Auswärtiges Amt: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Verhandlungen mit Außenamt Die Türkei will Schulen in Deutschland gründen

Ein Abkommen soll den rechtlichen Rahmen für die drei geplanten Schulen regeln. Dabei müsse sichergestellt werden, dass die Schulen nicht zum Einfallstor für Erdogans Ideologien würden, heißt es von der Kultusministerkonferenz. Mehr

10.01.2020, 11:50 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Auswärtiges Amt

1 2 3 ... 6  
   
Sortieren nach

Wegen Protesten und Gewalt Auswärtiges Amt mahnt Iran-Reisende zu erhöhter Vorsicht

Angesichts der landesweiten Proteste gegen die Erhöhung der Benzinpreise im Iran ruft die Bundesregierung Reisende zu besonderer Vorsicht auf. Mehr

17.11.2019, 17:01 Uhr | Gesellschaft

Kein EU-Waffenembargo Auswärtiges Amt übt deutliche Kritik an türkischer Offensive

Oberste Priorität hätten die Einhaltung des Völkerrechts sowie der Schutz der Zivilbevölkerung, so das Auswärtige Amt. Auch die EU-Außenminister kritisieren die türkische Offensive, auf ein Waffenembargo können sie sich jedoch nicht einigen. Mehr

14.10.2019, 15:59 Uhr | Politik

Kontakt zur PKK? Fünf Deutsche in der Türkei festgenommen

Abermals sind deutsche Staatsbürger von der türkischen Polizei in Gewahrsam genommen worden. Könnten kritische Facebook-Beiträge Grund für die Festnahmen sein? Mehr

05.10.2019, 19:12 Uhr | Politik

Dokumente nicht öffentlich Kongress erhält neue Informationen des amerikanischen Außenamts

Neue Dokumente hätten in der Ukraine-Affäre „besorgniserregende Fragen“ aufgeworfen, teilten die Demokraten mit. Der genaue Inhalt der Unterlagen ist bislang nicht öffentlich. Mehr

03.10.2019, 09:18 Uhr | Politik

Bundeswehr gegen den IS Rückzug von der Anti-Terror-Front?

Der „Islamische Staat“ hat viele Rückschläge erlitten, ist aber längst nicht besiegt. Das Bundeswehrmandat endet bald. Viele Soldaten warten auf eine Entscheidung. Mehr Von Peter Carstens

27.08.2019, 15:11 Uhr | Politik

Auswärtiges Amt bestätigt Ein deutsches Todesopfer nach Massaker in El Paso

Nach den jüngsten Massakern in Amerika hatte Donald Trump zur Ablehnung von Rassismus und Fanatismus aufgerufen. Mehr

06.08.2019, 05:11 Uhr | Politik

Ideenchaos in der Regierung Eine Digitalstrategie? Dutzende!

Viel Digital, wenig Strategie: Die Ministerien haben ganz viele Ideen, wie mit den Herausforderungen der Digitalisierung umgegangen werden kann. Doch fehlt es dem Chaos an Führung. Mehr Von Hendrik Wieduwilt, Berlin

28.05.2019, 10:37 Uhr | Wirtschaft

Venezuela Außenministerium weist Kritik an Einsatz für inhaftierten Six zurück

Die Bundesrepublik kümmere sich darum, dass die dem in Venezuela inhaftierten deutschen Reporter Billy Six zustehenden Rechte beachtet werden, heißt es aus dem Auswärtigen Amt Mehr

14.03.2019, 10:11 Uhr | Politik

Warnung vor Verhaftungen Auswärtiges Amt verschärft Reisehinweise für die Türkei

Die Bundesregierung reagiert auf den Entzug von Akkreditierungen deutscher Journalisten in der Türkei mit einer Verschärfung der Reisehinweise. Bereits das „Liken“ von kritischen Beiträgen in den Sozialen Medien könnte Folgen haben. Mehr

10.03.2019, 04:16 Uhr | Politik

Einhaltung der Menschenrechte Was die Regierung von Unternehmen verlangt

Die Regierung fordert von Tausenden Unternehmen Berichte zur Einhaltung der Menschenrechte. Dabei setzt sie auf die Angst vor einer gesetzlichen Regelung. Kritiker beklagen die Kosten. Mehr Von Georg Giersberg

05.12.2018, 08:04 Uhr | Wirtschaft

Auswärtiges Amt warnt „Folter macht in Syrien auch vor Kindern nicht halt“

Das Auswärtige Amt zeichnet in einem mehreren Medien vorliegenden Lagebericht ein verheerendes Bild der Sicherheitslage in Syrien – und warnt eindringlich vor den Gefahren für Rückkehrer. Mehr

19.11.2018, 22:22 Uhr | Politik

Nach mehreren Festnahmen Auswärtiges Amt verschärft Reisehinweise für die Türkei

Festnahmen könnten auch wegen nichtöffentlicher Kommentare in sozialen Netzwerken erfolgen, warnt das Außenamt. Viele Einreiseverweigerungen seien auf anonyme Denunziation zurückzuführen, heißt es. Mehr

24.10.2018, 10:35 Uhr | Politik

Frankfurter Zeitung 24.10.1918 „In diesem Fall muss Deutschland sich ergeben“

In seiner Antwortnote verlangt US-Präsident Wilson die Kapitulation Deutschlands als Basis für Friedensgespräche, sollte die Regierung dieselbe bleiben. Mehr

24.10.2018, 07:43 Uhr | Politik

Neues Familiennachzugsgesetz Eine heikle Auswahl

Ab 1. August gilt die neue Regelung beim Nachzug von Familienangehörigen. Die Behörden müssen dann entscheiden, wer in das enge Kontingent fällt. Mehr Von Peter Carstens

25.07.2018, 22:01 Uhr | Politik

Kein neuer Deal Bundesregierung will an Atomabkommen mit Iran festhalten

Grundsätzlich will Deutschland nicht am Atomabkommen rütteln, zusätzliche Vereinbarungen mit Teheran sollen aber geprüft werden. Iran warnt die Vereinigten Staaten derweil davor, von dem Deal abzurücken. Mehr

25.04.2018, 15:35 Uhr | Politik

Neue Bundesregierung Das weiblichste Kabinett aller Zeiten

Am Mittwoch wird die neue Regierung vereidigt – und der Frauenanteil ist so hoch wie noch nie. Doch über Gleichberechtigung in der Politik sagt das wenig aus. Mehr Von Leonie Feuerbach, Tatjana Heid, Anna-Lena Ripperger

13.03.2018, 13:41 Uhr | Politik

Auswärtiges Amt Weiterer Deutscher in Türkei aus Haft freigekommen

Die Türkei hat nach Angaben der Bundesregierung einen weiteren Deutschen aus dem Gefängnis entlassen. Doch die Person kann das Land nicht verlassen – wegen einer Ausreisesperre. Mehr

23.02.2018, 12:49 Uhr | Politik

Angriffswelle in Syrien „Die Raketen fallen wie Regen“

Der Dauerbeschuss nimmt kein Ende, trifft Kliniken und Wohnhäuser. Rund 400.000 Menschen sind in dem Inferno gefangen. Rufe nach einer Feuerpause verhallen bisher. Mehr

21.02.2018, 16:01 Uhr | Politik

Yücel landet in Berlin Das Ende einer furchtbaren Dienstreise

367 Tage in Haft, nun die Rückkehr nach Deutschland: „Welt“-Korrespondent Deniz Yücel ist in Berlin angekommen. Und meldet sich mit einer Botschaft an seine Unterstützer. Mehr

16.02.2018, 22:25 Uhr | Feuilleton

Kommentar Eine Partei macht sich lächerlich

Die Ära Schulz ist die bitterste der SPD. Die Frage ist jetzt: Wie lange gibt es die Sozialdemokraten noch? Mehr Von Jasper von Altenbockum

09.02.2018, 18:23 Uhr | Politik

Auswärtiges Amt Weiterer Deutscher in der Türkei freigelassen

Bundesaußenminister Gabriel wertete die Freilassung von David Britsch als „weiteres positives Signal“ aus der Türkei. Der Schweriner war während einer Pilgerreise nach Jerusalem festgenommen worden. Mehr

22.12.2017, 06:39 Uhr | Politik

„Tage des Zorns“ angekündigt Auswärtiges Amt warnt vor Ausschreitungen in Israel

Donald Trump will am Mittwoch seine Entscheidung über eine Botschaftsverlegung nach Jerusalem verkünden. Die Palästinenser haben schon jetzt auf die Pläne reagiert – mit einer gefährlichen Ankündigung. Mehr

06.12.2017, 12:07 Uhr | Politik

Fraktur Vertrauensbildung in der Sauna?

Es würde auch genügen, wenn Union und SPD wie im Kalten Krieg Manöverbeobachter zuließen. Mehr Von Berthold Kohler

01.12.2017, 10:23 Uhr | Politik

Jamaika-Gespräche Nouripour unterstreicht Interesse der Grünen am Außenamt

Es sah schon so aus, als könnten sich die Grünen mit Ökologie- und Sozialthemen zufrieden geben. „Nein“, sagt ihr außenpolitischer Sprecher. Mehr

13.11.2017, 13:26 Uhr | Politik
1 2 3 ... 6  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z