahren als Ersatzfach für Schüler eingerichtet, die aus dem Religionsunterricht austreten – doch wie sollte es den Religionsunterricht sinnvoll ersetzen? Mehr Von Wolfgang Sander

14.01.2019, 17:05 Uhr | Feuilleton

Schwarz-grüne Landesregierung Änderung des Asylrechts nicht in Sicht

Die hessische Landesregierung hat sich noch nicht gebildet. Doch in der Bundeshauptstadt stellt man sich schon auf Schwarz-Grün in Wiesbaden ein. Mehr Von Ewald Hetrodt

12.01.2019, 13:27 Uhr | Rhein-Main

F.A.Z. exklusiv Union lehnt Scholz’ Grundsteuer-Plan ab

„Das machen wir nicht mit“, heißt es vom Koalitionspartner. Die Union stört die unterschiedliche Bewertung gleicher Wohnungen. Damit steht der SPD-Finanzminister mit der von ihm geplanten Reform vor dem Scheitern. Mehr Von Manfred Schäfers, Berlin

09.01.2019, 16:51 Uhr | Wirtschaft

Vor fünfzig Jahren Mehr Demokratie wagen?

Ein ganz persönlicher Rückblick auf das Jahr 1969. Mehr Von Professor Dr. Bernhard Vogel

09.01.2019, 16:50 Uhr | Politik

70 Jahre Grundgesetz Auf Bewährung

Als Provisorium für die Zeit der Teilung wurde es geschaffen, zum Definitivum im vereinigten Deutschland ist es geworden. Nun steht der 70. Geburtstag des Grundgesetzes bevor. Ist es noch immer auf der Höhe der Zeit? Mehr Von Professor Dr. Dr. h. c. mult. Dieter Grimm

09.01.2019, 16:25 Uhr | Politik

Ereignisse und Gestalten Wenn ein altes Schlachtross . . .

1994 wurde Helmut Kohl zum fünften Mal in Folge als Bundeskanzler vereidigt. Danach gab es in Bonn nur ein Thema: Wann endet die Ära Kohl? Mehr Von Günter Bannas

09.01.2019, 16:21 Uhr | Politik

Pläne des Verkehrsministers Hoverboards und E-Skateboards schon 2019 erlaubt?

E-Scooter sollen bald legal im Straßenverkehr unterwegs sein – allerdings nach strengen Regeln. Jetzt plant Verkehrsminister Scheuer auch eine Sonderverordnung für lenkerlose Gefährte. Fußgänger- und Radfahrerinitiativen warnen vor Unfällen. Mehr

05.01.2019, 10:59 Uhr | Wirtschaft

Digitale Schulen Länder wollen Einigung im Digitalpakt – und bleiben stur

Die Bundesländer sagen, sie wollten sich bald mit dem Bund im Digitalpakt einigen. Wie das gelingen soll, verraten sie nicht. Stattdessen bleiben sie bei ihrer Position. Mehr

30.12.2018, 16:34 Uhr | Wirtschaft

Kommentar zum Digitalpakt Das Vertrauen ist dahin

Dass sich die Bundesländer wutschnaubend gegen die Änderung des Grundgesetzes gewehrt haben, liegt vor allem an einem Artikel des neuen Textes – den der Bundestag quasi insgeheim geändert hatte. Mehr Von Frank Pergande

25.12.2018, 12:49 Uhr | Politik

Gesetz über drittes Geschlecht Die Debatte beginnt erst jetzt

Bald kann im Geburtenregister neben „männlich“ und „weiblich“ auch „divers“ als drittes Geschlecht eingetragen werden. Die Auseinandersetzung ist damit aber noch nicht beendet. Mehr Von Oliver Tolmein

19.12.2018, 06:53 Uhr | Feuilleton
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z