Biberach: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Nach Kneipenbesuch 20 Jahre alter Mann ersticht Jugendlichen

Zwei Jugendliche helfen einem betrunkenen jungen Mann. Plötzlich sticht der auf einen der Jungen ein und verletzt ihn tödlich. Ein Alkoholtest zeigte: der mutmaßliche Täter hatte weit über drei Promille. Mehr

13.01.2019, 17:40 Uhr | Gesellschaft

Alle Artikel zu: Biberach

1 2 3  
   
Sortieren nach

Angriff auf 17-Jährige Mädchen nach versuchtem „Ehrenmord“ außer Gefahr

In Baden-Württemberg hat ein 17-jähriges Mädchen vergangene Woche nur knapp einen versuchten „Ehrenmord“ überlebt. Das Opfer ist stabil, die Täter sind in Haft. Mehr Von Rüdiger Soldt

04.03.2018, 18:19 Uhr | Gesellschaft

Sehnsuchtsort Deutschland Das Adressbuch

Aich al Kateeb musste drei Mal in ihrem Leben fliehen. Beim letzten Mal landete sie in Biberach. Mitnehmen konnte sie aus Damaskus fast nichts außer ein paar Kleidern, einem Koran - und einem kleinen orangen Adressbuch. Mehr Von Markus Bickel

18.10.2015, 14:01 Uhr | Politik

Kugelstoßer David Storl „Für 22 Meter bin ich bereit, mir weh zu tun“

In Zürich will er den EM-Titel: David Storl spricht im F.A.Z.-Interview über die Zukunft von Marktplatz-Meetings, seine persönliche Schallmauer, alte Kugelstoß-Zeiten und die Tücken des letzten Kicks. Mehr

12.08.2014, 13:55 Uhr | Sport

Ungewöhnliche Uni-Kooperation Gemeinsam studieren

Ein neues Deutsch-Argentinisches Hochschulzentrum soll Universitäten aus verschiedenen Städten beider Länder zusammenbringen. Das ist umso bemerkenswerter, als argentinische Universitäten bisher noch nicht mal das deutsche Abitur anerkannten. Mehr Von Josef Oehrlein, Buenos Aires

03.08.2013, 08:30 Uhr | Beruf-Chance

Sterben der Sportfeste Dessau gibt Leichtathleten eine Chance

Selbst ohne Schlechtwetterfront stehen Leichtathleten in Deutschland manchmal wie begossene Pudel da. Mehr und mehr Sportfeste sterben, erst die großen, jetzt auch kleine - aber das Anhalt-Meeting weiß sich zu behaupten. Mehr Von Michael Reinsch, Dessau

05.06.2013, 12:55 Uhr | Sport

Wettbewerb um Mitarbeiter Wer will schon nach Hannover?

Sicher, angenehm und gut vernetzt: Nur wer Kinderbetreuung, Schulen und Carsharing bietet, zieht auch künftig noch begehrte Mitarbeiter an. Die Kommunen beginnen, sich einen Schönheitswettbewerb zu liefern. Mehr Von Jan Hauser

01.06.2013, 10:00 Uhr | Beruf-Chance

Motorrad-Weltmeisterschaft Die drei Musketiere

Sandro Cortese, Stefan Bradl und Jonas Folger gehen zuversichtlich in die Motorrad-Weltmeisterschaft. Besser als die Deutschen sind derzeit nur die Spanier auf zwei Rädern unterwegs. Mehr Von Michael Wittershagen

05.04.2013, 15:05 Uhr | Sport

Das triste Ende einer Drogeriekette Schlecker-Inventar unter dem Hammer

Vor einem Jahr schlug im Schlecker-Zentrallager noch das Herz des Drogerie-Imperiums. Nun wird dort ausverkauft. Handwerker und Einzelhändler sichern sich bei einer Auktion das letzte brauchbare Inventar. Mehr

28.11.2012, 14:01 Uhr | Wirtschaft

Klöster in Oberschwaben Mehr Demographie wagen

In den Konventen steht die Alterspyramide auf dem Kopf. Die einen Orden kommen damit zurecht - andere müssen auch traditionsreiche Orte aufgeben. Ein Besuch im an Klöstern reichen Oberschwaben. Mehr Von Rüdiger Soldt, Weingarten

16.08.2012, 19:35 Uhr | Politik

Gekenterte „Costa Concordia“ Kreuzfahrtgesellschaft erhebt Vorwürfe gegen Kapitän

Der Kapitän der „Costa Concordia“ gerät unter Druck: Seine „Beurteilungsfehler“ sollen zu dem Unglück geführt haben. Die Zahl der Toten ist auf sechs gestiegen. Zwölf Deutsche werden noch vermisst. Mehr Von Jörg Bremer, Rom

16.01.2012, 08:27 Uhr | Gesellschaft

Neue Häuser (5) Ein Wohnhaus für zwei

Endlich Raum für die Kunst: Das war der Wunsch der Bauherren Gerlinde und Klaus Villwock. Dass dann trotzdem nur ein Teil der Sammlung in ihrem Neubau Platz fand, trübt die Freude der beiden sicher nicht. Mehr Von Birgit Ochs

30.08.2011, 10:00 Uhr | Stil

None Harmlose Hügel

"Unsere Hügel sind harmlos" - so beschreibt Martin Walser seine Heimat. Mit ihm, sagen die Herausgeber der Anthologie "Geschichten aus Oberschwaben", verliere die Region von Ulm bis zum Bodensee "ihren provinziellen Charakter". Bis zum achtzehnten Jahrhundert gab es wenig literarische Kontinuität. Hungersnöte, ... Mehr

11.08.2011, 14:00 Uhr | Feuilleton

Deutsches Kino Ja wo laufen sie denn?

Wer beim Filmfest in Hof seinen Film vorstellen darf, hat es geschafft. Oder nicht? Was mit den deutschen Filmen geschieht, wenn das Festival vorbei ist: Eine ernüchternde Bestandsaufnahme. Mehr Von Rüdiger Suchsland

27.10.2010, 14:25 Uhr | Feuilleton

Lärm in Großraumbüros Schall und Rauschen am Arbeitsplatz

Lärmbelastung in Großraumbüros wurde lange Zeit unterschätzt. Eine gute Raumakustik ist immer auch eine Gratwanderung, und dass der Mensch als Lärmquelle Täter und Opfer zugleich ist, macht die Sache nicht einfacher. Mehr Von Marcus Stölb

14.08.2010, 23:03 Uhr | Wirtschaft

Stadtbibliotheken Die Wende mit der Maus

„Ich war gerade auf dem Weg in die Stadtbibliothek, da habe ich mein Herz verloren“, sangen Die Ärzte. Damals ging es um die Liebe. Begegnungen ermöglichen Stadtbibliotheken immer noch - als Bildungsträger, Leseförderer und Integrationshelfer. Mehr Von Thorsten Gräbe

07.11.2009, 19:09 Uhr | Feuilleton

None Mit Gefühl

Seitdem Oswald Metzger CDU-Mitglied ist und er als Wahlkreiskandidat in Biberach und Friedrichshafen gescheitert ist, hört man wenig von dem Politiker, der als Sozialdemokrat begann, als grüner Bundestagsabgeordneter zweistellige Ergebnisse holte und eine Talkshowberühmtheit wurde. Vor einiger Zeit ... Mehr

08.08.2009, 14:00 Uhr | Feuilleton

CDU versagt Metzger Bundestagskandidatur „Wie halten Sie es mit der Selbstdarstellung?“

Die CDU am Bodensee hat ihrem Neumitglied Oswald Metzger zum zweiten Mal die Bundestagskandidatur versagt. Knapp setzte sich das Parteiestablishment gegen die Metzger-Fans durch. Die waren bitter enttäuscht, kämpften mit den Tränen oder reichten gleich die Austrittserklärung ein. Mehr Von Rüdiger Soldt, Überlingen

20.09.2008, 14:18 Uhr | Politik

Oswald Metzger Über den Bodensee in den Bundestag?

Der zur CDU gewechselte Oswald Metzger startet einen zweiten Versuch, um in den Bundestag zurückzukehren. Der 53 Jahre alte frühere Grünen-Politiker kündigte in Friedrichshafen seine Kandidatur für den Wahlkreis Bodensee an. In Biberach war vor Wochen gescheitert. Mehr

25.07.2008, 15:55 Uhr | Politik

Oswald Metzger Der Polit-Unternehmer

Eigentlich sah alles danach aus, als hätte Oswald Metzger jetzt ausgiebig Zeit für sein neues Buch. Denn der ehemalige Grüne hat vergangene Woche den Kampf um ein Direktmandat der CDU in seinem Heimatkreis Biberach verloren. Doch es gibt ja noch den Bodenseekreis. Mehr Von Susanne Preuss

10.07.2008, 14:54 Uhr | Wirtschaft

Ex-Grüner in der CDU Metzger will es weiter wissen

Oswald Metzger lässt nicht locker: Nachdem ihm der CDU-Kreisverband Biberach die Kandidatur für den Bundestag verwehrte, will er sein Glück nun als Kandidat am Bodensee versuchen. Die CDU müsse aber Signale senden, fordert er. Mehr

09.07.2008, 13:06 Uhr | Politik

Metzger verpasst CDU-Direktmandat „Mehr als ein Achtungserfolg“

Zwar hat der frühere Grünen-Politiker das Direktmandat im Wahlkreis Biberach verpasst, aber mehr 40 Prozent im dritten Wahlgang sind ein Achtungserfolg, der die baden-württembergische CDU vor die Frage stellt, wie sie den prominenten Parteineuling künftig einbinden will. Mehr Von Rüdiger Soldt, Biberach

02.07.2008, 14:26 Uhr | Politik

Nominierung gescheitert CDU lässt Oswald Metzger durchfallen

Die politische Zukunft des langjährigen Grünen-Politikers Oswald Metzger scheint besiegelt. In der Nacht zum Mittwoch scheiterte sein Versuch, CDU-Kandidat des Wahlkreises Biberach für den Bundestag zu werden. Es könnte sein Aus als Berufspolitiker bedeuten. Mehr

02.07.2008, 11:36 Uhr | Politik

Ex-Grüner kämpft um CDU-Wahlkreis Metzgers zweite Heimat

Nun wird es ernst für Oswald Metzger: Ein gutes halbes Jahr nach seinem Austritt bei den Grünen will er sich vom CDU-Kreisverband Biberach zum Bundestagskandidaten wählen lassen. Vier Konkurrenten wollen den Durchmarsch verhindern. Mehr Von Rüdiger Soldt, Biberach

01.07.2008, 19:31 Uhr | Politik

68er-Revolte in der Provinz Der Rotbart von Biberach

In Biberach begann die Provinzrevolte in einem Jazzkeller: Schon lange vor den Protesten in Berlin traf sich die rebellische Jugend Oberschwabens. Beim Besuch Kanzler Kiesingers kommt es 1968 zum Tumult. Die Ereignisse spalten die Stadt bis heute. Mehr Von Rüdiger Soldt

27.05.2008, 22:55 Uhr | Politik
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z