Benjamin Netanjahu: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Benjamin Netanjahu

  1 2 3 4 ... 17 ... 35  
   
Sortieren nach

Wahl in Israel Setzt „Bibi“ sich noch einmal durch?

Bei den Parlamentswahlen in Israel ringt Ministerpräsident Netanjahu um seine Macht. In letzten Umfragen lag er mit seinem Herausforderer Gantz ungefähr gleichauf – und die Mehrheiten sind unklarer denn je. Mehr Von Jochen Stahnke, Tel Aviv

09.04.2019, 08:30 Uhr | Politik

FAZ.NET-Sprinter Auf dem Klappstuhl der Weltpolitik

Israel wählt, die Leopoldina enträtselt die Grenzwerte, und in Speyer sieht man endlich den Klappstuhl aus dem Barbarenschatz von Rülzheim. Was heute sonst noch wichtig ist, steht im FAZ.NET-Sprinter. Mehr Von Jasper von Altenbockum

09.04.2019, 06:33 Uhr | Aktuell

Duell der Benjamine Ist die Ära Netanjahu bald beendet?

Der Ex-Generalstabschef Benjamin Gantz gilt bei der Parlamentswahl am Dienstag als schärfster Konkurrent von Premier Benjamin Netanjahu und möchte ihn als Regierungschef ablösen. Mehr

08.04.2019, 17:41 Uhr | Politik

Wahlkampf in Israel Aufstacheln als Strategie

Benjamin Netanjahu führt einen populistischen Wahlkampf mit seltenen öffentlichen Auftritten – und betreibt die gesellschaftliche Spaltung Israels. Selbst Korruptionsaffären können ihm in dieser Wahl nichts anhaben. Mehr Von Jochen Stahnke, Jerusalem

08.04.2019, 13:40 Uhr | Politik

Vor Wahl in Israel Netanjahu will Siedlungen im Westjordanland annektieren

Wenige Tage vor der Wahl verkündet Israels Regierungschef, dass er „Souveränität“ in dem Palästinensergebiet ausüben werde, sollte er wiedergewählt werden. Auch für einen Friedensplan wolle er dort „nicht eine einzige Person“ abziehen. Mehr

07.04.2019, 09:00 Uhr | Politik

Streit um Anerkennung UN-Sicherheitsrat verurteilt Trumps Entscheidung zu Golanhöhen

Während Großbritannien die Annexion des Golan für „null und nichtig“ erklärt, verteidigt Trumps Vertreter deren Anerkennung, weil sie zur Stabilität des Nahen Ostens beitrage. Derweil bombardiert die israelische Luftwaffe Ziele nahe Aleppo. Mehr

28.03.2019, 04:47 Uhr | Politik

Antwort auf Rakete von Hamas Neuer Angriff Israels auf Gaza

Die Gewalt in Gaza eskaliert weiter: Nachdem militante Palästinenser trotz Waffenruhe wieder eine Rakete auf Israel abgefeuert haben, attackiert Israel Einrichtungen der Hamas und will nun weitere Truppen an die Grenze verlegen. Mehr

27.03.2019, 03:37 Uhr | Politik

Israel und Gaza Wer von der Eskalation profitiert

Die neue Eskalation im Gaza-Konflikt lenkt von anderen Problemen ab. Auch stellt sich die Frage, warum das israelische Luftabwehrsystem die Raketen nicht abgefangen hat. Mehr Von Rainer Hermann

26.03.2019, 13:58 Uhr | Politik

FAZ.NET-Sprinter Clans in Deutschland, Bomben im Gazastreifen

Handys waren gestern: In Cupertino zeigt Apple-Chef Tim Cook, dass der Tech-Vorreiter nun auch auf anderen Gebieten angreift. Wie das BKA kriminelle Clans besser bekämpfen will und was sonst wichtig wird, steht im FAZ.NET-Sprinter. Mehr Von Ilka Kopplin

26.03.2019, 06:21 Uhr | Aktuell

Besetztes Gebiet Trump erkennt Israels Souveränität über Golanhöhen an

Im Beisein des israelischen Ministerpräsidenten Netanjahu unterzeichnet Trump ein Dekret, das die Golanhöhen formal als Israels Staatsgebiet anerkennt. Ebenfalls am Montag fliegt die israelische Armee Angriffe auf Hamas-Stellungen in Gaza. Mehr

25.03.2019, 20:54 Uhr | Politik

Nach Raketenbeschuss aus Gaza Netanjahu verkürzt seinen Amerika-Besuch

Wegen eines Raketenangriffs auf eine israelische Kleinstadt will Ministerpräsident Netanjahu seine Amerika-Reise verkürzen. Die Reaktion des israelischen Militärs auf den Angriff kam prompt: Weitere Truppen wurden in die Grenzregion verlegt. Mehr

25.03.2019, 13:00 Uhr | Politik

Trumps Pläne für Golanhöhen Hilfe für Netanjahu

Trump schlägt mit seinem Vorstoß zu den Golanhöhen zwei Fliegen mit einer Klappe: Er stützt seinen Mann in Jerusalem und kann sich daheim als Israel-Freund profilieren. Mehr Von Nikolas Busse

23.03.2019, 15:07 Uhr | Politik

Golanhöhen und Trump Die Israelis sprechen von einem Wunder

Auf dem Golan ist man begeistert über Trumps Vorstoß, Israels Souveränität über das Gebiet anzuerkennen. Doch der Präsident verfolgt auch innenpolitische Ziele. Mehr Von Christoph Ehrhardt, Majid Sattar und Jochen Stahnke, Majd al Shams und Washington

22.03.2019, 19:02 Uhr | Politik

Trump über Golanhöhen Das größte Wahlkampfgeschenk für Netanjahu

Mit seinem Tweet zur Anerkennung der Golanhöhen unter der Souveränität Israels hat Präsident Donald Trump Netanjahu einen großen Gefallen getan. Mehr Von Jochen Stahnke, Tel Aviv

22.03.2019, 09:41 Uhr | Politik

Umstrittenes Gebiet Trump will Golanhöhen als Israels Staatsgebiet anerkennen

Donald Trump will die Golanhöhen offiziell als israelisches Staatsgebiet anerkennen. Es sei nach 52 Jahren Zeit dazu, schrieb er auf Twitter. Zuvor schon hatte Außenminister Pompeo in Jerusalem für Aufsehen gesorgt. Mehr

21.03.2019, 18:19 Uhr | Politik

Cyberangriff in Israel Das Telefon des Kandidaten

Auch Israels Wahlkampf wird von einem Cyberangriff überschattet. Steckt Iran dahinter? Mehr Von Jochen Stahnke, Tel Aviv

17.03.2019, 13:24 Uhr | Politik

Angriff auf Israel Abgesagte Eskalation

Erstmals seit 2014 fliegen aus dem Gazastreifen wieder Raketen auf Tel Aviv. Doch die Hamas und Israel einigen sich rasch auf eine Waffenruhe. Mehr Von Jochen Stahnke, Tel Aviv

15.03.2019, 14:39 Uhr | Politik

Vom Gazastreifen aus Palästinenser schießen Raketen auf Israel

Zum ersten Mal seit dem Gaza-Krieg 2014 haben militante Palästinenser Raketen auf Israels Küstenmetropole Tel Aviv geschossen. Israels Luftwaffe bombardiert daraufhin Ziele im Gazastreifen. Mehr

15.03.2019, 10:50 Uhr | Politik

Kritik an Netanjahu Aufstand der Supermodels in Israel

Gal Gadot, Rotem Sela, Lucy Aharisch: Während die Opposition schweigt, greifen prominente Israelis die antiarabische Rhetorik von Ministerpräsident Netanjahu an. Auch Präsident Rivlin meldet sich zu Wort. Mehr Von Jochen Stahnke, Tel Aviv

11.03.2019, 15:09 Uhr | Politik

Vor den Wahlen in Israel Alles dreht sich nur um Netanjahu

Wirtschaftlich und außenpolitisch kann Israel mit Erfolgen aufwarten. Der Ministerpräsident hält sich für einen ganz Großen – aber in welcher Liga spielt Israel? Mehr Von Jochen Stahnke

06.03.2019, 17:17 Uhr | Politik

Kommentar Netanjahu muss sich Vorwürfen stellen

Für Netanjahu wird die politische Zukunft immer schwieriger. In arabischen Nachbarländern wären die Korruptionsvorwürfe eine Lappalie. Israel muss sich aber an anderen Maßstäben messen lassen. Mehr Von Rainer Hermann

28.02.2019, 21:44 Uhr | Politik

Israels Regierungschef Netanjahu soll in drei Korruptionsfällen angeklagt werden

Israels Premierminister Netanjahu steht bereits seit Monaten unter Verdacht, sich der Bestechung und Untreue schuldig gemacht zu haben. Er soll sich unter anderem für Steuersenkungen für Geschäftsfreunde eingesetzt haben. Mehr Von Jochen Stahnke, Tel Aviv

28.02.2019, 18:04 Uhr | Politik

IS noch nicht besiegt 400 amerikanische Soldaten bleiben in Syrien

Eigentlich sollten alle 2000 amerikanische Soldaten Syrien verlassen, das fragile Machtgefüge in dem Land drohte zu zerbrechen. Nun weicht Trump seine Entscheidung auf. Derweil erhebt eine IS-Anhängerin Anklage gegen den Präsidenten. Mehr

22.02.2019, 23:49 Uhr | Politik

Wahlkampf in Israel Gemeinsam gegen Netanjahu

Vor der Wahl in Israel schließen sich die zwei wichtigsten Gegner des Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu zusammen. Der spricht von „linken Generälen“, die tun als seien sie rechts. Können sie ihm gefährlich werden? Mehr Von Jochen Stahnke, Tel Aviv

21.02.2019, 21:55 Uhr | Politik

Nahost-Konferenz in Warschau Pence fordert Europa zu Ausstieg aus Atomabkommen auf

Iran bereite einen neuen Holocaust vor, sagt der amerikanische Vizepräsident. Schon vorher hatte Israels Ministerpräsident mit einer Videobotschaft für Wirbel gesorgt. Mehr

14.02.2019, 14:32 Uhr | Politik

Medienpolitik in Israel Netanjahu macht es wie Trump

Das Verhältnis zwischen Israels Ministerpräsident und der Presse ist zerrüttet: „Fake News“-Vorwürfe und keine Interviews. Jetzt geht auch noch „Likud TV“ an den Start, mit Hofberichterstattung. Mehr Von Jochen Stahnke, Tel Aviv

10.02.2019, 08:26 Uhr | Feuilleton

Wahlkampf in Israel Generäle gegen Netanjahu

In Benny Gantz erwächst Netanjahu ein aussichtsreicher Herausforderer. Der ehemalige Armeechef versucht, den Nimbus des Militärs in Israel für sich zu nutzen. Mehr Von Jochen Stahnke, Tel Aviv

31.01.2019, 09:07 Uhr | Politik

Michael Moore im Gespräch „Trump hat Angst vor mir“

Er teilt mal wieder richtig aus: Der amerikanische Dokumentarfilmer Michael Moore spricht über seinen Präsidenten, seinen neuen Film „Fahrenheit 11/9“ und über den Faschismus des 21. Jahrhunderts. Mehr Von Mariam Schaghaghi

15.01.2019, 14:57 Uhr | Feuilleton

Nach Raketenangriff Israels Luftwaffe beschießt Ziele im Gazastreifen

Die israelische Luftwaffe hat am Montag auf einen Angriff aus dem Gazastreifen reagiert. Ministerpräsident Netanjahu forderte Amerika und andere Staaten unterdessen dazu auf, die Golanhöhen als israelisches Territorium anzuerkennen. Mehr

07.01.2019, 11:20 Uhr | Politik

Vor Rückzug aus Syrien Trump will von Erdogan Garantien für die Kurden

Der Abzug der Amerikaner aus Syrien könnte länger dauern als bislang angenommen. Sicherheitsberater John Bolton richtet eine Mahnung an Ankara. Mehr

06.01.2019, 18:52 Uhr | Politik

Vor Parlamentswahl Zwei israelische Minister kündigen neue Partei an

Erst am Mittwoch gab das israelische Parlament den Weg für Neuwahlen frei. Nachdem der ehemalige Generalstabschef eine neue Partei gründete, tun dies nun auch zwei weitere Minister – und alle zielen auf Netanjahu. Mehr

30.12.2018, 14:23 Uhr | Politik

Auflösung der Regierung Vorgezogene Neuwahl in Israel angekündigt

Im April sollen die Israelis ein neues Parlament wählen. Die Entscheidung sei aus nationaler Verantwortung getroffen worden, heißt es in einer Stellungnahme. Mehr

24.12.2018, 13:47 Uhr | Politik

Warschauer Ghetto-Aufstand Simcha „Kazik“ Rotem ist tot

Der Warschauer Ghetto-Aufstand gilt als größter Kampf von Juden gegen ihre Ermordung durch Nationalsozialisten. Der letzte lebende Kämpfer, Simcha „Kazik“ Rotem, ist nun im Alter von 94 Jahren verstorben. Mehr

22.12.2018, 21:37 Uhr | Gesellschaft

Debatte in Berlin Was Netanjahu gegen das Jüdische Museum hat

Die Ausstellung „Welcome to Jerusalem“ im Jüdischen Museum Berlin zeichnet den komplexen Ist-Zustand einer umkämpften Stadt. Dem israelischen Premierminister passt das nicht. Mehr Von Paul Ingendaay

22.12.2018, 20:21 Uhr | Feuilleton

Auf Verlangen Israels Deutschland soll Förderung für Jüdisches Museum einstellen

Israel verlangt von Deutschland, dem Jüdischen Museum Berlin die Mittel zu kürzen, gleichzeitig arbeitet Netanjahu mit Ungarn an einem fragwürdigen Holocaust-Museum. Noch immer will er die Darstellungen Israels voll kontrollieren. Mehr Von Jochen Stahnke, Jerusalem

18.12.2018, 14:53 Uhr | Politik
  1 2 3 4 ... 17 ... 35  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z