Asylbewerber: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Juncker über Merkel „Die Geschichte wird ihr Recht geben“

Merkel habe in der Flüchtlingskrise „richtig gehandelt“, lobt der scheidende EU-Kommissionspräsident. Österreich und Ungarn wären „unter der Last der Flüchtlinge zusammengebrochen“, hätte Deutschland seine Grenzen nicht geöffnet. Mehr

24.05.2019, 03:46 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Asylbewerber

   
Sortieren nach

Hohe Kosten Länder wollen mehr Geld für Flüchtlinge

Die Bundesländer fordern, dass sich der Bund auch künftig stark an den Kosten der Flüchtlingskrise beteiligt. Die von Bundesfinanzminister Scholz vorgeschlagene 16.000-Euro-Pauschale ist ihnen zu niedrig. Mehr Von Dietrich Creutzburg, Manfred Schäfers

23.05.2019, 14:56 Uhr | Wirtschaft

Aktivisten Asyl zuerkannt China beschwert sich über deutsche Einmischung

Die Anerkennung zweier Demokratie-Aktivisten aus Hongkong in Deutschland als Flüchtlinge stößt in China auf Kritik. Niemand habe das Recht, sich in innere Angelegenheiten des Landes einzumischen, sagt Pekings Außenminister. Mehr

23.05.2019, 11:00 Uhr | Politik

Allensbach-Umfrage Immer mehr Tabuthemen

Der Raum für die Meinungsfreiheit wird kleiner, so sieht es eine Mehrheit der Bürger. In einer Allensbach-Umfrage äußern fast zwei Drittel der Befragten das Gefühl, man müsse im öffentlichen Raum „sehr aufpassen“, was man sagt. Mehr Von Renate Köcher, Institut für Demoskopie Allensbach

22.05.2019, 15:22 Uhr | Politik

Angaben des Außenministeriums Zahl des Familiennachzugs für Flüchtlinge sinkt

Mehr als halbiert hat sich nach Angaben aus dem Auswärtigen Amt die Zahl der Visa für Menschen aus den Hauptherkunftsländern von Flüchtlingen. Die Linke fordert deshalb, sämtliche Beschränkungen aufzuheben. Mehr

22.05.2019, 10:54 Uhr | Politik

Flüchtlingspolitik in Medien Hat der Journalismus dazugelernt?

Der Informationsjournalismus habe versagt, hieß es im letzten Forschungsbericht zur Berichterstattung deutscher Medien über die Flüchtlingspolitik. Doch in der Zwischenzeit hat sich etwas getan. Mehr Von Michael Hanfeld

22.05.2019, 10:45 Uhr | Feuilleton

Auf pazifischen Inseln Mehrere Suizid-Versuche in Flüchtlingslagern nach australischer Wahl

Auf den pazifischen Inseln Manus und Nauru haben mehrere Flüchtlinge versucht, sich umzubringen. Auslöser soll der Sieg der liberal-konservativen Regierungspartei in Australien gewesen sein. Mehr

21.05.2019, 17:29 Uhr | Politik

Kritik an radikalen Muslimen Der Hass der anderen

Wie sich ein syrischer Flüchtling, der radikale Muslime kritisiert, plötzlich mit Morddrohungen konfrontiert sah – und von den Behörden alleingelassen wurde. Mehr Von Thomas Thiel

20.05.2019, 21:10 Uhr | Gesellschaft

Flüchtlinge dürfen an Land Italien beschlagnahmt „Sea-Watch 3“

Die 65 geretteten Migranten durften zuvor in Lampedusa von Bord des deutschen Rettungsschiffs gehen. Innenminister Salvini wusste offenbar nichts davon und droht den Helfern mit Geldstrafen für jeden illegalen Flüchtling. Mehr

20.05.2019, 04:15 Uhr | Politik

UN-Flüchtlingshilfswerk Migranten sollen auf keinen Fall zurück in libysche Lager

Die EU sorgt dafür, dass Libyens Küstenwache Migranten auf dem Mittelmeer abfängt. Was ihnen dann bevorsteht, müsse unbedingt beendet werden, fordert das Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen. Mehr

19.05.2019, 07:13 Uhr | Politik

Trump-Effekt Zahl der Asylbewerber in Kanada drastisch gestiegen

Donald Trumps harte Einwanderungspolitik wirkt sich offenbar auf das Nachbarland aus: Seit dem Amtsantritt des amerikanischen Präsidenten hat sich die Zahl der Asylsuchenden in Kanada verdreifacht. Mehr

18.05.2019, 09:51 Uhr | Politik

Gastbeitrag Andrea Lindholz Heils fatales Signal an die Welt

Asyl und Arbeitsmigration müssen getrennt bleiben, fordert CSU-Politikerin Andrea Lindholz in ihrem Gastbeitrag. Forderungen nach mehr Grenzkontrollen seien nicht ausländerfeindlich, sondern sicherheitspolitisch gut begründet. Mehr Von Andrea Lindholz

14.05.2019, 18:47 Uhr | Politik

Schlacht um Montecassino Es blieb ein gewaltiger Trümmerhaufen

Vor 75 Jahren ging eine der längsten und verlustreichsten Schlachten des Zweiten Weltkriegs zu Ende – der Kampf um Montecassino. Viele Polen werden in dieser Woche deswegen dorthin pilgern. Mehr Von Matthias Rüb, Montecassino

13.05.2019, 12:35 Uhr | Gesellschaft

Darmstadt Bezahlbarer Wohnraum für Flüchtlinge ist schwer zu finden

Statt 100 kommen heute nur noch fünf Flüchtlinge im Monat in Darmstadt an. Eine bezahlbare Wohnung für sie zu finden ist dennoch schwierig. Mehr Von Rainer Hein

13.05.2019, 11:53 Uhr | Rhein-Main

Aufstand in Ankerzentrum Polizei-Großeinsatz nach Leichenfund in Asylbewerberheim

Nach dem Fund der Leiche einer Afrikanerin in einer Unterkunft für Asylbewerber in Regensburg kommt es zu Ausschreitungen. Polizisten wurden angegriffen – erst nach Stunden kann die Tote geborgen werden. Mehr

11.05.2019, 16:20 Uhr | Politik

Urteilsspruch in Amberg Asylbewerber muss nach Prügelattacken ins Gefängnis

Die Urteile im Prozess um die Prügelattacken im bayrischen Amberg sind gesprochen. Die Angriffe auf Passanten hatten deutschlandweit Aufsehen erregt und die Debatte über Abschiebungen befeuert. Mehr

10.05.2019, 11:29 Uhr | Politik

Unterdrückung in Saudi-Arabien Schwestern auf der Flucht

In Saudi-Arabien werden Frauen nicht nur im alltäglichen Leben von ihren männlichen „Vormündern“ kontrolliert, auch per App werden sie überwacht. Einigen gelingt es trotzdem, ihnen zu entkommen – mit Hilfe der modernen Technik. Mehr Von Michael Hanfeld

06.05.2019, 11:16 Uhr | Gesellschaft

Traumatisierte Flüchtlinge Die Stimmen im Kopf

Wenn Migranten in der Psychiatrie landen, fordert das nicht nur die Ärzte, sondern auch die Übersetzer heraus. Sie müssen blumige Sprachbilder von Halluzinationen unterscheiden. Mehr Von Nike Heinen

05.05.2019, 20:21 Uhr | Wissen

Integration in Deutschland In Sprachkursen für Flüchtlinge läuft einiges schief

Obwohl deutsche Sprachkenntnisse für den Arbeitsmarkt hierzulande als unabdingbar gelten, erreichen immer weniger Zuwanderer das erforderliche Niveau. Sprachlehrer machen Vorschläge, was sich ändern muss. Mehr Von Britta Beeger

02.05.2019, 06:11 Uhr | Wirtschaft

Maas in Südamerika Venezuela im Fokus

In Venezuela überstürzen sich die Ereignisse, die Lage ist weiterhin angespannt. Die Südamerikareise von Außenminister Maas steht gänzlich im Zeichen der Krise. Mehr Von Johannes Leithäuser, Bogotá

01.05.2019, 19:26 Uhr | Politik

Flüchtlinge auf dem Mittelmeer Europäische Union beschließt Militäreinsatz gegen Schleuser

Die Europäische Union hat einen Militäreinsatz gegen Schleuser im Mittelmeer beschlossen. Neben der Rettung von Flüchtlingen soll es eine verstärkte Überwachung von Schlepperrouten geben. Mehr

30.04.2019, 11:18 Uhr | Politik

Kirchenasyl rettet Flüchtlinge Vorübergehend vor dem Schlimmsten bewahrt

Kirchenasyl ist für abgelehnte Bewerber oft die letzte Möglichkeit. Kritiker sagen, das höhle den Rechtsstaat aus – die Kirchen verwahren sich dagegen. Worum es geht, zeigt dieser Fall. Mehr Von Swaantje Marten

27.04.2019, 19:31 Uhr | Politik

Abgelehnte Asylbewerber Duldung wegen fehlender Papiere

Viele abgelehnte Asylbewerber werden in Deutschland geduldet, weil ihnen die nötigen Ausweispapiere fehlen. Diese Begründung gab die Bundesregierung. Mehr

27.04.2019, 09:53 Uhr | Politik

Abenteurer Peter Aufschnaiter Sieben Jahre im Schatten

Vor 75 Jahren flohen Peter Aufschnaiter und Heinrich Harrer auf abenteuerliche Art nach Tibet. Daraus entstand der Weltbestseller „Sieben Jahre in Tibet“. Jetzt erscheint ihre Geschichte in neuem Licht. Mehr Von Bernd Steinle, München

26.04.2019, 07:38 Uhr | Gesellschaft

Anteil deutlich höher als 2016 Mehr als die Hälfte der Deutschen hat Vorbehalte gegenüber Asylbewerbern

Negative Einstellungen zu Asylsuchenden sind einer Studie zufolge höher als im Jahr 2016, dem Höhepunkt der Flüchtlingskrise. Intoleranz gegen Obdachlose und Homosexuelle sinkt allerdings. Mehr

25.04.2019, 09:45 Uhr | Politik
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z