BND: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: BND

  5 6 7 8 9 ... 20 ... 40  
   
Sortieren nach

Geheimdienste NSA-Ausschuss darf Selektorenliste einsehen

Der NSA-Untersuchungsausschuss des Bundestags bekommt Einblick in die so genannte Selektorenliste des Bundesnachrichtendienstes. Der Vorsitzende und die Obleute des Ausschusses sollen sie ab kommendem Montag im Kanzleramt einsehen können. Mehr

17.11.2015, 10:28 Uhr | Politik

Geheimdienste Bundesregierung stellt Hunderte neue Agenten ein

Der Bundesnachrichtendienst und der Verfassungsschutz erhalten mehr Personal. Die neuen Mitarbeiter sollen unter anderem den Kampf gegen den Terror verstärken. Mehr

15.11.2015, 05:14 Uhr | Politik

Agentinnen beim BND Mein Name ist Gisela – Gisela Bond

Wer in Berlin eine langweilige Frau trifft, die sagt, sie habe eine langweilige Arbeit in einem langweiligen Ministerium, der sollte aufhorchen. Es könnte eine Frau in geheimer Mission und mit falscher Identität sein. Mehr Von Eckart Lohse

13.11.2015, 21:49 Uhr | Politik

Vorwürfe gegen BND Union und SPD einigen sich auf Geheimdienstreform

Wer überwacht die Überwacher? Den Bundesnachrichtendienst, der befreundete Institutionen ausspioniert haben soll, will das Parlament stärker an die Leine nehmen. Mehr

13.11.2015, 07:51 Uhr | Politik

Frankreich Hollande verlangt Aufklärung über BND-Abhöraffäre

Der Bundesnachrichtendienst soll den französischen Außenminister abgehört haben. Frankreichs Präsident verlangt, dass ihm darüber jetzt „alle Informationen zur Verfügung gestellt“ werden. Mehr

12.11.2015, 14:06 Uhr | Politik

Abhören unter Freunden BND spähte deutschen EU-Diplomaten aus

Der Bundesnachrichtendienst soll nicht nur internationale Organisationen, sondern auch einen deutschen Diplomaten ausgespäht haben. Dieser wäre eigentlich grundgesetzlich davor geschützt. Mehr

11.11.2015, 14:47 Uhr | Politik

Kontrolle von BND und NSA Dienst am Menschen

Der transnationale Terror wie die Flüchtlingskrise fordern starke Geheimdienste – zum Schutz der Bürger. Doch dessen Kontrolle bleibt die Aufgabe des Parlaments. Und das geht nicht nur nebenbei. Mehr Von Reinhard Müller

05.11.2015, 20:18 Uhr | Politik

Flüchtlinge BND-Chef schlägt Alarm wegen afghanischen Schleppernetzwerks

Sie seien hochprofessionell und bis nach Europa organisiert: Der Bundesnachrichtendienst ist auf eine Schleuserorganisation aus Afghanistan gestoßen. BND-Präsident Schindler sorgt sich allerdings auch um andere Regionen. Mehr

03.11.2015, 06:51 Uhr | Politik

Geheimdienstkooperationen Fünf Zimmer, Küche, Selektor

Der Jurist Kurt Graulich erhebt in seinem Bericht zur deutsch-amerikanischen Geheimdienstkooperation schwere Vorwürfe gegen die NSA. Wie engmaschig sind die Netze, mit denen Geheimdienste fischen gehen? Mehr Von Constanze Kurz

02.11.2015, 21:59 Uhr | Feuilleton

BND-Spähaffäre Regierung will Geheimdienst strenger regulieren

Der Sonderermittler der Bundesregierung zur BND-Affäre wirft dem Geheimdienst in seinem Bericht technische und organisatorische Defizite vor. Deshalb will die Regierung dem BND nun neue Regeln geben. Mehr

30.10.2015, 11:27 Uhr | Politik

Perfekte TV-Fälschung Das Ende der DDR war ganz anders, schauen Sie selbst!

Was wäre, wenn die deutsche Einheit nicht so zustande kam, wie wir dachten? Der Film „Öl – Die Wahrheit über den Untergang der DDR“ spielt eine tolle Idee durch. Wir sehen eine großartige Enthüllungsdokumentation, die keine ist. Mehr Von Michael Hanfeld

21.10.2015, 23:12 Uhr | Feuilleton

Amerikas Drohnenkrieg Wir können uns nicht herausreden

Deutschland will nichts mit den Drohnentötungen der amerikanischen Geheimdienste zu tun haben. Doch wir sind Mittäter. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Constanze Kurz

20.10.2015, 13:30 Uhr | Feuilleton

BND sammelte DDR-Witze Was ist besser, Sozialismus oder Sex?

Sozialismus, da kann man länger stöhnen. Diesen und viele andere politische Witze sammelten Agenten des BND in der DDR - und reichten sie weiter ans Bundeskanzleramt in Bonn. Mehr

18.10.2015, 16:17 Uhr | Gesellschaft

Geheimdienst unter Beobachtung Task-Force untersucht BND-Spähaktionen

Ausspähen unter Freunden – das geht wohl doch. Eine neugegründete Task-Force soll die Spähaktivitäten des BND gegen Partner Deutschlands aufklären. Angeblich war auch das amerikanische Außenministerium ein Ziel. Mehr

15.10.2015, 23:35 Uhr | Politik

Abhöraffäre BND spionierte Partnerstaaten auch auf eigene Faust aus

Der Bundesnachrichtendienst hat nicht nur den Amerikanern bei Abhöraktionen in Europa geholfen, sondern laut Berichten mehrerer Medien auch selbst spioniert. Frankreich stand offenbar noch bis vor kurzem im Visier des deutschen Geheimdienstes. Mehr

15.10.2015, 05:54 Uhr | Politik

Steuerverschwendung Im Fußballrasen ist der Wurm drin

Leuchtende Gullydeckel, teuer sanierte Hallenbäder und Friedhofs-Apps: Der Bund der Steuerzahler prangert die Verschwendung von Steuergeld an. Wir stellen die skurrilsten Fälle vor. Mehr Von Hanna Decker

30.09.2015, 13:07 Uhr | Wirtschaft

Kurden im Nordirak IS bekämpft Deutschlands Verbündete mit Senfgas

Der BND ist sich sicher: Mit Chemiewaffen hat der Islamische Staat kurdische Peschmerga-Kämpfer angegriffen. Unklar ist, woher die Extremisten das Giftgas bekommen haben. Mehr

07.09.2015, 04:15 Uhr | Politik

Watergate beim BND Wasserschaden kostet eine Million Euro

Eine Million Euro kostet der Wasserschaden an der neuen Zentrale des Bundesnachrichtendienstes. Vor einem halben Jahr hatten dort Unbekannte Wasserhähne abmontiert und Teile des Gebäudes geflutet. Mehr

02.09.2015, 11:02 Uhr | Politik

Ab sofort im E-Paper lesen Die wichtigsten deutschsprachigen Ökonomen

Im E-Paper der F.A.Z. von morgen finden Sie Hintergründe, Meinungen und besondere Geschichten. Mehr

01.09.2015, 19:07 Uhr | Aktuell

Merkel zu NSA-Affäre Wir brauchen die amerikanischen Geheimdienste

Die Kanzlerin lobt die Kooperation mit den amerikanischen Geheimdiensten bei der Terrorabwehr. Im Hinblick auf ein No-Spy-Abkommen mit den Vereinigten Staaten sei die Öffentlichkeit nach bestem Wissen und Gewissen informiert. Mehr

31.08.2015, 18:35 Uhr | Politik

BND-Maulwurf Bundesanwaltschaft klagt mutmaßlichen Spion an

Ein früherer BND-Mitarbeiter steht im Verdacht, Dokumente an die CIA verkauft zu haben. Aufgeflogen ist er, als er auch noch die Russen beliefern wollte. Jetzt wird es ernst für ihn. Mehr

20.08.2015, 18:54 Uhr | Politik

Verfassungsschutz und BND Die Selbstbewussten

Generalbundesanwalt Harald Range stürzte, weil er die Politik herausgefordert hatte. Wie man politischen Einfluss haben kann, ohne zu fallen, zeigen die Leiter anderer Bundesbehörden. Mehr Von Eckart Lohse, Berlin

12.08.2015, 15:18 Uhr | Politik

Maas gegen Range Bis der Kopf rollt

Es gehört zu den Regeln des Geschäfts, dass für jeden Skandal einer gefunden werden muss, der die politische Verantwortung trägt. Im Fall der Landesverratsvorwürfe gegen „Netzpolitik.org“ ist es der Generalbundesanwalt. Mehr Von Günter Bannas, Berlin

04.08.2015, 22:56 Uhr | Politik

Geheimdienste Die Transparenz der anderen

Im Fall „Netzpolitik“ wird über das Motiv von Verfassungsschutzpräsident Maaßen noch spekuliert: Will er über eine Befragung der Journalisten an deren Quellen kommen? Maaßen beklagt schon länger, dass geheime Unterlagen aus dem Parlament an die Medien gelangen – mancher Abgeordnete ist empört. Mehr Von Günter Bannas, Berlin

01.08.2015, 01:03 Uhr | Politik

Bundesverwaltungsgericht BND darf Auskunft an Journalisten verweigern

Schlechte Nachricht für Journalisten. Nach einem Beschluss des Bundesverwaltungsgerichts muss der BND der Presse keine Auskunft über brisante Spionagewünsche des amerikanischen Geheimdienstes NSA geben. Mehr Von Alexander Haneke

31.07.2015, 17:20 Uhr | Politik
  5 6 7 8 9 ... 20 ... 40  
Mehr zum Thema
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z