Budapest: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Budapest

  2 3 4 5 6 ... 19 ... 38  
   
Sortieren nach

Viktor Orbán und die EU Die Luft wird dicker

Nach Orbáns Wahlsieg frohlocken die europäischen Rechtspopulisten. Die EU rechnet mit mehr Selbstbewusstsein der ungarischen Regierung – und stellt sich auf harte Debatten zu Flüchtlingsverteilung und Rechtsstaatlichkeit ein. Mehr Von Michael Stabenow, Brüssel

09.04.2018, 16:24 Uhr | Politik

OSZE-Wahlbeobachter Wahl in Ungarn lief nicht fair ab

Viktor Orbán hat die Wahl in Ungarn zum dritten Mal in Folge gewonnen. Doch die OSZE übt scharfe Kritik am Ablauf. Mehr

09.04.2018, 16:23 Uhr | Politik

Wahl in Ungarn Orbán triumphiert, Le Pen gratuliert

Die Partei des regierenden Ministerpräsidenten hat sich offenbar eine Zwei-Drittel-Mehrheit im Parlament gesichert. Für das Verhältnis zu Brüssel verheißt das nichts Gutes. Erste Glückwünsche kommen aus Frankreich. Mehr

09.04.2018, 15:06 Uhr | Politik

Wahlauftakt in Ungarn Orbán bekräftigt harten Kurs in Flüchtlingspolitik

Ein Sieg gilt als sicher. Aber Ungarns Rechtspopulisten droht bei der Parlamentswahl der Verlust ihrer Zwei-Drittel-Mehrheit. Ihr Ministerpräsident setzt auf den letzten Metern noch mal auf harte Töne. Mehr

08.04.2018, 11:36 Uhr | Politik

Ungarn-Kommentar Das System Orbán im Test

Ungarns Wirtschaft prosperiert – aber nicht dank Viktor Orbán, sondern dank der verteufelten EU. Der Demokratie und der Rechtsstaatlichkeit würde seine Abwahl guttun. Mehr Von Christian Geinitz, Wien

07.04.2018, 15:19 Uhr | Wirtschaft

Wahl in Ungarn Lichtblick gegen Orbáns Übermacht

Der Wahlsieg der national-konservativen Fidesz-Partei in Ungarn scheint sicher. Doch eine kleine Stadt im Süden des Landes lässt die Opposition hoffen. Mehr Von Stephan Löwenstein, Budapest

04.04.2018, 22:45 Uhr | Politik

Am Set der Serie „Genius“ Ein Genie ist eben ein Mensch

In Budapest dreht National Geographic die Serie „Genius“. Antonio Banderas spielt darin Picasso, ohne ihn zu glorifizieren. Und alle reden über die Rolle der Frauen. Mehr Von Elena Witzeck

04.04.2018, 10:43 Uhr | Feuilleton

Ungarisches Unternehmen Auf dem Weg zum Auto ohne Lenkrad und Gaspedal

In Budapest profitiert der Softwareanbieter NNG von seinem standardisierten Assistenten im Auto. Trotz des ungewöhnlichen Standortes liefert das Unternehmen eine Erfolgsgeschichte. Mehr Von Michaela Seiser, Budapest

30.03.2018, 22:41 Uhr | Wirtschaft

Orbáns Kampagne gegen Soros Das alte Feindbild

Monatelang verbreitete Ungarns rechtsnationale Regierung Verschwörungstheorien über den amerikanischen Philanthropen George Soros. Dann hieß, Ministerpräsident Orbán wolle das aus taktischen Gründen beenden. So einfach ist das aber nicht. Mehr Von Stephan Löwenstein, Budapest

01.03.2018, 18:15 Uhr | Politik

Ungarn unter Viktor Orbán Flirt mit der Diktatur

Auf verlorenem Posten: Der „Ungarische Bürgerbund“ von Viktor Orbán manipuliert das kulturelle Gedächtnis von Budapest. Die Bevölkerung protestiert. Mehr Von Paul Ingendaay, Budapest

26.02.2018, 07:21 Uhr | Feuilleton

Orbán lädt zum Poltern Der Champion der taktischen Manöver

Bei der Budapester Christdemokraten-Konferenz lässt sich Viktor Orbán als Hüter von Freiheit und Demokratie feiern. Auch, um von eigenen Problemen abzulenken. Mehr Von Stephan Löwenstein, Budapest

19.02.2018, 21:52 Uhr | Politik

Gerichtsverfahren in Budapest Spione im Nadelstreifenanzug

Zwei Ungarn stehen vor Gericht, weil sie Militärgeheimnisse an Amerika verraten haben sollen – doch die Vorwürfe wirken seltsam. Mehr Von Stephan Löwenstein, Wien

14.02.2018, 20:20 Uhr | Politik

Ungarn-Kommentar Urviech eines Autokraten

Viktor Orbán hat seinen Platz in der Liga der zeitgenössischen Autokraten gefunden. Bald zieht er in seinen Palast am Ufer der Donau. Gegenüber sitzt, den Hut in der Hand, ein in Bronze gegossener Kommentar seiner Herrschaft. Mehr Von Paul Ingendaay

12.02.2018, 14:44 Uhr | Feuilleton

Wahlkampf in Ungarn Zwischen Budapest und Mekka

Regierungsnahe Medien konfrontieren einen führenden Rechtsaußenpolitiker mit seiner islamophilen Vergangenheit. Dessen Partei schlägt mit anderen Vorwürfen zurück. Mehr Von Christoph Strauch

31.01.2018, 20:55 Uhr | Politik

Flüchtlingskrise-Kommentar Die stolzen Herren

Man muss es verstehen, wenn Warschau, Prag und Budapest nicht der deutschen Flüchtlingspolitik folgen wollen. Aber sie müssen europäische Beschlüsse befolgen. Mehr Von Reinhard Müller

07.12.2017, 18:42 Uhr | Politik

Kapitalverkehr eingeschränkt EU-Kommission verklagt Ungarn wegen NGO-Gesetzes

Nichtregierungsorganisationen müssen sich in Ungarn bei Gericht registrieren. Die EU-Kommission will das nicht hinnehmen. Sie fürchtet eine Stigmatisierung von Spendern aus dem Ausland. Mehr

07.12.2017, 13:16 Uhr | Politik

China investiert China weitet seinen Einfluss auf Osteuropa aus

Mit Milliardensummen umgarnt China die osteuropäischen Staaten und verspricht Investitionen in die Infrastruktur. Die restlichen EU-Mitglieder reagieren skeptisch. Mehr Von Christian Geinitz, Wien

28.11.2017, 05:46 Uhr | Wirtschaft

Li besucht Orban & Co. China gewährt Ungarn Entwicklungshilfe

Die zweitgrößte Volkswirtschaft der Welt stellt Osteuropa Mittel bereit, um zum Beispiel eine Eisenbahnstrecke zu modernisieren. Dahinter steckt ein großer Plan. Mehr

27.11.2017, 14:39 Uhr | Wirtschaft

Holocaustopfer Das Kind wusste nicht, dass der Zug nach Auschwitz fuhr

Zeitzeugin Eva Szepesi liest vor bayrischen Schülern aus ihrem Buch „Ein Mädchen allein auf der Flucht“. Das Schreiben hilft ihr beim Trauern. Mehr Von Vanessa Reuß-Morel, Bayernkolleg Schweinfurt

08.11.2017, 15:41 Uhr | Gesellschaft

Ungarn Orbán ruft „migrantenfreie Zone“ in Osteuropa aus

Der ungarische Regierungschef fordert Tschechien, Polen und die Slowakei zum Widerstand gegen die Flüchtlingspolitik der EU auf. Diese wolle mit einer mysteriösen Finanzmacht aus „Europa einen Mischkontinent machen“. Mehr

24.10.2017, 08:51 Uhr | Politik

Was die FPÖ vorhat Zwischen Wien und Budapest

Folgt dem Rechts- der Ostruck? FPÖ-Spitzenkandidat Strache sähe Österreich gerne in der einwanderungsfeindlichen Visegrád-Gruppe. Aber das wäre gar nicht so einfach. Mehr Von Stephan Löwenstein, Wien

15.10.2017, 15:29 Uhr | Politik

Flüchtlingspolitik Juncker lehnt Streichung von EU-Geldern für Polen und Ungarn ab

Polen und Ungarn folgen nicht den Beschlüssen der EU. Streitthemen sind die Flüchtlings- beziehungsweise Justizpolitik. Schon wird der Ruf nach Sanktionen laut. Kommissionspräsident Juncker verfolgt einen anderen Plan. Mehr

02.10.2017, 05:29 Uhr | Politik

Grand Prix von Singapur Steilpass für Ferrari

Die Formel 1 tourt ab jetzt in Übersee. Bei der Hitzeschlacht in Singapur hat Sebastian Vettel beste Chancen, die Verhältnisse wieder geradezurücken – doch seinen fünften Singapur-Triumph sieht er nicht als gesetzt. Mehr Von Hermann Renner

16.09.2017, 13:46 Uhr | Sport

Europas Lastenteilung Wer keine Flüchtlinge aufnimmt, soll zahlen

Nach einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs tobt wieder der Streit über die faire Lastenteilung in Europa. Doch wird intern längst ein Kompromiss geschmiedet. Hier sind die Details. Mehr Von Thomas Gutschker

11.09.2017, 07:32 Uhr | Politik

Urteil aus Luxemburg Ein Geschenk für Orbán

Innenpolitisch profitiert Ungarns Ministerpräsident vom Urteil des Europäischen Gerichtshofs zu den Flüchtlingsquoten. Anerkennen will er es aber nicht. Die Slowakei dagegen geht einen anderen Weg. Mehr Von Stephan Löwenstein, Wien

07.09.2017, 18:55 Uhr | Politik
  2 3 4 5 6 ... 19 ... 38  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z