Benjamin Netanjahu: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Benjamin Netanjahu

  33 34 35 36
   
Sortieren nach

Israel Sicherheitskabinett billigt Entschädigung von Siedlern

Der israelische Ministerpräsident Scharon ist seinem Ziel eines Abzugs aus dem Westjordanland einen großen Schritt nähergekommen. Nach dem Sicherheitsrat muß jetzt noch das Parlament den Gesetzentwurf verabschieden. Ein Referendum lehnt Scharon ab. Mehr

14.09.2004, 17:44 Uhr | Politik

Israel Schily verteidigt Grenzzaun - Netanjahu schlägt Referendum vor

Auf einer Reise nach Israel hat der deutsche Innenminister Schily Verständnis für die Sperranlage im Westjordanland geäußert. Unterdessen schlug der israelische Finanziminster Netanjahu ein Referendum über den Abzug aus dem Gaza-Streifen vor. Mehr

13.09.2004, 20:29 Uhr | Politik

Naher Osten Schattenspiele im Likud

Der israelische Regierungschef Scharon will ungeachtet einer neuen Abstimmungsniederlage in seiner Partei Siedlungen und Armeeposten im Gazastreifen räumen. Schon wird über eine Spaltung des Likud spekuliert. Mehr Von Jörg Bremer

19.08.2004, 19:15 Uhr | Politik

Naher Osten "Haager Gericht hat Kampf gegen Terror enorm geschadet"

Der israelische Finanzminister Netanjahu hat das jüngste Gutachten des Internationalen Gerichtshofs zur israelischen Sperranlage im Westjordanland als eine "Farce" bezeichnet. Mehr

15.07.2004, 23:00 Uhr | Politik

Al Dschazira Résistance

Der größte arabische Nachrichtensender "Al Dschazira" wächst weiter. Bislang wird er zu 90 Prozent von der Regierung Qatars finanziert, doch im nächsten Jahr will der Sender an die Börse. Mehr Von Hans-Christian Rössler

08.07.2004, 22:57 Uhr | Feuilleton

Naher Osten Zum ersten Mal ein Rückzug

Früher ließ der israelische Ministerpräsident Scharon Siedlungen bauen, jetzt läßt er sie bald abreißen. Mehr Von Jörg Bremer

06.06.2004, 22:22 Uhr | Politik

Naher Osten Ist Scharon am Ende?

Am Sonntag will der israelische Ministerpräsident dem Kabinett seinen Plan für einen Abzug aus dem Gazastreifen vorlegen. Doch Scharon hat dafür keine Mehrheit. Mehr Von Jörg Bremer

28.05.2004, 17:59 Uhr | Politik

Hamas-Bewegung Geschwächt, aber tief verwurzelt in den Massen

Der Hamas fehlt es nach der Tötung ihrer Führer an einigenden Autoritäten, Geld und Sprengstoff - aber der Haß ihrer Anhänger wächst. Mehr Von Jörg Bremer

19.04.2004, 08:48 Uhr | Politik

Nach Tötung Rantisis Israel kündigt weitere Tötungen von Hamas-Führern an

Die Liquidierung des Hamas-Führers Rantisi durch die israelische Armee stößt weltweit auf Kritik. Selbst Amerika distanziert sich von dem tödlichen Angriff. Hamas kündigt Vergeltung für das Attentat an. Mehr

19.04.2004, 00:09 Uhr | Politik

Jossi Beilin Stratege

Vielleicht ist Jossi Beilin der am meisten gehaßte Politiker in Israel. Gleichwohl wurde er jetzt zum Vorsitzenden der Yahad-Partei gewählt, zu der sich der alte Meretz-Block und Beilins Gruppe Shachar vereinten. Mehr Von Jörg Bremer

22.03.2004, 18:32 Uhr | Politik

Naher Osten Forderungen nach Verhandlungen mit Syrien

In Israel sprechen sich immer mehr Politiker für eine Aufnahme von direkten Friedensverhandlungen mit dem Nachbarstaat Syrien aus. Der syrische Staatspräsident Assad bat unterdessen die Türkei um Vermittlung. Mehr

08.01.2004, 19:16 Uhr | Politik

Naher Osten Schwierige israelisch-libysche Annäherung

Israel und Libyen bemühen sich in direkten Kontakten um ein Ende ihrer Feindschaft. Doch legen beide Seiten keinen Wert darauf, darüber öffentlich zu reden. Mehr

08.01.2004, 11:51 Uhr | Politik

Naher Osten Fischer kritisiert israelischen Grenzzaun

Bundesaußenminister Fischer hat in Israel den Sicherheitszaun zum Westjordanland kritisiert. Die israelische Regierung kündigte unterdessen an, mehr Geld für den Bau der umstrittenen Anlage bereitzustellen. Mehr

17.12.2003, 17:21 Uhr | Politik

Naher Osten Jerusalem mauert sich ein

Hilft die Trennmauer gegen den Terror? Niemand kann erklären, warum die palästinensische Bevölkerung auf der "israelischen Seite" Israel gegenüber freundlicher eingestellt sein sollte als auf der anderen. Mehr Von Jörg Bremer, Jerusalem

23.09.2003, 20:28 Uhr | Politik

Naher Osten Der clevere Netanjahu gegen die alleinerziehenden Mütter

Israel will seine überkommenen sozialstaatlichen Strukturen abwerfen. An Finanzminister Netanjahu ist es, die durchgesetzten Budgetkürzungen in ein politisches Programm umzuformen. Mehr Von Jörg Bremer, Jerusalem

15.07.2003, 20:10 Uhr | Politik

Friedensprozeß Chronik

Ein Überblick über die Bemühungen um Frieden im Nahen Osten. Mehr

03.06.2003, 18:42 Uhr | Politik

Israel Scharons Regierung vom Parlament bestätigt

Israel hat eine neue Regierung. Von der Mitte-rechts-Koalition wird erwartet, dass sie einen harten Kurs im Umgang mit den aufständischen Palästinensern einschlägt. Mehr

28.02.2003, 10:25 Uhr | Politik

Israel Netanjahu übernimmt doch das Finanzressort

Erst kurz vor Vorstellung des neuen Kabinetts durch Israels Premier Scharon hat der bisherige Außenminister Netanjahu doch noch die Übernahme des Finanzministeriums akzeptiert. Mehr

27.02.2003, 15:47 Uhr | Politik

Israel Scharon bildet Kabinett ohne Netanjahu

In Israel hat Premier Scharon Ex-Finanzminister Schalom das Außenministerium übertragen. Der bisherige Chefdiplomat, Scharons parteiinterner Rivale Netanjahu, lehnte das ihm angebotene Finanzressort ab. Mehr

26.02.2003, 17:31 Uhr | Politik

Menschenrechte Scharon-Urteil löst diplomatische Krise aus

Die Entscheidung, ein Strafverfahren gegen Ministerpräsident Scharon wegen Kriegsverbrechen nicht auszuschließen, hat zur diplomatischen Krise zwischen Israel und Belgien geführt. Mehr

13.02.2003, 16:00 Uhr | Politik

Naher Osten Reiseverbot für Palästinenser

Die britische Regierung hat Israel gedrängt, das Reiseverbot für eine Palästinenser-Delegation zu einer Nahost-Konferenz nach Großbritannien aufzuheben. Mehr

07.01.2003, 22:23 Uhr | Politik

Israel Scharon - der alte und neue Likud-Chef

Scharon wurde von den Likud-Mitgliedern als Parteivorsitzender bestätigt und schlug seinen innerparteilichen Rivalen Netanjahu klar aus dem Rennen. Mehr

29.11.2002, 13:40 Uhr | Politik

Israel Netanjahu wird Außenminister und fordert Scharon heraus

Der frühere israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu wird Außenminister in der Übergangsregierung unter Ariel Scharon. Mehr

05.11.2002, 17:06 Uhr | Politik

Israel Netanjahu fordert Scharon heraus

Der frühere israelische Ministerpräsident Netanjahu hat seinen Anspruch bekräftigt, Scharon als Regierungschef zu beerben. Mehr

04.11.2002, 13:31 Uhr | Politik

Israel Netanjahu wird angeblich doch nicht Außenminister

Der frühere israelische Regierungschef Netanjahu soll nach dem Willen von Ministerpräsident Scharon neuer Außenminister werden. Mehr

02.11.2002, 13:21 Uhr | Politik

Regierungsbildung Scharons Politik jetzt ohne Feigenblatt

Einen Tag nach dem Zusammenbruch der israelischen Regierung durch den Ausstieg der Arbeitspartei hat der konservative Likud die Suche nach neuen Partnern begonnen. Mehr

31.10.2002, 17:38 Uhr | Politik

Gesellschaft Sorry, Mister Präsident

Wie man richtig hunzingert: Der Lobbyist Wolfgang Rosam über das Erfolgsgeheimnis der Wiener Freunderlwirtschaft. Mehr Von Holger Christmann

29.07.2002, 13:07 Uhr | Feuilleton

Berlin-Besuch Netanjahu will 2003 kandidieren

Der frühere israelische Premier Benjamin Netanjahu will 2003 wieder Regierungschef werden. Ja, ich trete an, sagte er auf Nachfrage von FAZ.NET. Mehr Von Majid Sattar, Berlin

24.05.2002, 14:21 Uhr | Politik

Naher Osten Machtkampf im Westjordanland

Im palästinensischen Westjordanland zeichnet sich ein Machtkampf zwischen führenden Politikern der Autonomiebehörde ab. Mehr

14.05.2002, 18:33 Uhr | Politik

Naher Osten Likud lehnt Palästinenserstaat ab

Die in Israel regierende Likud-Partei hat mit ihrer Ablehnung eines Palästinenserstaates Regierungschef Scharon eine schwere Niederlage bereitet. Mehr

13.05.2002, 16:10 Uhr | Politik

Dschenin Israel hält nichts von UN-Kommission

Der frühere finnische Staatspräsident Ahtisaari soll im Auftrag der UN die blutigen Kämpfe im palästinensischen Flüchtlingslager Dschenin untersuchen. Israel hat die Personalentscheidung kritisiert. Mehr

22.04.2002, 19:37 Uhr | Politik

Analyse Scharons neue Rolle

Die Koalitionskrise in Israel ist nicht hausgemacht. Hintergrund ist der amerikanische Druck auf Ariel Scharon. Eine Analyse. Mehr Von Majid Sattar

16.10.2001, 07:33 Uhr | Politik

Lektüre Terror zwischen den Kulturen

Das Unfassbare verstehen: Sachbücher und Fiktionen zum Thema Terrorismus. Mehr

14.09.2001, 16:46 Uhr | Feuilleton

Interview Israels Linke hat sich aufgegeben

Israels neue Regierung ist vereidigt. Der Historiker Moshe Zimmermann sagt im FAZ.NET-Gespräch, der Preis für den Flirt der Linken mit Premier Scharon sei ihre Selbstaufgabe. Mehr

08.03.2001, 12:22 Uhr | Politik

Analyse Aufbruch in die Vergangenheit

Premier Ariel Scharon ist der Gegenentwurf zu Ehud Barak. Er gehört zur Gründergeneration und zeigt sich den Palästinensern gegenüber kompromisslos. Seine Wahl verdankt er nicht nur seinem politischen Angebot, sondern auch der kümmerlichen Bilanz seines Vorgängers. Mehr Von Majid Sattar

07.02.2001, 23:17 Uhr | Politik
  33 34 35 36
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z