Bündnis 90/Die Grünen: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Bündnis 90/Die Grünen

   
Sortieren nach

Abstimmung in Straßburg Es wird knapp für Ursula von der Leyen

Am Dienstag schlägt die Stunde der Wahrheit für die deutsche Kandidatin. Der Widerstand gegen sie ist immer noch beträchtlich. Sollte die Mehrheit bis zuletzt ungewiss sein, bliebe ihr nur ein Ausweg. Mehr Von Thomas Gutschker

14.07.2019, 15:00 Uhr | Politik

RMV-Jahreskarte eingestellt Premium-Ticket für Stadtbedienstete

Das Geld für die Jahreskarte im ganzen RMV-Gebiet wird im Haushalt 2020/21 eingestellt. Dafür kommt für die Mitarbeiter der Stadt das Premium-Ticket. Mehr Von Hans Riebsamen

14.07.2019, 08:01 Uhr | Rhein-Main

Vertrocknete Bäume Sorge um die Zukunft des Waldes

In Darmstadt gehen viele Bäume an Trockenheit zugrunde. Ein Runder Tisch soll nun Vorschläge erarbeiten, wie man den unübersehbaren Folgen des Klimawandels begegnen kann. Mehr Von Rainer Hein

13.07.2019, 13:01 Uhr | Rhein-Main

Pilzbefall und Trockenheit Das Sterben der Stadtbäume

Die Folgen der Trockenheit des vergangenen Sommers setzen vielen Bäumen hierzulande weiter zu – auch und gerade in Städten. In Frankfurt etwa müssen Gärtner doppelt so viele Bäume fällen wie sonst üblich. Mehr Von Mechthild Harting

11.07.2019, 18:42 Uhr | Rhein-Main

Rosenhöhe in Darmstadt Rasenkante und hitzefeste Stauden

Bei der aufwendigen Sanierung des Darmstädter Parks Rosenhöhe mit dem Rosarium spielt auch der Klimawandel eine Rolle. Doch die Planung versucht den Garten auch für diese Hürde zu wappnen. Mehr Von Rainer Hein

11.07.2019, 14:18 Uhr | Rhein-Main

Neue Regeln für Autofahrer Wie Darmstadt den Verkehrslärm eingrenzen möchte

Die Stadt setzt gegen die wachsende Lärmbelastung auf Geschwindigkeitsbegrenzungen. Auf einer der wichtigsten Verkehrsachsen Darmstadts müssen Autofahrer nun vom Gas gehen. Mehr Von Rainer Hein

10.07.2019, 13:30 Uhr | Rhein-Main

Windkraft in Südhessen Das Geld für eine Klage liegt bereit

Der Regionalplan zum Windkraftausbau in Südhessen stößt im Odenwald weiter auf Ablehnung. Der Landrat hält Weißflächen – sie sollen noch einmal geprüft werden – für „Augenwischerei“. Mehr Von Rainer Hein

09.07.2019, 16:10 Uhr | Rhein-Main

Mobilität in Wiesbaden Die fahrradbewegte Stadt

Noch gilt Wiesbaden nicht gerade als ein Paradies für Radler. Doch das drohende Dieselfahrverbot hat ein radikales Umdenken befördert. Mehr Von Oliver Bock

07.07.2019, 12:01 Uhr | Rhein-Main

Verspätungsflüge in Frankfurt Weniger Starts und Landungen während Nachtflugverbots

Trotz Nachtflugverbots starten und landen am Frankfurter Flughafen hunderte Flugzeuge im Jahr. Nach Höchstständen 2018 deuten neue Zahlen für das erste Halbjahr nun Entspannung an, dennoch bleibt das Thema Fluglärm für den Verkehrsminister eine Dauerbaustelle. Mehr

07.07.2019, 11:23 Uhr | Rhein-Main

Stadtbusverkehr in Bad Homburg Kein Vorsprung mangels Technik

Bad Homburg will den Umstieg auf Elektrobusse im Stadtverkehr. Die Suche nach einem System, das möglichst zukunftssicher ist und den örtlichen Gegebenheiten gerecht wird, erweist sich aber als schwierig. Mehr Von Bernhard Biener

07.07.2019, 07:57 Uhr | Rhein-Main

Vorschlag für Rauchfrei Was hinter dem Rauchverbot der FDP steckt

Andere europäische Länder sind Deutschland weit voraus, wenn es um ein konsequentes Rauchverbot geht. Doch auch bei uns besteht laut Politik Handlungsbedarf. Künftig soll an Schulen und auf Spielplätzen nicht mehr geraucht werden. Das fordert aktuell die FDP. Mehr Von Manfred Schäfers, Berlin

04.07.2019, 22:46 Uhr | Wirtschaft

Wegen rechter Bedrohung Baerbock will Verfassungsschutz aufspalten

Aufklärung aus öffentlichen und geheimen Quellen soll laut dem Willen der Grünen-Vorsitzenden Annalena Baerbock künftig von zwei verschiedenen Behörden geleistet werden. Darüber hinaus übt sie Kritik an Innenminister Seehofer. Mehr

04.07.2019, 09:51 Uhr | Politik

Umwelt-Lobby Wie die Verbände den Grünen helfen

Unsere Gesellschaft wird immer grüner. Schlagkräftige und professionell organisierte Umwelt- und Naturschutzverbände haben viel dafür getan. Die Grünen nutzen deren Kampfkraft und Expertise. Mehr Von Frank Pergande

02.07.2019, 14:44 Uhr | Politik

FAZ.NET-Hauptwache Stadtverbot, Stadtplanung, Stadtverkehr

Bei hessischen Politikern schäumt die Regulierungswut über und das Rhein-Main-Gebiet ist auf dem Papier nahezu „vollbeschäftigt“. Das und was sonst noch wichtig ist in der Region, lesen Sie in der FAZ.NET-Hauptwache. Mehr Von Manfred Köhler

02.07.2019, 06:30 Uhr | Rhein-Main

Sommer in Hessen Grillen verboten, Schwimmen erwünscht

Die Sonne brennt, die Städte glühen. Ganz schön heiß. Das hat nicht nur gute Seiten, einige aber schon. Zum Beispiel, dass jetzt wieder die Badeseen locken zu einem Ausflug ans Wasser. Mehr Von Jacqueline Vogt

30.06.2019, 16:00 Uhr | Rhein-Main

Wohnungsmarkt in Darmstadt Quoten, Preisbremsen, Nachverdichtung

Auch in Darmstadt wird der angespannte Wohnungsmarkt zum politischen Megathema. Der Magistrat reagiert darauf mit einem wohnungspolitischen Konzept. Mehr Von Rainer Hein

28.06.2019, 14:44 Uhr | Rhein-Main

Ausgleich für CO2-Bepreisung Grüne wollen jedem Bürger 100 Euro „Energiegeld“ zahlen

Die Grünen wollen den Kohlendioxid-Ausstoß um 40 Euro je Tonne verteuern. Im Gegenzug soll die Stromsteuer abgeschafft werden – und jeder Bürger eine Kompensation erhalten. Die Linke will viel weiter gehen. Mehr

28.06.2019, 14:21 Uhr | Wirtschaft

Wiesbadener Museum Jugendstil-Zentrum dank Millionen-Schenkung

Eine bedeutende Privatsammlung des Jugendstils ist künftig im Wiesbadener Landesmuseum zu sehen – möglich geworden durch eine Gabe des Mäzens Ferdinand Wolfgang Neess. Für die Kurstadt ein Glücksfall. Mehr

27.06.2019, 16:35 Uhr | Rhein-Main

Prozess in Freiburg Und wieder wird ein Schwerverbrechen aufgearbeitet

Nach der mutmaßlichen Gruppenvergewaltigung einer Studentin stehen in Freiburg elf Männer vor Gericht. Den Angeklagten drohen Haftstrafen von jeweils bis zu 15 Jahren. Mehr Von Rüdiger Soldt, Freiburg

26.06.2019, 21:45 Uhr | Politik

EuGH-Urteil zu Messstationen Linke stellt Scheuer als Verkehrsminister infrage

Nach dem Mautdesaster erleidet Scheuer nun auch bei den Messstationen einen Rückschlag vor dem Europäischen Gerichtshof. Eine Linken-Politikerin stellt ihn schon als Minister infrage. Und die Umwelthilfe freut sich über das Urteil. Mehr

26.06.2019, 14:33 Uhr | Wirtschaft

FAZ.NET-Hauptwache Hitze, Hinlegen, Hinlangen

Der hessische Sozialminister gibt Bürgern Ratschläge, wie mit der Hitze umzugehen sei. Der Philosophenweg, der es einem erlaubt, umsonst Tiere des Opel-Zoos zu bewundern, soll geschlossen werden. Das und was sonst noch wichtig ist in der Region, lesen Sie in der FAZ.NET-Hauptwache. Mehr Von Manfred Köhler

26.06.2019, 06:30 Uhr | Rhein-Main

An der Grenze der Möglichkeiten So viele Grüne wie nie

Die Grünen stehen derzeit weit oben in der Wählergunst – und das schlägt sich auch in der Mitgliederzahl nieder. Immer mehr Menschen wollen Mitglieder der Partei werden. Doch das bringt die Organisation an ihre Grenzen. Mehr Von Frank Pergande, Berlin

25.06.2019, 11:33 Uhr | Politik

Untersuchungsausschuss möglich Grüne wollen Einsicht in alle Maut-Akten

Verkehrsminister Scheuer lässt die Bundestagsabgeordneten die Maut-Verträge lesen – allerdings dürfen die Abgeordneten danach nicht über die Inhalte reden. Den Grünen reicht das nicht. Sie wollen alle Akten lesen. Mehr

25.06.2019, 08:44 Uhr | Wirtschaft

Kohleproteste in NRW Die Garzweiler Gratwanderung

Klimabewegte Jugendliche demonstrieren neben radikalen Aktivisten im Braunkohlerevier. Die Polizei warnt die Schüler von Fridays for Future eindringlich vor einer Instrumentalisierung und Straftaten, doch die wollen davon nichts wissen. Mehr Von Reiner Burger, Hochneukirch/Keyenberg

23.06.2019, 18:13 Uhr | Politik

Waldsterben in Deutschland Totes Holz, überall

Wenn der Wald stirbt, bedroht das auch den Menschen. Denn der Wald filtert Luft, speichert Wasser, schützt den Boden. Doch die Dürre hat massenhaft Bäume dahingerafft. Wie lässt sich das künftig verhindern? Mehr Von Florentine Fritzen

22.06.2019, 19:29 Uhr | Gesellschaft

Milliarden-Versprechen So teuer könnte eine grüne Bundesregierung werden

Mehr Klimaschutz, mehr Geld für Kinder und Arbeitslose: Die Pläne der Grünen kosten Milliarden. Zur Kasse bitten will die Partei dafür nicht zuletzt ihre eigenen Wähler. Mehr Von Julia Löhr und Manfred Schäfers, Berlin

22.06.2019, 09:31 Uhr | Wirtschaft

Anerkennung des E-Gamings Warum der DOSB beim E-Sport standhaft bleiben muss

In der Debatte um die Anerkennung des E-Gamings stellt die Politik die Autonomie des organisierten Sports in Frage. Spitzenverbände und Landessportbünde handeln konträr zur Position des DOSB. Das Leitbild des Sports ist in Gefahr. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Klaus Willimczik

20.06.2019, 08:35 Uhr | Sport

Bei der Bundestagswahl Habeck will an Doppelspitze festhalten

Für den Chef der Grünen ist der Teamgedanke das Erfolgsrezept der Partei. Am Wochenende hatte der bayerische Landesvorsitzende Ludwig Hartmann mit Hinblick auf einen möglichen Einzug ins Kanzleramt eine Abkehr vorgeschlagen. Mehr

17.06.2019, 16:23 Uhr | Politik

Fleischfrei Mittagessen Die Kantinen-Not der Vegetarier

Wer kein Fleisch isst, hat es in deutschen Kantinen nicht leicht. Oft beschränkt sich die vegetarische Auswahl auf Beilagen oder ein Fertig-Etwas aus der Fritteuse. Geht das nicht auch anders? Die „Nine to five“-Kolumne. Mehr Von Benjamin Fischer

17.06.2019, 12:01 Uhr | Beruf-Chance

Umfrage Knapp jeder Zweite wünscht sich Grünen-Kanzlerkandidaten

In den Umfragen erleben die Grünen gerade einen Höhenflug. Der baden-württembergische Ministerpräsident Kretschmann rechnet damit, dass der Erfolg seiner Partei anhält – sie sei „die neue Wirtschaftspartei“. Mehr

17.06.2019, 10:35 Uhr | Politik

BASF-Chef im Gespräch „Kunststoff ist oft die ökologischste Alternative“

Martin Brudermüller, Chef des weltgrößten Chemiekonzerns BASF, warnt: Wenn wir in Europa nicht aufpassen, kaufen wir Nachhaltigkeitstechnik künftig in China. Mehr Von Sven Astheimer und Bernd Freytag

17.06.2019, 07:49 Uhr | Wirtschaft

Neue Prognosen Wird die Pkw-Maut zum Minusgeschäft?

Interne Zahlen aus dem Verkehrsministerium zeigen: Aus den erhofften 500 Millionen Euro wird wohl nichts. Die Grünen geißeln das Lieblingsprojekt von Verkehrsminister Scheuer als „teures und sinnloses Stammtischprojekt“. Mehr Von Kerstin Schwenn, Berlin

17.06.2019, 06:53 Uhr | Wirtschaft

Grüne als Machtpartei Kalkuliert, kontrolliert und manchmal sogar ziemlich dreist

Die Grünen waren mal eine Partei, die mit Macht nicht viel anfangen konnte. Das ist lange vorbei, ihr Weg könnte ins Kanzleramt führen. Das liegt auch daran, dass die Grünen Meister der Kommunikation sind. Mehr Von Helene Bubrowski, Göppingen, Rüdiger Soldt, Berlin

17.06.2019, 06:29 Uhr | Politik

AfD-Niederlage in Görlitz „Wenigstens bist du noch ein echter deutscher Polizist“

Bei der Stichwahl um das Amt des Görlitzer Oberbürgermeisters verliert der AfD-Kandidat Sebastian Wippel gegen einen Politiker der CDU. Für die anstehende Landtagswahl spürt er dennoch „echten Rückenwind“. Mehr Von Yves Bellinghausen, Görlitz

16.06.2019, 21:20 Uhr | Politik

Neues Selbstbewusstsein Grüne erwägen Kanzlerkandidatur

Die Parteiführung bereitet sich auf eine vorgezogene Bundestagswahl vor. Der Grünen-Chef in Bayern spricht aus, was viele denken: Die Doppelspitze ist nicht mehr zeitgemäß. Mehr Von Thomas Gutschker

16.06.2019, 08:00 Uhr | Politik
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z