Asyl: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Asyl

  21 22 23 24 25 ... 45  
   
Sortieren nach

Flüchtlingskrise Regierung berät über Transall-Einsatz für Abschiebungen

Die Bundesregierung will abgelehnte Asylbewerber schneller abschieben - und dafür womöglich auch Bundeswehr-Flugzeuge einsetzen. Über diese und andere Maßnahmen will das Bundeskabinett heute beraten. Mehr

21.10.2015, 07:36 Uhr | Politik

Syrische Flüchtlinge Auf dem Fahrrad von Russland nach Norwegen

Russlands Führung will nach eigenem Bekunden dem syrischen Volk helfen. Doch Asyl für Flüchtlinge gibt es kaum. Viele greifen daher zu ungewöhnlichen Mitteln. Mehr Von Friedrich Schmidt, Moskau

21.10.2015, 00:15 Uhr | Politik

Ein Jahr Pegida Suche nach dem dicksten Pflock

Lange war sich die Bundesregierung in der Bewertung von Pegida uneinig. Nun spricht auch der Innenminister de Maizière von „harten Rechtsextremisten“. Doch trifft das auch zu? Mehr Von Eckart Lohse, Berlin

20.10.2015, 16:17 Uhr | Politik

Asylpolitik Flüchtlingsansturm bringt  Kommunen ans Limit

Der endlose Strom von Flüchtlingen trifft die Gemeinden hart. Ihnen fehlen Geld und Mitarbeiter. Die Bauindustrie hält andere Wirtschaftsverbände für blauäugig. Sie sieht in der Migration nicht nur Chancen. Mehr Von Manfred Schäfers und Maximilian Weingartner, Berlin

19.10.2015, 10:10 Uhr | Politik

Asylgesetz Balkan-Migranten werden abgeschreckt

Das Asylgesetz, das Länder des westlichen Balkans für sicher erklärt, dürfte Wirkung zeigen. Das zeigen Erfahrungen mit Bosniern. Noch bleibt der Zustrom aber hoch. Mehr Von Christian Geinitz

17.10.2015, 13:33 Uhr | Wirtschaft

Kommentar zum Asylgesetz Lockmittel

Das Asyl-Paket, das Bundestag und Bundesrat beschlossen haben, reicht nicht. Eine merkliche Dosierung der Flüchtlingszahlen wird damit nicht erreicht. Mehr Von Jasper von Altenbockum

16.10.2015, 23:15 Uhr | Politik

Schärferes Asylrecht Hessen hat abgestimmt

Hessen hat im Bundesrat für ein Gesetzespaket mit schärferen Regeln im Asylrecht gestimmt. Die Maßnahmen sollen zur Lösung der drängenden Flüchtlingsprobleme beitragen. Für Volker Bouffier ein wichtiger Schritt, doch es gibt auch Kritik. Mehr

16.10.2015, 17:56 Uhr | Rhein-Main

Fraktur Das Zauberwort

Die Deutschland-öffne-dich-Formel wird nicht mehr gebraucht. Dafür erfährt die Zone eine Rehabilitierung. Mehr Von Berthold Kohler

16.10.2015, 11:57 Uhr | Politik

Integration von Asylsuchenden Kreis will 144 neue Stellen schaffen

Michael Cyriax, Landrat des Main-Taunus-Kreises hat das allgemeine Geplapper satt. Er will die Sparbemühungen beenden und Ernst machen mit der Integration der Flüchtlinge. Mehr Von Heike Lattka, Main-Taunus-Kreis

16.10.2015, 10:36 Uhr | Rhein-Main

Flüchtlinge Noch immer grenzenlos

Dort, wo die Flüchtlinge untergebracht und versorgt werden müssen, in den Kommunen, ist man mit dem Asyl-Paket, das der Bundestag verabschiedet hat, nicht zufrieden. Der Deutsche Landkreistag fordert jetzt eine Grundgesetzänderung. Mehr Von Jasper von Altenbockum

15.10.2015, 12:19 Uhr | Politik

Livestream Asylrechtsreform im Bundestag

Mit einer Regierungserklärung von Bundeskanzlerin Merkel zur Flüchtlingskrise hat die Debatte über die Verschärfung des Asylrechts im Bundestag begonnen. Mehr

15.10.2015, 11:18 Uhr | Politik

Flüchtlingspolitik Weiter heftiger Streit in der Union – trotz neuer Asylgesetze

An diesem Donnerstag berät der Bundestag über die neuen Asylgesetze, sie sollen den Flüchtlingsstrom begrenzen. Der Streit innerhalb der Union geht trotz der geplanten Gesetzesänderungen weiter. Mehr

15.10.2015, 10:12 Uhr | Politik

Griechen in der Flüchtlingskrise Hilflose Ersthelfer

In Griechenland betreten die meisten Flüchtlinge aus Syrien oder Afghanistan erstmals den Boden der Europäischen Union. Vorbereitet ist das ohnehin gebeutelte Land darauf jedoch nicht. Mehr Von Klaus-Dieter Frankenberger, Michael Martens, Athen

14.10.2015, 17:16 Uhr | Politik

Asylbewerber Tusk will Türkei nur bei sinkenden Flüchtlingszahlen entgegenkommen

Der EU-Ratspräsident warnt vor einem weiteren Anstieg der Zuwanderung in Europa. Er sieht die Regierung in Ankara in der Pflicht, etwas dagegen zu unternehmen. Mehr

14.10.2015, 06:39 Uhr | Politik

Asyl Schäuble will Hartz IV für Flüchtlinge senken

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble will die Kosten für Eingliederungsleistungen vom Hartz-IV-Satz der Flüchtlinge abziehen. Aber dass sein Vorschlag verwirklicht wird, ist unwahrscheinlich. Mehr

13.10.2015, 15:50 Uhr | Politik

Pegida in Dresden Anhänger tragen Galgen „für Merkel und Gabriel“ durch die Stadt

Mit zunehmend radikalen Parolen gegen die Flüchtlingspolitik demonstrieren abermals Tausende auf einer Pegida-Kundgebung in Dresden. „Berliner Diktatoren“ war nicht die einzige Art der Verunglimpfung. Mehr

13.10.2015, 11:23 Uhr | Politik

Asylpolitik Die deutsche Grenze wird zur Konfliktzone

Die Diskussion um Transitzonen spaltet die Koalition. Ewig werden die SPD und die Grünen den Vorstoß der CDU und CSU nicht blockieren können. Jetzt sind gute Argumente gefragt. Mehr Von Jasper von Altenbockum

12.10.2015, 21:25 Uhr | Politik

Flüchtlinge Asyl in Europa - wenn, wie, wann, wo?

Das deutsche wie das europäische Flüchtlingsrecht war weitgehend „Schönwetterrecht“. Jetzt muss geklärt werden, wer Anspruch auf Aufnahme in der EU hat und wer mit Rückführung rechnen muss. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Kay Hailbronner

12.10.2015, 12:20 Uhr | Politik

TV-Kritik: Günther Jauch Die deutsche Politik in der Sackgasse

Keine rechtlichen Obergrenzen, dafür aber faktische: Das deutsche Verwirrspiel in der Flüchtlingskrise scheint im Ausland kaum noch jemand zu verstehen. Die Diskussion bei Günther Jauch verdeutlichte das Problem. Mehr Von Frank Lübberding

12.10.2015, 05:22 Uhr | Feuilleton

FAZ.NET-Tatortsicherung Gibt es institutionellen Rassismus in Deutschland?

Was sich in diesem Tatort nach dem Verklingen der Nationalhymne abspielt, ist krimineller Rassismus der übelsten Sorte. Wie verbreitet ist der? Wir haben mit Pro Asyl und einem Kenner des Falls Oury Jalloh gesprochen. Mehr Von Uwe Ebbinghaus

11.10.2015, 23:45 Uhr | Feuilleton

Flüchtlingspolitik der SPD Gabriel zückt die Giftspritze

Der SPD-Parteivorsitzende sieht in der Flüchtlingskrise große Nähe seiner Partei zur Bundeskanzlerin. Man könne Angela Merkel gar in die SPD aufnehmen, scherzt er. Zu den Unionsparteien aber hält er deutlich Abstand. Mehr Von Majid Sattar, Mainz

11.10.2015, 19:14 Uhr | Politik

Asylbewerber wollen in Städte Gemeindebund sieht Platz für Flüchtlinge in Dörfern

In manchen hessischen Dörfern stehen Häuser leer. Warum nicht hier Flüchtlinge einquartieren? Geflohene bevorzugen aber oft die Städte. Dort ist der Wohnraum jedoch knapp. Mehr

11.10.2015, 18:01 Uhr | Rhein-Main

Asylrecht Bayern: Andere Bundesländer verhindern Abschiebungen

Der bayerische Innenminister Herrmann kritisiert die politischen Vorgaben anderer Bundesländer, Abschiebungen nicht konsequent durchzuführen. Bayern sei in dieser Hinsicht an der Spitze. Mehr Von Markus Wehner

10.10.2015, 20:01 Uhr | Politik

Merkel und die CDU-Basis Lieber helfen als meckern

Die CDU-Basis murrt gegen den Kurs der Kanzlerin in der Flüchtlingsfrage. Aber es bleibt vielerorts beim Murren. Wo Angela Merkel ist, verstummen die Zweifler. In Wuppertal wird sie sogar gefeiert. Mehr Von Timo Frasch, Stefan Locke, Rüdiger Soldt und Matthias Wyssuwa

09.10.2015, 20:40 Uhr | Politik

8000 Demonstranten Erfurts Pegida heißt AfD

In Thüringens Landeshauptstadt erhalten die Mittwochskundgebungen der AfD immer mehr Zulauf. Der Ton ist scharf: Kanzlerin Merkel solle sich wegen ihrer Asylpolitik „ein anderes Volk suchen“, sagte ein prominenter AfD-Politiker. Mehr

08.10.2015, 09:21 Uhr | Politik

Asylpolitik Mehr Abschiebungen Richtung Balkan

Weniger Asylanträge, mehr Rückführungen: Die Diskussion um Balkanstaaten als sichere Herkunftsländer scheint Wirkung zu zeigen. Doch viele finden andere Wege in die EU. Die wichtigsten Fragen und Antworten. Mehr

08.10.2015, 06:51 Uhr | Politik

Einwanderung Ist das Asylrecht verfassungswidrig?

Die jetzige Flüchtlingskrise ist in ihrer Dimension neu. Aber die Debatten über Einwanderung und Asylrecht sind es nicht. Schon in den frühen Jahren der Bundesrepublik wurde über eine Begrenzung der Migrantenzahlen gestritten. Mehr Von Reinhard Müller

07.10.2015, 18:20 Uhr | Politik

Asylpolitik Deutscher Ausnahmezustand

Bund und Länder regieren nach dem Grundsatz: Souverän ist, wer im Ausnahmezustand lebt, ohne ihn verhängen zu wollen. Mehr Von Jasper von Altenbockum

07.10.2015, 12:09 Uhr | Politik

Familiennachzug Nicht ohne meine Kernfamilie

Viele syrische Flüchtlinge wollen ihre Familie nachholen. Der Andrang in den deutschen Botschaften in den Nachbarregionen zu Syrien ist enorm. Längst wird auch am Wochenende gearbeitet. Die CSU fordert eine Begrenzung des Familiennachzugs. Mehr Von Eckart Lohse, Berlin

07.10.2015, 06:19 Uhr | Politik

Chefsache Asyl Kanzleramt nimmt Flüchtlingshilfe selbst in die Hand

Das Kanzleramt richtet eine eigene Stabsstelle für die Koordination der Flüchtlingsbetreuung ein. Einzelaufgaben werden den Ministerien zugewiesen. Mehr

06.10.2015, 19:41 Uhr | Politik

Asyl in Deutschland Ich, der Flüchtling

Vor 24 Jahren reiste unser Autor aus Moskau nach Berlin. Er ist geblieben. Und sagt heute: Für Deutsche gibt es keinen Grund, sich vor Einwanderern zu fürchten. Für Einwanderer gibt es keinen Grund, Deutschland dankbar zu sein. Mehr Von Nikolai Klimeniouk

06.10.2015, 14:02 Uhr | Feuilleton

Flüchtlingskrise Merkel lehnt Änderungen am Asylrecht ab

Die Kanzlerin schließt die von der CSU geforderten Änderungen am Asylrecht aus. Merkel verteidigt zudem die Öffnung der Grenzen im September. Die Entscheidung würde sie genau so wieder treffen. Mehr

04.10.2015, 08:52 Uhr | Politik

Flüchtlingskrise Seehofer fordert Signal für Aufnahmestopp

Politiker aus CSU und CDU halten Deutschlands Möglichkeiten für erschöpft. Sie fordern eine Kursänderung in der Asylpolitik und „dringend einen Aufnahmestopp“ für Flüchtlinge. „Mehr geht nicht mehr“, sagte CSU-Chef Seehofer. Mehr

03.10.2015, 20:07 Uhr | Politik

Asyl SPD: Merkel soll drohende Überlastung anerkennen

Merkels Koalitionspartner fordert von der Kanzlerin mehr „Führungskraft“ in der Flüchtlingskrise. Sie solle anerkennen, dass Deutschlands Möglichkeiten „nahezu erschöpft“ seien, verlangt Fraktionschef Oppermann. Mehr

03.10.2015, 13:25 Uhr | Politik

Flüchtlingskrise Söder stellt Recht auf Asyl infrage

Bayerns Heimatminister fordert eine Obergrenze bei der Zuwanderung und will über das Grundrecht auf Asyl diskutieren. „Wir können nicht die ganze Welt retten“, sagt der CSU-Politiker. Mehr

03.10.2015, 05:43 Uhr | Politik
  21 22 23 24 25 ... 45  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z