Brandenburg: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

AfD-Wahlkampf in Thüringen „Extrem bürgerlich“

Beim Wahlkampfauftakt der Thüringer AfD in Arnstadt versucht die Partei, sich ein bürgerlich-konservatives Image zu geben. Doch vor allem die Aussagen eines Redners lassen daran Zweifel aufkommen – und es ist nicht Björn Höcke. Mehr

18.09.2019, 23:34 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Brandenburg

1 2 3 ... 28 ... 57  
   
Sortieren nach

Günther Beckstein im Gespräch „Die Menschen sind in einer Protesthaltung“

Günther Beckstein moderiert den ersten bundesweiten Bürgerrat, der Demokratie neu denken will. Im Interview erklärt der frühere bayerische Ministerpräsident, warum die Kluft zwischen Politik und Bürgern kleiner werden muss – und was ihn am Begriff Populismus stört. Mehr Von Anna-Lena Ripperger

12.09.2019, 23:00 Uhr | Politik

Wahlrecht Mann-Frau-Dualismen durchlässiger machen

Repräsentation und gesellschaftliche Vielfalt – brauchen wir Geschlechterquoten im Wahlrecht? Mehr Von Friederike Wapler

11.09.2019, 18:55 Uhr | Politik

CDU in Brandenburg Chance auf „Kenia“ in Potsdam bleibt

Nach dem Rücktritt von Ingo Senftleben hat die CDU in Brandenburg eine neue Fraktionsführung gewählt: Jan Redmann gilt als Entgegenkommen für ein „Kenia“-Bündnis – aber die Grünen sind trotzdem skeptisch. Mehr Von Markus Wehner, Berlin

10.09.2019, 20:35 Uhr | Politik

Nach Wahl in Brandenburg CDU-Landesvorsitzender Senftleben tritt ab

Nach der heftigen Wahlschlappe in Brandenburg will der bisherige Partei- und Fraktionsvorsitzende Senftleben seine Ämter zur Verfügung stellen, berichten Medien. Er wolle damit eine „Kenia“-Koalition möglich machen, heißt es. Mehr

06.09.2019, 13:53 Uhr | Politik

Kritik an Altmaier Hat die AfD den Zenit ihres Erfolgs erreicht?

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier behauptet, die AfD sei auf ihrem Zenit angekommen. Dafür wird er als abgehoben und realitätsfern kritisiert. Was aber ist dran an der These? Mehr Von Justus Bender

05.09.2019, 15:29 Uhr | Politik

Die AfD im Osten und Westen Verführungskraft des Hochprozentigen

Die Erfolge der AfD werden häufig überwiegend im Osten Deutschlands angesiedelt – das ist jedoch ein verzerrtes Bild. Im Osten hat die AfD zwar ihre Wählerhochburgen, im Westen hat sie jedoch ihre Mitglieder. Mehr Von Justus Bender

04.09.2019, 20:02 Uhr | Politik

Sachsen und Brandenburg Klare Kante gegen alle

Die AfD hat sich zur Sprecherin des Ost-Ressentiments gemacht. Alle anderen Parteien verkennen währenddessen die Wirklichkeit – und starren phantasielos auf den rechten Rand. Mehr Von Paul Ingendaay

03.09.2019, 11:48 Uhr | Feuilleton

Ost und West Die „antideutsche“ AfD

Könnte es sein, dass die Partei, die sich am nationalsten gibt, in Wahrheit eine Spaltung des Landes herbeisehnt? Und damit die Wiedervereinigung mit Füßen tritt? Mehr Von Simon Strauß

03.09.2019, 08:45 Uhr | Feuilleton

Umgang mit der AfD Kubicki hält Politik der radikalen Abgrenzung für gescheitert

Nach den Erfolgen der AfD in Brandenburg und Sachsen fordert der stellvertretende FDP-Vorsitzende Wolfgang Kubicki, offener mit der AfD und ihren Wählern umzugehen. So wie die Linke Sahra Wagenknecht. Mehr

03.09.2019, 08:24 Uhr | Politik

F.A.Z.-Sprinter Waffenstillstand in der Groko

Bei den Wahlen in Sachsen und Brandenburg verliert die Linke deutlich. Thüringens linkem Regierungschef Ramelow macht das Ergebnis dennoch Hoffnung. Was sonst wichtig wird und wo bald noch gewählt werden könnte, steht im F.A.Z.-Sprinter. Mehr Von Heike Göbel

03.09.2019, 06:26 Uhr | Aktuell

Wahlsiege im Osten Die selbsternannten Bürgerlichen von der AfD

Nach ihren Wahlerfolgen sieht die AfD sich auf dem Weg zur Volkspartei und will vom Osten her das Land erobern. Von der CDU wünscht sie sich Gespräche über eine Koalition. Mehr Von Markus Wehner, Berlin

02.09.2019, 21:58 Uhr | Politik

Stärke der AfD Die Gräben sind zu tief

Die AfD ist allein mit Regierungskunst nicht kleinzukriegen. Ihre Wähler haben Interessen, die weder SPD noch CDU artikulieren. Denn sie wollen und können das nicht. Mehr Von Jasper von Altenbockum

02.09.2019, 21:58 Uhr | Politik

Wahlergebnisse der FDP Zwischen Elefanten zerdrückt

Weder in Brandenburg noch in Sachsen ist die FDP in den Landtag eingezogen. Ihr Vorsitzender Christian Lindner erklärt das mit der Zuspitzung gegen die AfD – und appelliert an die etablierten Parteien. Mehr Von Johannes Leithäuser, Berlin

02.09.2019, 21:03 Uhr | Politik

Wirtschaftsverbände Die Suche nach Rezepten für den Osten läuft

Das starke Wahlergebnis der AfD alarmiert die Wirtschaft: Fachleute empfehlen mehr Geld für Digitales. Die SPD hat eine andere Idee. Mehr Von Julia Löhr, Alexander Armbruster und Gustav Theile

02.09.2019, 20:05 Uhr | Wirtschaft

Die schwierige Lage der SPD Kämpfender Landesvater und Löwenherz

Die SPD hat schon schlimmere Wahlsonntage erlebt, trotzdem ist die Stimmung schlecht. Hätte die Partei noch eine Vorsitzende, wäre sie gefragt worden, wie lange sie noch im Amt bleiben wolle. Mehr Von Peter Carstens, Berlin

02.09.2019, 18:43 Uhr | Politik

SPD Waffenstillstand in Berlin

Die SPD hat in Brandenburg ihr Minimalziel erreicht. Das Schicksal der Koalition mit der Union entscheidet sich erst nach der Wahl zum Parteivorsitz. Mehr Von Berthold Kohler

02.09.2019, 18:40 Uhr | Politik

CDU reagiert auf die Wahlen Kramp-Karrenbauers Gang auf dünnem Eis

Die CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer versucht gar nicht erst, die Verluste ihrer Partei schönzureden. Mit ihrer Antwort auf eine doppelte Frage löst sie schon wieder Wirbel aus. Mehr Von Eckart Lohse, Berlin

02.09.2019, 18:12 Uhr | Politik

Nach Wahlen im Osten Stunde der Marktwirtschaft

Es stünde den neuen Koalitionen im Osten gut an, auf marktwirtschaftliche Positionen zu setzen. Dazu braucht es nicht die FDP. Mehr Von Heike Göbel

02.09.2019, 17:59 Uhr | Wirtschaft

Die Linke nach den Wahlen Schlachtfest ohne Schlachteplatte

Nach den Landtagswahlen leckt die Linke ihre Wunden. Sie fürchtet um ihre Rolle als Partei des Ostens. Was hat das Desaster verschuldet? Falsche Themen, falsches Personal? Mehr Von Helene Bubrowski, Berlin

02.09.2019, 17:49 Uhr | Politik

Marie Schäffer 28-Jährige holt erstes grünes Direktmandat in Brandenburg

Mit nur 144 Stimmen Vorsprung hat die junge Digitalexpertin Marie Schäffer die SPD-Politikerin Klara Geywitz verdrängt. Ihren Erfolg schreibt sie auch der „Fridays for Future“-Bewegung zu. Mehr

02.09.2019, 16:05 Uhr | Politik

Liveblog zu den Landtagswahlen Senftleben strebt weiter Regierungsbeteiligung der CDU an

Spitzenkandidat der CDU Brandenburg bietet SPD und Grünen Gespräche an +++ Ramelow kritisiert AfD als spalterisch und populistisch +++ Türkische Gemeinde in Deutschland besorgt über Wahlausgang +++ Maaßen: CDU-Erfolg liegt auch an mir +++ Liveblog zum Nachlesen. Mehr

02.09.2019, 15:29 Uhr | Politik

Nach den Landtagswahlen Kramp-Karrenbauer kündigt konsequente Erneuerung der CDU an

Die CDU hat bei den Wahlen in Sachsen und Brandenburg starke Verluste erlitten. Nun will Kramp-Karrenbauer bis zum CDU-Parteitag Ende November Veränderungen anstoßen – beim Klimaschutz und der umstrittenen Grundrente. Mehr

02.09.2019, 15:17 Uhr | Politik

Bilanz der Landtagswahlen Viele Baustellen bei der SPD

Die SPD hat bei den Landtagswahlen in Sachsen und Brandenburg herbe Verluste hinnehmen müssen, blieb in Brandenburg jedoch trotzdem stärkste kraft vor der AfD. Neben den Regierungsbildungen in den beiden Ostdeutschen Bundesländern steht auch die Wahl einer neuer Parteispitze an. Mehr

02.09.2019, 14:05 Uhr | Politik

Kritik an Bundes-CDU „Massives Problem in ganz Deutschland“

Nach den Landtagswahlen wird die Kritik an der CDU-Parteispitze im Bund lauter. Außer dem früheren Fraktionschef Friedrich Merz meldet sich auch Ministerpräsident Daniel Günther zu Wort – und spricht von einem „Alarmsignal“. Mehr

02.09.2019, 12:26 Uhr | Politik

Nach den Landtagswahlen Niemand will mit der AfD

Die AfD ist in Sachsen und Brandenburg stark wie nie und fordert offensiv Teilhabe ein. Doch die bisherigen Regierungsparteien winken ab. Mit den Rechtspopulisten wollen weder SPD noch CDU koalieren. Mehr

02.09.2019, 10:50 Uhr | Politik

AfD in Sachsen und Brandenburg Auf dem Weg zur neuen Ostpartei?

Die Landtagswahlen in Sachsen und Brandenburg zeigen: Die AfD hat der Linkspartei den Rang als Protestpartei abgelaufen – und wird in Sachsen zunehmend als Anwalt ostdeutscher Interessen gesehen. Doch ihr Erfolg birgt auch ein Risiko. Eine Analyse. Mehr Von Anna-Lena Ripperger und Jens Giesel

02.09.2019, 10:49 Uhr | Politik

Groko nach den Landtagswahlen Eingeklemmt in der Mitte

CDU und SPD können bei den Landtagswahlen in Sachsen und Brandenburg jeweils einen Sieg feiern. Aber die Konkurrenz von rechts und links wird immer stärker. Die Parteien müssen sich um ihre Machtposition im Bund sorgen. Eine Analyse. Mehr Von Eckart Lohse, Berlin

02.09.2019, 08:42 Uhr | Politik

Nach den Landtagswahlen Eine Perspektive für den Osten

Im deutschen Osten beklagen Unternehmer häufig die teils offen, teils latent ausländerfeindliche Stimmung: Sie erschwert, ausländische Fachkräfte anzuwerben. Das muss sich dringend ändern. Die Voraussetzungen dafür sind gut – auch nach den Wahlen. Mehr Von Julia Löhr, Berlin

02.09.2019, 07:37 Uhr | Wirtschaft

Nach den Wahlen Der Osten braucht Einwanderung

Viele Ostdeutsche sind gegen mehr Zuwanderer. Doch Ökonomen warnen: Ohne neue Arbeitskräfte aus dem Ausland geht es wirtschaftlich bergab. Mehr Von Julia Löhr

02.09.2019, 07:36 Uhr | Wirtschaft

FAZ-Sprinter Zwei blaue Augen

Die Wahlen in Sachsen und Brandenburg sind rum – und CDU und SPD können zumindest leicht aufatmen. Warum die Sozialdemokraten trotzdem einen Rekord aufstellten und was nun aus Jan Böhmermann wird, steht im F.A.Z.-Sprinter. Mehr Von Julia Anton

02.09.2019, 06:31 Uhr | Aktuell

AfD in Brandenburg „Der Kampf geht jetzt erst los“

Auf ihrer Wahlparty ist die AfD in Brandenburg im „Siegestaumel“. Dass sie doch nicht vor der SPD gelandet ist, kann den Jubel nicht schmälern. Und Björn Höcke zieht Vergleiche zur Revolution von 1989. Mehr Von Tobias Schrörs, Werder (Havel)

01.09.2019, 22:39 Uhr | Politik

Wahl in Brandenburg Woidke rettet die SPD

Für Brandenburgs Dauerregierungspartei sah es über Wochen schlecht aus. Doch die SPD profitiert am Ende dann doch vom Amtsinhaberbonus des Ministerpräsidenten. Mehr Von Tobias Schrörs und Markus Wehner, Potsdam

01.09.2019, 21:55 Uhr | Politik

Brandenburg Woidke kann vermutlich Ministerpräsident bleiben

In Brandenburg schnitt die SPD bei den Landtagswahlen wieder als stärkste Partei ab. Mehr

01.09.2019, 21:54 Uhr | Politik

Landtagswahlen im Osten Grüne Opfer der Zweikämpfe?

Die Grünen legen im Osten zu, viele aber hatten sich mehr erwartet. Die Sprachregelung lautet nun, dass die Partei unter dem knappen Rennen um die Spitzenposition gelitten habe. Mehr Von Helene Bubrowski, Potsdam

01.09.2019, 21:24 Uhr | Politik
1 2 3 ... 28 ... 57  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z