Boris Palmer: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Integrationsmanager Wie Baden-Württemberg Flüchtlinge integriert

Kaum ein Bundesland bemüht sich seit 2015 so konsequent, die Integration von Flüchtlingen voranzubringen wie Baden-Württemberg. Seit zwei Jahren stehen ihnen sogar eigene Manager zur Seite. Mehr

17.07.2019, 06:25 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Boris Palmer

1 2 3 ... 5  
   
Sortieren nach

Nächtliche Ruhestörung Klage gegen Palmers Bußgeld

Tübingens Oberbürgermeister tritt als Leiter der Ortspolizeibehörde auf und verhängt ein Bußgeld gegen einen Studenten. Der wehrt sich. Mehr Von Rüdiger Soldt, Stuttgart

12.07.2019, 15:24 Uhr | Politik

Boris Palmer Brutalstmöglich narzisstisch

Tübingens Oberbürgermeister Boris Palmer ist für viele Grüne eine regelrechte Hassfigur – obwohl er, wie jetzt beim Anwohnerparken, durchaus grüne Politik macht. Hat er in der Partei trotzdem noch eine Zukunft – sogar als Ministerpräsident? Mehr Von Rüdiger Soldt

07.07.2019, 14:07 Uhr | Politik

F.A.Z. exklusiv Kommt die Baupflicht bald in ganz Deutschland?

Das Tübinger Beispiel von Boris Palmer macht Schule: Die Baulandkommission rät zu einer Gesetzesverschärfung, um Grundstückseigner zum Bauen zu zwingen. Und das Abschlusspapier bietet noch mehr Zündstoff. Mehr Von Julia Löhr, Berlin

30.06.2019, 14:36 Uhr | Wirtschaft

Politiker in sozialen Medien Auf dem digitalen Marktplatz

Der Tübinger Oberbürgermeister Boris Palmer hat dieser Tage den vorübergehenden Rückzug aus Facebook verkündet – hat er sich mit seinen Äußerungen vergaloppiert? Mehr Von Eckart Lohse, Berlin

03.05.2019, 22:52 Uhr | Politik

FAZ.NET-Sprinter Wer muss gehen?

Venezuela ist nach der gescheiterten „Operation Freiheit“ wieder in Aufruhr. Boris Palmer steht weiter in der Kritik – und dazu passt der Song einer bekannten deutschen Hiphop-Band. Das und was sonst noch wichtig wird, steht im FAZ.NET-Sprinter. Mehr Von Julia Anton

02.05.2019, 06:29 Uhr | Aktuell

Debatte um Boris Palmer Wenn sich rechte und linke Identitäre treffen

Die Unversöhnlichkeit, mit der die Grünen Boris Palmer als „Rassisten“ verfolgen, ist nicht eine Marotte der Partei. Es zeigt, wie sehr die Gesellschaft auseinander driftet. Mehr Von Jasper von Altenbockum

01.05.2019, 14:29 Uhr | Politik

Tübingens Bürgermeister Claudia Roth wirft Boris Palmer Rassismus vor

Die frühere Grünen-Vorsitzende Claudia Roth rechnet in einem Interview mit dem Tübinger Oberbürgermeister Boris Palmer ab. Sie kritisiert „narzisstische Egomanie“ und legt ihm nahe, die Grünen zu verlassen. Mehr

01.05.2019, 11:25 Uhr | Politik

Boris Palmer Der Enteigner

Der grüne Bürgermeister Boris Palmer will in Tübingen unbebaute Grundstücke enteignen und trifft damit schwäbische Rentner. Die ersten 20 Briefe sind verschickt. Mehr Von Ralph Bollmann

27.04.2019, 17:25 Uhr | Wirtschaft

Debatte um Rassismus Prügel für Palmer

Die Vorwürfe gegen den grünen Dissidenten in Tübingen zeigen wieder, welche „Offenheit“ in seiner Partei toleriert wird – und welche nicht. Die Bahn surft auf der grünen Welle mit. Mehr Von Berthold Kohler

26.04.2019, 19:42 Uhr | Politik

Fraktur Männer, seid keine Memmen!

Denn: Weiß ist schön. Und alt werden selbst die Diversen. Mehr Von Berthold Kohler

26.04.2019, 13:09 Uhr | Politik

Debatte um Rassismus Palmer wehrt sich gegen „Meinungstyrannen“

Der Tübinger Oberbürgermeister hat bei den Grünen eine Diskussion über seine Person ausgelöst. Davon habe er schon lange „die Schnauze voll“, sagt er. Er bekommt aber auch Applaus, wenn auch aus der falschen Ecke. Mehr Von Helene Bubrowski, Berlin

26.04.2019, 12:56 Uhr | Politik

Grünen-Chefs rügen Palmer „Tür zu einem rassistischen Weltbild aufgestoßen“

Die Kritik von Boris Palmer an einer Werbung der Deutschen Bahn sorgt in der Grünen-Spitze für Empörung. Einige Grüne fordern einen Parteiausschluss des Tübinger Oberbürgermeisters. Dessen Kreisverband reagiert prompt. Mehr

25.04.2019, 19:25 Uhr | Politik

Vor Europawahl Boris Palmer legt seinen Facebook-Account still

Der Tübinger Oberbürgermeister kritisierte einen Bahn-Werbespot und löste damit Kritik der eigenen Partei aus. Nun reagiert er. Mehr

24.04.2019, 15:43 Uhr | Wirtschaft

Tübingens Oberbürgermeister Boris Palmer empört mit Kritik an Bahn-Werbung

Die Grünen – und nicht nur sie – sind mal wieder schwer genervt von Boris Palmer. Diesmal hat der Tübinger Bürgermeister bei der Bahn Bilder entdeckt, sich gewundert – und einen Shitstorm provoziert. Mehr

23.04.2019, 18:12 Uhr | Wirtschaft

Lob von CSU für Grüne Innenministerium lobt Palmers Bauzwang

Tübingens Bürgermeister will Grundstückseigentümer vor die Wahl stellen: Entweder sollen sie bauen oder verkaufen. Lob bekommt er nach Informationen der F.A.Z. nun aus Seehofers Ministerium. Mehr Von Julia Löhr und Judith Lembke

17.04.2019, 16:33 Uhr | Wirtschaft

Wohnungsmarkt Städte fordern Verschärfung des Baugebots

Boris Palmer drängt in Tübingen Grundstücksbesitzer mit dem Gebot zum Bauen. Jetzt springt ihm der Städtetag bei – und fordert stärkere Durchgriffsrechte. Mehr Von Birgit Ochs und Manfred Schäfers, Berlin und Frankfurt

12.04.2019, 10:11 Uhr | Wirtschaft

TV-Kritik „Maybrit Illner“ Von Raubtierkapitalisten und Pragmatikern

Maybrit Illner sucht die Schuldigen für die Wohnungsmisere. Raubtierkapitalisten werden genauso genannt wie unfähige Bürokraten. Nur eines bleibt verschont: die Ignoranz der Wähler. Mehr Von Frank Lübberding

12.04.2019, 06:45 Uhr | Feuilleton

Mögliche Sanktionen Tübingen zwingt Eigentümer zum Bauen

Oberbürgermeister Boris Palmer verschickt einen Brief an Grundstücksbesitzer. Auch wenn er das Wort Enteignung vermeidet, dürfte die Botschaft ankommen. Mehr Von Susanne Preuß, Stuttgart

09.04.2019, 07:01 Uhr | Wirtschaft

Spekulativer Leerstand Wie Städte gegen den Wohnungsmangel kämpfen

Frankfurt will den spekulativen Leerstand bekämpfen, Tübingen will Grundstückseigner zum Bauen verdonnern. Die Städte ziehen die Daumenschrauben an, um private Eigentümer in die Pflicht zu nehmen. Mehr Von Judith Lembke

05.04.2019, 15:21 Uhr | Wirtschaft

Autorin Sophie Passmann „Der alte weiße Mann ist gegen den Wandel“

Sophie Passmann hat mit Männern über Feminismus diskutiert. Im Interview spricht die Autorin über Sebastian Kurz und Bernie Sanders, Hass bei Twitter und weibliche Vorbilder. Mehr Von Leonie Feuerbach

12.03.2019, 15:23 Uhr | Gesellschaft

Tübinger Oberbürgermeister Boris Palmer wettert gegen Radwege-Situation in Berlin

Bei einem Berlin-Besuch legt der umstrittene Tübinger Oberbürgermeister Boris Palmer mit seiner Kritik an der Hauptstadt nach. Seinen Satz, in Berlin verlasse er den „funktionierenden Teil Deutschlands“, würde er so wieder sagen, gibt Palmer zu Protokoll. Mehr

20.02.2019, 15:28 Uhr | Politik

Nach Berlin-Schelte Boris Palmer: „Die Kritik war zugespitzt“

Berlin gehöre nicht zum „funktionierenden Teil Deutschlands“, sagte Tübingens Oberbürgermeister Boris Palmer im Dezember. Jetzt relativiert er seine Aussage – ein wenig. Mehr

19.02.2019, 15:40 Uhr | Politik

Tübinger Oberbürgermeister „Man darf Menschen Fakten nicht einfach vor den Kopf knallen“

Boris Palmer hat angekündigt, weniger über Flüchtlingsthemen zu sprechen. Dadurch will der Grünen-Politiker wieder näher an seine Partei heranrücken. In anderen Fragen bestehe bereits Einigkeit. Mehr

04.02.2019, 19:53 Uhr | Politik

Boris Palmer „Wir müssen AfD-Wähler als Demokraten sehen“

Tübingens Oberbürgermeister Boris Palmer verlangt von seiner Partei, den Grünen, auf AfD-Wähler zuzugehen. Er fordert zudem, Probleme mit Flüchtlingen anzuerkennen. Mehr

13.01.2019, 02:58 Uhr | Politik

Sondersteuer in Tübingen Städte wollen ihre Müllberge schrumpfen

Drei Milliarden Einwegbecher verbrauchen die Deutschen im Jahr, schätzt das Bundesumweltministerium. Die Stadt Tübingen bestraft Geschäfte jetzt mit einer Steuer, wenn sie Einwegverpackungen anbieten. Ist das sinnvoll? Mehr Von Julia Löhr, Berlin

07.01.2019, 22:10 Uhr | Wirtschaft

Palmer und Berlin Vorher, nachher

Wie erzieht man ein Kind zur Ordnung, ohne es zu einem blind funktionierenden Apparat zu machen? Vielleicht funktioniert das in einem nichtfunktionierenden Teil Deutschlands am besten. Mehr Von Christian Geyer

06.12.2018, 14:22 Uhr | Feuilleton

Nach Streit mit Studenten Oberbürgermeister Palmer wegen Nötigung angezeigt

Von der Auseinandersetzung zwischen Boris Palmer und einem Studenten war auch dessen Begleiterin betroffen. Sie hat Tübingens Oberbürgermeister jetzt wegen Nötigung angezeigt. Palmer sieht sich weiter im Recht. Mehr

29.11.2018, 15:08 Uhr | Gesellschaft

Interview zu Palmer-Vorfall „Der Oberbürgermeister ist kein Sheriff“

Boris Palmer will als Oberbürgermeister nachts auf der Straße für Recht und Ordnung sorgen. Gehört das zu seinen Aufgaben? Und machen das seine Kollegen auch? Ein Interview mit Michael Beck, Oberbürgermeister von Tuttlingen. Mehr Von Sebastian Eder

28.11.2018, 13:58 Uhr | Gesellschaft

Nach heftigem Streit Gescholtener Student fordert von Palmer Entschuldigung

Im Streit zwischen Tübingens Oberbürgermeister und einem Studenten über eine heftige Auseinandersetzung gibt es zwei Versionen der Geschichte. Palmer wirft dem Studenten vor, zu lügen – und der will, dass der Grünen-Politiker sich entschuldigt. Mehr Von Rüdiger Soldt, Stuttgart

27.11.2018, 20:13 Uhr | Politik

Tübingens Oberbürgermeister Boris Palmer gerät mit Student aneinander

In einer Novembernacht streitet sich Tübingens Oberbürgermeister mit einem Studenten und setzt ihm nach. Palmer sieht sich im Recht – und wird scharf kritisiert. Mehr

26.11.2018, 16:27 Uhr | Politik

Politiker setzt Satire-Post ab Boris Palmer kann auch Facebook

Mit einer selbst verfassten Eilmeldung sorgt Grünen-Politiker Boris Palmer für Irritation. Doch statt zu entwirren, verwirrt er lieber weiter. Mehr

15.10.2018, 18:23 Uhr | Gesellschaft

Schwarz-Grün in Bayern Die grüne Südschiene

Hätte die CSU früher nach Baden-Württemberg geschaut, sie hätte dort einiges über den Aufstieg der Grünen lernen können. Doch die Lust auf eine mögliche schwarz-grüne Koalition hält sich sehr in Grenzen. Mehr Von Timo Frasch, München und Rüdiger Soldt, Stuttgart

08.10.2018, 22:10 Uhr | Politik

Grüne in Baden-Württemberg Das verflixte siebte Jahr

Boris Palmers Wiederwahl steht erst 2022 an, doch mit seinen Bemerkungen zur Flüchtlingspolitik hat er sich in seiner Partei und in Tübingen völlig isoliert. Selbst die CDU im Tübinger Gemeinderat sieht „Schnittmengen zur AfD“. Mehr Von Rüdiger Soldt, Stuttgart

30.07.2018, 20:48 Uhr | Politik

Politische Rede in der Krise Wie die AfD die Grenze des Sagbaren verschiebt

Seit dem Aufstieg der AfD verschärft sich der Ton auch bei den anderen Parteien. Um Stimmen zurückzugewinnen, schlagen auch demokratische Politiker jetzt aggressivere Töne an. Und attackieren ihre eigene Minderheitenpolitik. Mehr Von Tobias Rüther

14.06.2018, 06:29 Uhr | Feuilleton
1 2 3 ... 5  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z