Barack Obama: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

TV-Debatte der Demokraten Neun gegen Biden

In der dritten Fernsehdebatte arbeiten sich vor allem die linken Kandidaten um Bernie Sanders abermals am Favoriten Joe Biden ab. Der stolpert beim Thema Rassismus. Mehr

13.09.2019, 07:32 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Barack Obama

   
Sortieren nach

Stereotypen und Mode Der Schönheitsdruck und das Alter – wie passt das zusammen?

Wir leben in einer zwar alternden Gesellschaft, aber ebenso sehr in einer, die das Jungsein vergöttert. Frauen setzt das noch immer mehr unter Schönheitsdruck als Männer. Und stellt sie vor Fragen. Was geht noch? Was nicht mehr? Mehr Von Jennifer Wiebking

06.09.2019, 07:37 Uhr | Stil

Säbelrasseln Richtung Westen Erdoğan denkt laut über türkische Atombombe nach

Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdoğan schimpft auf den Westen und droht damit, sein Land atomar zu bewaffnen. Der nächste Milliarden-Deal mit Moskau könnte bald folgen. Mehr

05.09.2019, 14:22 Uhr | Politik

Links in Trump Country Wie die Demokraten im ländlichen Amerika punkten könnten

In Iowa wählten Zehntausende zweimal Barack Obama und dann Donald Trump. Joe Biden meint, er könne sie für seine Partei zurückgewinnen. Oder ist er nicht links genug? Mehr Von Andreas Ross, Des Moines

05.09.2019, 06:14 Uhr | Politik

Leben ohne Filterblase Bye Bye Bubble

In einer Filterblase ist es im Netz gemütlicher – alle sind einer Meinung. Statt Argumenten und Diskussionen wohnen in ihr aber auch Stigmatisierung, Denunziation und viele Selbstgespräche. Wird das Leben ohne Online-Blase besser? Mehr Von Anna Prizkau

04.09.2019, 19:16 Uhr | Feuilleton

Seifenoper in Washington Sie berät Trump – ihr Mann verachtet ihn

Kellyanne Conway hat erfolgreich Trumps Präsidentschaftskampagne geleitet. Ihr Mann George hingegen hält den Chef seiner Frau für völlig ungeeignet für sein Amt – und so führen die beiden in Washington eine wahre Seifenoper auf. Mehr Von Bertram Eisenhauer

04.09.2019, 14:16 Uhr | Gesellschaft

Republikaner in Sorge Gefährdet mögliche Rezession Trumps Wiederwahl?

Der wirtschaftliche Aufschwung in den Vereinigten Staaten schwächt sich ab. Bis zur Wahl dauert es noch über ein Jahr, trotzdem diskutieren die Amerikaner über Folgen einer möglichen Rezession für Donald Trump. Mehr Von Frauke Steffens, New York

30.08.2019, 13:12 Uhr | Politik

Abholzungen in Alaska Weg mit dem Regenwald

Kurz vor dem Gipfel in Biarritz soll Trump die Abholzung von weiten Teilen des Staatsforstes in Alaska genehmigt haben. Die Republikaner vor Ort freuen sich. Mehr Von Majid Sattar, Washington

28.08.2019, 18:53 Uhr | Politik

Treffen mit Trump? Nur für ein Foto ist Rohani nicht zu haben

Der iranische Präsident Hassan Rohani reagiert abwartend auf die Idee eines Treffens mit Donald Trump. Aber womöglich sind Fortschritte zwischen beiden Ländern auf anderen Feldern möglich. Mehr Von Rainer Hermann und Andreas Ross

28.08.2019, 08:42 Uhr | Politik

„Er ist ein Kind“ Republikaner Walsh fordert Trump heraus

Donald Trump sei dem Präsidentenamt nicht gewachsen, sagt der frühere Kongressabgeordnete Joe Walsh. Bei den Vorwahlen der Republikaner will der Radio-Moderator ihn herausfordern. Mehr

26.08.2019, 10:59 Uhr | Politik

Heimatschutzminister McAleenan Herzloser Migrantenschreck oder doch Obama-Mann?

In Amerika liefert der kommissarische Heimatschutzminister Kevin McAleenan eigentlich genau das, was Donald Trump will. Aber das reicht dem Präsidenten nicht. Mehr Von Majid Sattar

25.08.2019, 20:42 Uhr | Politik

Obama-Doku bei Netflix Hilfe, die Chinesen kommen

Die Obamas haben eine Netflix-Doku produziert. „American Factory“ zeigt, wie es in einer von Chinesen geführten Fabrik in Ohio zugeht. So fragen die Obamas indirekt: Was hat Donald Trump groß gemacht? Mehr Von Nina Rehfeld, Phoenix

23.08.2019, 11:37 Uhr | Feuilleton

F.A.Z. exklusiv OECD-Steuerchef lobt Trump

Der höchste Steuerfachmann der OECD lobt die Trump-Regierung: Wegen Trump seien die Chancen auf eine internationale Einigung auf ein Steuersystem gestiegen. Für deutsche Sorgen hat er Verständnis. Mehr Von Christian Schubert, Paris

22.08.2019, 07:33 Uhr | Wirtschaft

Ein Jahr mit Greta Thunberg „Mir ist es egal, ob ich beliebt bin“

Vor gut einem Jahr streikte Greta Thunberg zum ersten Mal vor dem Parlament in Stockholm. Was sich seitdem getan hat – und wie aus Thunberg sowohl Umweltikone als auch Hassobjekt wurde: ein Rückblick. Mehr Von Johanna Christner

21.08.2019, 14:43 Uhr | Politik

Wahlkampf in Amerika Mitten im Herzland

Wer Donald Trump ablösen will, muss sich in Iowa beweisen. Auf dem riesigen Jahrmarkt in Des Moines geben sich im Jahr vor der Präsidentenwahl die Herausforderer des Präsidenten so volksnah wie nur möglich. Ob das reicht? Mehr Von Andreas Ross

17.08.2019, 08:57 Uhr | Politik

Trumpisierung der Trump-Gegner Der Rassenkrieg der Linken

Niedere Motive, widerwärtige Taktik und eifernde Ausdrucksweise: Donald Trump ist eines Präsidenten nicht würdig – und hat in der heutigen Linken inzwischen einen würdigen Konkurrenten gefunden. Mehr Von James Kirchick

15.08.2019, 11:25 Uhr | Politik

Die Zukunft des Westens Nato und EU sind überflüssig

Beide Bündnisse entstammen einer Welt, die vor dreißig Jahren versunken ist. Wer sich an sie klammert, verweigert sich der Gegenwart. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Gregor Schöllgen

14.08.2019, 15:46 Uhr | Politik

Ministerin Liz Truss Sie will die Briten aus den Ketten befreien

Die britische Ministerin für internationalen Handel Liz Truss gibt sich sehr zuversichtlich: Die Anhängerin von Margaret Thatcher hat einige Ideen, wie es nach dem Brexit weitergeht. Mehr Von Philip Plickert, London

14.08.2019, 10:24 Uhr | Wirtschaft

Grenzwerte für Klimaschutz 22 Bundesstaaten klagen gegen Trumps Kohlepolitik

Von einem Kohleausstieg will Donald Trump nichts wissen, sondern die Grenzwerte sogar aufweichen. Dagegen formiert sich nun Widerstand, auch aus einem besonders wichtigen Bundesstaat. Mehr

14.08.2019, 06:40 Uhr | Politik

Trump und die Rechtsradikalen Im weißen Widerstand

Nach dem Amoklauf von El Paso lässt es sich nicht mehr kleinreden: Von rechtsradikalem Terror geht die größte Gefahr in den Vereinigten Staaten aus. Wie hält man ihn auf? Und wie hält der Präsident es mit „White Supremacism“? Mehr Von Verena Lueken

11.08.2019, 14:06 Uhr | Feuilleton

Kampf gegen Rechtsterroristen Die Dschihadistenjagd als Blaupause

Seit 2002 sind in den Vereinigten Staaten mehr Menschen von rechtsextremen als von islamistischen Terroristen getötet worden. Sind dem FBI beim Kampf dagegen die Hände gebunden? Mehr Von Andreas Ross, Washington

06.08.2019, 22:11 Uhr | Politik

Nach Amokläufen in Amerika Obama verurteilt Klima des Hasses

Der frühere amerikanische Präsident Barack Obama hat nach den jüngsten Massakern vor einer hasserfüllten Rhetorik gewarnt. Das Klima des Hasses werde durch „die Sprache einiger unserer Führer genährt“ und normalisiere rassistische Vorurteile, so Obama. Mehr

06.08.2019, 16:31 Uhr | Politik

Literaturnobelpreisträgerin Amerikanische Autorin Toni Morrison gestorben

Die Psychologie des Rassismus prägte ihre Bücher: Toni Morrison gilt als eine der wichtigsten afroamerikanischen Schriftstellerinnen. Jetzt ist sie nach kurzer Krankheit gestorben. Mehr

06.08.2019, 15:45 Uhr | Feuilleton

Nach Bluttat in Texas Obama verurteilt Sprache des Hasses

Ohne ihn beim Namen zu nennen, hat Obama seinen Nachfolger Trump scharf kritisiert. Eine Sprache, die ein Klima aus Angst und Hass schürt, müsse abgelehnt werden, schrieb er nach der rassistischen Bluttat von El Paso. Mehr

05.08.2019, 22:48 Uhr | Politik

Wahlkampf in Amerika Biden schlägt zurück

Diesmal war Amerikas ehemaliger Vizepräsident Joe Biden besser auf Angriffe seiner Parteikollegen vorbereitet. Bei der zweiten Debatte der Demokraten arbeitete sich dennoch viele Kandidaten an dem Favoriten ab. Mehr Von Frauke Steffens, New York

01.08.2019, 07:29 Uhr | Politik

„Rattenverseuchtes Baltimore“ Mit wem Trump sich gemein macht

Der amerikanische Präsident nennt die Stadt Baltimore einen „rattenverseuchten Saustall“ und lässt sich als Rassist beschimpfen – aus politischem Kalkül. Mehr Von Andreas Ross

28.07.2019, 21:03 Uhr | Politik

Wahleinmischung in Amerika Russische Hacker hatten leichtes Spiel

Amerikas Wahlinfrastruktur ist besonders verwundbar, weil jeder Bundesstaat sein eigenes System hat. Der Senat berichtet in dieser Woche über umfassende russische Hackerattacken. Die Republikaner sehen keinen Handlungsbedarf. Mehr Von Frauke Steffens, New York

27.07.2019, 17:24 Uhr | Politik

„The Boys“ bei Amazon Prime Heroismus im Ausverkauf

Sag mir, welche Maske du trägst, und ich nenne dir deinen Wert: Unterhaltung, Satire, Gesellschaftskritik. Die Anti-Superhelden-Serie „The Boys“ hat alle Zutaten, um ein großer Erfolg zu werden. Mehr Von Jannik Schäfer

27.07.2019, 08:41 Uhr | Feuilleton

Kongress-Anhörung Alles gesagt

Ohne viele Worte: Sonderermittler Robert Muellers Aussage vor dem Justiz- und Geheimdienstausschuss nach Abschluss eines Untersuchungsberichts brachte wenig neue Erkenntnisse zutage. Der Tag der Anhörung aus dem Kapitol. Mehr Von Daniel C. Schmidt, Washington

25.07.2019, 05:26 Uhr | Politik

Tweet über Vielfalt Michelle Obama übt indirekt Kritik an Donald Trump

Donald Trump hat mit seinen Attacken gegen Politikerinnen für Empörung gesorgt. Nun schaltet sich auch die ehemalige First Lady Michelle Obama in die Debatte ein. Mehr

20.07.2019, 10:38 Uhr | Gesellschaft

Debatte in Amerika Der Rassismus des Donald Trump

Der Präsident steht massiv in der Kritik wegen seiner Beschimpfungen von vier demokratischen Abgeordneten. Mit rassistischen Parolen spielt er schon länger. Mehr Von Majid Sattar, Washington

18.07.2019, 22:10 Uhr | Politik

Ärger für Trump Kinder-Camps als Geldanlage

Die Abschiebe-Camps der Trump-Regierung sorgen seit Monaten für Kritik. Die privaten Betreiber verdienen mehr Geld, weil mehr Migranten festgehalten werden. Auch Trumps ehemaliger Stabschef John Kelly nutzt die Gunst der Stunde zum Geldmachen. Mehr Von Frauke Steffens, New York

16.07.2019, 14:52 Uhr | Politik

Poker am Persischen Golf Es geht um die Herrschaft

Amerika und Europa können die Golfregion aus eigenem Interesse nicht anderen Akteuren überlassen – nicht einer anderen externen Macht, wie etwa Russland, und noch weniger Iran. Mehr Von Rainer Hermann

15.07.2019, 14:34 Uhr | Politik

Trumps Social-Media-Gipfel Der „zensierte“ Präsident

Präsident Donald Trump lädt zu einem Social-Media-Gipfel ins Weiße Haus ein. Rechtskonservative Internetaktivisten diskutieren, wie sie die Basis für Trump aktivieren können – und beklagen die „Zensur“ rechter Parolen im Internet. Mehr Von Frauke Steffens, New York

12.07.2019, 07:53 Uhr | Politik

Italiens Flüchtlingslager Salvini schließt das Symbol des Scheiterns

Das Aufnahmezentrum von Mineo auf Sizilien war Inbegriff einer misslungenen Migrationspolitik. Innenminister Salvini hat es nun geschlossen – und kann sich vor Freude darüber kaum noch halten. Mehr Von Matthias Rüb, Mineo

09.07.2019, 21:17 Uhr | Politik
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z