Björn Höcke: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Nach Debatte um Höcke Meuthen erleidet Niederlage bei AfD-Basis

Auf dem AfD-Bundesparteitag Ende November darf Parteichef Meuthen den neuen Bundesvorstand nicht wählen. Sein Kreisverband strafte ihn ab – wegen dessen Kritik an Björn Höcke. Mehr

15.07.2019, 17:53 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Björn Höcke

1 2 3 ... 8  
   
Sortieren nach

Wahlkampfauftakt der AfD „Die Jagdsaison ist eröffnet“

Zum Auftakt ihres Wahlkampfs in Brandenburg und Sachsen sieht sich die AfD in der Pole Position. Als „Höhepunkt“ erscheint auf beiden Veranstaltungen der derzeit umstrittenste Politiker der Partei: Björn Höcke. Mehr Von Stefan Locke, Lommatzsch

15.07.2019, 12:16 Uhr | Politik

Flügelkampf der AfD Mögliche Höcke-Kandidatur in Partei umstritten

Aus Baden-Württemberg kommt Unterstützung für die Forderung, der AfD-Rechtsaußen Björn Höcke solle für den Parteivorstand kandidieren. Ein Bundestagsabgeordneter sieht das jedoch ganz anders. Mehr

15.07.2019, 10:35 Uhr | Politik

Höcke und die AfD Das Original

Auf dem „Kyffhäuser-Treffen“ des nationalistischen „Flügels“ hat der Chef der Thüringer AfD die Führung der Bundespartei attackiert. In Westdeutschland stürzen seine Freunde ganze Landesverbände ins Chaos. Der Widerstand organisiert sich. Mehr Von Von Wibke Becker und Konrad Schuller

14.07.2019, 12:16 Uhr | Politik

Kandidatur-Forderung Führende AfD-Politiker wollen Höcke scheitern sehen

Kandidaturen auf Bundesparteitagen ist er bisher immer ausgewichen. Nun rufen mehrere Landesvorsitzende und stellvertretende Bundesvorsitzende den Führer des „Flügels“ auf, sich zu stellen. Mehr

14.07.2019, 12:16 Uhr | Politik

AfD-Wahlkampfauftakt Höcke verhöhnt Verfassungsschutz

Beim Wahlkampfauftakt in Brandenburg betont Parteichef Meuthen die Geschlossenheit der AfD – und fehlt wenig später auf der Bühne. Björn Höcke provoziert derweil mit einem „Geschenk“. Mehr

13.07.2019, 19:00 Uhr | Politik

Innerparteilicher Streit „Es ist denkbar, dass unterschiedliche AfD-Parteien parallel existieren“

Der Konflikt in der AfD sei existenzgefährdend für die Partei, sagt der Politikwissenschaftler Wolfgang Schroeder im Interview mit der F.A.Z. Besonders weil der „Flügel“ auch nach Westdeutschland vordringen will. Mehr Von Markus Wehner, Berlin

12.07.2019, 17:07 Uhr | Politik

Höckes AfD Die Stärke des „Flügels“

Die AfD hat im Osten kaum Mitglieder. Trotzdem sind die Radikalen um Höcke stärker denn je. Mehr Von Markus Wehner

12.07.2019, 16:39 Uhr | Politik

Fraktur Personenkult in der Pubertät

Wer braucht denn noch eine Partei, in der man nicht alles sagen darf? Mehr Von Berthold Kohler

12.07.2019, 14:38 Uhr | Politik

Vermittlung von Kubitschek „Flügel“ der AfD und Weidel schließen Pakt

Alice Weidel und Björn Höcke haben offenbar vereinbart, sich nicht mehr öffentlich anzugreifen. Und das, obwohl die Fraktionsvorsitzende die treibende Kraft hinter dem Parteiausschlussverfahren gegen ihn war. Mehr

12.07.2019, 14:37 Uhr | Politik

Höcke und der Parteivorstand Die AfD stört nur Pathos und Personenkult

Björn Höcke spricht mit Pathos über deutsche Geschichte und Zukunft. Dieser Stil stört den Parteivorstand der AfD – mit den Inhalten seiner Reden hat er aber kaum ein Problem. Mehr Von Stefan Locke, Dresden

11.07.2019, 20:42 Uhr | Politik

Höcke und die AfD Keine Wand am rechten Rand

Eine Distanzierung von Björn Höckes Gedankengut im Sinne der vorgeblichen Ideale der AfD hätte längst durchgesetzt werden müssen – wenn es diese Ideale in der AfD denn tatsächlich gäbe. Mehr Von Jasper von Altenbockum

10.07.2019, 20:33 Uhr | Aktuell

Streit in der AfD Aufstand gegen Höcke

Eine Mehrheit in der AfD begehrt gegen den autoritären „Flügel“ der Partei auf. In einem Appell lehnen hundert Funktionäre und Mitglieder „den exzessiv zur Schau gestellten Personenkult“ um Björn Höcke ab. Mehr Von Markus Wehner, Berlin

10.07.2019, 15:27 Uhr | Politik

Kritik an „Personenkult“ „Die AfD ist und wird keine Björn-Höcke-Partei“

In mehreren AfD-Landesverbänden ist es zuletzt zu schweren Auseinandersetzungen gekommen. Jetzt wenden sich zahlreiche Parteimitglieder mit einem Appell gegen den umstrittenen Thüringer Fraktionschef. Mehr

10.07.2019, 08:55 Uhr | Politik

F.A.Z. über AfD Lektüre bildet

Wie die F.A.Z. über die AfD berichtet und ihr Sagen und Tun kommentiert, lässt sich naturgemäß nur durch Lektüre erfassen. Nicht durch Draufschauen. Einige Politiker scheinen sich zu wünschen, es wäre wie bei Twitter. Mehr Von Jürgen Kaube

08.07.2019, 18:01 Uhr | Feuilleton

AfD-Aussteigerin berichtet „Es ist nicht klug, sich aus diesem Krieg herauszuhalten“

Gegenwehr ist das Gebot der Stunde: Während in der AfD die Richtungskämpfe an Schärfe zunehmen, erzählt Franziska Schreiber in Berlin aus der Innenwelt der Partei, der sie einst angehörte. Mehr Von Paul Ingendaay

08.07.2019, 08:12 Uhr | Feuilleton

AfD in Bayern Schiedsgericht sieht Höcke-„Flügel“ als schädlich für die Partei

In einem der F.A.Z. vorliegenden Beschluss schreiben die Parteirichter, es sei „nicht mehr zu verneinen“, dass der rechtsnationalistische „Flügel“ in einem „Konkurrenzverhältnis“ zur AfD stehe. Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf

07.07.2019, 12:44 Uhr | Politik

Nach Parteitag NRW-AfD geht den ultrarechten Weg

Die NRW-AfD hat nur noch eine Rumpfführung. Von zwölf Vorstandsmitgliedern treten bei einem Parteitag im Minutentakt neun zurück. Übrig bleiben im Vorstand nur noch drei Hardliner, die Björn Höcke nahe stehen. Mehr

06.07.2019, 21:46 Uhr | Politik

AfD kritisiert Kirche Zur Rechten Gottes

Die AfD und die Kirche verbindet die gegenseitige Abneigung. Vor dem Evangelischen Kirchentag und den drei Landtagswahlen im Osten stellt sich die Partei nun mit noch mehr Verve gegen die christlichen Würdenträger. Mehr Von Justus Bender und Reinhard Bingener, Frankfurt und Hannover

12.06.2019, 09:19 Uhr | Politik

Bananen, Lego und Cola Wenn Politiker Werbung machen

Julia Klöckner steht nach einem Video mit dem Nestlé-Chef in der Kritik, in dem sie die Lebensmittelstrategie des Unternehmens lobt. Das ist kein neues Phänomen. Politiker haben immer wieder auf verschiedene Weise für Produkte geworben. Mehr Von Sebastian Scheffel

07.06.2019, 14:49 Uhr | Politik

Höcke und Hakenkreuz Streit um Anti-AfD-Plakate

Bei der Demonstration gegen den AfD-Politiker Jörg Meuthen in Frankfurt soll die Polizei widerrechtlich Plakate und Fahnen beschlagnahmt haben. Der Grund: eine Abbildung des Hakenkreuzes. Mehr Von Katharina Iskandar und Tobias Rösmann

04.06.2019, 05:00 Uhr | Rhein-Main

Ibiza-Affäre der FPÖ Sagen, was Strache ist

Es ist nicht die erste Frage, die sich zu dem Ibiza-Video mit dem FPÖ-Politiker Strache stellt, aber vielleicht die zweite oder dritte: Wie kamen die Aufnahmen zustande? Eine Indizienaufnahme. Mehr Von Michael Hanfeld

21.05.2019, 09:02 Uhr | Feuilleton

AfD Bundestag prüft Zahlungen an Höckes Kreisverband

In der AfD-Spendenaffäre muss jetzt auch der Kreisverband von Björn Höcke Nachfragen zu seinen Einnahmen beantworten. Es geht um Zahlungen in Zusammenhang mit Treffen des rechtsnationalen „Flügels“, den Höcke 2015 gegründet hatte. Mehr

10.05.2019, 17:46 Uhr | Politik

Ermittlung gegen das ZPS Ein Waterloo von einer Begründung

Hat ein Staatsanwalt in Gera über Jahre Sympathisanten der AfD geschont und Kritiker der Partei verfolgt? Schon frühere Fälle legen das nahe. Mehr Von Marlene Grunert

09.04.2019, 07:02 Uhr | Politik

Plenk über Rückzug aus AfD „Die AfD verbreitet Lügen“

Der frühere bayerische AfD-Fraktionschef Markus Plenk will zur CSU wechseln. Im Interview erklärt er, warum – und äußert Verständnis für die zurückhaltende Reaktion der Christsozialen. Mehr Von Timo Frasch, München

08.04.2019, 16:28 Uhr | Politik

Nach Verdacht gegen Staatsanwalt Ermittlungen gegen Zentrum für politische Schönheit eingestellt

Die Ermittlungen gegen die Künstlergruppe „Zentrum für politische Schönheit“ wegen des Verdachts der Bildung einer kriminellen Vereinigung werden eingestellt. Der ermittelnde Staatsanwalt in Gera soll innerhalb seiner Behörde vorläufig mit anderen Aufgaben betraut werden. Mehr

08.04.2019, 14:59 Uhr | Politik

Frohnmaier im „SZ Magazin“ Liebe bekommt nur, wer böse ist

Die morbide Anziehungskraft der Brutalität: Wie sich das „Süddeutsche Zeitung Magazin“ vom AfD-Politiker Markus Frohnmaier benutzen lässt, dem vorgeworfen wird, eine Marionette Russlands zu sein. Mehr Von Jörg-Uwe Albig

07.04.2019, 08:16 Uhr | Feuilleton

Bayerische AfD-Flügel In der Hitze der Macht

Bayerns AfD-Fraktion stand nach einem internen Machtkampf kurz vor der Explosion. Nun hat sie den Zünder entfernt. Doch der Konflikt schwelt weiter. Mehr Von Timo Frasch, München

03.04.2019, 20:30 Uhr | Politik

„Kriminelle Vereinigung“ Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Zentrum für politische Schönheit

Der Vorwurf der Staatsanwaltschaft gegen die Aktionskünstler lautet: „Bildung einer kriminellen Vereinigung“. Das Verfahren wurde eine Woche nach der Mahnmalaktion vor dem Haus des AfD-Politikers Björn Höcke aufgenommen. Mehr Von Alexandra Dehe

03.04.2019, 15:37 Uhr | Politik

Sarrazin Mit Rest-AfD im Blut

Was ist intoleranter: die Islamfeindschaft Thilo Sarrazins oder die Sarrazin-Feindschaft der SPD? Mehr Von Jasper von Altenbockum

01.04.2019, 17:38 Uhr | Politik

AfD Kritik aus dem eigenen Lager gilt als „Sabotage“ an der Partei

Um die AfD gruppieren sich „alternative Medien“, geeint im Kampf gegen das Establishment. Doch als die „Junge Freiheit“ widerspricht, ist es mit dem Gleichklang vorbei. Mehr Von Justus Bender

12.03.2019, 06:21 Uhr | Feuilleton

Streit um „Junge Freiheit“ Rechter Bruderkrieg

Der Chefredakteur der „Jungen Freiheit“ schießt scharf gegen AfD-Rechtsaußen Björn Höcke. Seine publizistischen Wasserträger keilen zurück – in den rechten Medien brodelt der Richtungsstreit: Es geht um den Einfluss auf die AfD. Mehr Von Justus Bender

11.03.2019, 22:28 Uhr | Politik

AfD-Landeschef in NRW „Höcke geht den grundlegend falschen Weg“

Helmut Seifen, Landesvorsitzender der AfD in Nordrhein-Westfalen, kritisiert die Radikalen in seiner Partei heftig. Im F.A.Z.-Interview bezeichnet er den Flügel um Björn Höcke als „gefährlich“. Mehr Von Justus Bender und Reiner Burger

01.03.2019, 16:36 Uhr | Politik

AfD und der Verein vom Index Unschuld vom Rande

Eine Politikerin der AfD hat für einen rechtsextremen Verein geworben. Der trifft sich in einem Rittergut in Thüringen. Ein Besuch bei Menschen, die glauben, dass Hitler den Frieden wollte. Mehr Von Justus Bender

25.02.2019, 09:52 Uhr | Politik

AfD Höckes Spiel mit der Grausamkeit

In einem Buch gibt Björn Höcke Aufschluss über seine Weltsicht. Er nimmt die Worte nicht in den Mund, aber seine Phantasien über „frische Völker“ erinnern an die Abgründe „ethnischer Säuberungen“. Mehr Von Jasper von Altenbockum

24.02.2019, 13:43 Uhr | Politik
1 2 3 ... 8  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z