Björn Höcke: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

AfD Bundestag prüft Zahlungen an Höckes Kreisverband

In der AfD-Spendenaffäre muss jetzt auch der Kreisverband von Björn Höcke Nachfragen zu seinen Einnahmen beantworten. Es geht um Zahlungen in Zusammenhang mit Treffen des rechtsnationalen „Flügels“, den Höcke 2015 gegründet hatte. Mehr

10.05.2019, 17:46 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Björn Höcke

1 2 3 ... 7  
   
Sortieren nach

Ermittlung gegen das ZPS Ein Waterloo von einer Begründung

Hat ein Staatsanwalt in Gera über Jahre Sympathisanten der AfD geschont und Kritiker der Partei verfolgt? Schon frühere Fälle legen das nahe. Mehr Von Marlene Grunert

09.04.2019, 07:02 Uhr | Politik

Plenk über Rückzug aus AfD „Die AfD verbreitet Lügen“

Der frühere bayerische AfD-Fraktionschef Markus Plenk will zur CSU wechseln. Im Interview erklärt er, warum – und äußert Verständnis für die zurückhaltende Reaktion der Christsozialen. Mehr Von Timo Frasch, München

08.04.2019, 16:28 Uhr | Politik

Nach Verdacht gegen Staatsanwalt Ermittlungen gegen Zentrum für politische Schönheit eingestellt

Die Ermittlungen gegen die Künstlergruppe „Zentrum für politische Schönheit“ wegen des Verdachts der Bildung einer kriminellen Vereinigung werden eingestellt. Der ermittelnde Staatsanwalt in Gera soll innerhalb seiner Behörde vorläufig mit anderen Aufgaben betraut werden. Mehr

08.04.2019, 14:59 Uhr | Politik

Frohnmaier im „SZ Magazin“ Liebe bekommt nur, wer böse ist

Die morbide Anziehungskraft der Brutalität: Wie sich das „Süddeutsche Zeitung Magazin“ vom AfD-Politiker Markus Frohnmaier benutzen lässt, dem vorgeworfen wird, eine Marionette Russlands zu sein. Mehr Von Jörg-Uwe Albig

07.04.2019, 08:16 Uhr | Feuilleton

Bayerische AfD-Flügel In der Hitze der Macht

Bayerns AfD-Fraktion stand nach einem internen Machtkampf kurz vor der Explosion. Nun hat sie den Zünder entfernt. Doch der Konflikt schwelt weiter. Mehr Von Timo Frasch, München

03.04.2019, 20:30 Uhr | Politik

„Kriminelle Vereinigung“ Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Zentrum für politische Schönheit

Der Vorwurf der Staatsanwaltschaft gegen die Aktionskünstler lautet: „Bildung einer kriminellen Vereinigung“. Das Verfahren wurde eine Woche nach der Mahnmalaktion vor dem Haus des AfD-Politikers Björn Höcke aufgenommen. Mehr Von Alexandra Dehe

03.04.2019, 15:37 Uhr | Politik

Sarrazin Mit Rest-AfD im Blut

Was ist intoleranter: die Islamfeindschaft Thilo Sarrazins oder die Sarrazin-Feindschaft der SPD? Mehr Von Jasper von Altenbockum

01.04.2019, 17:38 Uhr | Politik

AfD Kritik aus dem eigenen Lager gilt als „Sabotage“ an der Partei

Um die AfD gruppieren sich „alternative Medien“, geeint im Kampf gegen das Establishment. Doch als die „Junge Freiheit“ widerspricht, ist es mit dem Gleichklang vorbei. Mehr Von Justus Bender

12.03.2019, 06:21 Uhr | Feuilleton

Streit um „Junge Freiheit“ Rechter Bruderkrieg

Der Chefredakteur der „Jungen Freiheit“ schießt scharf gegen AfD-Rechtsaußen Björn Höcke. Seine publizistischen Wasserträger keilen zurück – in den rechten Medien brodelt der Richtungsstreit: Es geht um den Einfluss auf die AfD. Mehr Von Justus Bender

11.03.2019, 22:28 Uhr | Politik

AfD-Landeschef in NRW „Höcke geht den grundlegend falschen Weg“

Helmut Seifen, Landesvorsitzender der AfD in Nordrhein-Westfalen, kritisiert die Radikalen in seiner Partei heftig. Im F.A.Z.-Interview bezeichnet er den Flügel um Björn Höcke als „gefährlich“. Mehr Von Justus Bender und Reiner Burger

01.03.2019, 16:36 Uhr | Politik

AfD und der Verein vom Index Unschuld vom Rande

Eine Politikerin der AfD hat für einen rechtsextremen Verein geworben. Der trifft sich in einem Rittergut in Thüringen. Ein Besuch bei Menschen, die glauben, dass Hitler den Frieden wollte. Mehr Von Justus Bender

25.02.2019, 09:52 Uhr | Politik

AfD Höckes Spiel mit der Grausamkeit

In einem Buch gibt Björn Höcke Aufschluss über seine Weltsicht. Er nimmt die Worte nicht in den Mund, aber seine Phantasien über „frische Völker“ erinnern an die Abgründe „ethnischer Säuberungen“. Mehr Von Jasper von Altenbockum

24.02.2019, 13:43 Uhr | Politik

AfD-Chef Gauland will den Verfassungsschutz abschaffen

Die AfD-Parteijugend zieht Konsequenzen aus der Einstufung als „Verdachtsfall“ durch den Verfassungsschutz und ändert ihre Satzung. Und AfD-Chef Gauland spricht sich für die Abschaffung der Behörde aus – wegen ihres Gutachtens über seine Partei. Mehr Von Markus Wehner, Berlin

17.02.2019, 18:42 Uhr | Politik

FAZ.NET-Sprinter Auf sich allein gestellt

Im Streit um Nord Stream 2 ist Berlin isoliert – das Projekt könnte heute in Brüssel beendet werden. Zu Ende ist auch die Zeit des französischen Botschafters in Rom, nachdem sich Salvini mit Marcon angelegt hat. Der FAZ.NET-Sprinter. Mehr Von Timo Steppat

08.02.2019, 06:46 Uhr | Aktuell

Radikale in der AfD Eine Partei in der Partei

Im größten Landesverband der AfD tobt ein Richtungsstreit zwischen Gemäßigten und Radikalen – er droht für die Partei zunehmend zur Zerreißprobe zu werden. Der NRW-Vorsitzende beschreibt die heimlichen Machtstrukturen. Mehr Von Justus Bender und Reiner Burger, Düsseldorf

07.02.2019, 18:45 Uhr | Politik

AfD-Kommentar Höcke, der demagogische Blender

Gauland und Meuthen mögen noch die Vorsitzenden der AfD sein. Doch Björn Höcke macht ihnen schon Konkurrenz – und lässt dabei selbst ethnische Säuberung noch so aussehen, als handele es sich um ein harmloses politisches Schützenfest. Mehr Von Jasper von Altenbockum

07.02.2019, 18:27 Uhr | Politik

Gesamte Partei AfD wird auch in Bremen zum Prüffall für den Verfassungsschutz

Die Landesbehörden in Bremen folgen damit der Linie des Bundesverfassungsschutzes. Sie sehen sich zudem in der Entscheidung vom September, die Junge Alternative zu beobachten, bestätigt. Mehr

25.01.2019, 12:41 Uhr | Politik

Noch verfassungskonform? Wie die AfD zum Prüffall wurde

Die Rechtspopulisten sind in den vergangenen Jahren immer weiter nach rechts gerückt. Haben sie inzwischen den Boden des Grundgesetzes verlassen? Mehr Von Reinhard Bingener, Philip Eppelsheim, Andreas Nefzger

25.01.2019, 06:47 Uhr | Politik

Überprüfung der AfD Staatsfeind Nummer 3501

Einst waren die Leute vom rechtsnationalistischen „Flügel“ um den Thüringer Landesvorsitzenden Björn Höcke die Opposition in der AfD. Heute sind sie viele – und einflussreich. Mehr Von Justus Bender, Reinhard Bingener, Markus Wehner, Frankfurt/Hannover/Berlin

24.01.2019, 08:06 Uhr | Politik

TV-Kritik: Maischberger Retten Sachbearbeiter die Demokratie?

Der Verfassungsschutz prüft jetzt die AfD auf ihre verfassungsfeindlichen Bestrebungen. Das ändert leider nichts an der Hilflosigkeit im Umgang mit dieser Partei, wie bei Sandra Maischberger deutlich wurde. Mehr Von Frank Lübberding

24.01.2019, 07:29 Uhr | Feuilleton

FAZ.NET-Sprinter Polizisten in der AfD

Die Diskussion um die Kandidatur von fünf Polizisten für die AfD-Thüringen nimmt Fahrt auf. Und eine neue Allensbach-Studie zeigt: Der Höhenflug der Grünen beschränkt sich auf Westdeutschland. Was außerdem wichtig wird, steht im FAZ.NET-Sprinter. Mehr Von Felix Hooß

23.01.2019, 06:16 Uhr | Aktuell

Polizisten in der AfD „Die Polizei darf da keine falschen Kompromisse machen“

Fünf Polizisten treten für die AfD bei der Landtagswahl in Thüringen an. Extremismusforscher Benno Hafeneger erklärt, warum die Partei bestimmte Polizisten anzieht – und warum das für den Rechtsstaat problematisch ist. Mehr Von Anna-Lena Ripperger

22.01.2019, 19:01 Uhr | Politik

Gewerkschaft fordert Polizisten in der AfD sollen sich von Höcke distanzieren

Mehrere Polizisten treten bei der Landtagswahl in Thüringen an – für die AfD. Die Gewerkschaft der Polizei erwartet, dass sie sich gegen den rechtsnationalen Flügel um Landeschef Björn Höcke positionieren. Mehr

22.01.2019, 14:31 Uhr | Politik

AfD als Prüffall eingestuft Ein 1069 Seiten langer Verdacht

Während der Geheimdienst in der AfD extremistische Tendenzen erkennt, spricht die Partei von einer Verschwörung. Sogar Alexander Gauland könnte überwacht werden. Mehr Von Justus Bender, Helene Bubrowski und Markus Wehner, Berlin und Frankfurt

15.01.2019, 20:52 Uhr | Politik

AfD-Politiker in der Krise André Poggenburg sagt es durch die blaue Kornblume

2016 erreichte André Poggenburg mit der AfD ein Rekordergebnis bei der Landtagswahl in Sachsen-Anhalt. Bis 2018 war er in seinem Landesverband Fraktionsvorsitzender. Nun sieht man nicht mehr viel von dem AfD-Politiker – außer blaue Kornblumen. Mehr Von Reinhard Bingener

09.01.2019, 20:05 Uhr | Politik

AfD und die Junge Alternative Strategie des Spagats

AfD-Landessprecher Robert Lambrou distanziert sich nur halbherzig von Grenzübertretungen seiner Kollegen. Geschieht das aus Kalkül? Ein Kommentar. Mehr Von Ewald Hetrodt

09.01.2019, 16:26 Uhr | Rhein-Main

Landtagswahlen im Osten AfD stellt siebenstellige Summe für Wahlkampf bereit

Damit die AfD 2019 bei den Landtagswahlen in Sachsen, Thüringen und Brandenburg gut abschneidet – und vielleicht sogar die CDU und die SPD überholt, will der Bundeskonvent einem Medienbericht zufolge mehr als eine Millionen Euro zur Verfügung stellen. Mehr

28.12.2018, 18:03 Uhr | Politik

F.A.Z. Woche Duell am Golf

Duell am Golf – Gibt es Krieg zwischen Amerika und Iran? Mehr

20.12.2018, 17:02 Uhr | Aktuell

Staatsanwaltschaft Chemnitz Ermittlungen gegen Höcke eingeleitet

Nachdem die Immunität des AfD-Politikers Björn Höcke aufgehoben wurde, ist der Weg für Ermittlungen frei: Anlass ist ein Foto des Mordopfers Sophia L., das Höcke ohne Einverständnis der Eltern auf Facebook veröffentlichte. Mehr

17.12.2018, 13:40 Uhr | Politik

Immunität aufgehoben Rechtsdruck auf Björn Höcke wächst

Der Thüringer AfD-Fraktionsvorsitzende Björn Höcke genießt keine parlamentarische Immunität mehr. Damit ist der Weg für Ermittlungen der Staatsanwaltschaft gegen Höcke frei. Mehr

14.12.2018, 16:15 Uhr | Politik

Wechsel an der CDU-Spitze Ist Merkels Abschied der Untergang der AfD?

Mit dem Schlachtruf „Merkel muss weg“ mobilisierte die AfD über viele Jahre hinweg Wähler. Jetzt hat die Kanzlerin ihren langsamen Abschied eingeläutet. Ist das das Ende für die rechtspopulistische Bewegung? Mehr Von Paul Jens

05.12.2018, 19:14 Uhr | Politik

Internet-Pranger in Chemnitz Denunzieren Sie jetzt!

Mit „Soko Chemnitz“ hat das „Zentrum für politische Schönheit“ (ZPS) einen Online-Pranger eingerichtet, auf dem Teilnehmer rechter Demonstrationen in Chemnitz gemeldet werden sollen. Die Reaktion darauf entlud sich bereits nach wenigen Stunden vor einem Büro des ZPS. Mehr Von Stefan Locke, Dresden

04.12.2018, 20:42 Uhr | Politik

Pranger für Rechte in Chemnitz Jetzt mithetzen

Die Aktivisten des „Zentrums für politische Schönheit“ stellen auf einer Website angebliche Angehörige der rechtsextremen Szene vor, die an den Demonstrationen in Chemnitz teilgenommen haben sollen. Ist das noch Satire? Mehr Von Kolja Reichert

04.12.2018, 11:26 Uhr | Feuilleton

AfD-Aussteiger Nichts wie weg

AfD-Vorstandsmitglied Steffen Königer hat die Partei verlassen, weil sie ihm zu radikal geworden ist. Er tut damit das, was vor ihm schon eine Reihe prominenter (Ex-) AfDler getan hat. Ein Überblick. Mehr Von Christoph Strauch

29.11.2018, 21:56 Uhr | Politik
1 2 3 ... 7  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z