Bundesinnenministerium: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Bundesinnenministerium

  18 19 20 21 22 ... 42  
   
Sortieren nach

Grenzkontrollen Deutschland verweigert jeden Tag bis zu 200 Flüchtlingen die Einreise

Nicht jeder komme über die Grenze ins Land, stellt der Bundesinnenminister klar. Etwa jeder Zehnte werde zurückgewiesen. Mehr

24.01.2016, 05:56 Uhr | Politik

Verwaltungsgerichts-Urteil Pro NRW zu Recht im Verfassungsschutzbericht

Das Berliner Verwaltungsgericht hat eine Klage der Bürgerbewegung pro NRW zurückgewiesen. Die als rechtsextremistisch eingestufte Partei hatte versucht, sich dagegen zu wehren, im Verfassungsschutzbericht aufgeführt zu werden. Mehr

21.01.2016, 19:23 Uhr | Politik

Statistik für 2015 Abschiebungen aus Deutschland fast verdoppelt

Deutschland hat im vergangenen Jahr so viele Flüchtlinge aufgenommen wie noch nie. Doch auch die Zahl der Abschiebungen hat laut einem Zeitungsbericht stark zugenommen. Mehr

20.01.2016, 05:04 Uhr | Politik

Streit über die Asylpolitik Schuldzuweisungen und markige Worte

Mit dem Asylpaket II geht es nicht voran. In der Koalition wird geschimpft und gepoltert, die Union reibt sich auf. Die CDU-Führung will die Kritik an Merkel eindämmen - schließlich stehen Landtagswahlen bevor. Mehr Von Günter Bannas, Johannes Leithäuser, Eckart Lohse und Majid Sattar

18.01.2016, 20:41 Uhr | Politik

Flüchtlingskrise Abschieben, bis der Arzt kommt

Weil viele Flüchtlinge ihre Ausweisung mit medizinischen Attesten verhindern, will die Bundesregierung das Gesetz ändern. Menschlich gesehen birgt das jedoch viele Schwierigkeiten. Besonders bei psychischen Erkrankungen. Mehr Von Frank Pergande und Julian Staib

18.01.2016, 12:18 Uhr | Politik

Was Sie heute erwartet Bundestag berät über Flüchtlingsausweis

Die Einführung eines einheitlichen Ausweises für alle Flüchtlinge in Deutschland rückt näher. Ein entsprechendes Gesetz will der Bundestag heute beschließen. Mehr

14.01.2016, 07:46 Uhr | Wirtschaft

Zuwanderung Türkei kann nur 200.000 Flüchtlinge aufnehmen

Bis zu eine Million Flüchtlinge könnten nächstes Jahr die Türkei durchqueren, befürchtet die Bundesregierung. Nur ein Bruchteil davon könne das Land selbst aufnehmen. Der Chef der Konservativen im EU-Parlament kritisiert derweil die türkische Schleuserpolitik. Mehr

09.01.2016, 10:33 Uhr | Politik

Flüchtlingskrise Das Menetekel von Köln

Die Mauer, die von der deutschen Politik um die Flüchtlingsfrage herum gebaut wurde, bröckelt: Sicherheit und Zukunft Deutschlands hängen selbstverständlich davon ab, wen wir bei uns willkommen heißen. Mehr Von Berthold Kohler

09.01.2016, 10:13 Uhr | Politik

Kölner Silvesternacht Bundespolizei ermittelt 32 Tatverdächtige

In 22 Fällen, die von der Bundespolizei festgestellt wurden, sind Asylbewerber die Tatverdächtigen. Zwei Männer wurden in der Nacht festgenommen, inzwischen sind sie wieder auf freiem Fuß. Mehr

08.01.2016, 19:47 Uhr | Politik

Streit um Kölner Polizei Dein Freund und Sündenbock

Nach den Vorfällen in der Silvesternacht in Köln findet sich die Polizei im Kreuzfeuer der Kritik wieder. Über die Täter ist noch immer wenig bekannt - auch wenn es vier Verdächtige gibt. Mehr Von Reiner Burger, Köln und Eckart Lohse, Berlin

06.01.2016, 22:10 Uhr | Politik

Deutschland 476.649 Asylanträge im Jahr 2015

Fast 1,1 Millionen Menschen sind im vergangenen Jahr als Flüchtlinge und Asylsuchende nach Deutschland gekommen. Damit wurden alle Prognosen übertroffen. Ein Überblick über die Zahlen der aktuellen Asylstatistik und des Migrationsberichts. Mehr

06.01.2016, 13:35 Uhr | Politik

Flüchtlingskrise Nordischer Dominoeffekt

Nach den Schweden machen es auch die Dänen Flüchtlingen schwerer, in ihr Land zu kommen, und führen Kontrollen an den Grenzen ein. Das verdeutlicht die Notwendigkeit einer gesamteuropäischen Lösung. Mehr Von Eckart Lohse, Frank Pergande und Matthias Wyssuwa

04.01.2016, 23:05 Uhr | Politik

Unzureichendes Waffenrecht Aus Sport wird eben doch Mord

Nichts aus den Massakern gelernt: Mehr als 200 Menschen wurden in den vergangenen Jahren mit Waffen deutscher Sportschützen getötet. Die EU-Waffenrechts-Initiative reicht nicht. Mehr Von Roman Grafe

29.12.2015, 07:16 Uhr | Feuilleton

Forderung abgelehnt Polizeigewerkschaft will keine bayerischen Grenzkontrolleure

Bayerische Beamte an bayerischen Grenzen – damit kommt München nicht durch. Auch der Chef der Polizeigewerkschaft hält das für einen Irrweg. Die Bundespolizei sei allerdings tatsächlich überlastet. Mehr

28.12.2015, 07:46 Uhr | Politik

Hinweis von Geheimdienst Österreichische Polizei warnt vor Terrorgefahr in Europa

Für die Zeit zwischen den Jahren kommt eine Terrorwarnung aus Wien: In europäischen Hauptstädten könne es Anschläge mit Sprengstoff oder Schusswaffen geben. Mehr

26.12.2015, 20:08 Uhr | Politik

Syrische Pässe Es muss kein Terrorist sein

Dutzende Syrer sollen mit falschen Reisepässen aus der Hand des IS nach Deutschland eingereist sein. Das hat Spekulationen befeuert, dass sich Terroristen unter Flüchtlinge gemischt haben. Wahrscheinlicher ist aber etwas anderes. Mehr Von Eckart Lohse, Berlin

22.12.2015, 18:03 Uhr | Politik

Rückführung von Asylbewerbern Die große Abschiebewelle kommt erst noch

Deutschland hat in diesem Jahr bislang fast doppelt so viele Asylbewerber abgeschoben wie im Vorjahr, sagt das Innenministerium. Doch manche Bundesländer halten die Zahlen für zu gering. Ein regelrechter Wettstreit ist entbrannt, wer mehr Abschiebungen verzeichnen kann. Mehr Von Oliver Georgi

21.12.2015, 17:24 Uhr | Politik

Asylbewerber Zahl der Abschiebungen steigt deutlich

Deutschland hat 2015 fast doppelt so viele Menschen abgeschoben wie im vergangenen Jahr. Nur in einem Bundesland ging die Zahl der Fälle zurück. Mehr

21.12.2015, 07:51 Uhr | Politik

DDR-Dopingopfer Hilfsfonds neu aufgelegt

Ein neuer Fonds mit zehn Millionen Euro soll die Opfer des DDR-Dopings entschädigen. Der Doping-Opfer-Hilfeverein spricht von etwa 1000 betroffenen Sportlern. Mehr

17.12.2015, 13:57 Uhr | Sport

Flüchtlingskrise Ankerkinder allein auf der Flucht

Die Zahl unbegleiteter Minderjähriger, die nach Deutschland kommen und Asyl beantragen, steigt seit Jahren. Das heizt den politischen Streit um den Familiennachzug weiter an. Es gibt aber auch praktische Hilfe. Mehr Von Eckart Lohse, Berlin

14.12.2015, 20:55 Uhr | Politik

Neue Flüchtlingsausweise Ein Nachweis für die Ankunft des Controllers

Ein Asylbewerber soll künftig nicht mehr viermal seine Fingerabdrücke abgeben müssen. Der neue Flüchtlingsausweis soll das verhindern – und das Bemühen des Innenministers und des neuen Bamf-Leiters hervorheben. Mehr Von Eckart Lohse, Berlin

09.12.2015, 21:26 Uhr | Politik

Asylanträge Schulz wirft de Maizière Versagen vor

Der EU-Parlamentspräsident übt in der Flüchtlingskrise scharfe Kritik an Innenminister de Maizière. Neue Zahlen der Bundesregierung zeigen, wie viele Flüchtlinge 2015 insgesamt kamen. Mehr

07.12.2015, 09:20 Uhr | Politik

Deutschland Flüchtlingszahl auf Höchststand

Seit Monatsbeginn sind 180.000 Flüchtlinge in Deutschland registriert worden. Über ein zweites Gesetzespaket zur Begrenzung des Zustroms herrscht im Kabinett in Berlin weiter Uneinigkeit. Mehr

23.11.2015, 17:42 Uhr | Politik

Streit in der Koalition Asylpaket vorerst gescheitert

Eigentlich sollte das zweite Asylpaket am Montag vom Kabinett verabschiedet werden, doch daraus wird wohl nichts. Streit gibt es unter anderem über Familiennachzug für unbegleitete Minderjährige, deren Zahl dramatisch steigt. Mehr Von Jasper von Altenbockum

22.11.2015, 14:51 Uhr | Politik

TV-Kritik: Anne Will „Wir müssen endlich die Wahrheit sagen“

Niemand, sagte der frühere Bundesinnenminister Gerhart Baum bei Anne Will, könne die Bürger vor Anschlägen wie denen in Paris hinreichend schützen. Man fragt sich nur, ob jemand in Deutschland die Konsequenzen wissen will. Mehr Von Frank Lübberding

19.11.2015, 06:26 Uhr | Feuilleton
  18 19 20 21 22 ... 42  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z