Asyl: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Asyl

  3 4 5 6 7 ... 22 ... 45  
   
Sortieren nach

Unrechtmäßig abgeschoben Zurückgeholter Afghane klagt erfolglos gegen abgelehnten Asylantrag

Eine Klage des unrechtmäßig abgeschobenen Afghanen Nasibullah S. ist ohne Erfolg geblieben. Das Gericht sah unter anderem keine Gefahrenlage. Die Anwältin des Mannes will Rechtsmittel einlegen. Mehr

19.09.2018, 18:57 Uhr | Politik

Rede des EU-Kommissionschefs Juncker will Abschiebung von Migranten erleichtern

EU-Kommissionschef Juncker wird eine Rede zur Lage der Europäischen Union halten. Darin geht es um den Umgang mit Migranten, aber auch darum, Europas Einfluss weltweit zu stärken. Mehr

12.09.2018, 06:44 Uhr | Politik

EU-Kommission Brüssel will bei Asylverfahren helfen

Die EU-Asylbehörde könnte künftig die Mitgliedsländer dabei unterstützen, Asylanträge schneller zu bearbeiten - und somit auch das Bamf deutlich entlasten. Das EU-Parlament und die Länder müssen dem Vorschlag noch zustimmen. Mehr

11.09.2018, 03:26 Uhr | Politik

Oper über Flüchtlinge in Malta Wir sitzen alle im Schlepperboot

In der Europäischen Kulturhauptstadt Valletta wird eine Oper über Flüchtlinge uraufgeführt. Sie vermittelt in Malta populäre Botschaften, lässt die Guten aber dumm aussehen. Und das Publikum bleibt aus. Mehr Von Gabriele Spiller, Valletta

08.09.2018, 13:22 Uhr | Feuilleton

„Aufstehen“ Sammelspaltung

Am Ende der linken „Aufstehen“-Bewegung könnte etwas stehen, das der Linken in Deutschland gar nicht gefallen dürfte. Mehr Von Jasper von Altenbockum

04.09.2018, 21:02 Uhr | Politik

Kommentar zur Asylpolitik Es ist die Einwanderung

Macron will die europäische Einigung verteidigen. Doch sie ist bedroht durch eine Einwanderungspolitik, deren soziale Folgen prekär und vielfach unbewältigt sind. Mehr Von Klaus-Dieter Frankenberger

03.09.2018, 18:33 Uhr | Politik

Exodus der Venezolaner Die Suche nach einem Rettungsring

Nach Spanien sind so viele Venezolaner geflohen wie in kein anderes Land Europas. Viele von ihnen sind hochqualifiziert, aber haben im spanischen System kaum eine Chance. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Madrid

31.08.2018, 06:15 Uhr | Politik

Vertraulicher Abschlussbericht Wohl nur 165 grobe Verstöße in Bremer Bamf-Außenstelle

In Bremen soll es nur bei relativ wenigen Asylverfahren schwere Verstöße gegeben haben. Innenminister Seehofer hatte nach dem Bekanntwerden des Skandals hart durchgegriffen – und steht weiter zu seinem Vorgehen. Mehr

26.08.2018, 16:02 Uhr | Politik

Unterschiedliche Urteile Robert-Koch-Institut für Asylfragen

Verwaltungsrichter sind mit der Asyl-Materie häufig überfordert. Weil Leitentscheidungen fehlen, urteilen sie sehr unterschiedlich. Der einfache Vorschlag eines Jura-Professors könnte gleich mehrere Probleme im Asylrecht lösen. Mehr Von Alexander Haneke

25.08.2018, 18:32 Uhr | Politik

Einwanderungs-Kommentar Neben der Spur

Wer Fachkräfte anwerben will, muss klare Bedingungen formulieren – ob mit oder ohne Punktesystem. Bisher scheint sich die deutsche Politik allerdings nicht einmal über die grundlegende Frage einig zu sein. Mehr Von Dietrich Creutzburg

22.08.2018, 11:12 Uhr | Wirtschaft

AfD-Wahlkampf in Hessen Das Land ist bloß Fußnote

Die AfD setzt im anstehenden hessischen Wahlkampf ganz auf die Kritik an der deutschen Asylpolitik und an der Kanzlerin. Doch wie sieht es mit landespolitischen Themen aus? Mehr Von Ewald Hetrodt

21.08.2018, 13:01 Uhr | Rhein-Main

Grüne Asylpolitik Sie schieben ab, sie schieben nicht ab

Offiziell sträuben sich die Grünen gegen die Rückführung nach Afghanistan – doch in den Bundesländern machen sie trotzdem mit. Wie passt das zusammen? Mehr Von Helene Bubrowski, Rüdiger Soldt, Julian Staib, Matthias Wyssuwa

20.08.2018, 20:42 Uhr | Politik

0,7 Prozent Bericht: Nur wenige Flüchtlinge haben Bleiberecht erschlichen

Die Zahl derjenigen Flüchtlinge, die zu Unrecht Schutz in Deutschland erhalten, ist offensichtlich sehr gering. Das geht nach einem Bericht aus einer Überprüfung von Asylentscheiden hervor. Mehr

20.08.2018, 08:15 Uhr | Politik

Umgang mit Asylbewerbern Nahles will Spurwechsel in Koalition durchsetzen

Die Debatte über einen sogenannten Spurwechsel abgelehnter und geduldeter Asylbewerber wird immer kleinteiliger. Es wird Zeit, klare Regeln zu schaffen. Die SPD will das offenbar tun. Mehr

19.08.2018, 17:51 Uhr | Politik

Asylstreitigkeiten vor Gericht Wie soll man das beurteilen?

Auch das Berliner Verwaltungsgericht muss inzwischen viele Asylrechtsfragen klären. Es ist nie eine leichte Entscheidung. Mehr Von Peter Carstens, Berlin

19.08.2018, 08:19 Uhr | Politik

Kommentar zur Migration Viel Einreise, zu wenig Ausreise

Die Eckpunkte für ein neues Einwanderungsgesetz stehen. Doch es bleiben zu viele Fragen offen. Mehr Von Christoph Schäfer

18.08.2018, 18:19 Uhr | Wirtschaft

Asyl-Kommentar Spurwechsel in die Irre

Warum brauchen wir noch Asylverfahren, wenn alle abgelehnten Asylbewerber die Möglichkeit des „Spurwechsels“ haben? Die Lösung muss anders aussehen. Mehr Von Jasper von Altenbockum

18.08.2018, 13:28 Uhr | Politik

Berichte zu Flüchtlingspolitik Kein Fall wie der andere

Für welche Flüchtlingsgeschichte interessieren sich die Medien? Man sollte nicht nur über den Fall Sami A. reden, sondern auch über den der jungen Jesidin, die Deutschland verließ, weil sie sich hier nicht mehr sicher fühlte. Mehr Von Michael Hanfeld

18.08.2018, 09:37 Uhr | Feuilleton

Fachkräfte Union streitet über „Spurwechsel“ im Asylrecht

Sollen abgelehnte Asylbewerber bleiben dürfen, wenn sie wertvolle Fachkräfte für den Arbeitsmarkt sind? Die Arbeitgeberverbände fordern mehr Rechtssicherheit für Auszubildende. Mehr Von Helene Bubrowski, Berlin

15.08.2018, 22:16 Uhr | Politik

Österreich lehnt Antrag ab Kleidung eines Asylbewerbers nicht schwul genug

Ein junger Mann sucht Asyl in Österreich. Er fürchtet, wegen seiner sexuellen Orientierung in Afghanistan verfolgt zu werden. Der Beamte will ihn zurückschicken – mit einer bemerkenswerten Begründung. Mehr

15.08.2018, 12:00 Uhr | Politik

Flüchtlinge SPD und FDP fordern Chancen für gut integrierte Asylbewerber

Sollen abgelehnte Asylbewerber bleiben dürfen, wenn die Wirtschaft sie braucht? Ein CDU-Ministerpräsident ist dafür und bekommt Unterstützung von SPD und FDP. Aus seiner eigenen Partei gibt es Kritik. Mehr

15.08.2018, 05:39 Uhr | Politik

Konflikt um Asylrecht Richter stoppt Abschiebung und droht Sessions

Eine Mutter und ihre Tochter sollten aus Amerika nach El Salvador abgeschoben werden, obwohl ihnen dort offenbar Gewalt droht. Ein Bundesrichter will die beiden zurückholen lassen – und notfalls den Justizminister vorladen. Mehr

10.08.2018, 12:53 Uhr | Politik

Mobile Flüchtlingsberatung „Stolzes Mitglied der Anti-Abschiebe-Industrie“

Viele Flüchtlingshelfer sehen sich vom Staat in ihren Vorhaben behindert – dabei füllen sie nach eigener Ansicht eine Lücke, die es eigentlich gar nicht geben dürfte. Mehr Von Kim Björn Becker, München

09.08.2018, 06:09 Uhr | Politik

Asyl-Kommentar Gegenleistungen

Das vereinbarte Asyl-Abkommen mit Spanien ist noch nicht der große Schritt, den sich Horst Seehofer verspricht. Er ist aber immerhin schon größer, als noch vor Wochen anzunehmen war. Mehr Von Jasper von Altenbockum

08.08.2018, 22:22 Uhr | Politik

Debatte um Dienstpflicht Beifall von der richtigen Seite

Angela Merkel reagiert fast gar nicht auf den Dienstpflicht-Vorschlag von Kramp-Karrenbauer. Die CDU-Generalsekretärin bekommt trotzdem Zustimmung in ihrer Partei – von den Kritikern der Kanzlerin. Mehr Von Eckart Lohse, Berlin

07.08.2018, 22:04 Uhr | Politik

Flüchtlinge in Bozen Das Land der letzten Hoffnung

In Bozen leben viele Flüchtlinge, die vor einer Abschiebung aus anderen EU-Ländern geflohen sind – in Italien hoffen sie auf Asyl. Die Chancen dafür stehen gar nicht schlecht, doch langsam kippt die Stimmung in der Bevölkerung. Mehr Von Matthias Rüb, Bozen

07.08.2018, 06:43 Uhr | Politik

Unrechtmäßig abgeschoben? Nach der Landung verliert sich die Spur

Sein Asylverfahren lief noch, trotzdem wurde ein Uigure aus Bayern abgeschoben – obwohl China seit einer Weile besonders hart gegen die Minderheit vorgeht. Mehr Von Alexander Haneke und Friederike Böge, Urumtschi

06.08.2018, 19:38 Uhr | Politik

ARD-Deutschlandtrend Union fällt in Umfrage auf Rekordtief – AfD als Profiteur

Nach dem wochenlangen Asylstreit ist in der Bevölkerung die Zustimmung für CDU/CSU auf ein historisches Tief gesunken. Von der Schwäche der Union können zwei kleinere Parteien profitieren. Mehr

02.08.2018, 22:18 Uhr | Politik

Dahoam im Bierzelt Seehofer schaltet auf Attacke

Bierzelt-Reden sind für bayerische Politiker eigentlich eine normale Pflichtaufgabe. Horst Seehofers Auftritt im CSU-Stammland ist dennoch besonders: Es ist sein erstes Bierzelt seit der schweren Regierungskrise. Und was macht der 69-Jährige? Er schaltet auf Angriff und macht eine Ankündigung. Mehr

02.08.2018, 21:48 Uhr | Politik

Lifeline-Sprecher im Interview „70 Prozent der Leute, die wir gerettet haben, kriegen Asyl“

Axel Steier ist Vorsitzender und Mitbegründer des privaten Seenotrettungsvereins „Misson Lifeline“. Im Gespräch spricht er über seine Erfahrungen auf See, den politischen Gegenwind – und lädt Horst Seehofer auf einen Besuch an Bord ein. Mehr Von Stefan Locke

02.08.2018, 17:26 Uhr | Politik

Frankreichs Asylpolitik Macrons folgenlose Worte

Paris hat Probleme bei der Versorgung von Migranten. Selbst Hilfsorganisationen geben auf. Es scheint, als könne der französische Präsident seine Versprechen nicht einlösen – er wollte bis zum Jahresende 2017 „niemanden mehr auf der Straße sehen“. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

02.08.2018, 16:35 Uhr | Politik

Asylbewerber in Deutschland Arbeit ohne Integration

Wer keine guten Aussichten auf Schutz hat, soll sich eigentlich nicht integrieren, sondern wieder gehen. Doch viele bleiben, machen prekäre Jobs – und kommen kaum an. Mehr Von Julian Staib, Kelsterbach

01.08.2018, 20:07 Uhr | Politik

Trotz viel Kritik Ankerzentren in Bayern starten

In Bayern gehen an diesem Mittwoch die umstrittenen Ankerzentren in Betrieb. Der Freistaat setzt damit eines der zentralen Asylprojekte von Bundesinnenminister Seehofer um. Doch die Kritik an den Zentren bleibt. Mehr

01.08.2018, 11:50 Uhr | Politik

NRW-Flüchtlingsrat Städte-Angebot zur Flüchtlingsaufnahme „wichtiges Signal“

Dass außer Abschottung „ein anderer Kurs denkbar ist“, zeige die Initiative der Städte Köln, Bonn und Düsseldorf, Bootsflüchtlinge aufzunehmen, so die Geschäftsführerin des Flüchtlingsrats. Auch Städtetag und Kirche loben. Mehr

28.07.2018, 04:46 Uhr | Politik

Hessens Justizministerin „Das würde die Asylverfahren sicher beschleunigen“

Hessens Justizministerin spricht sich dafür aus, die Maghreb-Staaten als sichere Herkunftsländer einzustufen. Die Kritik von Richtern am Bundesamt für Migration nehme sie sehr ernst. Mehr Von Helmut Schwan

27.07.2018, 12:15 Uhr | Rhein-Main
  3 4 5 6 7 ... 22 ... 45  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z