Bundeskriminalamt: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Bundeskriminalamt

  25 26 27 28 29 ... 58  
   
Sortieren nach

Bundeskriminalamt Deutlich mehr Gewalt gegen Polizisten

Laut einem Zeitungsbericht haben gewalttätige Übergriffe auf Polizisten stark zugenommen. Im vergangenen Jahr wurden 60.294 Beamte verletzt - fast zehn Prozent mehr als im Vorjahr. Mehr

11.08.2013, 05:30 Uhr | Politik

Spähaffäre BND soll Handynummern an Geheimdienste weitergegeben haben

Der BND soll Mobilnummern verdächtiger Zielpersonen an ausländische Partnerdienste weitergegeben haben, die zur gezielten Tötung mit Drohnen verwendet werden können. Der BND winkt ab: Für gezielte Tötungen seien die Daten zu ungenau. Mehr

10.08.2013, 11:16 Uhr | Politik

Metalldiebstahl auf Friedhöfen Altmetall statt Totenruhe

Für die Geschädigten sind Metalldiebe, die Gräber plündern, pietätlose Verbrecher. Dass viele Täter aus Südosteuropa von Clan-Chefs zu ihren Taten gezwungen werden, wissen die wenigsten. Mehr Von Philipp Steffan

29.07.2013, 16:51 Uhr | Gesellschaft

NSU-Prozess Zschäpe entschied dagegen

Holger G., Angeklagter im NSU-Prozess, zeichnet ein neues Bild von Beate Zschäpe. Sie war demnach keine bloße Mitläuferin. Im Gegenteil: sie hatte Macht im NSU. Mehr Von Karin Truscheit, München

16.07.2013, 20:08 Uhr | Politik

Studie Tankbetrug immer häufiger

Die Eigentümer von Tankstellen haben im vergangenen Jahr fast 90.000 Tankbetrugsdelikte bei der Polizei angezeigt - so viele wie nie zuvor. Besonders häufig betrügen Autofahrer in Magdeburg, Konstanz und Berlin. Mehr

10.07.2013, 09:48 Uhr | Wirtschaft

NSU-Prozess Zschäpe wollte aussagen - Anwalt riet ihr ab

Im NSU-Prozess setzt das Gericht die Zeugenvernehmung fort. Ein Ermittler des Bundeskriminalamts berichtete, Beate Zschäpe sei im Juni 2012 zur Aussage bereit gewesen. Ihr Anwalt habe ihr aber davon abgeraten. Mehr

03.07.2013, 14:30 Uhr | Politik

Geheimdienstkooperation So profitiert der BND von den NSA-Spähprogrammen

Der Bundesnachrichtendienst verhält sich selbst nicht viel anders als die amerikanischen und britischen Dienste. Gesetze schränken ihn jedoch mehr ein, auch geht er gezielter vor. Mehr Von Peter Carstens

27.06.2013, 20:05 Uhr | Politik

In NRW und Niedersachsen Mutmaßliche türkische Linksterroristen festgenommen

Die türkische linksextreme Terrorgruppe DHKP-C wird auch aus Deutschland unterstützt. Ihr wird unter anderem ein Attentat vor der amerikanischen Botschaft in Ankara zugerechnet. Nun hat es weitere Festnahmen gegeben. Mehr

26.06.2013, 16:27 Uhr | Politik

Autobahnschütze Ein frustrierter Einzelgänger mit Hass auf andere Personen

Nach mehreren Wochen Observation hat die Polizei einen Lastwagenfahrer festgenommen, der in den vergangenen Jahren hunderte Male auf Fahrzeuge auf Autobahnen geschossen haben soll. Als Motiv nannte der Verdächtige nun Ärger und Frust im Straßenverkehr. Mehr Von Thomas Holl, Wiesbaden

25.06.2013, 16:54 Uhr | Gesellschaft

Festnahme Mutmaßlicher Autobahnschütze ist selbst Lastwagenfahrer

Mehr als 700 Mal soll er in den vergangenen Jahren auf Fahrzeuge auf deutschen Autobahnen geschossen haben. Nun hat die Polizei in Nordrhein-Westfalen einen 57 Jahre alten Mann festgenommen. Mehr Von Rüdiger Soldt, Stuttgart

24.06.2013, 14:13 Uhr | Gesellschaft

Kunstfälscherring Eifrige Helfer gegen wachsame Kenner

Hunderte Werke der russischen Avantgarde hat eine internationale Bande gefälscht. Jetzt ist sie überführt. Wer steht dahinter? Mehr Von Stefan Koldehoff

14.06.2013, 18:48 Uhr | Feuilleton

Kunstfälscherring Vierhundert falsche Bilder und eine Razzia

In mehreren deutschen Städten wurden in den vergangenen Tagen Razzien in Galerien, Wohnungen und Lagerhäusern durchgeführt. Ein internationaler Kunstfälscherring kam zum Vorschein. Wer steckt dahinter? Mehr Von Niklas Maak

13.06.2013, 17:47 Uhr | Feuilleton

NSU-Prozess Bundesanwaltschaft prüft Hinweise auf weiteres Attentat

Am neunten Verhandlungstag des NSU-Prozesses wurde Carsten S. weiter stundenlang vernommen. Die Bundesanwaltschaft prüft seine Hinweise auf ein mögliches weiteres NSU-Attentat in Nürnberg im Jahre 1999. Mehr

12.06.2013, 15:19 Uhr | Politik

Champions-League-Finale Innenminister Friedrich: Keine Hinweise auf Anschlagspläne

Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) hat nach eigenen Angaben keine konkreten Erkenntnisse über Anschlagspläne auf Fußball-Fanmeilen. Das Nachrichtenportal „Spiegel online“ hatte zuvor über Hinweise auf Anschlagpläne gegen Fußball-Fans in Deutschland berichtet. Mehr

25.05.2013, 12:00 Uhr | Politik

Versuchter Anschlag in Bonn Spur führt zu Salafisten

Der versuchte Bombenanschlag im Dezember in Bonn wurde möglicherweise von denselben Salafisten verübt, die einen rechtsextremen Politiker der Partei Pro NRW töten wollten. Darauf deuten nach einem Bericht Erkenntnisse von Ermittlern hin. Mehr

22.05.2013, 18:48 Uhr | Politik

Kriminalstatistik Zahl der Wohnungseinbrüche in Deutschland steigt

Nur jeder sechste Wohnungseinbruch konnte im vergangenen Jahr aufgeklärt werden - und das bei einer steigenden Zahl an Einbrüchen. Die neue Kriminalstatistik zeigt außerdem, dass deutsche Unternehmen extrem anfällig für Angriffe aus dem Internet sind. Mehr

15.05.2013, 12:25 Uhr | Gesellschaft

Bundesrat hat entschieden Gesetz erleichtert Ermittlern Zugriff auf Nutzerdaten

Telekommunikationsanbieter müssen künftig auf Verlangen der Sicherheitsbehörden auch ohne Richterbeschluss Namen und Adressen preisgeben. Der Bundesrat billigte die Gesetzesnovelle. Die Ermittler sollen auch Zugriff auf Passwörter, IP-Adressen oder PIN-Nummern erhalten. Mehr

03.05.2013, 12:34 Uhr | Politik

Pakistan Chefermittler im Fall Bhutto erschossen

In Pakistan ist der Chefermittler im Mordfall der früheren Ministerpräsidentin Benazir Bhutto erschossen worden. Unbekannte feuerten Polizeikreisen zufolge am Freitag auf den Staatsanwalt Chaudhry Zulfikar, als dieser sein Haus in Islamabad verließ. Mehr

03.05.2013, 10:08 Uhr | Politik

Gerd Heidemann Ein Leben im Keller

Gerd Heidemann wurde als Stern-Reporter gefeiert. Bis er die gefälschten Hitler-Tagebücher auftat. Sie kosteten ihn vor dreißig Jahren den Job. Heute lebt er vom Sozialamt. Sein Archiv führt ihn jeden Tag in die Vergangenheit. Mehr Von Lisa Schnell

25.04.2013, 15:17 Uhr | Feuilleton

Trevor-Roper und die Hitler-Tagebücher Jedes rationale Argument sprach gegen die Echtheit

Vor dreißig Jahren gab der „Stern“ den Fund der angeblichen Hitler-Tagebücher bekannt. Dem zum wichtigsten Gewährsmann aufgebauten britischen Historiker Hugh Trevor-Roper wurde dabei übel mitgespielt, wie ein Blick in seine persönlichen Unterlagen zeigt. Mehr Von Gina Thomas

24.04.2013, 10:19 Uhr | Feuilleton

Extremismus Gewalt zwischen Linken und Rechten „zunehmend gnadenlos“

Die Behörden beobachten verstärkt gewalttätige Konfrontationen politischer Extremisten. Bundesinnenminister Friedrich (CSU) ist besorgt und wirbt für mehr Videoüberwachung und konsequente Ausweisung von Hasspredigern. Mehr Von Peter Carstens, Berlin

23.04.2013, 20:51 Uhr | Politik

Rechtsextremes Gefängnisnetzwerk Als hätte es den NSU nie gegeben

Ein Rechtsextremist baut eine Organisation für Gefangene auf - aus der Haft. Die Behörden hätten das schon vor Monaten sehen müssen. Für eine Überprüfung sahen sie aber „keinen Anlass“ - oder waren einfach unaufmerksam. Mehr Von Markus Wehner, Berlin

13.04.2013, 21:33 Uhr | Politik

Dirk Niebel in Mali Mopti sehen und nicht sterben

Bar jedes Schutzes durch allerlei deutsches Sonderspezialpersonal fliegt Dirk Niebel in den Norden Malis. Dort geht das Leben seinen ruhigen Gang. Mehr Von Peter Carstens, Mopti

24.03.2013, 20:18 Uhr | Politik

Raubkopien Volkssport Downloaden

Wer beim Herunterladen von Raubkopien erwischt wurde, riskierte bisher den finanziellen Ruin - nun soll die Rechtslage entschärft werden. Und die Computerszene findet neue Möglichkeiten, juristische Hürden zu überwinden. Mehr Von Justus Bender

14.03.2013, 11:06 Uhr | Politik

Fehler bei der NSU-Fahndung Das Wer-ist-Wer des Terrorismus

Eine Liste mit Adressen aus der Garage von Beate Zschäpe hätte die Ermittler auf die Spur des NSU führen können - wenn sie im Jahr 1998 beachtet worden wäre. Mehr Von Peter Carstens, Berlin

03.03.2013, 19:50 Uhr | Politik
  25 26 27 28 29 ... 58  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z