Backstop: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Irlands Grenze Kann Technik den Brexit-Streit lösen?

Britische Fachleute hoffen immer noch auf eine „unsichtbare Grenze“ in Irland. Diese wäre extrem wichtig für den Frieden auf der irischen Insel. Dafür braucht es aber jede Menge technische Vorkehrungen – und ein schnelles Handeln. Mehr

20.09.2019, 15:24 Uhr | Brexit

Alle Artikel zu: Backstop

1 2
   
Sortieren nach

Brexit aus Brüsseler Sicht Die Interessen der EU

Im Ringen um den Brexit müssen die Errungenschaften der Union geschützt werden. Die Brexit-Verhandlungen sind kein Wunschkonzert – auch wenn viele in London das noch nicht verstanden haben. Mehr Von Nikolas Busse

14.09.2019, 09:29 Uhr | Politik

Kein Ende bei Brexit-Chaos Johnson bleibt Backstop-Alternative weiter schuldig

Der britische Premier Boris Johnson hat bei seinem Antrittsbesuch in Dublin der irischen Regierung keine Alternative zur umstrittenen Auffanglösung für die Grenze zu Nordirland vorgelegt. Mehr

09.09.2019, 14:44 Uhr | Politik

Michel Barnier EU-Chefunterhändler rechnet mit ungeregeltem Brexit

In zwei Monaten wollen die Briten aus der EU austreten. In Brüssel glaubt man nicht mehr, dass bis dahin eine Einigung zustande kommt. Der EU-Chefunterhändler schließt einen Verzicht auf die „Backstop“-Regel aus. Mehr

01.09.2019, 04:52 Uhr | Brexit

Brexit und Backstop Das große Zittern in Nordirland

Ein chaotischer Brexit droht, alte Konflikte auf der Insel wieder aufbrechen zu lassen. Und auch wirtschaftlich ist Nordirland von Transfers aus London und Brüssel abhängig. Die Betroffenen werden zunehmend unruhig. Mehr Von Philip Plickert, Belfast

28.08.2019, 06:44 Uhr | Wirtschaft

Brexit-Streit Auf gar keinen Fall Kontrollen

Boris Johnson und die EU sind sich zumindest in einem Punkt einig: Grenzkontrollen zwischen Irland und Nordirland dürfen nicht sein. Doch wie soll das ohne Backstop-Klausel gehen? Mehr Von Michael Stabenow, Brüssel

22.08.2019, 21:57 Uhr | Politik

Premierminister bei Merkel Johnson beharrt auf Ende des Backstops

Johnson und Merkel zeigen sich optimistisch – dennoch belegt der Backstop die Schwierigkeiten des Treffens. Schon vorher hatten Finanzminister und Bundespräsident dem Premier die kalte Schulter gezeigt. Mehr Von Eckart Lohse und Markus Wehner

21.08.2019, 19:26 Uhr | Politik

Johnson besucht Berlin Warten auf ein erstes Blinzeln

Der britische Premierminister Boris Johnson droht der EU mit einem harten Brexit und lockt mit vagen Zugeständnissen – doch in Brüssel und Berlin wächst nur das Unverständnis. Mehr Von Johannes Leithäuser, Michael Stabenow und Philip Plickert

21.08.2019, 06:39 Uhr | Brexit

Abkommen nicht aufschnüren Merkel hält an „Backstop“ fest

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die Forderung des britischen Premierministers Boris Johnson zurückgewiesen, das EU-Austrittsabkommen erneut aufzuschnüren. Johnsons Vorbehalte gegen den „Backstop“ seien nicht neu, man könne aber eine Lösung dafür finden, ohne das Abkommen neu zu verhandeln. Mehr

20.08.2019, 21:10 Uhr | Politik

Umstrittener Backstop Was will Boris Johnson?

In einem Brief an EU-Ratspräsident Donald Tusk kritisiert der britische Premierminister die „Backstop“-Regelung zur irischen Grenze und schlägt „alternative Vereinbarungen“ vor. Er stößt jedoch auf wenig Gegenliebe. Mehr Von Philip Plickert und Michael Stabenow

20.08.2019, 14:50 Uhr | Brexit

Einfach erklärt Was ist eigentlich der „Backstop“?

Der britische Premierminister Boris Johnson will die „Backstop“-Regelung für Nordirland unbedingt kippen, andernfalls werde es kein Austrittsabkommen mit der EU geben. Der „Backstop“ sieht vor, dass ganz Großbritannien in der Zollunion mit der EU verbleibt, wenn keine Lösung für Nordirland gefunden wird, die Grenzkontrollen überflüssig macht. Mehr

20.08.2019, 12:09 Uhr | Politik

Brexit ohne Vetrag? Johnson schlägt Übergangslösung vor

Sollte es zu keiner Verständigung über den Backstop und in der Folge zu einem Brexit ohne Vertrag kommen, rechnen Experten mit konjunkturellen Einbrüchen. Mehr

20.08.2019, 08:25 Uhr | Politik

Nachwahl in Wales Rückschlag für Johnson – Mehrheit im Parlament schmilzt

Nach wenigen Tagen im Amt muss Boris Johnson die erste Pleite als britischer Regierungschef einstecken: Bei einer Nachwahl in Wales unterliegt der Kandidat der Tories – das erschwert die Durchsetzung von Johnsons Brexit-Kurs. Mehr

02.08.2019, 06:11 Uhr | Politik

Johnsons erste Parlamentsrede „Großbritannien zum großartigsten Land der Erde machen“

Der neue britische Premierminister prophezeit seinem Land eine erfolgreiche Zukunft – und geht weiter auf Konfrontation zur EU. Die scharfe Kritik lässt nicht lange auf sich warten. Mehr

25.07.2019, 14:18 Uhr | Politik

Mit neuem Tory-Vorsitz Der Deal ist so gut wie tot

Im andauernden Machtkampf um die Parteispitze der Konservativen wird deutlich: Der ausgehandelte Deal ist kaum noch zu retten. Boris Johnson spielt stattdessen öffentlich mit dem Gedanken an einen Austritt ohne Abkommen – um der EU zu drohen. Mehr Von Jochen Buchsteiner, London

17.07.2019, 21:08 Uhr | Politik

TV-Kritik: Maybrit Illner Der Brexit, die Mustereuropäer und ein seltsames Paradox

Die Briten haben nun etwas mehr Zeit, um das Brexit-Schauspiel mit Anstand über die Bühne zu bringen. Bei Maybrit Illner zeigte sich, warum auch die Deutschen keine Mustereuropäer sind. Mehr Von Frank Lübberding

22.03.2019, 07:33 Uhr | Feuilleton

Brüssel Eine kleine Atempause im Brexit-Streit

Die EU-Staaten haben sich auf zwei Szenarien im Brexit-Prozess verständigt – und den Austritt erst einmal aufgeschoben. Eine Lösung des Streits ist aber nicht in Sicht. Mehr Von Michael Stabenow, Brüssel

22.03.2019, 02:30 Uhr | Politik

Niederlage für May Parlament darf nicht über unveränderten Brexit-Deal abstimmen

Der britische Parlamentspräsident John Bercow schließt eine dritte Abstimmung über den Brexit-Deal aus. Sofern es keine Änderungen an der Beschlussvorlage gibt. Mehr

18.03.2019, 19:36 Uhr | Brexit

TV-Kritik: Sandra Maischberger Ein Königreich zerbricht

Brexit-Chaos auf der Insel und im Studio: Die Diskussion bei Sandra Maischberger ging ungefähr so durcheinander wie die Debatten im Unterhaus. Mehr Von Hans Hütt

14.03.2019, 03:23 Uhr | Feuilleton

Britische Presse über Brexit „Sie sollten ihre Häupter in Schande senken“

Theresa May ist mit ihrem Brexit-Deal ein zweites Mal gescheitert. Die britischen Medien überbieten sich mit vernichtenden Urteilen: Von einer „krächzenden Horrorshow“ ist die Rede, von Verzweiflung und Kontrollverlust. Mehr Von Joshua Beer

13.03.2019, 13:50 Uhr | Brexit

Änderungen am Backstop Brexit-Kosmetik

Theresa May ist als vermeintliche Siegerin mit Zusagen der EU nach London zurückgekehrt. Aber welchen Wert haben die vereinbarten Änderungen tatsächlich? Eine Analyse. Mehr Von Hendrik Kafsack

12.03.2019, 12:55 Uhr | Politik

Zusagen zum Backstop Juncker: Das oder nichts

Ist das der Ausweg aus der Brexit-Krise? In letzter Minute trotzt Premierministerin May der EU rechtliche Zusagen zum Backstop ab. Oppositionschef Corbyn ist dennoch unzufrieden. EU-Kommissionschef Juncker warnt. Mehr

12.03.2019, 06:00 Uhr | Brexit

Brexit-Abkommen EU und London drehen sich im Kreis

Das Nordirland-Problem ist eine der schwierigsten Fragen bei der Ratifizierung des Brexit-Abkommens. Am Dienstag stimmt das Unterhaus abermals darüber ab. EU-Chefunterhändler Barnier bietet den Briten jetzt eine bereits abgelehnte Teillösung an. Mehr

08.03.2019, 20:03 Uhr | Brexit

Entscheidendes Brexit-Voting Theresa May erhöht Druck auf EU

Um das britische Unterhaus für das Brexit-Abkommen zu gewinnen, drängt Premierministerin May die EU zu weiteren Zugeständnissen. Ansonsten könnte schon bald über einen ungeregelten EU-Austritt abgestimmt werden. Mehr

08.03.2019, 13:00 Uhr | Politik

Angst vor No Deal Barnier signalisiert Entgegenkommen

„Wir sind bereit, weitere Garantien, Versicherungen und Klarstellungen zu geben, dass der Backstop nur temporär sein soll“, sagt EU-Chefunterhändler Barnier. Das Zugeständnis wird aber Grenzen haben. Mehr

02.03.2019, 15:17 Uhr | Brexit

Backstop mit Irland Einigung mit britischer Regierung bis zum 12. März möglich

Die Grenzfrage zwischen Großbritannien und Irland steht einem geregelten Brexit bislang entgegen. EU-Diplomaten sehen nun eine mögliche Lösung, glauben aber, dass der Austrittstermin nicht zu halten ist. Mehr

28.02.2019, 13:46 Uhr | Politik

Nachverhandlung mit der EU Widerstand im Kabinett gegen Mays Brexit-Pläne

Theresa May reist wieder einmal nach Brüssel, um über den ausgehandelten Austrittsvertrag der Briten zu debattieren. Vor dem Abflug haben ihr vier Minister offenbar ins Gewissen geredet – und sie in einem Punkt zum Umschwenken aufgefordert. Mehr

18.02.2019, 23:40 Uhr | Brexit

May in Brüssel Für die Hölle gibt es keinen „Backstop“

An diesem Donnerstag will die britische Premierministerin in Brüssel abermals über die Auffanglösung für Nordirland verhandeln. Dort trifft sie auf Ratlosigkeit, Beharren und deftige Sprache. Mehr Von Jochen Buchsteiner, London

07.02.2019, 07:44 Uhr | Politik

Malthouse-Kompromiss Das Brexit-Ei des Kolumbus

Mit den Feinden an einem Tisch: Sollten etwa eine Handvoll Abgeordnete nun endlich gefunden haben, was ein ganzes Heer britischer und europäischer Beamter in zwei Jahren vergeblich gesucht hat? Mehr Von Jochen Buchsteiner, London

04.02.2019, 18:54 Uhr | Brexit

Brexit-Austrittsvertrag Es ist kein Kaninchen im Hut

Theresa May will die „Backstop“-Regelung ändern. Die EU-Partner lehnen das weiter ab. Aber in Irland befürchten manche, dass diese Front bröckeln könnte. Mehr Von Michael Stabenow, Brüssel

31.01.2019, 10:54 Uhr | Brexit

Pressestimmen zu Brexit-Stand May auf „Mission Impossible“?

Die Blockade zwischen Großbritannien und der EU ist nicht aufgelöst. Auf Mays Plan, neu über den „Backstop“ zu verhandeln, reagieren britische und internationale Medien vor allem mit einem: Skepsis. Mehr

30.01.2019, 12:22 Uhr | Brexit

Brexit Der finale Countdown

Noch einmal schickt das britische Parlament Premierministerin Theresa May nach Brüssel, um den Brexit nachzuverhandeln. Für sie ist das die letzte Gelegenheit, ihren Deal zu retten. Doch wie gut stehen ihre Chancen? Mehr Von Markus Kollberg, London

30.01.2019, 11:47 Uhr | Politik

Nach Unterhaus-Votum Was jetzt auf dem Spiel steht

Nach der Abstimmung im Unterhaus liegt der Ball wieder in Brüssel. Für die EU steht nicht nur ein geordneter Brexit auf dem Spiel, sondern das langfristige Verhältnis zu ihrem wichtigsten Nachbarn. Eine Analyse. Mehr Von Jochen Buchsteiner, London

29.01.2019, 22:14 Uhr | Brexit

Vor der Brexit-Abstimmung May plant Neuverhandlung des Backstop

Theresa May soll Medienberichten zufolge eine Neuverhandlung der Nordirland-Regelung Backstop planen. Das könnte die letzte Chance sein, ihren Brexit-Plan zu retten. Boris Johnson hat dazu eine deutliche Meinung. Mehr

28.01.2019, 12:50 Uhr | Politik

Brexit-Verhandlungen Juncker nennt May die Bedingungen der EU

Großbritannien müsse in der Zollunion bleiben, dann könne man auch über den Backstop für Irland sprechen, sagt Kommissionspräsident Juncker. Sein Vize betont Londons Verantwortung für den Frieden auf der irischen Insel. Mehr

27.01.2019, 13:12 Uhr | Brexit
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z