BND: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Thriller „Das Ende der Wahrheit“ Agentenkino, deutsch

Ein Skandal beim Bundesnachrichtendienst und eine geheime Beziehung: Der deutsche Genrefilm „Das Ende der Wahrheit“ war als spannender Kinofilm geplant. Doch erzählt der Thriller auch, was er erzählen will? Mehr

10.05.2019, 19:42 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: BND

1 2 3 ... 19 ... 39  
   
Sortieren nach

Berichte über Amazon Auch die Geheimdienste wollen mit Alexa spionieren

Nicht nur die Amazon-Mitarbeiter hören sich die Aufnahmen von Alexa an, auch die Geheimdienste wollen die Geräte offenbar zur Überwachung nutzen. Auch beim Anschlag in München 2016 spielte Alexa wohl eine Rolle. Mehr Von Roland Linder, New York und Gustav Theile

12.04.2019, 11:19 Uhr | Wirtschaft

Cyberabwehr des BND Hacken fürs Vaterland

Der deutsche Bundesnachrichtendienst sucht dringend Hacker - die Sicherheitssysteme öffnen, Trojaner einschleusen, Messenger-Dienste knacken können. Doch wer arbeitet denn gern für den BND? Wir haben einen Hacker exklusiv getroffen. Mehr

09.04.2019, 19:53 Uhr | Gesellschaft

Spur führt nach China Hackergruppe dringt in Systeme von Bayer ein

Eine Hackergruppe ist in die Systeme der Bayer AG eingedrungen. Im Verdacht steht eine Organisation, die im Auftrag des chinesischen Staats agieren soll. Mindestens drei weitere Unternehmen sind betroffen. Mehr

04.04.2019, 11:15 Uhr | Wirtschaft

Zum Tod von Klaus Kinkel Ein Mann, der sich treu blieb

Klaus Kinkel war kein Parteipolitiker wie viele andere. Seine beeindruckende Laufbahn verdankt sich eher einer Kette von Zufällen und Notwendigkeiten. Mehr Von Peter Carstens, Berlin

05.03.2019, 13:27 Uhr | Politik

Republikanischer Herausforder Bill Weld will gegen Trump antreten

Der ehemalige Gouverneur von Massachusetts, Bill Weld, will sich laut Medienberichten für die Präsidentschaftskandidatur 2020 bewerben. Denn Trump hätte zu sehr „sein eigenes Interesse im Auge“. Mehr

15.02.2019, 21:05 Uhr | Politik

Die Zukunft Europas Es braucht Glasnost am Mittelmeer

Europa fehlt es an Perspektiven. Die Probleme scheinen zu groß, Ängste wachsen. Dabei gibt es Ansätze und Wege. Eine Alternative zum Weltuntergang – zweiter Teil. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Peter Gauweiler

14.02.2019, 11:17 Uhr | Feuilleton

Neue BND-Zentrale in Berlin Merkel: Der Frieden ist fragiler, als wir erhofften

Bei der Eröffnung der neuen BND-Zentrale betont die Bundeskanzlerin die Bedeutung des Dienstes für die Sicherheit Deutschlands – und warnt wenige Monate vor der Europawahl vor den Gefahren von Fake-News-Kampagnen. Mehr

08.02.2019, 18:06 Uhr | Politik

Bundesnachrichtendienst Strengere Überwachung der Geheimdienste gefordert

Grüne und Linke aus dem Bundestag hoffen, nach der heutigen Eröffnung der BND-Zentrale in Berlin, auf bessere Aufsicht. Besondere Kritik entzündet sich an einer bestimmten Abteilung. Mehr

08.02.2019, 10:42 Uhr | Politik

Die Augen überall Kuriose Scheinwelt des Nachrichtendienstes

Die „Organisation Gehlen“ wollte Bundesnachrichtendienst werden. Dafür hatte sie dem Kanzler allerlei anzubieten. Mehr Von Frank Bösch

04.02.2019, 09:22 Uhr | Politik

Bundesnachrichtendienst Eingequetscht von Giganten

Der BND-Präsident Bruno Kahl sieht liberale Demokratien von erfolgreichen autoritären Systemen bedroht und äußert sich zum ersten Mal öffentlich in Berlin. Mehr Von Reinhard Müller

19.01.2019, 22:13 Uhr | Politik

Gelder aus den Golfstaaten Auswärtiges Amt will offenbar Spenden für Moscheen überprüfen

Viele Moscheen finanzieren sich nur über Gelder aus dem Ausland. Wo genau sie herkommen und wie hoch sie sind, ist oft ungeklärt. Nun will das das Auswärtige Amt Medienberichten zufolge ändern. Mehr

27.12.2018, 19:08 Uhr | Politik

„Saat des Terrors“ im Ersten Hätten Geheimdienste die Terroranschläge verhindern können?

Welchen Platz hat die Fiktion im Dokumentarischen? In Daniel Harrichs Doku-Thriller „Saat des Terrors“ warnt eine BND-Agentin vergeblich vor einem Attentat. Mehr Von Matthias Hannemann

21.11.2018, 17:27 Uhr | Feuilleton

Ende einer Ära Mehr Schein als Sein

Reinhard Gehlen war die prägende Gestalt des frühen BND. Das erschwerte seinem Nachfolger das Leben sehr. Mehr Von Anselm Doering-Manteuffel

11.10.2018, 16:21 Uhr | Politik

Internetknoten-Betreiber klagt Verstößt der BND gegen das Grundgesetz?

In Frankfurt steht der größte Internknoten-Punkt der Welt. Dort greift der BND seit Jahren massenweise Daten ab. Das verstößt gegen das Grundgesetz, meint der Betreiber des Knotenpunkts – und klagt jetzt in Karlsruhe. Mehr

11.10.2018, 14:30 Uhr | Wirtschaft

Maaßens heikle Entscheidungen Kein Jahr ohne Skandal

Heute könnte Hans-Georg Maaßen als Verfassungsschutzpräsident entlassen werden. Die Kritik an Maaßen war nach den Vorfällen in Chemnitz nicht abgerissen. Doch das ist nur seine jüngste problematische Entscheidung. Ein Rückblick. Mehr Von Rebecca Lorei

18.09.2018, 13:57 Uhr | Politik

Causa Maaßen Das Brodeln hinter der Brille

An diesem Dienstag wollen die Koalitionsspitzen über die Zukunft von Verfassungsschutzpräsident Maaßen entscheiden. Die Geschichte einer Zerrüttung. Mehr Von Helene Bubrowski, Berlin

17.09.2018, 21:22 Uhr | Politik

Medienbericht Verfassungsschutz will Mitarbeiterzahl verdoppeln

Der zur Zeit in der Kritik stehende Präsident des Verfassungsschutzes Hans-Georg Maaßen möchte auch Abteilungen umstrukturieren, berichtet der „Spiegel“. Das Thema Rechtsextremismus komme zu kurz, sagen Kritiker. Mehr

15.09.2018, 11:26 Uhr | Politik

Bundestag und BND Abhören unter Freunden

Der Bundesnachrichtendienst ist in den Schlagzeilen, weil Deutsche im Ausland über Jahre abgehört wurden. Auch der Bundestag hat jetzt davon erfahren – aus der Zeitung. Mehr Von Constanze Kurz

09.07.2018, 15:54 Uhr | Feuilleton

Bundeswehr setzt auf Software Die Krisen von Morgen erkennen

Die Bundeswehr lässt eine Software entwickeln, um sich besser für zukünftige Krisen wappnen zu können. Dabei dient die amerikanische Armee als Vorbild – doch das Vorhaben hat seine Tücken. Mehr Von Björn Müller

04.07.2018, 22:34 Uhr | Politik

Ranghoher Nationalsozialist Tochter von Heinrich Himmler arbeitete für den BND

Heinrich Himmler gilt als der zweite Mann nach Adolf Hitler bei den Nationalsozialisten. Das nationalsozialistische Gedankengut gab er an seine Tochter weiter. Für den Bundesnachrichtendienst war das offenbar kein Hindernis. Mehr

29.06.2018, 11:57 Uhr | Politik

BND-Spionage in Österreich Wien fordert umfassende Aufklärung von Berlin

Der deutsche Bundesnachrichtendienst soll viele Jahre systematisch in Österreich spioniert haben. Betroffen waren zentrale Einrichtungen – Kanzler Kurz stellt nun Forderungen an Deutschland. Mehr

16.06.2018, 19:13 Uhr | Politik

Geheimdienst „Maulwurf“ auf Luxusreise

Menschelndes vor ernstem Hintergrund: Impressionen aus den fünfziger Jahren. Mehr Von Gregor Schöllgen

13.06.2018, 12:36 Uhr | Politik

Klage von De-Cix Nachrichtendienst darf weiter Daten von Internet-Knoten abzapfen

Der Bundesnachrichtendienst bedient sich seit Jahren an den Daten, die den weltweit größten Internetknoten De-Cix durchlaufen. Ein Gerichtsurteil hat ihm die Möglichkeit nun bestätigt. Mehr

31.05.2018, 08:17 Uhr | Wirtschaft

Fernmeldeüberwachung Internetknoten-Betreiber De-Cix klagt gegen BND

Darf der BND am Frankfurter Internetknoten spionieren? Diese Frage stellt sich vor dem Bundesverwaltungsgericht. Kläger ist der Netzknotenbetreiber De-Cix. Mehr

30.05.2018, 14:00 Uhr | Rhein-Main
1 2 3 ... 19 ... 39  
Mehr zum Thema
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z