Bangladesch: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Produktion im Ausland Leiden an der Lieferkette

Der Ruf nach gerechten Löhnen wird lauter. Er klingt verlockend: Menschenrechtler bekommen damit Spenden, Politiker Stimmen. Wäre die Sache doch nur so einfach. Mehr

16.06.2019, 08:14 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Bangladesch

1 2 3 ... 5 ... 11  
   
Sortieren nach

Schwere Schäden Dutzende Tote nach Wirbelsturm „Fani“ in Indien

Nach Zyklon „Fani“ beginnt an der Ostküste Indiens der Wiederaufbau. Mindestens 30 Menschen kamen ums Leben. Millionen von Menschen hatten am Sonntag weder Strom noch sauberes Trinkwasser und leben in Notunterkünften. Mehr

05.05.2019, 14:27 Uhr | Aktuell

Attentäter von Sri Lanka Sie spielten Fußball und predigten Hass

Immer mehr Details über die Attentäter der Osteranschläge in Sri Lanka kommen ans Licht. Sie waren gut organisiert und kamen aus ganz unterschiedlichen Bevölkerungsschichten. Sri Lankas Präsident Sirisena vergleicht die Anschläge mit dem 11. September 2001. Mehr Von Till Fähnders, Varanasi

26.04.2019, 22:32 Uhr | Politik

Eingeschlossene befürchtet Mindestens 17 Tote bei Brand in Büroturm in Bangladesch

In der Hauptstadt Dhaka steht ein 19-stöckiges Hochhaus in Flammen. Da die Feuerwehr das Gebäude noch durchsucht, könnte die Zahl der Toten noch weiter steigen. Mehr

28.03.2019, 15:26 Uhr | Gesellschaft

Anschlag in Neuseeland „Das gesamte Team ist vor den Attentätern gerettet worden“

Vor einem Testspiel gegen Neuseeland war das Kricket-Nationalteam Bangladeschs in Christchurch auf dem Weg in eine der Moscheen, auf die ein Terroranschlag verübt wurde. Mehr

15.03.2019, 15:29 Uhr | Sport

Neuseeland 49 Menschen sterben bei Terroranschlag

Bei einem Angriff auf zwei Moscheen in Christchurch sterben mindestens 49 Menschen, Dutzende werden verletzt. Premierministerin Ardern stuft den Angriff als Terrorakt ein. Staats- und Regierungschefs verurteilen die Tat scharf. Mehr

15.03.2019, 10:09 Uhr | Politik

Hauptstadt im Wandel Geht der Londoner Osten an seiner Popularität zugrunde?

Noch vor wenigen Jahren galt das Londoner East End als dreckig und gefährlich. Niemand wollte hier wohnen. Dann kamen die Hipster – und inzwischen explodieren die Mieten. Mehr Von Leonie Feuerbach, London

19.02.2019, 11:50 Uhr | Stil

Bangladesch Regierungschefin Hasina gewinnt Wahl

In einer von Gewalt überschatteten Wahl sichert sich die Ministerpräsidentin eine dritte Amtszeit. Die Opposition will das Ergebnis nicht anerkennen und fordert Neuwahlen. Mehr

31.12.2018, 02:40 Uhr | Politik

Zusammenstöße Mindestens zwei Tote bei Wahl in Bangladesch

Am Rande der Parlamentswahlen in Bangladesch sind mindestens zwei Menschen getötet worden. Schon während des Wahlkampfes kam es immer wieder zu Gewalt. Mehr

30.12.2018, 06:18 Uhr | Politik

Bangladesch Gereizte Stimmung vor der Wahl

Die Wirtschaft des südasiatischen Landes wächst seit einiger Zeit beachtlich. Aber die Regierung schneidet der Opposition vor der Wahl am Sonntag die Luft ab. Mehr Von Till Fähnders, Singapur

27.12.2018, 06:12 Uhr | Politik

Digitalisierung „Sprechen Sie nie wieder von Massenarbeitslosigkeit“

Die Digitalisierung bedroht die Gesellschaft, sagt der Philosoph Richard David Precht. Der Ökonom Jens Südekum widerspricht: Sie bringt viel Wohlstand. Ein Streitgespräch. Mehr Von Patrick Bernau und Corinna Budras

21.11.2018, 07:01 Uhr | Wirtschaft

Pakistanische Christin Asia Bibi wartet auf Visum für Ausreise

Viele westliche Regierungen haben Asia Bibi nach ihrer Freilassung Hilfe angeboten. Unionspolitiker fordern für die Christin Asyl in Deutschland. Doch bislang fehlten konkrete Zusagen, kritisiert ihr Anwalt. Mehr

20.11.2018, 15:13 Uhr | Politik

Hilferuf aus Bangladesch „Ich glaube an Karma“

Vor dreizehn Jahren fällt in Deutschland ein Zettel aus einem Herrenhemd: der Hilferuf eines Arbeiters aus Bangladesch. Doch das ist erst der Anfang dieser Geschichte. Mehr Von Katrin Hummel

08.10.2018, 07:43 Uhr | Gesellschaft

Konflikt in Myanmar Amnesty wirft Rohingya-Rebellen Massaker an Hindus vor

Myanmars Militär geht brutal gegen die Volksgruppe der Rohingya vor. Was seltener erwähnt wird, sind die Gewalttaten militanter Rohingya. Ein neuer Menschenrechts-Bericht prangert diese an. Mehr

23.05.2018, 14:21 Uhr | Politik

Myanmar UN: Verbliebene Rohingya sollen ausgehungert werden

Ein Spitzenbeamter der UN klagt an: Nach wie vor gebe es in Myanmar ethnische Säuberungen gegen die muslimische Rohingya-Minderheit. Eine in Aussicht gestellte Rückkehr sei nur Augenwischerei. Mehr

07.03.2018, 06:21 Uhr | Politik

Bangladeshs Hauptstadt Hier wird Bengalisch Weltsprache

Bangladesch ist eine Kulturnation, die eigentlich nicht zum Fundamentalismus neigt. Doch die unterschwellige Fremdenfeindlichkeit und Repressalien der Regierung haben das Image des Landes schwer beschädigt. Mehr Von Martin Kämpchen, Dhaka

21.02.2018, 16:32 Uhr | Feuilleton

Ärger bei Modekette Zara sorgt mit Wickelrock für Spott

Viel Wirbel um die neue Kollektion von Zara: Ein Wickelrock sieht traditionellen asiatischen Wickelröcken zum Verwechseln ähnlich – kostet aber ein Vielfaches. Im Internet erntet die Modekette Spott. Mehr

01.02.2018, 15:11 Uhr | Stil

Feuer auf Demonstranten Tote bei Protest in Burma

Die burmesische Polizei hat sieben Angehörige der Rakhine-Ethnie erschossen. Die buddhistische Gruppe kämpft mit den muslimischen Rohingya um knappe Ressourcen. Mehr Von Till Fähnders

17.01.2018, 17:54 Uhr | Politik

Verfolgte Minderheit 1500 Rohingya-Flüchtlinge sollen pro Woche nach Burma zurück

Binnen zwei Jahren sollen die nach Bangladesch geflüchteten Rohingya nach Burma zurückkehren. Etwa 655.000 Angehörige der muslimischen Minderheit leben derzeit in Flüchtlingslagern. Mehr

16.01.2018, 13:01 Uhr | Politik

Delikatesse aus dem Meer Wie Verbrecher beim Fischfang mitmischen

Der Kampf um den Fisch ist ein Problem von Angebot und Nachfrage. Die sinkenden Vorkommen reizen Verbrecher, in das Geschäft einzusteigen – und die Politik versagt. Mehr Von Christoph Hein, Singapur

13.01.2018, 22:15 Uhr | Wirtschaft

Geflüchtete Muslime Burma will die Rohingya bald zurückholen

Mehr als 600.000 Rohingya-Muslime sind wegen den Unruhen in Burma geflohen. Von Ende Januar an sollen sie zurückkehren können. Doch Menschenrechtler warnen davor. Mehr

04.01.2018, 21:07 Uhr | Politik

Muslim auf der Flucht Anruf bei einem Rohingya

Vor drei Jahren führte er unseren Autor durch die burmesischen Flüchtlingslager – auf dem Moped durchs Elend. Dann floh Ro Zubay selbst nach Malaysia. Jetzt träumt er von Europa. Mehr Von Martin Franke

19.12.2017, 14:48 Uhr | Gesellschaft

Ärzte ohne Grenzen Tausende Rohingya binnen eines Monats getötet

Allein innerhalb eines Monats im Sommer sind in Myanmar mindestens 6700 Rohingya umgebracht worden. Darunter Hunderte Kinder von weniger als fünf Jahren. Mehr

14.12.2017, 11:38 Uhr | Politik

Anschlagsversuch in New York Trump fordert strengere Einwanderungsgesetze

Amerika lasse zu viele gefährliche Menschen ins Land, beklagt Präsident Trump nach dem Anschlagsversuch in New York. Für Terroristen verlangt er die Todesstrafe. Mehr

12.12.2017, 04:10 Uhr | Politik

Asien-Reise Papst verteidigt zurückhaltende Kritik an Myanmar

Bei seinen Auftritten in Myanmar vermied das Kirchenoberhaupt den dort umstrittenen Begriff „Rohingya“. Jetzt erklärt der Papst seine Motive – und warum er nach einem Treffen mit Flüchtlingen geweint hat. Mehr

03.12.2017, 03:31 Uhr | Politik

Pontifex zurück nach Rom Papst beendet seine heikle Reise

Papst Franziskus warnt auf der letzten Station seiner Reise vor dem „Terrorismus des Geschwätzes“. Der Besuch in Burma und Bangladesch des Pontifex stand vor allem im Zeichen der Rohingya-Flüchtlinge. Mehr

02.12.2017, 16:39 Uhr | Politik

Schweigen über Rohingya Enttäuschung nach Papstbesuch in Burma

Nach der Abreise des Papstes aus Burma frohlocken die Nationalisten. Er hat sich ganz in ihrem Sinne verhalten – nämlich zurückhaltend. In Bangladesch könnte er jetzt die Gelegenheit nutzen, sich freier zu äußern. Mehr Von Till Fähnders, Rangun

30.11.2017, 18:16 Uhr | Politik

Pontifex in Burma Der Papst spricht das R-Wort nicht aus

Papst Franziskus fordert bei seinem Besuch in Burma, dass alle Minderheiten geachtet werden sollten. Das reicht Menschenrechtler nicht aus – sie sind von dem Kirchenoberhaupt enttäuscht. Mehr Von Till Fähnders, Rangun

28.11.2017, 20:17 Uhr | Politik

Der Papst in Burma Auf heikler Mission

Burmas Katholiken verfolgen mit Spannung, wie Papst Franziskus bei seinem Besuch die Vertreibung der Rohingya anspricht. Manche fürchten offenbar, selbst zum Ziel von Anfeindungen zu werden. Mehr Von Till Fähnders, Rangun

28.11.2017, 11:34 Uhr | Politik

Geflohen vor Massakern Burma will Hunderttausende Rohingya wieder aufnehmen

Burma macht einen Schritt auf die verfolgte Volksgruppe zu, deren Angehörige in Massen vor den Massakern im Land geflohen sind. Doch es gibt einen Haken. Mehr Von Till Fähnders

23.11.2017, 14:50 Uhr | Politik

Vorgehen gegen Rohingya Washington wirft Burma erstmals ethnische Säuberungen vor

600.000 Vertriebene und keine Lösung in Sicht – erst jetzt kritisiert Amerikas Außenminister deutlich die Verfolgung der muslimischen Minderheit. Zuvor war Rex Tillerson nach Burma gereist. Mehr

23.11.2017, 07:58 Uhr | Politik

Gabriel in Bangladesch Der Albtraum von Kutupalong

Sigmar Gabriel besucht ein Lager der Rohingya im Süden von Bangladesch. Die Bedingungen hier sind katastrophal, doch es werden noch mehr Flüchtlinge erwartet. Mehr Von Majid Sattar, Dhaka/ Cox´s Bazar

19.11.2017, 21:01 Uhr | Politik

Unicef-Bericht Hunderttausende Flüchtlingskinder aus Myanmar in Not

12.000 Rohingya-Kinder flüchten jede Woche nach Bangladesch. Die meisten sind akut unterernährt, haben Angehörige verloren, und unvorstellbare Grausamkeiten erlebt. Mehr

20.10.2017, 07:31 Uhr | Politik

Nach Cyber-Banküberfall Können Hacker eine neue Finanzkrise auslösen?

Die mutmaßlich von Nordkorea gesteuerten Hackerangriffe auf Banken in Taiwan und Bangladesch geben den Sorgen um veraltete IT-Systeme neue Nahrung. Das Zahlungssystem Swift könnte ein Einfallstor sein. Mehr Von Markus Frühauf

18.10.2017, 11:53 Uhr | Finanzen

Suche nach harten Devisen Steckt Nordkorea hinter dem Cyber-Bankraub in Taiwan?

Nordkorea hat im Cyberkampf offenbar wieder zugeschlagen: Nach Einschätzung von Internet-Sicherheitsexperten gelang dem Regime ein Cyber-Bankraub in Taiwan. Mehr

17.10.2017, 07:08 Uhr | Politik
1 2 3 ... 5 ... 11  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z