Betsy Devos: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Vereinigte Staaten Trumps Kulturkampf auf dem Campus

Der amerikanische Präisdent sieht die Meinungsfreiheit an Hochschulen durch linke Ideologen bedroht. Eine Exekutivanweisung soll Abhilfe schaffen. Mehr

22.03.2019, 07:42 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Betsy Devos

1 2
   
Sortieren nach

Unamerikanische Werte? Der Sozialismus als Schreckensbild

Entschlossenheit oder pure Angst? Donald Trump und die Republikaner schwingen gern die Sozialismus-Keule, um die Demokraten zu diskreditieren. Dabei verstehen Amerikaner unter dem Begriff etwas ganz anderes als Europäer. Mehr Von Frauke Steffens, New York

08.02.2019, 14:41 Uhr | Politik

Sicherheitsfirma in China Vorläufig, aber schon lange geplant

Chinas Sicherheitsbehörden werden schwere Menschenrechtsverstöße in der Provinz Xinjiang vorgeworfen. Nun soll ausgerechnet dort eine umstrittene Sicherheitsfirma Peking unterstützen. Mehr Von Friederike Böge, Peking

02.02.2019, 08:11 Uhr | Politik

Demokraten nach der Wahl Der strahlende Retter ist nicht in Sicht

Sie hofften, durch die Kongresswahl ein Erfolgsrezept für 2020 zu finden. Stattdessen wartet jetzt viel Arbeit. Und der Kampf um den Wahlsieg im Süden wird noch einmal eröffnet. Mehr Von Frauke Steffens, New York

09.11.2018, 14:31 Uhr | Politik

Ermittlungen in Kalifornien Hochschule soll Missbrauch verschleiert haben

Jahrzehntelang sollen eine Universitätsleitung in Los Angeles Beschwerden über einen ihrer Mediziner erreicht haben. Weil den Vorwürfen lange nicht nachgegangen wurde, wird jetzt ermittelt – gegen die Hochschule. Mehr Von Christiane Heil, Los Angeles

13.06.2018, 15:58 Uhr | Gesellschaft

Überwachung des Wahlkampfteams Trump will gegen FBI ermitteln lassen

Donald Trump glaubt, dass sein Wahlkampf-Team unterwandert und abgehört wurde. Via Twitter kündigt er eine Untersuchung dazu an. Und äußert sich zu möglichen Verbindungen in den Nahen Osten. Mehr

20.05.2018, 21:02 Uhr | Politik

Trumps Sexualpolitik Wenn Puritaner regieren

Die Regierung von Donald Trump hofiert Abtreibungsgegner und dreht den kostengünstigen Zugang zu Verhütungsmitteln zurück. Jugendlichen empfiehlt sie vor allem eines: Verzicht auf Sex. Mehr Von Frauke Steffens, New York

31.03.2018, 12:20 Uhr | Politik

Russland-Affäre Muellers Mosaiksteinchen

Der amerikanische Sonderermittler Robert Mueller macht Fortschritte bei der Lösung des Russlandpuzzles. Trumps Schwiegersohn Kushner gerät zunehmend unter Druck. Die Anwälte des Präsidenten versuchen, den Schaden zu begrenzen. Mehr Von Frauke Steffens, New York

12.03.2018, 22:22 Uhr | Politik

Trumps Präsidentschaft Ein absurdes Theater!

Donald Trump hat in einem Jahr als Präsident durchaus Positives geleistet. Doch der Schaden, den die Regierung des clownesken und gefühllosen Präsidenten anrichtet, ist ungleich größer. Ein Gastbeitrag. Mehr Von James Kirchick

24.01.2018, 14:05 Uhr | Politik

Trump in Zahlen 2600 Tweets und 86 Tage auf dem Golfplatz

Über die ersten 365 Amtstage des amerikanischen Präsidenten werden ganze Bücher geschrieben. Manchmal aber sagen Zahlen mehr als tausend Worte – FAZ.NET präsentiert die spannendsten. Mehr Von Winand von Petersdorff, Washington

20.01.2018, 21:19 Uhr | Wirtschaft

Das erste Jahr als Präsident Wie Donald Trump das politische System Amerikas zerstören will

Wieder sorgt ein Buch über Donald Trump für Aufregung. Diesmal geht es weniger um skandalträchtige Enthüllungen. Der Autor zeigt vielmehr, wie Amerikas Präsident sein Land abseits der Skandale tiefgreifend verändert. Mehr Von Frauke Steffens

16.01.2018, 08:19 Uhr | Politik

Früherer Trump-Vertrauter Amerikas Rechte weint Steve Bannon keine Träne nach

Für viele Anhänger der Alt-Right-Bewegung in Amerika war Steve Bannon schon länger erledigt. Die Rechten reagieren auf seinen Abgang aus dem Rampenlicht pragmatisch – denn sie haben noch andere Freunde in wichtigen politischen Positionen. Mehr Von Frauke Steffens

11.01.2018, 21:12 Uhr | Politik

Vereinigte Staaten Bloß keine staatliche Schule: „Homeschooling“ wird immer beliebter

Immer mehr Eltern in den Vereinigten Staaten setzen voll auf Homeschooling: Unterricht zuhause, statt in der Schule. In den vergangen 15 Jahren hat sich die Zahl dieser Schüler verdoppelt - und mit Unterstützung von Donald Trumps umstrittener neuer Bildungsministerin Betsy DeVos könnte die Bewegung noch weiteren Auftrieb bekommen. Mehr

10.01.2018, 11:26 Uhr | Gesellschaft

Trumps Bildungsministerin DeVos und die Privatisierung des Schulsystems

Betsy DeVos ist neue amerikanische Bildungsministerin. Sie hat keinerlei Erfahrung als Pädagogin oder in der staatlichen Verwaltung. Als Verfechterin eines Abbaus des öffentlichen Schulsystems, das sie eigentlich beaufsichtigen soll, ruft ihre Ernennung viel Kritik hervor. Mehr

10.01.2018, 04:55 Uhr | Politik

Kritik an Betsy DeVos Senatoren wollen Trumps Kandidatin stoppen

Wieder einmal schlägt einer Wunschkandidatin Donald Trumps heftiger Gegenwind entgegen. Senatoren der demokratischen Partei bemühen sich, den Amtsantritt der designierten Bildungsministerin Betsy DeVos zu verhindern. Die Milliardärin ist umstritten, unter anderem, weil sie sich oft als Förderin von weiteren Privatisierungen im Bildungsbereich gezeigt hat. Mehr

10.01.2018, 04:44 Uhr | Politik

Streit bei den Republikanern Bannons Krieg gegen die eigene Partei

Trumps ehemaliger Chefstratege Bannon nimmt dessen Versprechen, in Washington „den Sumpf trockenzulegen“, ernst. Dafür will er moderate Republikaner aus dem Kongress werfen und durch Ultrarechte ersetzen. Mehr Von Frauke Steffens, New York

20.10.2017, 11:45 Uhr | Politik

Rücktritt von Tom Price Durch Trumps Drehtür

Gesundheitsminister Tom Price ist nicht der erste Untergebene des amerikanischen Präsidenten, der hinwirft. Das ist auch auf Trumps Personalpolitik zurückzuführen. Mehr Von Oliver Kühn

30.09.2017, 13:43 Uhr | Politik

Gegnerinnen des Präsidenten Die Frauen, die Trump widerstehen

Lisa Murkowski und Susan Collins haben gegen die Abschaffung von Obamacare und ihre eigene Partei gestimmt. Damit haben sie sich den Zorn vieler ihrer männlichen Kollegen zugezogen – nicht zum ersten Mal. Mehr Von Frauke Steffens, New York

29.07.2017, 10:26 Uhr | Politik

Trumps Kontakte nach Russland Geheimtreffen in den Tropen

Ein Vertrauter von Donald Trump hat sich angeblich auf den Seychellen mit einem Vertreter Russlands ausgetauscht. Bei dem Treffen zwischen Washington und Moskau sollen Vermittler aus dem Nahen Osten eine wichtige Rolle gespielt haben. Mehr

04.04.2017, 07:31 Uhr | Politik

Nächste Personalschlappe Trumps designierter Arbeitsminister verzichtet auf Amt

Der von Präsident Trump nominierte Unternehmenschef Andrew Puzder will doch nicht Arbeitsminister werden. Mehrere Senatoren der Republikaner hatten ihm die Unterstützung entzogen – die Demokraten sind begeistert. Mehr

16.02.2017, 00:33 Uhr | Politik

Schulbesuch in Washington Demonstranten schlagen Bildungsministerin in die Flucht

Eigentlich wollte Amerikas frisch ernannte Bildungsministerin DeVos eine Schule besuchen. Doch die Eltern wollten das nicht. Die Politikerin musste sich einen anderen Weg suchen. Mehr

10.02.2017, 23:12 Uhr | Politik

Kellyanne Conway Wie sich Trumps Beraterin um Kopf und Kragen redet

Präsident Trump nennt CNN „Fake News“. Nun interviewt der Sender seine Beraterin Kellyanne Conway. Ihr bleibt nichts anderes übrig, als Fehler einzugestehen, um Entschuldigung zu bitten und ihrem Chef zu widersprechen. Mehr Von Stefan Tomik

08.02.2017, 18:37 Uhr | Politik

Milliardärin Betsy DeVos Trumps Bildungsministerin knapp bestätigt

Erst die Stimme des Vizepräsidenten sorgt dafür, dass die neue Bildungsministerin DeVos im amerikanischen Senat bestätigt wird. Sogar zwei Republikaner sahen starke Gründe, gegen sie zu stimmen. Mehr

07.02.2017, 20:16 Uhr | Politik

Neues Kabinett So reich sind Trumps Minister

Angeblich will Donald Trump die Macht an das Volk zurückgeben, doch viele seiner Minister sind steinreich. Neben dem Präsidenten gibt es zwei weitere Milliardäre. Das Kabinett besitzt mehr als vier Milliarden Dollar – ohne Trump. Mehr Von Hanna Decker

23.01.2017, 10:43 Uhr | Wirtschaft

Trumps Regierungsbildung Milliardäre an die Macht

Im Wahlkampf versprach Donald Trump, sich als Präsident vor allem für die „kleinen Leute“ einsetzen zu wollen. Jetzt holt er viele Superreiche in sein Team. Ein Widerspruch? Mehr Von Simon Riesche, Washington

26.11.2016, 15:59 Uhr | Politik
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z