Bosnien-Herzegowina: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Erdogans Macht in Bosnien Türkische Opposition unerwünscht

Istanbuls Bürgermeister Ekrem Imamoglu ist der Hoffnungsträger der türkischen Opposition. Bei seiner Reise nach Sarajevo ist er allerdings nicht bei allen willkommen – denn Erdogans Macht reicht bis nach Bosnien. Mehr

30.12.2019, 12:08 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Bosnien-Herzegowina

1 2 3 ... 8 ... 16  
   
Sortieren nach

Massaker von Srebrenica „Ich habe die Vereinten Nationen gehasst“

Immer wieder wird das Massaker von Srebrenica geleugnet oder verharmlost. Der Überlebende Hasan Nuhanovic erinnert sich an die Suche nach seiner Familie, seine Zeit als Übersetzer bei der UN und die serbische Aggressionspolitik. Mehr Von Michael Martens

25.12.2019, 08:39 Uhr | Politik

Lager im Bosnienkrieg In der Hölle von gestern

Im Bosnien-Krieg wurde Nusreta Sivac gefoltert und vergewaltigt. Heute lebt sie wieder am Tatort. Denn nur in ihrer Heimatstadt Prijedor fühlt sie sich zu Hause. Mehr Von Michael Martens, Prijedor

10.12.2019, 06:12 Uhr | Politik

Von der Ägäis nach Bosnien Erpressung, Drohung und Abschreckung auf der Balkanroute

Es kommen längst nicht so viele Flüchtlinge wie 2015/16. Die aber kommen, leben unter üblen Bedingungen. Nun rufen Griechenland und Bosnien um Hilfe. Mehr Von Michael Martens, Wien

21.11.2019, 16:50 Uhr | Politik

Literatur und Politik Kritik am Nobelpreis für Handke geht fehl

Der Literaturnobelpreis dient nicht dazu, über das Verhältnis von Literatur und Moral zu diskutieren. Wie kommt man auf die Idee, Schriftsteller hätten angenehme Menschen mit durchgängig einwandfreien Ansichten zu sein? Mehr Von Jürgen Kaube

18.10.2019, 21:09 Uhr | Feuilleton

Für eine bessere Welt? Wohlwollende Kolonialisten

Nichtregierungsorganisationen sehen sich gerne als Vertreter des Guten in der Welt. Patricia McMahon blickt hinter die Kulissen. Mehr Von Monika Remé

19.08.2019, 11:12 Uhr | Politik

Roma in Italien So darf man doch nicht sterben

Eine Bluttat verschärft die Debatte über den Umgang mit den in Italien lebenden Roma. Die Angst vor den „Dieben und Mördern“ ist Wasser auf die Mühlen rechter Parteien im Land. Mehr Von Matthias Rüb, Rom

12.06.2019, 12:19 Uhr | Politik

Balkangipfel Warum Serbien nicht in die Europäische Union gehört

Alle Staaten des östlichen Balkans wollen dabei sein, aber für einen Beitritt fehlen derzeit die Voraussetzungen. Bis auf eine Ausnahme. Mehr Von Michael Martens

28.04.2019, 17:38 Uhr | Politik

Osteuropa und die Volksrepublik Lieber Chinas Spatz als Europas Taube

Die Westbalkan-Staaten wollen in die EU. Doch bis es so weit ist, nehmen sie gern Geld aus Peking an. Noch bleiben zwei Monate Zeit, um Bedenken aus dem Weg zu räumen – das kann heikel werden. Mehr Von Christian Geinitz, Wien

05.04.2019, 06:12 Uhr | Wirtschaft

Von Südserbien nach Wien Warum wird man eigentlich Imam?

Adem Hasanovic ist bosnischer Muslim und arbeitet seit fast zwanzig Jahren als Imam in Österreich. Seine Geschichte wirkt neben den vielen bekanntgewordenen Geschichten über radikale Imame wie Schönfärberei. Mehr Von Yvonne Staat

09.01.2019, 16:11 Uhr | Politik

Durch den Wald nach Bosnien Kroatien schiebt Migranten offenbar illegal ab

Mehr als hundert Videos sollen zeigen, wie bewaffnete kroatische Polizisten Migranten über die Grenze nach Bosnien drängen. Menschenrechtler sind empört. Die kroatische Regierung will davon jedoch nichts wissen. Mehr

16.12.2018, 21:40 Uhr | Politik

Gedenken an Reichspogromnacht So wird das nichts mit dem Wir-Gefühl

Als gäbe es keine gemeinsame Geschichte: Warum wurde beim Gedenken an den 9. November schon wieder vergessen, die Muslime einzubinden? Sie haben auch etwas aufzuarbeiten. Mehr Von Michael Wolffsohn

13.11.2018, 06:47 Uhr | Feuilleton

Protest in Bosnien-Hercegovina Gerechtigkeit für David

Ein ungeklärter Todesfall hat in Bosnien-Hercegovina zu großen Protesten geführt. Das Thema mischt immer mehr den Wahlkampf auf, bringt aber auch verfeindeten Volksgruppen zusammen – in ihrem gemeinsamen Kampf gegen Eliten. Mehr Von Michael Graupner, Banja Luka

04.10.2018, 20:45 Uhr | Politik

Illegale Migration EU-Grenzschützer sollen Grenze Serbiens überwachen

Die Frontex-Grenzschützer sollen die serbische Polizei bei der Verhinderung illegaler Migration unterstützen. Die EU ringt derweil weiter um eine einheitliche Flüchtlingspolitik. Mehr

20.09.2018, 11:06 Uhr | Politik

Serbien und Kosovo im Konflikt „Eine Ermutigung für alle, die von monoethnischen Staaten träumen“

Der Konflikt zwischen Serbien und Kosovo könnte durch einen Tausch gelöst werden? Der ehemalige UN-Sonderbeauftragte für den Balkan, Carl Bildt, erklärt im FAZ.NET-Interview, wieso er diese Idee für eine Illusion hält. Mehr Von Michael Martens

28.08.2018, 14:04 Uhr | Politik

Ausländische Fachkräfte Berufsanerkennung erreicht Höchststand

Noch nie wurden in Deutschland so viele ausländische Berufsabschlüsse anerkannt wie im vergangenen Jahr. Welche Branchen und Länder am häufigsten betroffen sind. Mehr

28.08.2018, 12:56 Uhr | Beruf-Chance

Flüchtlingsstau in Bosnien Endstation Sehnsucht

Im äußersten Westen Bosniens endet für viele Flüchtlinge der Weg nach Westeuropa. Tausende sitzen gerade in den Kleinstädten Bihać und Velika Kladuša fest. Mehr Von Michael Graupner

11.08.2018, 20:15 Uhr | Politik

Fünf Jahre Kroatien in der EU Feiern mit dem Barden des Hasses

Nationalistische Strömungen, abwandernde Fachkräfte und eine lauwarme Einstellung zur EU: Jenseits des Fußballplatzes steht Kroatien nicht überall vizeweltmeisterlich da. Mehr Von Michael Martens, Zagreb

21.07.2018, 11:27 Uhr | Politik

Geburtenrate in Kroatien Für eine Fußballmannschaft reicht es noch

Kroatien stellt bei der Geburtenrate jedes Jahr einen neuen Minusrekord auf. Das Problem der sinkenden Bevölkerungszahlen soll eine eigene Ministerin lösen. Eine Lösung ist bisher nicht in Sicht. Mehr Von Michael Martens, Zagreb

14.07.2018, 19:33 Uhr | Politik

Zwei Kinder verletzt Kroatische Polizei schießt auf Kleinbus mit Flüchtlingen

Die Polizisten wollen ein Fahrzeug anhalten, doch es durchbricht eine Straßensperre. Die Posten eröffnen das Feuer - und treffen. Bei dem Vorfall mit einem Kleinbus mit Flüchtlingen im kroatischen Grenzland hätten Menschen sterben können. Mehr

31.05.2018, 17:46 Uhr | Politik

Westlicher Balkan Österreich schlägt wegen neuer Flüchtlingsrouten Alarm

Es gibt wieder mehr Migration über den Westbalkan – Österreich droht sogleich mit der Schließung der Grenze und ist damit auf einer Linie mit den osteuropäischen Staaten. Auch Bayern bereitet sich vor. Mehr Von Stephan Löwenstein, Wien

29.05.2018, 19:53 Uhr | Politik

EU-Fortschrittsbericht „Die Türkei hat sich in großen Schritten von der EU wegbewegt“

In ihrem jährlichen Bericht kritisiert die EU-Kommission die Entwicklung der Türkei unter Erdogan massiv. Um Vertrauen zu schaffen, fordert sie eine Aufhebung des Ausnahmezustands. Doch den wird das Parlament wahrscheinlich abermals verlängern. Mehr

17.04.2018, 19:09 Uhr | Politik

James Nachtwey wird 70 Mit Fotografien das Leid beenden

Zum siebzigsten Geburtstag des berühmten Kriegsreporters widmet das „Time“-Magazin den Aufnahmen James Nachtweys eine ganze Ausgabe. Und doch wirkt es nicht so, als wäre die Bildreportage an den Ort zurückgekehrt, an dem sie ihren Ursprung hat. Mehr Von Freddy Langer

14.03.2018, 18:33 Uhr | Feuilleton

Juniorprofessorin Ohne Denkverbote: Islamdebatte entkrampfen

Vor zwei Jahren erhielt Armina Omerika an der Goethe-Universität Frankfurt den Lehrstuhl für eine Juniorprofessur für die Ideengeschichte des Islam. Eine Vorlesung über die Geschichte der islamischen Theologieschulen ist geplant. Mehr Von Claudia Schülke

28.02.2018, 21:52 Uhr | Rhein-Main

Eintracht Frankfurt Auf schmalem Grat

Gegen die Remis-Könige aus Wolfsburg muss Eintracht-Trainer Kovac seine Abwehr umbauen. Für das Mittelfeld hat der Klub den Bosnier Cavar verpflichtet. Medojevic zu Darmstadt 98. Mehr Von Ralf Weitbrecht

20.01.2018, 08:01 Uhr | Rhein-Main

China investiert China weitet seinen Einfluss auf Osteuropa aus

Mit Milliardensummen umgarnt China die osteuropäischen Staaten und verspricht Investitionen in die Infrastruktur. Die restlichen EU-Mitglieder reagieren skeptisch. Mehr Von Christian Geinitz, Wien

28.11.2017, 05:46 Uhr | Wirtschaft

Gefahr der Islamisierung Balkan-Länder im Fokus des BND

Der Bundesnachrichtendienst nimmt offenbar verstärkt den Balkan ins Visier. Besonders die Entwicklung in einem mehrheitlich muslimischen Land bereitet Sorgen. Mehr

28.11.2017, 04:55 Uhr | Politik

Schriftsteller Muharem Bazdulj „Das Klima in Serbien ist offener als das in Kroatien oder Bosnien“

Nach der langen Arbeit des Haager Tribunals sind die früheren Kontrahenten sich über die Fakten des Krieges nahezu einig. Sie bewerten sie nur anders. Was sagt der bosnische Schriftsteller Muharem Bazdulj dazu? Mehr Von Michael Martens

23.11.2017, 09:22 Uhr | Feuilleton

Reaktionen auf Mladic-Urteil „Es überwiegt der Schmerz“

Die Hinterbliebenen der Opfer von Srebrenica sind über das Urteil gegen Ratko Mladic froh. Doch der Richterspruch kann kein jahrelanges Leid wiedergutmachen. Mehr Von Simon Riesche, Tuzla

22.11.2017, 15:53 Uhr | Politik

Lebenslang für Ratko Mladic Ein historisches Urteil

Das Urteil gegen Ratko Mladic ist gerechtfertigt. Der ehemalige bosnisch-serbische General wird den Rest seines Lebens in Haft verbingen – dort, wo er spätestens seit 1995 hingehört. Mehr Von Michael Martens

22.11.2017, 13:41 Uhr | Politik

Prozess gegen Ratko Mladic „Er war ein Kämpfer gegen den radikalen Islam“

Der ehemalige serbische General Mladic ist als Kriegsverbrecher angeklagt. Im Gespräch mit der F.A.Z. Woche bezeichnet ihn sein Anwalt als frühen Kämpfer gegen den Islamismus – und beteuert die Unschuld seines Mandanten. Mehr Von Michael Martens, Belgrad

18.11.2017, 17:07 Uhr | Politik

Nobelpreisträgerin in Belgrad Proteststurm gegen Herta Müller

„Die Serben haben sich selbst Leid angetan, und damit müssen sie jetzt leben“: Als Ehrengast der Belgrader Buchmesse verteidigt Herta Müller die Bombardierung Jugoslawiens und erntet Empörung. Mehr Von Michael Martens

28.10.2017, 14:31 Uhr | Feuilleton

Europa-Serie Ich bin bereit, das christliche Abendland zu verteidigen

Gibt es so etwas wie einen Mustereuropäer? Der Schriftsteller Dževad Karahasan kommt diesem Ideal als bosnischer Muslim ziemlich nah. Neue Folge unserer Europa-Serie. Mehr Von Hannes Hintermeier

12.08.2017, 18:39 Uhr | Feuilleton

Zuwanderung Ausländer müssen lange auf Arbeitsvisum warten

Die Union will die Zuwanderung von ausländischen Arbeitnehmern neu regeln. Als Vorbild dient ihr die „Westbalkanregelung“. Doch die hat ihre Mängel. Mehr Von Dietrich Creutzburg, Berlin

07.07.2017, 12:25 Uhr | Wirtschaft

Vor der Hauptversammlung Grammer-Mitarbeiter protestieren gegen bosnischen Investor

Die bosnische Investorenfamilie Hastor ist bekannt seit einem Streit, der vorübergehend die Produktion von Volkswagen einschränkte. Nun will sie einen anderen Autozulieferer umkrempeln. Mehr

24.05.2017, 11:35 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 8 ... 16  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z