Attac: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Wer nützt der Gemeinschaft? Attac ist erst der Anfang

Zu politisch, zu parteiisch: Der Staat will Aktivisten wie Attac nicht mehr unterstützen. Wer ist als nächstes dran? Mehr

03.03.2019, 22:12 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Attac

1 2 3 ... 7  
   
Sortieren nach

Entzug der Gemeinnützigkeit Union will gegen Umwelthilfe vorgehen

Der „militanten Splittergruppe“ soll die Gemeinnützigkeit aberkannt werden. Dafür müsste aber zunächst die Gesetzeslage geändert werden. Das will die CSU jetzt angehen. Mehr Von Corinna Budras, Frank Pergande, Konrad Schuller

03.03.2019, 08:41 Uhr | Politik

Attac-Kommentar Nicht Bildung, sondern Ideologie

Nur Protest ist zu wenig. Daher hat der Bundesfinanzhof Attac als nicht gemeinnützig eingestuft. Es ist ein wichtiges Urteil. Nicht jeder politische Appell ist automatisch gemeinnützig. Mehr Von Constantin van Lijnden

27.02.2019, 13:04 Uhr | Politik

Attac-Kommentar Parteien in Camouflage

Protestbewegungen wie Attac sind Parteien in Camouflage, ohne die Fesseln des Parteienrechts. Der Fiskus ist nicht verpflichtet, das zu unterstützen. Mehr Von Hendrik Wieduwilt, München

26.02.2019, 16:58 Uhr | Wirtschaft

Attac-Urteil Eine Entscheidung mit Schlagkraft

Der Bundesfinanzhof hat entschieden: Der globalisierungskritische Verein Attac informiert nicht nur, er engagiert sich allgemeinpolitisch. Was bedeutet das Urteil für andere Bewegungen der Zivilgesellschaft? Mehr Von Hendrik Wieduwilt, München

26.02.2019, 16:52 Uhr | Wirtschaft

Bundesfinanzhof-Entscheidung Attac verliert Status der Gemeinnützigkeit

Die Gemeinnützigkeit bringt Vereinen große Steuervorteile. Die verliert Attac nun. Dem Bundesfinanzhof ging die politische Arbeit des Vereins zu weit. Mehr Von Hendrik Wieduwilt, München

26.02.2019, 11:52 Uhr | Wirtschaft

Umweltschutz Keine Kohle für den Klimaschutz

Umweltschützer wollen die Stadt dazu bewegen, das Heizkraftwerk West auf Erdgas umzustellen. Das wäre zur Zeit mit höheren Kosten verbunden. Warten sei noch teurer, sagen die Aktivisten. Mehr Von Amin Ferris Wagner

01.11.2018, 16:52 Uhr | Rhein-Main

In Frankreich Kein Hausverbot für Aktivisten in Apple-Läden

Der iPhone-Hersteller wollte Aktivisten der Organisation Attac unter Strafandrohung Aktionen in französischen Läden verbieten. Ein Gericht wies das Ansinnen zurück. Mehr

25.02.2018, 17:02 Uhr | Wirtschaft

Wahlen in Russland „Der Kreml hat ein wirklich gutes Puppentheater organisiert“

Wo „Europa zerstören“ inszeniert wird: Vor den Präsidentenwahlen in Russland sprechen die Schriftsteller Viktor Jerofejew und Peter Schneider über deutsche Putin-Freunde, die Gegenkandidaten und darüber, warum alle nur dem Regime nützen. Mehr Von Kerstin Holm

17.02.2018, 19:49 Uhr | Feuilleton

Nach Protesten Apple will Hausverbot für Attac

Attac-Aktivisten hatten mehrfach Apple-Läden in Paris und anderen Städten besetzt und gegen „Steuerhinterziehung“ durch den iPhone-Hersteller protestiert. Der Konzern wehrt sich nun. Mehr

04.01.2018, 18:19 Uhr | Wirtschaft

Demonstrationen in Bonn Wenn Klimaschutz auf Karneval trifft

In Bonn zieht ein närrisch-bunter Protestzug durch die Stadt, um der Weltklimakonferenz zur Halbzeit einzuheizen. Auch eine zweite Demo will Druck auf die Politik machen. Mehr

11.11.2017, 22:22 Uhr | Politik

Global Kooperation Dem Zwiespalt auf der Spur

Gescheiterte Staaten oder gar „failed regions“ machen Armuts- und Kriegsmigration zum Dauerproblem. Asymmetrische Kriege im Zeichen eines globalen religiös-fundamentalistischen Terrorismus bestehen fort. Gleichwohl Brennpunkte sozialer Konflikte funktionieren Mega-Cities als Globalisierungsknoten weltweiter Vernetzung. Wie ist auf diese zwiespältige Globalisierung zu reagieren? Mehr Von Michael Gehler

06.11.2017, 10:57 Uhr | Politik

Linksextremistische Gewalt Kapitulation des Staates

Das deutsche Problem mit dem Linksextremismus: Wer zu den Schönen, Guten, Hippen gehören will, der findet die Anarcho-Kieze in Hamburg oder Berlin als Teil der „bunten Republik“ irgendwie ganz toll. Mehr Von Jasper von Altenbockum

10.07.2017, 12:19 Uhr | Politik

Protest gegen G-20-Gipfel Gipfelgegner stürzen Hamburg ins Chaos

Brennende Autos, Angriffe mit Eisenstangen, eingeschlagene Schaufenster: In Hamburg eskalieren die Proteste gegen den G-20-Gipfel, es gibt zahlreiche Verletzte. Selbst erfahrene Polizisten haben so eine Gewaltbereitschaft selten erlebt. Mehr

07.07.2017, 11:54 Uhr | G-20-Gipfel

G-20-Gipfel in Hamburg Wie gewaltfrei wird gegen Trump und Co. protestiert?

In Hamburg proben linke Gruppen ihren Protest gegen den G-20-Gipfel. Gewalt will natürlich niemand gutheißen – doch echte Distanzierung fällt auch schwer. Mehr Von Mona Jaeger, Hamburg

03.06.2017, 15:20 Uhr | Politik

FAZ.NET-Schwerpunkt Trumps Handelspolitik ist ein Desaster

Wenn Donald Trump Zölle einführt, macht das vor allem die Armen ärmer. Das schadet nicht nur Amerika, sondern der gesamten Weltbevölkerung. Mehr Von Rainer Hank

17.11.2016, 14:52 Uhr | Wirtschaft

Sieg über Finanzamt Frankfurt Finanzgericht bescheinigt Attac die Gemeinnützigkeit

Das Finanzamt Frankfurt hatte dem globalisierungskritischen Bündnis die Gemeinnützigkeit abgesprochen. Damit durfte Attac keine Spendenquittungen mehr ausstellen - nun aber gibt es eine Wende. Mehr

10.11.2016, 15:52 Uhr | Rhein-Main

Anti-TTIP-Kundgebung 25.000 demonstrieren in Frankfurt

TTIP und Ceta polarisieren die Gesellschaft. Gegner warnen vor den Folgen. Hessens Wirtschaft ist optimistischer. Mehr Von Tim Niendorf, Frankfurt

18.09.2016, 19:30 Uhr | Rhein-Main

Anti-TTIP-Kundgebung „Es ist ein konservativer Protest“

Am Samstag finden in sieben deutschen Städten Demonstrationen gegen die Freihandelsabkommen TTIP und Ceta statt. Die Kundgebung in Frankfurt organisiert SPD-Frau Stefanie Then. Mehr Von Tim Niendorf, Frankfurt

16.09.2016, 12:02 Uhr | Rhein-Main

Freihandelsabkommen TTIP Sorge um Naturschutz und Gerechtigkeit

Durch TTIP und Ceta würden mühsam errungene Standards gefährdet, warnen Kritiker. Am Samstag wollen sie gegen die geplanten Freihandelsabkommen demonstrieren. Mehr Von Tim Niendorf

15.09.2016, 14:04 Uhr | Rhein-Main

Aktivisten und Agrarindustrie Die Mär von der Vergiftung der Welt

Umweltaktivisten werfen Agrarkonzernen wie Monsanto einen „Ökozid“ vor. Doch statt Lösungen bieten sie nur irrationale, platte Schuldzuweisungen an. Über eine sprachliche Eskalation. Mehr Von Jan Grossarth

14.09.2016, 18:17 Uhr | Wirtschaft

Freihandelsabkommen Attac ruft zu neuen Anti-TTIP-Demos auf

Der amerikanische Präsident Obama kommt bald nach Deutschland - für die Globalisierungskritiker von Attac ein Grund für neue Proteste. Mehr

29.02.2016, 08:57 Uhr | Wirtschaft

Merkwürdige Weltverbesserer Wie eigennützig sind Campact-Aktivisten?

Eine Nichtregierungsorganisation wettert gegen alles von TTIP bis zu Lobbyisten im Bundestag. Warum aber profitiert Campact von steuerlichen Privilegien und hat mit dem Datenschutz Probleme? Mehr Von Anna Steiner

03.01.2016, 15:40 Uhr | Wirtschaft

Einfluss von Unternehmen „Lobbyismus hat an Schulen keinen Platz“

Gesponserte Schulfeste, kostenlose Materialien: Haben Unternehmen zu viel Einfluss auf den Unterricht? Tim Engartner sieht den Schonraum Schule gefährdet. Und hat damit den Zorn der Arbeitgeberverbände auf sich gezogen. Ein Interview. Mehr Von Sascha Zoske

13.11.2015, 13:31 Uhr | Rhein-Main

Großkundgebung in Berlin 150.000 Demonstranten protestieren gegen TTIP

Die Vorbehalte in der Bevölkerung gegen das Freihandelsabkommens TTIP sind riesig. Zum Protestmarsch reisten heute Demonstranten mit Bussen und Sonderzügen aus ganz Deutschland an. Mehr

10.10.2015, 19:37 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 7  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z