Avigdor Lieberman: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Avigdor Lieberman

  3 4 5
   
Sortieren nach

Grand Prix Singen für einen anderen Weg

Beim Grand Prix in Moskau treten für Israel eine Jüdin und eine Araberin gemeinsam an. Um zu verstehen, wie verwirrend die Suche nach Frieden im Nahen Osten sein kann, genügt ein Blick auf die beiden Sängerinnen. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Jerusalem

10.05.2009, 23:19 Uhr | Gesellschaft

Berlin-Besuch Lieberman bezeichnet Iran als größte Bedrohung

Bei seinem Deutschland-Besuch hat Israels Außenminister Avigdor Lieberman den Iran als größte Bedrohung für sein Land bezeichnet. Deutsche Außenpolitiker drängen ihn zur Anerkennung der Zweistaatenlösung. Mehr

07.05.2009, 19:20 Uhr | Politik

Israel „Wer Frieden will, muss den Krieg vorbereiten“

Offene Ablehnung aus Ägypten, deutlich kritische Worte aus Damaskus: Am Tag nach seinem Amtsantritt reagiert die arabische Welt mit Empörung auf die Äußerungen von Israels neuem Außenminister Avigdor Lieberman. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Jerusalem

02.04.2009, 17:04 Uhr | Politik

Benjamin Netanjahu Der Misstrauische

Heute wird die neue israelische Regierung vereidigt. Es wird nicht einfach für Benjamin Netanjahu, sein „Patchwork“-Kabinett zusammenzuhalten. Und dass der Friedensprozess prächtig vorankommt, ist noch weniger zu erwarten, denn Israels künftiger Regierungschef ist ein Sicherheits-, kein Friedenspolitiker. Mehr Von Wolfgang Günter Lerch

31.03.2009, 17:08 Uhr | Politik

Israel Netanjahus rekordverdächtiges Kabinett

Wer am Ende wirklich am Kabinettstisch der neuen Regierung Platz nehmen wird, wussten viele israelische Politiker am Dienstag auch wenige Stunden vor ihrer Vereidigung noch nicht. Fest stand nur eins: Mit mindestens 30 Ministern wird es eines der beiden größten in der Geschichte des Landes sein. Mehr Von Hans-Christin Rößler, Jerusalem

31.03.2009, 17:07 Uhr | Politik

Israel Netanjahus Rechts-Koalition steht

Die Arbeiterpartei hat nach erbittertem Streit für die Beteiligung an einer rechtsgerichteten Regierung unter Benjamin Netanjahu gestimmt. Der verfügt nun über eine knappe Mehrheit in der Knesset. Arbeiterparteichef Ehud Barak bleibt Verteidigungsminister; Außenminister wird wohl der umstrittene Avigdor Lieberman. Mehr

25.03.2009, 09:10 Uhr | Politik

Israel Likud schließt Koalition mit Partei Liebermans

Die beiden rechtsgerichteten Parteien Likud und Israel Beitenu haben ein Koalitionsabkommen geschlossen. Auch wenn noch weitere Parteien an der Regierung beteiligt werden sollen: Ein Ministeramt für Avigdor Lieberman könnte die internationalen Beziehungen Israels belasten. Mehr

16.03.2009, 08:33 Uhr | Politik

Israel Regieren, das teuer erkauft werden muss

Noch immer ringt Netanjahu um die Regierungsbildung in Israel und verhandelt weiter mit Livni und Barak. Denn über das sich abzeichnende Bündnis mit der Lieberman-Partei ist er zunehmend unglücklich - und ist plötzlich zu großen Zugeständnissen bereit. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Jerusalem

15.03.2009, 22:04 Uhr | Politik

Nach den Parlamentswahlen in Israel Netanjahus Angebote

Nach den Parlamentswahlen blickt Israel jetzt auf Staatspräsident Peres. Meist beauftragt das Staatsoberhaupt den Vorsitzenden der größten Partei damit, eine Regierung zu bilden - aber nicht immer. Von Mitte der nächsten Woche an wird Peres alle Parteiführer konsultieren. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Jerusalem

13.02.2009, 07:29 Uhr | Politik

Israel Gespräche in Tel Aviv, Bomben auf Gaza

Zwei Tage nach der Parlamentswahl in Israel hat die Luftwaffe Stellungen der Hamas bombardiert. Der Ausgang der Regierungsverhandlungen ist noch ungewiss: Netanjahu setzt auf ein Rechtsbündnis, aber auch Livni will die Rechten Liebermans einbinden. Mehr

12.02.2009, 13:01 Uhr | Politik

Avigdor Lieberman Der Gewinner von rechtsaußen

Den Rechtsruck bei der Wahl in Israel symbolisiert Avigdor Lieberman. Schon vor Jahren trat er mit der Idee hervor, Israels Araber aus dem Land zu treiben. Angeblich kommt seine Russen-Partei vor allem bei der Jugend gut an. Mehr Von Wolfgang Günter Lerch

11.02.2009, 16:28 Uhr | Politik

Nach der Wahl in Israel Jeder will Gewinner sein

Alles spricht dafür, dass Zipi Livni die Wahl knapp gewonnen hat. Ob sie aber auch israelische Ministerpräsidentin wird, ist ungewiss. Denn ihr Konkurrent Benjamin Netanjahu könnte ein rechtes Bündnis schmieden. Und Königsmacher wird am Ende wohl der Nationalist Avigdor Lieberman sein. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Jerusalem

11.02.2009, 10:25 Uhr | Politik

Parlamentswahl in Israel Livni und Netanjahu streiten um Regierungsbildung

Die Israelis haben gewählt - und das Ergebnis ist denkbar knapp. Die Kadima-Partei von Außenministerin Livni wurde mit einem Mandat Vorsprung stärkste Kraft. Doch Oppositionsführer Netanjahu beansprucht den Posten des Regierungschefs für sich. Mehr

11.02.2009, 07:50 Uhr | Politik

Parlamentswahl in Israel Prognosen sehen Livni knapp vorn

Bei der vorgezogenen Parlamentswahl in Israel zeichnet sich ein knapper Ausgang ab. Ersten Prognosen zufolge liegt die Kadima-Partei von Außenministerin Zipi Livni knapp vor dem Likud-Block von Oppositionsführer Benjamin Netanjahu. Sowohl Livni als auch Netanjahu beanspruchen nun das Amt des Ministerpräsidenten für sich. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Jerusalem

10.02.2009, 22:05 Uhr | Politik

Knesset-Wahl Schwere Wahl für Israels Araber

Jeder fünfte Israeli ist Araber. In dieser Gruppe wächst mit jedem Krieg die Zerrissenheit zwischen nationaler und ethnischer Zugehörigkeit. In solchen Tagen hört man Sätze wie: „Mein Land führt Krieg gegen mein Volk“. Viele haben an diesem Dienstag gar nicht mehr gewählt. Politiker der Rechten fordern Loyalität. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Jerusalem

10.02.2009, 18:05 Uhr | Politik

Israel Unentschlossen in die Wahlkabine

In Israel hat die Parlamentswahl begonnen, und viele Wähler sind noch immer unentschlossen. Da keine Umfrage klare Mehrheiten erwarten lässt, läuft alles auf ein breites Bündnis hinaus. Nur ein Sieger steht schon fest. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Jerusalem

10.02.2009, 11:30 Uhr | Politik

Israel Hamas beherrscht den Wahlkampf

Der Parteivorsitzende von „Israel Beitenu“ will den ganzen Gazastreifen „plattmachen“, andere Minister fordern dazu auf, Hamas-Führer Hanija zu töten: Sicherheitspolitik und schrille Töne beherrschen den israelischen Wahlkampf, der an diesem Dienstag vorüber ist. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Herzlija

09.02.2009, 18:02 Uhr | Politik

Israel Wer hat Angst vor Lieberman?

Der Nationalist Avigdor Lieberman fordert Loyalitätstests für arabische Israelis. Das bringt ihm vor der Knesset-Wahl viel Zulauf, besonders unter jungen Wählern. Die Nervosität in den anderen Parteien steigt: Hier erwächst ihnen ein unberechenbarer Königsmacher. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Jerusalem

09.02.2009, 15:35 Uhr | Politik

Obamas Nahost-Gesandter Mitchell dringt auf dauerhafte Waffenruhe in Gaza

Gemischte Reaktionen auf die Antrittsreise von Obamas Nahost-Gesandten Mitchell in die Region: Während arabische Politiker auf neuen Schwung im Friedensprozess hoffen, macht Israels Rechte deutlich, Mitchells Mission habe nicht die geringste Chance. Mehr

28.01.2009, 17:58 Uhr | Politik

Vor der Parlamentswahl Israels rechte Kriegsgewinnler

Während des Gaza-Krieges sah es noch so aus, als ob das Trio Olmert/Barak/Livni von ihrem harten Kurs gegen die Hamas profitieren würde. Zwei Wochen vor den Parlamentswahlen aber stehen die rechten Oppositionspolitiker Netanjahu und Liebermann in den Umfragen vorn. Mehr Von Jörg Bremer, Jerusalem

23.01.2009, 17:13 Uhr | Politik

Israel Nationalistische Partei scheidet aus Regierung aus

Er hatte es schon angedroht: Aus Verärgerung über die Wiederaufnahme der Nahost-Friedensverhandlungen hat der israelische Minister für strategische Angelegenheiten, Avigdor Lieberman, mit seiner Partei die Regierungskoalition von Ministerpräsident Olmert verlassen. Mehr

16.01.2008, 10:49 Uhr | Politik

Israel Scharon will Minister entlassen

Israels Ministerpräsident Ariel Scharon will zwei Mitglieder seines Kabinetts entlassen, die sich öffentlich gegen seinen Plan zum Rückzug aus dem Gaza-Streifen ausgesprochen hatten. Mehr

04.06.2004, 08:45 Uhr | Politik
  3 4 5
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z