Asyl: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Asyl

  20 21 22 23 24 ... 45  
   
Sortieren nach

Aufnahme von Flüchtlingen Auch de Maizière für Obergrenze

Soll die Zahl der aufzunehmenden Flüchtlinge gedeckelt werden? Zwischen Kanzlerin und CSU treibt diese Frage einen Keil. Und auch Merkels Innenminister spricht sich für eine Kontingentlösung aus. Mehr

22.11.2015, 07:34 Uhr | Politik

Parteitag der Grünen „Eine globale Krise“

Nach dem Ja der Grünen zum jüngsten Asylkompromiss ist die Partei hin- und hergerissen. Über einen Punkt herrscht auf dem Parteitag in Halle aber Einigkeit: Die Lösung für die Flüchtlingskrise ist nicht in Deutschland zu finden. Mehr Von Johannes Leithäuser, Halle (Saale)

20.11.2015, 22:58 Uhr | Politik

Flüchtlingskrise „Die neuen Asylgesetze werden etwas bewirken“

Wer als Flüchtling kommt und in seiner Heimat nicht verfolgt wird, muss wieder gehen. Doch tatsächlich bleiben viele abgelehnte Asylbewerber hier. Das sagt Deutschland höchster Verwaltungsrichter im Gespräch mit der F.A.Z. Mehr Von Reinhard Müller

20.11.2015, 18:05 Uhr | Politik

Flüchtlings-Krise Merkels verheerendes Mantra

Offensichtlich wählen viele Flüchtlinge das Land mit den höchsten Leistungen: Deutschland. Davor dürfen wir nicht weiter die Augen verschließen. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Werner M. Bahlsen

20.11.2015, 13:50 Uhr | Wirtschaft

Neues Asylverfahrensgesetz Kabinett will Familiennachzug einschränken

Im neuen Gesetzentwurf soll der Familiennachzug für Flüchtlinge erheblich eingeschränkt werden. Am Mittwochvormittag will das Bundeskabinett darüber beraten. Gleichzeitig wird in der Koalition weiter über eine von der CSU geforderte Obergrenze für Flüchtlinge gestritten. Mehr Von Eckart Lohse, Berlin

18.11.2015, 09:21 Uhr | Politik

Nach Anschlägen in Paris Kein Generalverdacht gegen Flüchtlinge

Der hessische CDU-Politiker Manfred Pentz hat davor gewarnt, Flüchtlinge und Muslime pauschal unter Generalverdacht zu stellen. Die allermeisten Menschen seien auf der Flucht vor Mördern wie jenen, die das Massaker verübt hätten. Mehr Von Ralf Euler, Wiesbaden

17.11.2015, 11:33 Uhr | Rhein-Main

Flüchtlinge in Deutschland Die Aufnahmemöglichkeiten sind endlich

Eine ehrliche, konsequente, aber auf lange Sicht auch fruchtbare Asyl- und Flüchtlingspolitik wird schmerzhaft sein. Sie wird unschöne Bilder erzeugen. Wir sollten bereit sein, sie zu ertragen. Ein Gastbeitrag von Ehrhardt Körting. Mehr

13.11.2015, 09:48 Uhr | Politik

Migration Schäuble warnt vor Flüchtlings-Lawine

Finanzminister Schäuble warnt vor einer Eskalation, der Unionsfraktionsvorsitzende Kauder betont dagegen: Die Bundeskanzlerin hat alles im Griff. Vizekanzler Gabriel fordert unterdessen, große Flüchtlingskontingente nach Europa zu holen. Mehr

12.11.2015, 15:28 Uhr | Politik

Asylpolitik Bundesregierung verliert bei den Flüchtlingszahlen den Überblick

Der endlose Flüchtlingsstrom stellt Deutschland vor eine große Herausforderung. Doch wie groß sie genau ist, weiß die Bundesregierung nicht. Das hat das Bundesinnenministerium jetzt gegenüber den Grünen eingestanden. Mehr

12.11.2015, 12:05 Uhr | Politik

Flüchtlinge und Abschiebung Nichts als Worthülsen

Sollen syrische Flüchtlinge jetzt doch in andere EU-Länder zurückgeführt werden? Was kann man eigentlich noch glauben? Die Leistungsfähigkeit Deutschlands wird arg getestet. Mehr Von Reinhard Müller

11.11.2015, 10:39 Uhr | Politik

Asylrecht Besonderer Schutz für syrische Flüchtlinge bleibt

Syrer sollen auch künftig ihre Familien nachholen dürfen und besonderen Schutz genießen. Innenminister de Maizière rudert nach seinem unerwarteten Vorstoß zurück, auch der Regierungssprecher dementiert. Weiterer Streit ist programmiert. Mehr

07.11.2015, 08:21 Uhr | Politik

Kompromiss Koalition beschließt Asyl-Schnellverfahren – keine Transitzonen

Die große Koalition hat sich auf ein neues Konzept für die Registrierung von Flüchtlingen geeinigt. Es soll Aufnahmeeinrichtungen mit beschleunigten Asyl-Verfahren geben, aber keine Transitzonen. Die wichtigsten Punkte im Überblick. Mehr

05.11.2015, 21:42 Uhr | Politik

Protest gegen Merkel AfD plant Großdemonstration in Berlin

Die AfD will wie in Erfurt am Wochenende auch in Berlin tausende Demonstranten gegen die Flüchtlingspolitik von Bundeskanzlerin Merkel auf die Straße bringen. Unterdessen scheint die Talfahrt der Union in den Umfragen vorerst gestoppt. Mehr

04.11.2015, 11:49 Uhr | Politik

Streit über Transitzonen Merkel: Deutschland hat von Abschaffung der Binnengrenzen profitiert

Im Koalitionsstreit über Transitzonen betont Kanzlerin Merkel, die Krise sei nicht allein an der Grenze zu Österreich zu lösen. Union und SPD bemühen sich um moderatere Töne. CSU-Chef Seehofer pocht auf eine Einigung mit der SPD. Eine „schnelle Lösung“ müsse Vorrang haben. Mehr

03.11.2015, 15:01 Uhr | Politik

Flüchtlingskrise Wartezone in ein besseres Leben

Die Union will den Flüchtlingsstrom nach Deutschland gegen den Widerstand der SPD mit „Transitzonen“ begrenzen. Dabei bezieht sie sich immer wieder auf das beschleunigte Asylverfahren an den Flughäfen. Aber kann das ein Vorbild sein?  Mehr Von Oliver Georgi und Leonie Feuerbach

02.11.2015, 18:04 Uhr | Politik

Angriffe auf Asylbewerber Bundesregierung besorgt über fremdenfeindliche Gewalt

Einen Angriff mit Baseballschlägern auf Asylbewerber haben die mehr als 30 Täter offenbar vorher im Internet verabredet. Die Bundesregierung ist zunehmend besorgt über die zahlreichen Gewaltakte gegen Asylbewerber und deren Unterkünfte. Mehr

02.11.2015, 13:07 Uhr | Politik

Flüchtlingskrise In der Vertraulichkeitszone

Warum die Parteien der Koalition in der Flüchtlingsfrage lieber auf ihren Standpunkten beharren, als den Preis für einen Kompromiss zu zahlen. Mehr Von Johannes Leithäuser, Berlin, und Albert Schäffer, München

02.11.2015, 09:14 Uhr | Politik

Asyl Neuer Rekord bei Zahl der Mittelmeer-Flüchtlinge

Nach UN-Angaben sind im Oktober 218.394 Flüchtlinge über das Mittelmeer nach Europa gekommen - fast so viele wie im ganzen vergangenen Jahr. In Deutschland streiten SPD und Union weiter über Transitzonen. Mehr

02.11.2015, 08:10 Uhr | Politik

Kauder zum Asylstreit Keine Notwendigkeit mehr für irgendwelche Drohungen

Die Unionsparteien haben sich in der Flüchtlingsfrage geeinigt. Nun setzen Unions-Fraktionschef Kauder und CSU-Generalsekretär Scheuer die SPD unter Druck – sie soll möglichst schnell Transitzonen akzeptieren. Mehr

01.11.2015, 23:32 Uhr | Politik

Einwanderung Merkel und Seehofer einigen sich auf Transitzonen

Bundeskanzlerin Merkel und der CSU-Vorsitzende Seehofer haben ihren Streit über die deutsche Asylpolitik vorerst beigelegt. In einem gemeinsamen Positionspapier fordern sie nun einen einheitlichen Flüchtlingsausweis und Transitzonen. Die lehnt die SPD allerdings vehement ab. Mehr

01.11.2015, 17:28 Uhr | Politik

Australiens Flüchtlingspolitik Der hohe Preis der totalen Abschottung

Australiens früherer Premierminister Abbott empfiehlt Europa seine Flüchtlingspolitik als Vorbild. Asylbewerber werden erst gar nicht ins Land gelassen. Doch auch das kostet hohe Summen. Mehr Von Till Fähnders, Singapur

31.10.2015, 20:58 Uhr | Politik

EU-Parlamentspräsident Schulz „Ich will nicht, dass wir in Deutschland wieder eine Mauer bauen“

Der Präsident des EU-Parlaments Martin Schulz hat angesichts der Debatte an der österreichisch-slowenischen Grenze vor Grenzschließungen gewarnt. Derweil haben weitere Tausende Flüchtlinge die deutsch-österreichische Grenze bei Passau erreicht. Die Notunterkünfte sind überfüllt. Mehr

29.10.2015, 16:58 Uhr | Aktuell

Flüchtlingskrise Die Angst der Mitte

In der Flüchtlingskrise ist die Politik krampfhaft bemüht, sich gegen „rechts“ abzugrenzen, aus lauter Angst, nicht genug gegen Fremdenfeindlichkeit zu tun. Die Folge sind Fatalismus, Trotzreaktionen und überschießende Moral. Mehr Von Jasper von Altenbockum

28.10.2015, 22:05 Uhr | Politik

Flüchtlingspolitik De Maizière kritisiert Verhalten Österreichs

Innenminister Thomas de Maizière hat Österreich vorgeworfen, Flüchtlinge ohne jede Vorwarnung an die deutsche Grenze gebracht zu haben. Die zuständige Polizeidirektion dementiert dies vehement. Mehr Von Eckart Lohse, Christian Geinitz und Manfred Schäfers

28.10.2015, 19:53 Uhr | Politik

Gastbeitrag: Flüchtlinge So nicht – aber wie?

Europa kann nicht jeden aufnehmen. Es setzt die falschen Anreize. Grenzsperren sind möglich – wenn auf der Fluchtroute Solidarität gewahrt wird. Mehr Von Ulrich Fastenrath

28.10.2015, 18:53 Uhr | Politik

Österreichs Innenministerin „Wir müssen an einer Festung Europa bauen“

Österreich plant den teilweisen Bau eines Zauns an der Grenze zu Slowenien - und wird dafür heftig kritisiert. Im F.A.Z.-Gespräch verteidigt Innenministerin Mikl-Leitner die Pläne - und fordert eine stärkere Abschottung Europas. Mehr Von Oliver Georgi

28.10.2015, 17:10 Uhr | Politik

Flüchtlingskrise NRW will Kranke und Kinder nicht ohne Vorwarnung abschieben

Die nordrhein-westfälische Landesregierung will nicht alle Möglichkeiten des verschärften Asylrechts nutzen. Ohne Vorankündigung soll nur abgeschoben werden, wenn dies vertretbar sei. Mehr

28.10.2015, 09:20 Uhr | Politik

Flüchtlinge und Kriminalität Das wird man ja wohl noch ermitteln dürfen

Eine Sonderkommission untersucht in Braunschweig Fälle von Kriminalität unter Flüchtlingen. Monatelang haben Polizisten im Umfeld eines Erstaufnahmelagers ermittelt – und jetzt Bilanz gezogen. Mehr Von Reinhard Bingener, Braunschweig

27.10.2015, 19:02 Uhr | Politik

Flüchtlingspolitik Wettlauf Richtung Zone

Merkels Innenminister bleibt hartnäckig: Die erstaunliche Allianz von Thomas de Maizière und Horst Seehofer in der Debatte über Transiträume für Flüchtlinge. Mehr Von Eckart Lohse und Albert Schäffer, Berlin/München

26.10.2015, 15:39 Uhr | Politik

Integration Der steinige Weg der Flüchtlinge an die Hochschulen

Für Asylbewerber mit hoher Schulbildung könnte die Integration in den Arbeitsmarkt über ein Studium gut sein. Die Möglichkeit, wieder abgeschoben zu werden, demotivierend aus. Mehr Von Lisa Becker

25.10.2015, 14:15 Uhr | Wirtschaft

Asyldebatte In der Union rumort es weiter

In Umfragen kommt die Union nur noch auf 36 Prozent. CSU-Chef Seehofer setzt Kanzlerin Merkel in der Flüchtlingsdebatte weiter unter Druck. Unterstützt wird sie von einem prominenten Grünen. Mehr

25.10.2015, 11:51 Uhr | Politik

Peter Altmaier Flüchtlingskoordinator verspricht raschere Abschiebungen

Peter Altmaier, der Flüchtlingskoordinator der Bundeskanzlerin, sagt, dass die Behörden bei Abschiebungen „schnell besser werden“ wollen. Deshalb könnte sogar das neue Asylrecht schneller in Kraft treten. Mehr

23.10.2015, 12:58 Uhr | Aktuell

Westbalkan-Flüchtlinge Werden es weniger?

Vor ein paar Wochen hieß es, die Zahl der Migranten aus den Westbalkanstaaten ginge wieder zurück. Doch der Schein trügt. Einzig im Fall des Kosovos zeigen sich nachhaltige Erfolge. Mehr Von Eckart Lohse, Berlin

22.10.2015, 16:31 Uhr | Politik

Deutsche Welle und Flüchtlinge Es liegt an euch, dass ihr nicht fremd bleibt

Die Deutsche Welle erreicht mit ihrem Online-Angebot Millionen Menschen, die von Deutschland träumen. Die Sonderseiten für Flüchtlinge beschönigen nichts. Sie beginnen mit zehn Geboten. Mehr Von Matthias Hannemann

22.10.2015, 16:26 Uhr | Feuilleton

Flüchtlingskrise Schlechtes Zeugnis für Frankreichs Asylpolitik

Auch Frankreich tut sich schwer mit den Flüchtlingen. Der Rechnungshof bemängelt lange Bearbeitungszeiten von Anträgen, wenig Abschiebungen und hohe Kosten. Mehr Von Christian Schubert, Paris

21.10.2015, 14:33 Uhr | Politik
  20 21 22 23 24 ... 45  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z