Benjamin Netanjahu: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Benjamin Netanjahu

  15 16 17 18 19 ... 35  
   
Sortieren nach

Nahost-Konflikt Rückkehr in den Krieg

Frustriert von den Verhandlungen in Kairo, beenden Hamas und Islamischer Dschihad die Feuerpause und feuern Raketen nach Israel. Die israelische Luftwaffe schießt zurück. Nun hat Jerusalem die Verhandlungen über eine tragfähige Waffenruhe im Gazastreifen abgebrochen. Mehr Von Hans-Christian Rößler

08.08.2014, 12:08 Uhr | Politik

Nahost-Konflikt Verdächtiger für Mord an israelischen Schülern in Haft

Die Waffenruhe im Gazastreifen hält und macht Hoffnung, dass die Gewaltspirale sich nicht weiter dreht. Unmittelbarer Auslöser des Konflikts war der Mord an drei Jugendlichen. Einen mutmaßlichen Täter hat Israel gefasst. Mehr

06.08.2014, 04:16 Uhr | Politik

Gaza-Krieg Israel tötet Kommandeur des Islamischen Dschihad

Bei einem Luftangriff hat Israel einen Kommandeur der Islamistenorganisation Islamischer Dschihad getötet. Palästinenser kritisieren, dass sich Israel nicht an eine für Montag angekündigte Waffenruhe halte. Auch ein achtjähriges Mädchen sei getötet worden. Mehr

04.08.2014, 05:47 Uhr | Politik

Gaza-Krieg Ein Rückzug ohne Verpflichtungen

Mindestens zehn Menschen sind beim Beschuss einer UN-Schule in Rafah ums Leben gekommen. UN-Generalsekretär Ban Ki-moon kritisierte den Vorfall als grobe Verletzung des Völkerrechts. Die Hoffnung auf ein schnelles Ende des Krieges hat sich vorerst zerschlagen. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Jerusalem

03.08.2014, 18:41 Uhr | Politik

Gaza-Krieg Netanjahu: Militäroperation geht weiter

Begleitet von massivem Bombardement sucht Israels Armee nach dem vermissten Soldaten. Die Militäroperation werde fortgesetzt, bis die Menschen im Süden Israels wieder dauerhaft in Frieden leben können, sagte Ministerpräsident Netanjahu. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Jerusalem

02.08.2014, 23:13 Uhr | Politik

Gaza-Krieg Israel sucht vermissten Soldaten

Nach der mutmaßlichen Entführung eines Soldaten hat Israel Ziele in Gaza angegriffen. Aber wo ist der 23 Jahre alte Hadar Goldin? Lebt er noch? Die Hamas weiß angeblich nichts über einen verschwundenen Soldaten. Mehr

02.08.2014, 14:06 Uhr | Politik

Berlins Haltung zum Gazakrieg Am Ende der Fähigkeiten

Jede Bundesregierung hält sich mit öffentlichen Reaktionen auf den israelisch-palästinensischen Konflikt zurück. Trotzdem fällt auf, wie ruhig sich Berlin bisher zur Eskalation in Nahost verhält. Mehr Von Eckart Lohse, Berlin

02.08.2014, 11:01 Uhr | Politik

Gaza-Konflikt Ein folgenschwerer Angriff

Sollte die Hamas tatsächlich einen israelischen Soldaten entführt haben, wäre das ein großer Erfolg für die Islamisten. Die Armee versucht mit allen Mitteln, den Vermissten zu finden. 3000 Elite-Kämpfer der Hamas warten derweil auf die Entscheidungsschlacht. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Jerusalem

01.08.2014, 18:28 Uhr | Politik

Feuerpause in Gaza Für 72 Stunden sollen die Waffen schweigen

Zwischen Israelis und der Hamas ist erstmals eine längere Waffenruhe in Kraft getreten. Nun soll in Kairo verhandelt werden. Der amerikanische Außenminister Kerry dämpft jedoch die Hoffnungen auf eine rasche Friedenslösung. Mehr

01.08.2014, 09:44 Uhr | Politik

Gaza-Konflikt Israel und Hamas vereinbaren dreitägige Feuerpause

Israel und die radikalislamische Hamas haben sich auf eine dreitägige Waffenruhe verständigt. Sie soll am Freitagmorgen in Kraft treten und für 72 Stunden gelten. Mehr

01.08.2014, 01:56 Uhr | Politik

Israels Offensive in Gaza Netanjahu: Waffenruhe nach Zerstörung der Tunnel

Die israelische Regierung weitet die Bodenoffensive im Gazastreifen aus und mobilisiert weitere 16.000 Reservisten. Die Truppen sind nach eigenen Angaben kurz davor, das Tunnelsystem der Hamas zu zerstören. Mehr

31.07.2014, 13:45 Uhr | Politik

Gaza-Konflikt Israelischer Angriff trifft abermals Schulgebäude

Bei israelischen Angriffen auf Ziele im Gazastreifen ist offenbar auch eine Schule in Dschabalija getroffen worden, die vom UN-Hilfswerk als Zufluchtsstätte für palästinensische Flüchtlinge genutzt wird. Die Rede ist von bis zu 20 Toten. Mehr

30.07.2014, 10:47 Uhr | Politik

Nahost-Konflikt Einziges Kraftwerk in Gaza nach Beschuss außer Betrieb

Die israelische Armee hat ihre Offensive in Gaza massiv ausgeweitet. Etwa 150 Ziele wurden mit Artillerie, von Kriegsschiffen und aus der Luft angegriffen. Das einzige Kraftwerk des Gazastreifens steht in Flammen. Mehr

29.07.2014, 03:57 Uhr | Politik

Gaza-Konflikt Kein Ende in Sicht

Die Waffenruhe im Gazastreifen hat wieder nicht gehalten. Am Montag sind mindestens zwölf Menschen getötet worden. Die israelische Armee forderte Einwohner von Gaza sogar zur Flucht auf. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Jerusalem

28.07.2014, 20:27 Uhr | Politik

Feuerpause Ein Anfang in Gaza

Den Abschuss einer Hamas-Rakete aus dem Gazastreifen beantwortete noch einmal die israelische Artillerie, doch nun schweigen die Waffen vorerst. Obamas Machtwort und der Aufruf des UN-Sicherheitsrats zeigen offenbar Wirkung. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Jerusalem

28.07.2014, 13:09 Uhr | Politik

Gaza-Konflikt UN fordern „sofortige und bedingungslose Waffenruhe“

Die Dringlichkeitssitzung dauerte nur wenige Minuten, anschließend forderte der UN-Sicherheitsrat eine Waffenruhe im Nahost-Konflikt. Nur wenig später beantwortete Israel einen Raketenangriff aus dem Gazastreifen mit Artilleriefeuer. Mehr

28.07.2014, 10:27 Uhr | Politik

Gazastreifen Israel will keine neue Waffenruhe

Israels Ministerpräsident Netanjahu will vorerst keine neue Waffenruhe ausrufen. Zuvor hatte sich die palästinensische Hamas bereit erklärt, die Angriffe für 24 Stunden einzustellen. UN-Generalsekretär Ban fordert derweil eine längere Pause der Gewalt. Mehr

27.07.2014, 14:45 Uhr | Politik

Gazakrieg Ein diplomatisches Trümmerfeld

Die Waffenruhe von Samstagabend ist gescheitert - und mit ihr der Verhandlungsversuch des amerikanischen Außenministers und der Vereinten Nationen. Im Grunde wollen die israelische Regierung und die Hamas nicht verhandeln. Sie wollen kämpfen. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Jerusalem

27.07.2014, 13:08 Uhr | Politik

Gazakrieg Es gibt keinen sicheren Ort mehr

Mehr als 1000 Menschen sind seit Beginn des Gazakrieges ums Leben gekommen, darunter zahlreiche Kinder. Viele Palästinenser sind auf der Flucht. Doch der Tod droht überall. Die Vereinten Nationen warnen vor Kriegsverbrechen. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Jerusalem

26.07.2014, 18:06 Uhr | Politik

Gaza-Krieg Israel will die Waffen für zwölf Stunden ruhen lassen

Israel hat den Vorschlag des amerikanischen Außenministers für eine Waffenruhe in Gaza abgelehnt, will nun aber zumindest für zwölf Stunden das Feuer einstellen. Eine internationale Außenminister-Konferenz soll am Samstag eine langfristige Lösung finden. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Jerusalem

25.07.2014, 20:29 Uhr | Politik

Gazakrieg Kerry schlägt Waffenruhe vor

Der amerikanische Außenminister Kerry schlägt Israel und der palästinensischen Hamas vor, die Kämpfe für eine Woche einzustellen. Angeblich darf Israel in dem Zeitraum aber weiter Tunnel im Gazastreifen zerstören. Mehr

25.07.2014, 09:45 Uhr | Politik

Gaza-Konflikt Zahlreiche Tote in UN-Schule bei israelischem Angriff

Bei einem israelischen Beschuss einer UN-Schule sind nach palästinensischen Angaben mindestens 17 Menschen getötet worden. Israels Armee beschuldigt die Hamas, vom Schulgelände aus Raketen abgeschossen zu haben. Mehr Von Hans-Christian Rössler, Jerusalem

24.07.2014, 22:48 Uhr | Politik

Israels scheidender Präsident Peres Letzte Tage als Tröster der Nation

Der israelische Präsident Peres scheidet aus dem Amt. Den Kampf für den Frieden will er aber weiter führen. Wenn auch mit einem Nachfolger, der nicht seiner Meinung ist. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Jerusalem

24.07.2014, 18:57 Uhr | Politik

Wirtschaftliche Folgen Israel kommt der Gaza-Krieg teuer zu stehen

Der Gaza-Krieg hat Israel schon jetzt Hunderte Millionen Euro gekostet. Dass die Flüge aus dem Ausland ausbleiben, schmerzt besonders. Für die Hamas ist es ein Triumph. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Jerusalem

23.07.2014, 23:54 Uhr | Politik

UN-Sicherheitsrat tief besorgt Heftige Kämpfe im Gazastreifen

Die vom UN-Sicherheitsrat geforderte Feuerpause im Gazastreifen ist vorerst nicht in Sicht. Bei Gefechten zwischen der israelischen Armee und Hamas gibt es weitere Tote. Nach palästinensischen Angaben wurden vier Menschen beim Beschuss eines Krankenhauses getötet. Mehr

21.07.2014, 13:09 Uhr | Politik

Nahost-Konflikt Tausende Palästinenser auf der Flucht, Dutzende getötet

Die Zahl der Toten und Verletzten in Gaza steigt weiter, tausende Palästinenser sind auf der Flucht. Israelische Soldaten gerieten bei der Offensive unter starken Beschuss, 13 wurden getötet. Eine von der Hamas gemeldete Entführung dementierte Israel. Mehr Von Hans-Christian Rössler, Jerusalem

20.07.2014, 20:11 Uhr | Politik

Nahost-Konflikt Zahl der Toten im Gazastreifen steigt auf über 300

Durch einen israelischen Luftangriff auf den Gazastreifen sind in der Nacht mehrere Menschen getötet worden. Seit Beginn der Offensive starben damit wohl mehr als 300 Palästinenser. Mehr

19.07.2014, 07:36 Uhr | Politik

Israelische Bodenoffensive Gegen die Tunnelkrieger der Hamas

Gegen die aus Tunneln geführten Attacken der Hamas fand Israels Armee bisher kein militärisches Mittel. Die Bodenoffensive in Gaza mit tausenden Soldaten soll die palästinensischen Kämpfer nun entscheidend schwächen. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Jerusalem

18.07.2014, 17:45 Uhr | Politik

Nahost-Konflikt Netanjahu droht mit Ausweitung der Bodenoffensive

Ministerpräsident Netanjahu hat angeordnet, dass sich die israelische Armee darauf vorbereitet, die Bodenoffensive im Gazastreifen auszuweiten. Bisher war von einer „begrenzten Operation“ gegen die Hamas die Rede. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Jerusalem

18.07.2014, 13:32 Uhr | Politik

Nahost-Konflikt Israel startet Bodenoffensive in Gaza

Die israelische Armee hat den Beginn der Bodenoffensive im Gazastreifen bekanntgegeben. Ziel sei es, gegen die Terrortunnel aus dem Gazastreifen nach Israel vorzugehen, teilte das Büro von Ministerpräsident Netanjahu mit. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Jerusalem

18.07.2014, 13:13 Uhr | Politik

Nahost-Konflikt Die Ruhe währt nur kurz

Unmittelbar nach dem Ende einer fünf Stunden langen Feuerpause heulen in Israel wieder die Sirenen. In Kairo wird mit der Hamas weiter um eine längere Waffenruhe gerungen. Erste Berichte über eine Einigung bestätigen sich nicht. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Jerusalem

17.07.2014, 18:01 Uhr | Politik

Israel Als Netanjahu der Kragen platzte

Der Konflikt mit der Hamas stellt die israelische Regierung auf die Probe. Kabinettsmitglieder fallen Ministerpräsident Netanjahu in den Rücken. Aber der lässt sich nicht alles bieten. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Jerusalem

16.07.2014, 17:06 Uhr | Politik

Nach Tod eines israelischen Zivilisten Netanjahu will Angriffe auf Gazastreifen ausweiten

Nachdem erstmals ein israelischer Zivilist durch eine Rakete aus dem Gazastreifen getötet wurde, will Ministerpräsident Netanjahu die Angriffe ausweiten. Außenminister Steinmeier und UN-Generalsekretär Ban Ki Moon rufen derweil weiterhin zur Waffenruhe auf. Mehr

15.07.2014, 21:31 Uhr | Politik

Missglückter Vermittlungsversuch Nur Israels Waffen schwiegen

Der ägyptische Vorstoß, im Gazastreifen eine Waffenruhe zu vermitteln, scheiterte nach kurzer Zeit. Die Hamas lehnte ihn ab – sie witterte ein falsches Spiel. Mehr Von Hans-Christian Rößler

15.07.2014, 20:18 Uhr | Politik

Nahost-Konflikt Waffenruhe in Israel hält nur Stunden

Die am Morgen von Israel ausgerufene Waffenruhe ist nach dem andauernden Raketenbeschuss aus dem Gazastreifen schnell wieder vorbei. Die internationalen Friedensbemühungen sind vorerst gescheitert. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Jerusalem

15.07.2014, 17:05 Uhr | Politik
  15 16 17 18 19 ... 35  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z