Beatrix von Storch
Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Allgemeine Infos über Beatrix von Storch
Beatrix von Storch ist eine deutsche Politikerin und seit 2013 Mitglied in der als rechtspopulistisch einzuordnenden Partei AfD (Alternative für Deutschland). Sie wurde 1971 in Lübeck geboren und wuchs in Kisdorf bei Norderstedt auf.

Familie und Ausbildung
Beatrix von Storch entstammt väterlicherseits einem alten norddeutschen Fürstengeschlecht, dem Haus Oldenburg. Nach ihrem Abitur absolvierte sie zunächst eine Ausbildung zur Bankkauffrau und studierte dann in Heidelberg und Lausanne Jura. Nach Referendariat und Zweitem Staatsexamen ließ sie sich in Berlin nieder und wurde im Jahr 2001 als Rechtsanwältin zugelassen. Im Jahr 2010 heiratet sie Sven von Storch, den sie schon 1993 kennengelernt hatte. Ein Jahr später gibt sie ihre Anwaltstätigkeit auf, um sich, nach eigenen Aussagen, ihrer politischen Tätigkeit zu widmen.

Die Politikerin Beatrix von Storch
Gemeinsam mit ihrem Ehemann baut von Storch seit Mitte der 90er Jahre ein „konservatives Netzwerk“ auf, zu dem u. a. die Vereine „Göttinger Kreis – Studenten für den Rechtsstaat e.V.“ und „Zivile Koalition“ sowie verschiedene Internetseiten gehören. 2012 war sie Mitglied der FDP. Im Jahr 2013 tritt sie in die neu gegründete AfD ein, in der sie bis heute zahlreiche unterschiedliche Ämter bekleidete. Seit der Bundestagswahl 2017 sitzt sie für die AfD im Deutschen Bundestag und ist eine der fünf stellvertretenden Vorsitzenden der Bundestagsfraktion ihrer Partei.

Alle Artikel und Videos zu:
Beatrix von Storch

VIDEOS
1
/
first
prev
1
2345 next