Barack Obama: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Barack Obama

   
Sortieren nach

Internationaler Finanzmarkt Haushaltspoker fesselt die Börsen

Ohne einen Kompromiss im Kongress werden in den Vereinigten Staaten ab Dienstag Behörden geschlossen. Das könnte Konsequenzen für die internationalen Finanzmärkte haben. Mehr Von Norbert Kuls, New York

29.09.2013, 21:01 Uhr | Finanzen

Israel und Iran Vier Punkte statt der roten Linie

Die Israelis fürchten, im Atomstreit mit Iran ins Hintertreffen zu geraten. Aus Angst vor einer wachsenden Isolation gibt es in Israel aber auch Kritik an Netanjahus harter Linie. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Jerusalem

29.09.2013, 16:52 Uhr | Politik

Vereinigte Staaten Kollisionskurs im Haushaltsstreit

Der Haushaltsstreit in Amerika spitzt sich zu. Das Repräsentantenhaus leitete einen Budgetentwurf an den Senat zurück. Amerika droht die Zahlungsunfähigkeit. Mehr

29.09.2013, 08:45 Uhr | Politik

Insolvente Autostadt Washington will Detroit mit 300 Millionen Dollar helfen

Im Juni ging die amerikanische Stadt Detroit pleite, nun kommt doch noch Hilfe aus Washington: Barack Obama will zusammen mit privaten Organisationen etwa 300 Millionen Dollar schicken. Mehr

28.09.2013, 15:30 Uhr | Wirtschaft

Staatsfinanzen Amerikas Haushaltsstreit eskaliert - schon wieder

Am 1. Oktober beginnt in den Vereinigten Staaten das neue Haushaltsjahr. Unversöhnlich stehen sich Demokraten und Republikaner gegenüber. Einigen sie sich wirklich erst wieder in der allerletzten Minute? Oder diesmal nicht? Mehr

28.09.2013, 13:48 Uhr | Wirtschaft

Amerika und Iran Obama telefoniert mit Präsident Rohani

Mehr als 30 Jahre lang herrschte diplomatische Funkstille zwischen Amerika und Iran. Jetzt greifen die Präsidenten Obama und Rohani zum Telefon. Sie wollen die Verhandlungen zur Lösung des Atomstreit vorantreiben. Mehr

27.09.2013, 23:51 Uhr | Politik

Iran und Amerika Charme ist gut, Vertrauen ist besser

Nach 34 Jahren Funkstille plaudern Amerikaner und Iraner miteinander, wie es gestählte Unterhändler noch nicht erlebt hatten. Westliche Diplomaten sind beschwingt und stimmen das Hohelied auf die Iran-Sanktionen an. Mehr Von Andreas Ross, New York

27.09.2013, 21:13 Uhr | Politik

Präsident Rohani Iran will Atomkonflikt in drei Monaten klären

Irans Präsident Rohani will Verhandlungen über sein Atomprogramm so schnell wie möglich abschließen. Er erklärte sich abermals zu konstruktiven Gesprächen bereit. Mehr

26.09.2013, 09:22 Uhr | Politik

Und doch kein Rekord Dauerrede gegen Gesundheitsreform

Mit einer Dauerrede von fast 22 Stunden hat der republikanische Senator Ted Cruz versucht, die Gesundheitsreform von Präsident Obama zu kippen. Auf der Rekordliste langte es nur für Platz drei. Mehr

25.09.2013, 20:55 Uhr | Wirtschaft

UN-Vollversammlung Iran zu sofortigen Gesprächen über Atomprogramm bereit

In seiner ersten Rede vor der UN-Vollversammlung hat Irans Präsident Rohani eine Entspannungspolitik verkündet. Man strebe nicht nach Atomwaffen. Israel warnte vor einem Täuschungsmanöver. Mehr

25.09.2013, 08:33 Uhr | Politik

Ban Ki-moon Zwischen Guten und Bösen

Ban Ki-moon ist laut UN-Charta der „höchste Verwaltungsbeamte“ der Vereinten Nationen. Man könnte auch sagen: Der Sekretär. Das lassen ihn die Staatschefs spüren. Mehr Von Andreas Ross

24.09.2013, 13:56 Uhr | Politik

Google-Sprecher Ralf Bremer Wir nennen es Sponsoring-Vertrag

Google tastet sich in Deutschland an den Journalismus heran. Den ersten Ansatz zeigt die Seite google.de/wahlen. Wir wollen wissen, wie die Inhalte zustande kommen, wer redigiert und wer wem was bezahlt. Mehr

21.09.2013, 08:18 Uhr | Feuilleton

Haushaltsstreit in Amerika Wir sind keine Schnorrer-Nation

In Amerika ist der Streit über den Haushalt wieder voll entbrannt. Das Schuldenlimit liegt bei 16,7 Billionen Dollar, aber das Geld reicht offenbar nicht. Mehr

21.09.2013, 01:50 Uhr | Wirtschaft

EU-Kommissar Karel De Gucht Bleiben wir besonnen, gibt es keinen Handelskrieg mit China

In den Verhandlungen für ein Freihandelsabkommen mit den Vereinigten Staaten hält er die Fäden in der Hand: EU-Handelskommissar Karel De Gucht. Die Verhandlungen mit China überlässt er seinen Nachfolgern. Mehr

20.09.2013, 21:29 Uhr | Wirtschaft

Israel und Iran Netanjahu: Entscheidend sind Rohanis Taten

Die Entspannungssignale aus Iran machen Israel nervös. Der Westen dürfe sich von den Avancen des neuen iranischen Präsidenten Rohani nicht täuschen lassen, warnt Regierungschef Netanjahu. Mehr

20.09.2013, 19:27 Uhr | Politik

Bundestagswahl Betroffen, aber ausgeschlossen

Die Bundestagswahl ist von europäischer Bedeutung - doch Europa ist kein Thema. Es fehlt die europäische Demokratie. Mehr Von Von Andreas Gross

19.09.2013, 19:01 Uhr | Politik

Amerika und Iran Obama offen für Begegnung mit Rohani

In der amerikanisch-iranischen Beziehung deutet sich eine mögliche Wende an. Während der UN-Vollversammlung in New York könnte es zu einer Begegnung zwischen den Präsidenten kommen. Es wäre die erste seit mehr als 30 Jahren. Mehr

19.09.2013, 18:57 Uhr | Politik

Pistolen künftig unerwünscht Starbucks-Chef wehrt sich gegen seine Waffenfreunde

Seit Jahren haben amerikanische Waffenlobbyisten die Kaffeekette Starbucks für ihre Zwecke vereinnahmt. Dort werben sie mit Pistolen an ihren Gürteln für das offene Herumtragen von Waffen. Starbucks-Chef Howard Schultz will das nicht länger dulden. Mehr Von Roland Lindner, New York

18.09.2013, 17:17 Uhr | Wirtschaft

Washington Neuer Amoklauf, alte Fragen

Nach dem Massaker auf einem Marine-Stützpunkt diskutiert Amerika über die Sicherheitsüberprüfungen beim Waffenkauf. Zu einer Verschärfung der Waffengesetze wird es wohl trotzdem nicht kommen. Mehr Von Andreas Ross, Washington

17.09.2013, 21:22 Uhr | Politik

Obamas Politikverständnis Mister President, wie geht es Ihnen heute?

Appellieren, nicht argumentieren: Das Vorgehen der Amerikaner in der Syrien-Krise zeigt, wie sehr die internationale Politik unter Barack Obama zu einer Frage des Gefühls geworden ist. Mehr Von Patrick Bahners, New York

17.09.2013, 18:05 Uhr | Feuilleton

Amoklauf in Washington Polizei identifiziert Schützen als Marine-Reservisten

13 Tote, zahlreiche Verletzte: Ein 34 Jahre alter früherer Reservist hat in einem Stützpunkt der amerikanischen Marine in Washington anscheinend wahllos auf Menschen geschossen. Schon vor der Tat war der Schütze polizeibekannt. Mehr

16.09.2013, 23:39 Uhr | Politik

Federal Reserve Führt Janet Yellen bald die mächtigste Notenbank der Welt?

Wird erstmals eine Frau die wichtigste Geldpolitikerin auf dem Planeten? Janet Yellen ist nun wohl die Favoritin für die Nachfolge von Ben Bernanke. Mehr Von Patrick Welter, Washington

16.09.2013, 19:14 Uhr | Wirtschaft

Geldpolitik Summers zieht Kandidatur für Bernanke-Nachfolge zurück

Der frühere amerikanische Finanzminister Lawrence Summers strebt nicht die Nachfolge von Ben Bernanke an der Spitze der Notenbank Federal Reserve an. Damit wird ein Konflikt unter den Demokraten um die Besetzung der Position vermieden. Mehr

16.09.2013, 11:31 Uhr | Wirtschaft

Markteinblick Dax steuert auf Rekordhoch zu

Der deutsche Aktienindex Dax könnte heute seinen Höchststand von 8557 Punkten aus dem Mai knacken. Die Vorgaben aus Übersee sind entsprechend positiv. Mehr

16.09.2013, 09:41 Uhr | Finanzen

Greetings aus Washington Summers verzichtet auf Kandidatur für Vorsitz der Federal Reserve

Der umstrittene Starökonom Lawrence Summers verzichtet auf seinen Wunsch, als Nachfolger von Ben Bernanke Präsident der Notenbank Federal Reserve zu werden. An den Finanzmärkten wird Summers’ Abgang positiv bewertet. Mehr Von Patrick Welter

16.09.2013, 08:47 Uhr | Wirtschaft

Syrien-Abkommen Ausweg in die Sackgasse?

John Kerry hat nach der Einigung mit Sergej Lawrow weitere schwierige Gespräche zu führen, um die Verbündeten zu überzeugen. Mehr Von Andreas Ross, Washington

15.09.2013, 21:35 Uhr | Politik

Russlands Außenminister Lawrow Mal Westler, mal nicht

Ob Russland sich von Amerika abwendet oder auf den Kontrahenten zugeht: Außenminister Sergej Lawrow ist dabei. Mit seinen Verhandlungen im Syrien-Konflikt hat er Amerika die Schau gestohlen - und wird in Russland als Friedensmakler gefeiert. Mehr Von Michael Ludwig, Moskau

14.09.2013, 17:25 Uhr | Politik

Kerry in Genf: Worte reichen nicht Syrien beantragt Beitritt zur Chemiewaffenkonvention

In Genf verhandeln die Außenminister Kerry und Lawrow zur Syrien-Krise. Ein Beitrag des russischen Präsidenten in der „New York Times“ löst Unmut in Washington aus. Syrien beantragte unterdessen bei der UN den Beitritt zur Chemiewaffenkonvention. Mehr Von Andreas Ross und Michaela Wiegel, Washington / Paris

12.09.2013, 18:28 Uhr | Politik

Oliver Maria Schmitt in Trier Es gibt eine Alternative für Deutschland

Sein Wahlkampfauftritt war schlau als Lesung annonciert worden: Oliver Maria Schmitt, Kanzlerkanidat der Partei „Die Partei“, steckt in Trier das Land in den Sack. Wer ihn erlebt hat, der weiß: Diese Wahl ist gelaufen. Mehr Von Oliver Jungen

12.09.2013, 17:53 Uhr | Feuilleton

Syrische Chemiewaffen Russland plant, Amerika zweifelt

Moskau präsentiert vor Beginn des amerikanisch-russischen Außenministertreffens in Genf einen Plan zur Vernichtung der syrischen Chemiewaffen. Washington verlangt von Assad zügig eine Geste guten Willens. Mehr

12.09.2013, 15:39 Uhr | Politik

Marktbericht Facebook-Aktien auf Rekordhoch

Die sich weiter abzeichnende Entspannung im Syrien-Konflikt hat auch zur Wochenmitte an den amerikanischen Börsen für Kauflaune gesorgt. Facebook-Aktien markierten im Handelsverlauf ein neues Rekordhoch. Auch der deutsche Aktienmarkt ist mit einem Plus aus dem Handel gegangen. Mehr

11.09.2013, 23:00 Uhr | Finanzen

Syrien-Konflikt Hollande: Frankreich bleibt mobilisiert

Auch wenn der amerikanische Kongress vorerst nicht über Militärschläge gegen das Assad-Regime entscheidet - Frankreich bleibt „mobilisiert“. Es gelte, die Führung in Damaskus von einem weiteren Giftgaseinsatz abzuschrecken, sagt Präsident Hollande. Mehr

11.09.2013, 18:10 Uhr | Politik

Obamas Fernsehansprache Der Kongress hat wieder Pause

Barack Obama hat in seiner Fernsehansprache abermals erklärt, warum er eine Syrien-Intervention für nötig hielt. Aber jetzt setzt er ganz auf Putins Plan B. Mehr Von Andreas Ross, Washington

11.09.2013, 08:32 Uhr | Politik

Syrien-Konflikt Sondersitzung des UN-Sicherheitsrats wieder abgesagt

Nach einem Tag vorsichtiger Hoffnungen auf eine Wende im internationalen Konflikt um die Kontrolle syrischer Chemiewaffen ist zwischen Moskau und den Regierungen in Washington und Paris kein Kompromiss in Sicht. Eine Sondersitzung des UN-Sicherheitsrates wurde wieder abgesagt. Mehr

10.09.2013, 21:37 Uhr | Politik

Nach Ultimatum an Assad Sechs mal zehn Minuten Hoffnung

Hat ein Patzer seines Außenministers Obama einen Weg aus der Syrien-Falle eröffnet? Die russische Initiative, die Kerry ins Spiel brachte, entlastet den Präsidenten. Dabei kann sich kaum jemand vorstellen, dass Assad wirklich seine Giftgas-Depots leert. Mehr Von Andreas Ross, Washington, Jochen Buchsteiner, London, und Michael Ludwig, Moskau

10.09.2013, 19:55 Uhr | Politik
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z