Biedenkopf: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Rhein-Main-Verkehrsverbund Dem Flickenteppich ein Ende gemacht

Der Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV) bindet die Region zusammen. Seit 20 Jahren. Für die Zukunft plant der RMV ein neues Tarifsystem. Doch die größte Zukunftssorge der Planer ist eine andere. Mehr

27.05.2015, 09:56 Uhr | Rhein-Main

Alle Artikel zu: Biedenkopf

1 2
   
Sortieren nach

Anfangsverdacht der fahrlässigen Tötung Ermittlungen gegen Polizisten nach Tod bei Einsatz

Nach dem Tod eines als psychisch krank bekannten Mannes während eines Polizeieinsatzes in Biedenkopf wird gegen die beteiligten Beamten ermittelt. Es besteht der Anfangsverdacht der fahrlässigen Tötung. Mehr

17.04.2014, 15:18 Uhr | Rhein-Main

Biedenkopf Mann stirbt während Polizeieinsatz

Ein 37 Jahre alter Mann ist in Biedenkopf infolge eines Atemstillstands gestorben, nachdem ihn Polizisten überwältigt hatten. Er hatte zuvor laut Polizei randaliert. Mehr

16.04.2014, 09:36 Uhr | Rhein-Main

Karl Dietrich Wolff, genannt KD Mehr als ein Verleger

1970 hat der einstige SDS-Vorsitzende KD Wolff den Verlag Roter Stern gegründet, 1993 wurde daraus der Stroemfeld Verlag. Am heutigen Mittwoch feiert der Hausherr siebzigsten Geburtstag. Wir warten auf die Autobiographie. Mehr Von Jochen Hieber

27.02.2013, 10:40 Uhr | Feuilleton

Volksparteien Auf dem Weg nach Kuba

Nach der CDU-Wende zum Mindestlohn kann man sich einmal mehr fragen: Worin unterscheiden sich die Volksparteien noch? Und wie wollen sie Wahlkampf führen? Mehr Von Eckart Lohse und Markus Wehner, Berlin

05.11.2011, 19:12 Uhr | Politik

Lokalpatriotismus Wachsendes Interesse an alten Autokennzeichen

Autokennzeichen schaffen Identität und sind gut fürs Marketing - davon ist ein Hochschulprofessor aus Heilbronn überzeugt. Bei Befragungen stellte er fest, dass viele Menschen ihre alten Kennzeichen zurückwollen. Mehr

02.11.2011, 15:01 Uhr | Rhein-Main

Hessischer Landtag Reform des Finanzausgleichs spätestens 2013

Eine überparteiliche Mediatorengruppe hat Vorschläge zur Reform des kommunalen Finanzausgleichs präsentiert. Ärmere Städte sollen künftig weniger Geld abgeben. Mehr Von Ralf Euler, Wiesbaden

08.10.2011, 11:06 Uhr | Rhein-Main

Medienschau Japans Wirtschaft schrumpft deutlich

Texas Instruments kappt erneut die Prognose, Verbund senkt Jahresziel, Empfehlung für amerikanische Zulassung von Xarelto (Bayer), Swiss Re - 2011 zweitteuerstes Katastrophenjahr, VW-Porsche-Fusion scheitert vorerst, Stellenabbau bei Conergy, Japans Wirtschaft schrumpft, Basiseffekt dämpft Preisauftrieb im deutschen Großhandel, Chinas Preisauftrieb lässt etwas nach - Industrieproduktion wächst langsamer, Griechenland nennt Konzerne mit Steuerschulden Mehr

09.09.2011, 09:19 Uhr | Finanzen

Guttenberg-Nachfolge Mein Herz so schwer

Guttenbergs Rücktritt hat die Spitze der Union nicht mehr unvorbereitet getroffen. Das macht die Sache nicht einfacher. Ein „geborener“ Nachfolger steht nicht bereit. Die zweite Kabinettsumbildung der schwarz-gelben Koalition wird für Kanzlerin Merkel schwierig. Mehr Von Günter Bannas, Berlin

02.03.2011, 10:33 Uhr | Politik

Biedenkopf Handwerker kommt angetrunken zu Reparatur bei Polizei

Eine saftige Strafe statt des erhofften Lohns hat sich ein Handwerker bei einem Besuch der Polizeidienststelle in Biedenkopf verdient. Denn der Mann fuhr dort mit Promille im Blut vor. Nun muss er eine Geldbuße zahlen und darf einen Monat lang kein Auto fahren. Mehr

18.01.2011, 18:55 Uhr | Rhein-Main

Von Hirschgeweih getroffen Mädchen nach Wildunfall außer Lebensgefahr

Das bei einem Wildunfall in Mittelhessen von einem Hirschgeweih am Kopf getroffenen und schwer verletzte Mädchen ist außer Lebensgefahr. Der Hirsch war frontal mit dem Wagen zusammengeprallt. Mehr

06.10.2010, 18:32 Uhr | Rhein-Main

Wildunfall nahe Biedenkopf Hirschgeweih verletzt Mädchen lebensgefährlich

Bei einem Wildunfall nahe Biedenkopf ist ein Mädchen vom Geweih eines Hirsches aufgespießt und lebensgefährlich verletzt worden. Das Geweih durchschlug die Scheibe und bohrte sich in den Kopf des auf der Rückbank sitzenden Kindes. Mehr

05.10.2010, 18:03 Uhr | Rhein-Main

Thilo Sarrazin im Streitgespräch Die große Zustimmung beunruhigt mich etwas

Sein Buch wurde bisher 1,1 Millionen Mal gedruckt . Im Streitgespräch mit Frank Schirrmacher erklärt Sarrazin, warum er in ihm auf die Biologie nicht verzichten wollte, um eine falsche Integrationspolitik zu korrigieren, und fordert Intelligenztests in den Schulen. Mehr

01.10.2010, 21:00 Uhr | Feuilleton

Ein Fest für Joachim Gauck Hallo, Bürger, haltet den Ball flach!

Der Präsidentschaftskandidat Joachim Gauck ist nur da ganz Mensch, wo man mit ihm spielt: an einem warmer Berliner Abend mit Musik und Unterstützerkreisen werden viele schon bekannte Einlassungen mit donnerndem Applaus gewürdigt. Mehr Von Edo Reents

28.06.2010, 13:22 Uhr | Politik

Köhlers Rücktritt Die Einsamkeit des Präsidenten

Auch eine Woche danach gibt es niemanden, der Horst Köhlers Rücktritt erklären kann. Es geht ein Präsident, der sich erst den Parteien beugt, sie dann kritisiert und schließlich mit den Gegenschlägen nicht zurechtkommt. Mehr Von Eckart Lohse und Markus Wehner

06.06.2010, 15:32 Uhr | Politik

Zehn Jahre CDU-Vorsitzende Merkels Führungsaufgabe

Zehn Jahre CDU-Vorsitzende: Von heute an ist von der Ära Merkel zu sprechen. Die CDU regiert mit wechselnden Partnern. Gerade deshalb muss Frau Merkel nun neben der Kanzlerschaft auch den Parteivorsitz wieder sichtbar werden lassen. Mehr Von Georg Paul Hefty

10.04.2010, 13:41 Uhr | Politik

Silke Tesch Die Geschichte eines Kindes

Silke Tesch gehört zu den vier hessischen SPD-Abgeordneten, die verhindert haben, dass Andrea Ypsilanti mit Hilfe der Linkspartei Ministerpräsidentin werden konnte. Ein Porträt von Volker Zastrow, der ein Buch über die vier sogenannten Abweichler geschrieben hat. Mehr Von Volker Zastrow

08.08.2009, 21:06 Uhr | Politik

1. FFC Frankfurt Wahnsinnsaufgabe für Wegmann

Vom OFC zum FFC: Der Nachfolger für Meistertrainer Tritschoks ist gefunden. Er heißt Günter Wegmann. Er ist unsere erste Wahl, sagt Frauenfußball-Manager Dietrich über den neuen Chefcoach. Mehr Von Daniel Schleidt

20.06.2008, 10:30 Uhr | Sport

Milbradts Nachfolger Stanislaw Tillich Ein Sorbe für Sachsen

Folgt der sächsische Landtag dem Vorschlag Georg Milbradts, wird Stanislaw Tillich der erste gebürtige Sachse als Ministerpräsident in der Nachwende-Geschichte des Freistaats sein. Der Sorbe war bislang Finanzminister in Milbradts Kabinett und soll auch den CDU-Vorsitz übernehmen. Mehr Von Reiner Burger, Dresden

15.04.2008, 11:02 Uhr | Politik

Medizin Reformator der Psychiatrie

Heinrich Kunze glaubt, daß Patienten besser und kostengünstiger versorgt werden können. Als Ärztlicher Direktor einer psychiatrischen Klinik hat er bewiesen, daß es geht. Mehr Von Claus Peter Müller

24.07.2006, 21:39 Uhr | Rhein-Main

Kirche Viele kleine Hände

In der Nikolaikirche ist eine Ausstellung zur sechshundertjährigen kirchlichen Stiftungsgeschichte zu sehen. Damit will die Evangelische Kirche die Stiftungskultur beleben. Mehr

13.06.2005, 21:11 Uhr | Rhein-Main

Sachsen Kurt an Georg: Tritt zurück!

Der frühere sächsische Ministerpräsident Kurt Biedenkopf wirft in einem vertraulichen Brief seinem Nachfolger Georg Milbradt vor, Schuld an der Krise der sächsischen Landesbank zu sein. Es klingt wie eine Abrechnung. Mehr Von Reiner Burger, Dresden

13.05.2005, 15:58 Uhr | Politik

None Die Herde murrt

DRESDEN, 4. Februar. Vor vier Jahren, als sich Georg Milbradt im Ringen um die Biedenkopf-Nachfolge daranmachte, zunächst den Posten des CDU-Landesvorsitzenden zu erringen, gelang dem vormaligen Finanzminister mit seinem Papier "Aufbruch ... Mehr

04.02.2005, 18:03 Uhr | Politik

Landtagswahl in Sachsen Die politische Landschaft durchpflügt

Die CDU verliert die absolute Mehrheit in Sachsen und kann sich noch nicht einmal den Koalitionspartner aussuchen: Zusammen mit der SPD, deren Stimmenanteil ein historisches Tief erreichte, ist sie zu einer Koalition der Verlierer verdammt. Mehr Von Reiner Burger, Dresden

20.09.2004, 19:14 Uhr | Politik

Landtagswahl in Sachsen Ein Volkswirt, ein Funkmechaniker und ein Marxist

Es ist noch gar nicht lange her, da wollte die sächsische CDU ihren Spitzenkandidaten für die Landtagswahl am Sonntag nicht in den Mittelpunkt der Kampagne stellen. Nun liegt Milbradt bei 66 Prozent Zustimmung - und die Pläne sind geändert. Mehr Von Reiner Burger, Dresden

15.09.2004, 22:46 Uhr | Politik
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z