Aufstände & Unruhen: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Lange Haftstrafen verhängt Proteste in Katalonien nach Urteil im Separatistenprozess

Die Aktivisten blockierten zeitweise Straßen und die Zufahrt zum Flughafen. Das Oberste Gericht hatte zuvor Haftstrafen von bis zu 13 Jahren gegen Anführer der katalanischen Unabhängigkeitsbewegung verhängt. Mehr

14.10.2019, 17:01 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Aufstände & Unruhen

1 2 3 ... 17 ... 35  
   
Sortieren nach

Warschauer Aufstand 1944 Damals war jeder Brief ein Stück Freiheit

Vor 75 Jahren erhoben sich die Polnische Heimatarmee und die Warschauer Zivilbevölkerung gegen ihre deutschen Besatzer. Eine Berliner Ausstellung zeigt, dass Polen einen besonderen Platz in der europäischen Erinnerung verdient. Mehr Von Andreas Kilb

04.09.2019, 07:13 Uhr | Feuilleton

Nach Umsturz Merkel und Maas sagen Sudan Unterstützung zu

Sudan brauche in dieser Phase die Unterstützung Deutschlands und Europas, sagt Außenminister Maas in Khartum. Kanzlerin Merkel verspricht, Deutschland werde sich als verlässlicher Partner erweisen. Mehr

03.09.2019, 13:31 Uhr | Politik

Warschauer Aufstand Ein Polen-Museum statt eines Denkmals

Florian Mausbach stieß die Debatte um ein Polen-Museum in Berlin an. Doch ist das der richtige Weg, um an die Helden und Opfer der deutschen Besatzung Polens zu gedenken? Ein Gastbeitrag. Mehr Von Stephan Lehnstaedt

27.08.2019, 20:55 Uhr | Politik

„No-Deal-Brexit“ verhindern Generalprobe für den Aufstand gegen Johnson

Die Oppositionsparteien in Großbritannien wollen einen ungeregelten Brexit verhindern. Auf Einladung von Labour-Chef Corbyn präsentieren sie sich in „kompletter Einigkeit“. Doch was wird das bringen? Mehr Von Jochen Buchsteiner, London

27.08.2019, 19:01 Uhr | Politik

Hongkong in Aufruhr Legende von den fremdgesteuerten Protesten

Peking bietet seinen gesamten Propagandaapparat auf, um die Demonstrationen in Hongkong zu diskreditieren – als Verschwörung der Vereinigten Staaten. Mehr Von Friederike Böge, Peking

12.08.2019, 20:56 Uhr | Politik

F.A.Z. exklusiv Aufstand gegen den Universitätspräsidenten in Göttingen

An der Universität Göttingen eskaliert der Streit über die Bestellung des neuen Präsidenten Sascha Spoun. Professoren unterstützen eine Klage, um ihn aus dem Amt zu drängen. Mehr Von Heike Schmoll, Berlin

08.08.2019, 19:50 Uhr | Politik

„New York Times“ ändert Titel Trump vs. Hitler

Die „New York Times“ formuliert eine Überschrift zu Donald Trumps Rede nach dem Massenmord von El Paso. Daraufhin zieht ein Twitter-Gewitter los. Die Zeitung wählt eine andere Titelzeile. War das klug? Mehr Von Michael Hanfeld

07.08.2019, 18:56 Uhr | Feuilleton

Gedenken an Warschauer Aufstand Die ganze Geschichte

Womöglich ist das die wichtigste Lehre: Das „Nie wieder“ bleibt eine Floskel, wenn man sich nicht der ganzen Geschichte stellt. Die Sowjetunion, die 1939 Polen gemeinsam mit Deutschland angriff und teilte, hätte 1944 in Warschau eingreifen können. Mehr Von Reinhard Müller

01.08.2019, 19:01 Uhr | Politik

„Ich schäme mich dafür“ Maas gedenkt der Opfer des Warschauer Aufstands

75 Jahre nach dem Warschauer Aufstand hat Bundesaußenminister Heiko Maas für die Gräueltaten der deutschen NS-Besatzer um Vergebung gebeten. Er schäme sich für das Leid, das Polen „von Deutschen und im deutschen Namen“ angetan worden sei. Mehr

01.08.2019, 18:35 Uhr | Politik

Maas in Warschau „Ich schäme mich“

Am 75. Jahrestag des Warschauer Aufstands fordert Außenminister Heiko Maas für die polnischen Opfer der Nazi-Herrschaft eine Gedenkstätte in Berlin. Diese sei „lange überfällig“, sagte der SPD-Politiker. Mehr

01.08.2019, 17:20 Uhr | Politik

Warschauer Aufstand Berlin braucht ein Denkmal

Zum 75. Mal jährt sich der Warschauer Aufstand. Was aber wissen wir von den Helden des polnischen Widerstands? Es wird Zeit, der Opfer der deutschen Besatzung Polens öffentlich zu gedenken. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Florian und Leo Mausbach

01.08.2019, 14:02 Uhr | Politik

In vier Bundesländern Razzien bei Rechtsextremen

Die Verdächtigen sollen einer Gruppierung namens „Sturmbrigade“ angehören. Sie wollten sich angeblich für das „Wiedererstarken eines freien Vaterlandes“ nach dem „germanischen Sittengesetz“ einsetzen. Auch gewaltsam. Mehr

30.07.2019, 13:06 Uhr | Politik

Kampf auf der Straße Aufstand der Radfahrer

Landauf, landab pochen Aktivisten darauf, dem Radverkehr den Platz einzuräumen, der ihm gebührt. Das Problem: Bislang ist der Platz für Autos reserviert. Über einen Verteilungskampf in deutschen Städten. Mehr Von Leonie Feuerbach und Andreas Nefzger

29.07.2019, 12:13 Uhr | Gesellschaft

Tweet des AfD-Politikers Junge Wo bleibt der Aufstand?

Die AfD marschiert wieder nach altbekanntem Muster. Mehr Von Berthold Kohler

18.07.2019, 18:35 Uhr | Politik

Shitstorm des Tages Ein „Aufstand der Generale“ als Rohrkrepierer

Uwe Junge ist rhetorisch kampferprobt. Gegen die neue Verteidigungsministerin fährt der AfD-Politiker und ehemalige Stabsoffizier ganz großes Geschütz auf. Doch der Schuss geht nach hinten los. Übrig bleibt geistiges Brandstiftertum. Mehr Von Lorenz Hemicker

17.07.2019, 17:49 Uhr | Politik

Historischer Irrglaube zur DDR Es war ein Aufstand der Normalbürger

Die letzten Tage der DDR: Dreißig Jahre nach dem Mauerfall ist es höchste Zeit, mit einer Legende aufzuräumen. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Detlef Pollack

12.07.2019, 10:14 Uhr | Feuilleton

Streit in der AfD Aufstand gegen Höcke

Eine Mehrheit in der AfD begehrt gegen den autoritären „Flügel“ der Partei auf. In einem Appell lehnen hundert Funktionäre und Mitglieder „den exzessiv zur Schau gestellten Personenkult“ um Björn Höcke ab. Mehr Von Markus Wehner, Berlin

10.07.2019, 15:27 Uhr | Politik

Gesundheitsrisiko Aufstand gegen die Windkraft

Gegner von Windrädern klagen über Kopfschmerzen, Herzrasen und Schlafstörungen. Den Naturschutzverbänden ist das egal, die Umwelthilfe ignoriert den Protest der Bürger. Doch nun sorgt ein Gerichtsurteil für Unruhe. Mehr Von Michael Ashelm

08.07.2019, 19:56 Uhr | Wirtschaft

Aufruhr in der Hauptstadt Der Mietendeckel wirkt – anders als erhofft

Der Berliner Senat will die Mieten einfrieren. Was Mieter entlasten soll, könnte das Gegenteil bewirken: Der Eigentümerverband rät Vermietern, jetzt noch schnell zu erhöhen – und den Spielraum voll auszuschöpfen. Die empörten Reaktionen folgen prompt. Mehr Von Julia Löhr, Berlin und Judith Lembke

12.06.2019, 08:29 Uhr | Wirtschaft

Junger Aufstand in Kasachstan Lockruf der Wahrheit

In Kasachstan gibt es Proteste gegen den inszenierten Machtwechsel im Land. Junge Aktivisten fordern echte Wahlen und einen politischen Wandel. Ein Besuch im inoffiziellen Zentrum der Jugendproteste. Mehr Von Friedrich Schmidt, Almaty

07.06.2019, 06:45 Uhr | Politik

30 Jahre Tiananmen-Aufstand Verordnetes Vergessen

1989 beendete das Regime in China die Protestaktion einer Studentenbewegung auf dem Tiananmen-Platz mit Gewalt. Seitdem ist das Thema ein nationales Tabu – das die Regierung mit strikter Zensur durchsetzt. Mehr Von Friederike Böge, Taipeh und Peking

03.06.2019, 06:43 Uhr | Politik

Volksparteien in Not Warum sich die Jungen abwenden

Die Europawahl hat offensichtlich gemacht, wie stark die Wähler der Volksparteien altern. Eine ganze Generation wendet sich von Union und SPD ab. Woran liegt das? Mehr Von Andreas Nefzger

31.05.2019, 09:43 Uhr | Politik

Umstrittener Flughafen Aufruhr im Inkareich

Machu Picchu in Peru gehört zu den Touristenmagneten Südamerikas. Nun soll der Zugang durch einen internationalen Flughafen weiter erleichtert werden. Das Projekt stößt auf Kritik. Mehr Von Tjerk Brühwiller, São Paulo

16.05.2019, 06:18 Uhr | Wirtschaft

Venezuela General ruft Militär zum Aufstand gegen Maduro auf

Ein ranghoher Militärvertreter wendet sich in Venezuela gegen Präsident Maduro. In einem Video ruft der General der Luftwaffe zum Widerstand gegen den Staatschef auf. Mehr

13.05.2019, 06:39 Uhr | Politik
1 2 3 ... 17 ... 35  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z