Bohuslav Sobotka: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Tschechiens Wahlsieger Babiš will in der EU „Kampf gegen Zuwanderung“

Politischer Rechtsruck in Tschechien: Die populistische ANO-Partei gewinnt bei der Parlamentswahl die meisten Stimmen. Parteichef Andrej Babiš kündigt daraufhin einen harten Kurs in Europa an. Mehr

22.10.2017, 06:48 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Bohuslav Sobotka

1 2
   
Sortieren nach

Tschechien Parlamentswahlen im Land der Euro-Skeptiker

Die Tschechen erfüllen alle Kriterien, lehnen die Gemeinschaftswährung aber ab. Mit ihrer eigenständigen Geldpolitik haben sie gute Erfahrungen gemacht. Mehr Von Christian Geinitz, Prag

21.10.2017, 14:46 Uhr | Wirtschaft

Parlamentswahlen Ein politisches Beben in Prag

Die Parlamentswahlen in der Tschechischen Republik versprechen eine grundlegende Überholung der Parteienhackordnung. Politische Inhalte zählen dabei wenig. Je neuer eine Partei, desto erfolgreicher kann sie sein. Mehr Von Karl-Peter Schwarz, Wien

20.10.2017, 16:35 Uhr | Politik

Parlamentswahlen in Tschechien Der steinreiche Europa-Schreck aus Prag

Ein Milliardär, der des Subventionsbetrugs verdächtigt wird, könnte jetzt die Wahlen in Tschechien gewinnen. Fällt das nächste Land an einen Populisten? Mehr Von Christian Geinitz, Wien

09.10.2017, 08:26 Uhr | Wirtschaft

Tschechischer Regierungschef Sobotka verkündet Rücktritt vom Rücktritt

Die Regierungskrise in Tschechien droht endgültig zur Farce zu werden. Ministerpräsident Sobotka hält nun doch an seinem Amt fest. Sein bisheriger Finanzminister hält das für „lächerlich“. Wie es weitergeht, ist völlig offen. Mehr

05.05.2017, 19:29 Uhr | Politik

Regierungskrise Tschechischer Ministerpräsident Sobotka kündigt Rücktritt an

Der zweitreichste Mann der Tschechischen Republik ist auch ihr Finanzminister und soll Steuern hinterzogen haben. Jetzt kündigt der Ministerpräsident seinen Rücktritt an – ein Schachzug für die nahenden Wahlen? Mehr

02.05.2017, 17:00 Uhr | Politik

Billigwaren Schweinefutter für Osteuropäer?

Östliche EU-Länder werfen Iglo, Coca Cola und Teekanne vor, schlechtere Lebensmittel als im Westen zu liefern. Hersteller weisen die Vorwürfe als politische Schmutzkampagne zurück. Mehr Von Christian Geinitz, Wien

05.03.2017, 14:16 Uhr | Wirtschaft

Visegrád-Staaten Geschlossen gegen Merkel

Die Visegrád-Staaten sind sich einig in ihrer Abwehrhaltung der Flüchtlingspolitik Merkels. Beim Besuch der Kanzlerin stellt sich die Frage: Wollen sie auch gestalten? Mehr Von Gerhard Gnauck, Warschau

26.08.2016, 16:41 Uhr | Politik

Tschechische Republik Prag geht auf Vertriebene zu

Der sozialdemokratische Ministerpräsident Bohuslav Sobotka ist für eine Annäherung an die Sudetendeutschen. Doch was sind die Beweggründe für den Kurswechsel in Prag? Mehr Von Karl-Peter Schwarz, Wien

22.05.2016, 19:48 Uhr | Politik

Gipfel in Brüssel EU und Türkei einigen sich auf Flüchtlingsabkommen

Die Staats- und Regierungschefs der Europäischen Union haben sich auf ein Abkommen mit der Türkei zur Bewältigung der Flüchtlingskrise geeinigt. Schon von Sonntag an sollen die ersten Maßnahmen greifen. Mehr Von Hendrik Kafsack und Michael Stabenow, Brüssel

18.03.2016, 16:29 Uhr | Politik

Visegrad-Staaten „Entschlossen, den Flüchtlingsstrom zu kontrollieren“

In Prag beraten die osteuropäischen Visegrad-Staaten über die Flüchtlingspolitik und eine Abriegelung der Balkanroute. Luxemburgs Außenminister Asselborn warnt vor einer Abkehr von Europa. Auch Merkel reagiert alarmiert. Mehr

15.02.2016, 14:30 Uhr | Politik

Flüchtlingskrise Aufruhr gegen die Quote

Die EU-Innenminister haben eine Aufnahmequote für Flüchtlinge beschlossen. Das gefällt nicht allen: Die Slowakei, Rumänien, die Tschechische Republik und Ungarn wollen sich nun wehren. Mehr Von Karl-Peter Schwarz, WIEN

23.09.2015, 23:29 Uhr | Politik

EU-Außenministertreffen Keine Lösung der Flüchtlingskrise

Die Außenminister der Europäischen Union verbreiten bei einem Treffen in Luxemburg zwar Zuversicht, eine Lösung der Flüchtlingskrise haben sie allerdings nicht gefunden. Zu viele Mitglieder – vor allem aus dem Osten – zweifeln noch. Mehr Von Helene Bubrowski, Luxemburg

05.09.2015, 15:36 Uhr | Politik

Ungarn Ein Flüchtlingsmarsch von Budapest gen Österreich

Vom Budapester Hauptbahnhof bricht ein Flüchtlingstreck zu Fuß gen Österreich auf. Ungarn verschärft die Strafen für illegalen Grenzübertritt und überführte Schlepper. Die östlichen EU-Staaten sprechen sich indes gegen feste Flüchtlingsquoten aus. Mehr

04.09.2015, 18:05 Uhr | Politik

70 Jahre Massaker von Aussig Was Tschechen und Sudetendeutsche bis heute trennt

70 Jahre nach dem Massaker von Aussig spaltet der ehemalige tschechoslowakische Präsident Beneš noch immer die Meinungen von Tschechen und Sudetendeutschen. In Tschechien wird er verehrt – für Sudetendeutsche ist er verantwortlich für Gräueltaten. Mehr Von Karl-Peter Schwarz, Prag

31.07.2015, 11:00 Uhr | Politik

Sir Nicholas Winton Trauer um den „britischen Schindler“

Sir Nicholas Winton, der „britischen Schindler“, ist tot. In der NS-Zeit rettete Winton 669 Kindern das Leben. Mehr Von Karl-Peter Schwarz

02.07.2015, 20:00 Uhr | Gesellschaft

Energiepolitik Tschechien will Atomkraftwerk Temelin ausbauen

In Tschechien soll die Kernkraft langfristig die Kohle als wichtigsten Energieträger ablösen. Die Regierung plädiert für den Ausbau der Atomkraftwerke Dukovany und Temelin. Mehr

18.05.2015, 17:31 Uhr | Wirtschaft

Reaktionen aus aller Welt „Wir werden unsere Werte verteidigen“

Erschütterung dominiert die Kommentare zu dem Attentat von Paris. Eine Auswahl der Reaktionen. Mehr

07.01.2015, 19:20 Uhr | Politik

Ukraine-Krise Wie die EU die Sanktionen gegen Russland verschärfen könnte

Die EU will am Mittwoch ein neues, verschärftes Sanktionspaket gegen Russland schnüren. Als Idee zirkuliert auch der Vorschlag, Russlands Verteidigungsminister die Einreise in die EU zu verwehren. Mehr

02.09.2014, 17:19 Uhr | Wirtschaft

Sudetentag in Augsburg Neue Diskussion über Beneš-Dekrete

Die Sudetendeutschen haben die Tschechische Republik abermals aufgerufen, die Beneš-Dekrete abzuschaffen. Prag reagierte prompt. Mehr

08.06.2014, 17:42 Uhr | Politik

Van Rompuy EU-Osterweiterung eine Erfolgsgeschichte

Die größte Erweiterung der EU-Geschichte ist für Herman Van Rompuy eine Erfolgsgeschichte. Wirtschaftswachstum und Beschäftigung sieht der EU-Ratspräsident als bestes Rezept gegen Populisten. Mehr

01.05.2014, 11:53 Uhr | Politik

Russische Drohkulisse Rasmussen warnt Putin vor weiterem Truppenaufmarsch

Nach Angaben der Nato befinden bis zu 40.000 russische Soldaten an der Ostgrenze der Ukraine. Extrem beweglich und jederzeit einsatzbereit. Generalsekretär Anders Rasmussen warnt Russland eindringlich davor, sie weiter aufzustocken. Mehr

10.04.2014, 20:01 Uhr | Politik

Tschechische Republik Putsch und Verrat an der Moldau

Nach der Wahl zerstreiten sich die Sozialdemokraten in Prag über ihre Haltung zu Präsident Zeman. Das Parteipräsidium will den Vorsitzenden Bohuslav Sobotka stürzen. Mehr Von Karl-Peter Schwarz, Prag

29.10.2013, 10:26 Uhr | Politik

Tschechische Republik Nach der Wahl könnte vor der Wahl sein

Große Ratlosigkeit ist das Ergebnis der Parlamentswahlen in der Tschechischen Republik. Die konservative Regierung wurde bestraft, auch die Linke hat keine klare Mehrheit. Mehr Von Karl-Peter Schwarz

27.10.2013, 19:48 Uhr | Politik

Tschechische Republik Sozialdemokraten gewinnen Parlamentswahl

In der Tschechischen Republik zeichnet sich nach der Parlamentswahl eine äußerst schwierige Regierungsbildung ab. Die Sozialdemokraten wurden stärkste Kraft, haben aber keine Mehrheit. Mehr

26.10.2013, 17:48 Uhr | Politik
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z