Brüssel: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Energiewirtschaft „AfD und Linke sind nicht wählbar“

Deutschlands mächtigster Aufsichtsrat teilt aus: Karl-Ludwig Kley spricht über den Moralüberschuss in der politischen Debatte, gierige Manager, das Chaos mit der Energiewende – und seine schwachen Leistungen als Schüler. Mehr

21.09.2019, 18:11 Uhr | Wirtschaft
Brüssel

Im umgangssprachlichen Sinne ist Brüssel die Hauptstadt Belgiens. Der exakte Terminus lautet „Hauptstadt-Region Brüssel“ – über 1,1 Millionen Einwohner leben an der Senne auf einer Grundfläche von etwa 161 km². Die Stadt Brüssel selbst ist nur eine von insgesamt 19 Teilgemeinden.

Im Herzen der EU
Neben den Niederlanden und Luxemburg gehört Belgien zu den Beneluxstaaten. Aufgrund der zentralen Lage in Europa laufen in Brüssel viele Fäden zusammen. So ist etwa das NATO-Hauptquartier seit 1967 in der belgischen Hauptstadt zu finden.

Das EU-Parlament in Brüssel
Brüssel beheimatet den Europäischen Rat, die Europäische Kommission und einen Arbeitssitz des Europäischen Parlaments. Das Generalsekretariat der EU hat seinen Hauptsitz in Straßburg, viele Ausschüsse tagen auch in Brüssel. In einem multimedialen Besucherzentrum werden Politikinteressierten die Zusammenhänge der Europapolitik näher gebracht.

Sehenswürdigkeiten: Atomium, Altstadt und vieles mehr
Ein Trip nach Brüssel ist nicht nur wegen der politischen Bedeutsamkeit interessant. Stellvertretend für die vielen Sehenswürdigkeiten sei das von André und Jean Polak konzipierte Atomium genannt. Das im Rahmen der Expo 1958 präsentierte Wahrzeichen ist die 165-milliardenfache Vergrößerung eines Eisenatoms. Außerdem weltbekannt: der Publikumsmagnet „Manneken Pis“ in der Brüsseler Altstadt.

Alle Artikel zu: Brüssel

   
Sortieren nach

Brexit-Deal Brüssel beharrt auf Garantien für Irische Insel

Die EU bleibt bei dabei: Grenzkontrollen zwischen Irland und Nordirland gilt es zu vermeiden. Dies sei auch unabdingbarer Teil des Austrittsvertrags. Mehr Von Michael Stabenow

20.09.2019, 18:24 Uhr | Politik

Europäische Staatsanwaltschaft Mit Mission

Laura Codruta Kövesi, frühere Korruptionsermittlerin in Rumänien, übernimmt die Leitung der Europäischen Staatsanwaltschaft. Rumäniens Regierung möchte das verhindern - auch mit Hilfe der Staatsanwaltschaft. Mehr Von Reinhard Veser

20.09.2019, 18:04 Uhr | Politik

Ringen um den Brexit Eine Verhandlungsposition, die noch keine sein darf

London unterbreitet der EU neue Vorschläge für einen Brexit-Deal. Doch eine endgültige Lösung für die größte Streitfrage, den „Backstop“, bietet das Papier immer noch nicht. Mehr Von Jochen Buchsteiner und Michael Stabenow

19.09.2019, 20:45 Uhr | Politik

Energiebranche Brüssel erlaubt Neuordnung im deutschen Strommarkt

Es ist eine der spektakulärsten Transaktionen der vergangenen Jahre: Eon und RWE, die beiden Platzhirsche der deutschen Strombranche, stecken ihre Reviere neu ab. Die EU-Wettbewerbshüter stellen allerdings Bedingungen. Mehr

17.09.2019, 10:37 Uhr | Wirtschaft

Gericht prüft Zwangspause Johnson bezeichnet Kritik als „Mumbo Jumbo“

Die obersten Richter Großbritanniens müssen entscheiden, ob die Beurlaubung des Parlaments durch Premierminister Boris Johnson rechtens war. Dass es keine geschriebene Verfassung gibt, erschwert die Angelegenheit. Mehr

17.09.2019, 08:49 Uhr | Politik

Brexit aus Brüsseler Sicht Die Interessen der EU

Im Ringen um den Brexit müssen die Errungenschaften der Union geschützt werden. Die Brexit-Verhandlungen sind kein Wunschkonzert – auch wenn viele in London das noch nicht verstanden haben. Mehr Von Nikolas Busse

14.09.2019, 09:29 Uhr | Politik

Geplante Börsenfusion Ein Coup der chinesischen Führung

Die Börse Hongkong will den Londoner Börsenplatz übernehmen. Im Westen wird das sicher nicht schulterzuckend hingenommen. Mehr Von Daniel Mohr

11.09.2019, 22:31 Uhr | Wirtschaft

Forderungen an Brüssel Conte will Ende der Dublin-Regeln

Der italienische Ministerpräsident Conte hat einige Anliegen bei seinem Besuch in Brüssel vorgebracht. Es geht um Schulden, vor allem aber um eine neue EU-Asylpolitik. Mehr Von Matthias Rüb

11.09.2019, 19:48 Uhr | Politik

Neue EU-Kommission Timmermans für Klima, Vestager für Digitales und Wettbewerb

Kommissionschefin Ursula von der Leyen präsentiert in Brüssel ihr Team für die nächste EU-Kommission. Den Spitzenkandidaten der Europawahl Frans Timmermanns und Margrethe Vestager kommt dabei eine wichtige Rolle zu. Mehr

10.09.2019, 12:59 Uhr | Politik

Von der Leyens Vorschlag EU-Kommission könnte fast zur Hälfte weiblich sein

Die EU-Kommissionspräsidentin möchte in ihrem Team fast genauso viele Frauen wie Männer haben. Doch einige Personen aus der Wunschbesetzung Von der Leyens stehen in der Kritik. Mehr

09.09.2019, 13:19 Uhr | Politik

Trotz neuen Gesetzes Johnson will Brexit-Verschiebung weiterhin verhindern

Die britische Opposition hat eine Dringlichkeitssitzung beantragt, um die Regierung zu zwingen, Pläne für einen Brexit ohne Abkommen zu veröffentlichen. Derweil kritisiert Ex-Bundesminister Röttgen Johnsons Kurs harsch: „Das wird das Vereinigte Königreich nicht überleben.“ Mehr

09.09.2019, 05:20 Uhr | Politik

Brexit-Drama Eine mächtige Verbündete für Johnson-Gegner

Der Rücktritt seiner Arbeitsministerin Amber Rudd ist ein weiterer schwerer Schlag für Boris Johnson. Der Riss durch die konservative Partei wird noch größer. Mehr Von Jochen Buchsteiner, London

08.09.2019, 17:21 Uhr | Politik

Schlacht um den Brexit Boris Johnson ruiniert die Tories

Unter dem neuen Premierminister werden die britischen Konservativen zur „Brexit Party“. Wohin gehen ihre fünf Millionen Wähler, die beim Referendum 2016 in der Europäischen Union bleiben wollten? Mehr Von Thomas Gutschker

07.09.2019, 20:19 Uhr | Politik

Fünf Sterne und PD Das sind die Prüfsteine für Italiens neue Regierung

Die neue Regierung in Rom ist vereidigt. Doch viele Italiener wetten darauf, dass die Koalition aus Fünf Sternen und Partito Democratico nicht lange halten wird – auch, weil sie vor großen Herausforderungen steht. Mehr Von Tobias Piller, Rom

05.09.2019, 22:28 Uhr | Politik

Regierungsbildung in Italien Contes neue Bescheidenheit

Der designierte Ministerpräsident will für Italien arbeiten und verlorene Zeit gutmachen. Doch schon jetzt drohen Konflikte in der Regierung. Und mit Matteo Salvini. Mehr Von Matthias Rüb, Rom

29.08.2019, 20:38 Uhr | Politik

Boris Johnson Einen weichen Brexit ermöglichen

In Britannien bahnt sich ein scharfer Konflikt zwischen Regierung und Parlament an. Brüssel, London und Dublin sollten schleunigst ihre verhärtete Haltung aufgeben und ernsthaft nach neuen Kompromissen suchen. Mehr Von Philip Plickert, London

28.08.2019, 19:51 Uhr | Wirtschaft

„No-Deal-Brexit“ verhindern Generalprobe für den Aufstand gegen Johnson

Die Oppositionsparteien in Großbritannien wollen einen ungeregelten Brexit verhindern. Auf Einladung von Labour-Chef Corbyn präsentieren sie sich in „kompletter Einigkeit“. Doch was wird das bringen? Mehr Von Jochen Buchsteiner, London

27.08.2019, 19:01 Uhr | Politik

Italiens Regierung Roms Linke muss ran

Während Italiens Innenminister Salvini für Neuwahlen trommelt, stehen die Chancen auf ein Linksbündnis gut. Doch dafür müssten die Sozialdemokraten und die linkspopulistische Fünf-Sterne-Bewegung tiefe Gräben überwinden. Mehr Von Matthias Rüb, Rom

26.08.2019, 18:43 Uhr | Politik

Brexit-Streit Auf gar keinen Fall Kontrollen

Boris Johnson und die EU sind sich zumindest in einem Punkt einig: Grenzkontrollen zwischen Irland und Nordirland dürfen nicht sein. Doch wie soll das ohne Backstop-Klausel gehen? Mehr Von Michael Stabenow, Brüssel

22.08.2019, 21:57 Uhr | Politik

Ringen um den Brexit-Deal Macron erwartet von Johnson neue Erklärungen

Berlin und London haben im Streit über den britischen EU-Austritt Gesprächsbereitschaft signalisiert. Für Frankreich sei eine Neuverhandlung des EU-Austritts auf der Grundlage der bisherigen Vorschläge von Johnson jedoch „keine Option“, sagt Macron. Mehr

22.08.2019, 06:34 Uhr | Politik

Innenminister Salvini Geschwächt, nicht geschlagen

Innenminister Matteo Salvini geht es nicht um die Sache, sondern um die Macht. Mag sein, dass er sich über- und seine Gegner unterschätzt hat. Mehr Von Matthias Rüb

20.08.2019, 06:44 Uhr | Politik

Von der Leyens Zapfenstreich „Wind of Change“ zum Abschied

Trommelwirbel und Marschmusik: Die Bundeswehr hat die frühere Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) am Donnerstagabend mit einem Großen Zapfenstreich verabschiedet – und ihr einen Wunsch erfüllt. Mehr

15.08.2019, 22:36 Uhr | Politik

F.A.Z.-Serie Schneller schlau Wer ist die größte Lobbymacht in Brüssel?

Die EU-Institutionen gelten als Spielplatz der Lobbyisten, die hinter verschlossenen Türen Einfluss auf die Politik nehmen. Manche Unternehmen und Verbände sind dabei besonders erfolgreich. Mehr Von Bastian Benrath, Grafiken: Jens Giesel und Kim Müller

13.08.2019, 14:30 Uhr | Wirtschaft

Von der Leyen Ungarn und Polen finden plötzlich Brüssel gut

Jahrelang haben sich Viktor Orbán und Jaroslaw Kaczynski mit der EU-Kommission angelegt. Jetzt feiern sie die neue Präsidentin und suchen die Zusammenarbeit. Was ist da los? Mehr Von Thomas Gutschker

03.08.2019, 21:00 Uhr | Politik
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z