Artikel 13: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

EU-Urheberrecht Von wegen keine Uploadfilter!

Innerhalb der nächsten zwei Jahre muss Deutschland das neue EU-Urheberrecht umsetzen – ohne Uploadfilter. Das verspricht jedenfalls die CDU. F.A.Z.-Redakteur Hendrik Wieduwilt hat daran seine Zweifel. Mehr

18.07.2019, 11:11 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Artikel 13

1 2 3 ... 5  
   
Sortieren nach

Mitbestimmung von Jugendlichen Ihre Botschaft an Frau Merkel

Ein unberechenbarer Stamm, der aus den Wäldern stürmt und nach Beteiligung ruft: Die Politik müht sich damit ab, zu verstehen, was Jugendliche umtreibt. In Thüringen kann man ihnen beim Nachdenken zuhören. Mehr Von Elena Witzeck

18.07.2019, 06:59 Uhr | Feuilleton

Wissenschaftsfreiheit Das Opfer im europäischen Machtspiel

Ungarn torpediert die Wissenschaftsfreiheit, und die Europäische Union schaut zu. Die Europäische Volkspartei hofiert Viktor Orbán, die Wissenschaft zahlt den Preis. Mehr Von Martin Schulze Wessel

10.07.2019, 11:44 Uhr | Feuilleton

Trauer und Jubel in Berlin Den Grünen gehen die Superlative aus

Während bei den Grünen die Freude über die Wahlergebnisse in Europa und in Bremen „wahnwitzig“ groß ist, ist die Stimmung bei der Union schon vor der Verkündung der Prognosen auf dem Tiefpunkt. Und bei der SPD wackelt die Parteichefin nach dem Doppeltiefschlag. Mehr

26.05.2019, 20:31 Uhr | Politik

Youtuber Rezo und die CDU Er nervt, weil er muss

Warum es ausgerechnet einem Youtuber gelang, die CDU zu nötigen, der Jugend ihre Politik zu erklären. Ein Erklärungsversuch. Mehr Von Florentin Schumacher

26.05.2019, 13:36 Uhr | Feuilleton

„Zerstörungsvideo“ von Rezo Eine Reichweite, von der mancher Sender nur träumen kann

Viele Influencer erreichen auf Plattformen wie Youtube mehr Menschen als journalistische Formate. Problematisch wird das, wenn sie finanzielle Interessen verfolgen, aber wie authentische Nachbarsjungen von nebenan wirken. Mehr Von Justus Bender und Constantin van Lijnden

25.05.2019, 14:14 Uhr | Politik

Rezos Video Jeder Like ein Armutszeugnis

Das Video „Zerstörung der CDU“ des Youtubers Rezo ist ein Dokument der Zeitgeschichte: Propaganda von der ganz feinen Sorte. Mehr Von Jasper von Altenbockum

24.05.2019, 09:33 Uhr | Politik

Rezo im Interview „Die Politiker zerstören diese Welt“

Der Youtuber Rezo hat ein Video ins Netz gestellt, in dem er mit der CDU abrechnet. Innerhalb weniger Tage sahen es Millionen. Mit der F.A.Z. Woche spricht er über Politik und asoziales Verhalten. Mehr Von Philip Eppelsheim

23.05.2019, 12:00 Uhr | Politik

EU-Wahlkampf mit Axel Voss Ein Europäer der nüchternen Art

Europaabgeordnete sind den Großteil des Jahres in Brüssel und Straßburg. Wie nutzen sie die wenige Zeit, die ihnen bleibt, um in der Heimat für ihre Arbeit zu werben? Unterwegs mit Axel Voss. Mehr Von Thomas Jansen, Brüssel/Bonn

21.05.2019, 06:31 Uhr | Politik

EU-Kommission Von Urheberrecht bis Plastikbann

Kurz vor der Europawahl zieht die Kommission Bilanz. Was hat sie erreicht, welche Vorstöße liefen ins Leere? Unsere Autoren haben für Sie eine Übersicht erstellt. Mehr Von Hendrik Kafsack und Werner Mussler, Brüssel

09.05.2019, 19:39 Uhr | Wirtschaft

Initiativen zur Europawahl Kühnert und die Altvorderen rufen zur Wahl auf

In Berlin blicken junge und deutlich ältere Politiker gemeinsam auf die Europawahl. Während die einen Europa „in der Rentenphase“ sehen, wollen die anderen das Wahlalter auf 16 Jahre senken. Mehr Von Helene Bubrowski und Eckart Lohse, Berlin

07.05.2019, 20:38 Uhr | Politik

Axel Voss auf der re;publica In der Höhle des Löwen

Als Chef-Verhandler für die EU-Urheberrechtsreform wurde Axel Voss zum „meistgehassten Mann des Internets“. Auf die Bühne der Digitalkonferenz re;publica traut er sich trotzdem. Mit ihm reden wollen die meisten aber nicht. Mehr Von Sebastian Eder, Berlin

07.05.2019, 15:55 Uhr | Politik

Nach EU-Urheberrechtsreform Jeder kennt jetzt Axel Voss

Der „meistgehasste Mann des Jahrhunderts“ macht Wahlkampf für Europa. Er hat eine Schutzweste im Kofferraum – und viele neue Fans. Mehr Von Thomas Gutschker

07.05.2019, 10:51 Uhr | Politik

Diskussion um Uploadfilter Die Chimäre

Der anhaltende Streit um den Aufregerbegriff „Uploadfilter“ zeigt vor allem eins: Wie sehr sich netzpolitische Diskussionen auch 2019 von der Realität abkoppeln können. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Stefan Herwig

16.04.2019, 16:04 Uhr | Feuilleton

Abstimmung zum Urheberrecht Mehrere EU-Abgeordnete haben sich offenbar verwählt

Bei der Abstimmung über die umstrittene Urheberrechtsreform im EU-Parlament ist es am Dienstag offenbar zu einiger Verwirrung gekommen. Gleich mehrere Abgeordnete gaben zu, den Überblick verloren zu haben. Mehr

28.03.2019, 21:20 Uhr | Feuilleton

EU-Abstimmung Bundesregierung steht zur Urheberrechtsreform

Die endgültige Abstimmung der EU-Staaten über die Reform des Urheberrechts wird wohl am 15. April stattfinden. Die Bundesregierung steht zu der Reform, sagt ihr Sprecher. Doch was macht Justizministerin Barley? Mehr

27.03.2019, 18:23 Uhr | Feuilleton

EU-Urheberrechtsreform Von Europa lernen heißt Demokratie lernen

Das EU-Parlament hat der Reform des Urheberrechts zugestimmt. Beschlossene Sache ist sie damit noch nicht ganz. Eine Wegmarke im Umgang mit den Tech-Giganten ist sie aber schon jetzt. Mehr Von Michael Hanfeld

26.03.2019, 21:35 Uhr | Feuilleton

Umstrittene Richtlinie EU-Parlament stimmt Reform des Urheberrechts zu

Nach heftigen Wortgefechten zwischen Gegnern und Befürwortern votiert die Mehrheit des Europaparlaments für die Reform des Urheberrechts. Zuletzt hatten europaweit Hunderttausende gegen die EU-Pläne demonstriert. Mehr

26.03.2019, 13:54 Uhr | Politik

Abstimmung über Urheberrecht Was ist das für eine Freiheit, die nur einigen gehört?

Die Debatte über die Urheberrechtsreform wird verzerrt. Es geht nicht um Uploadfilter. Es geht um Lizenzen, die Plattformen für die Nutzung von Werken abschließen sollen. Es geht um faire Bedingungen für Urheber, auch für Youtuber. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Matthias Hornschuh

26.03.2019, 07:06 Uhr | Feuilleton

Keine Ausnahmeregelungen Altmaier opfert Start-ups im Urheberrecht

Das neue Urheberrecht wird kleine Unternehmen strapazieren. Die Regierung hat auf wichtige Ausnahmen verzichtet – für Gas aus Russland? Heute stimmt das Europaparlament ab. Mehr Von Hendrik Wieduwilt

26.03.2019, 07:00 Uhr | Wirtschaft

Im Gespräch mit Helga Trüpel „Niemand in Europa will Zensur“

Am Dienstag wird im Europäischen Parlament über die Reform des umstrittene Urheberrechtsrechts abgestimmt. EU-Abgeordnete Helga Trüpel spricht im F.A.Z.-Interview über die Dringlichkeit der Reform, Framing und den Kampf gegen den Plattformkapitalismus. Mehr

25.03.2019, 14:39 Uhr | Feuilleton

Urheberrechtsnovelle Bereit, das Recht zu opfern

Die Gegner der Reform des Urheberrechts wollen, dass im Netz der Wilde Kopierwesten herrscht. Ist das geistige Eigentum von Künstlern, Autoren und Musikern etwa nicht so wichtig? Mehr Von Jürgen Kaube

25.03.2019, 09:26 Uhr | Feuilleton

Streit um EU-Urheberrecht Propaganda mit dem Uploadfilter

Am Dienstag stimmt das Europaparlament über das neue Urheberrecht ab. Doch viele Gegner der Richtlinie haben nicht begriffen, worum es geht: nicht um Zensur – sondern um die wahre Freiheit im Internet. Mehr Von Michael Hanfeld

25.03.2019, 06:21 Uhr | Feuilleton

EU-Haushaltskommissar Oettinger kritisiert Proteste gegen Urheberrechtsreform

Der Haushaltskommissar verteidigt die geplante EU-Urheberrechtsreform. Als Grund für den starken Widerstand sieht er eine finanzstarke Kampagne der Online-Plattformen. Mehr

25.03.2019, 02:31 Uhr | Wirtschaft

Protest gegen EU-Urheberrecht „Seid ihr Bots? Seid ihr ein Mob?“

Am Tag der Kundgebungen gegen die EU-Urheberrechtsreform hat die Piratin Julia Reda vor dem Brandenburger Tor ihren großen Auftritt. Sie wird von Tausenden, meist jugendlichen Demonstranten bejubelt. Doch es melden sich im Urheberstreit auch andere zu Wort. Mehr Von Michael Hanfeld

23.03.2019, 20:06 Uhr | Feuilleton

Proteste gegen Uploadfilter Ist „Artikel 13“ schon Zensur?

In ganz Deutschland haben Demonstranten gegen geplante Reformen beim Urheberrecht demonstriert. Das Europaparlament will in der kommenden Woche über „Artikel 13“ abstimmen – er könnte insbesondere die Arbeit von Youtubern erheblich einschränken. Mehr

23.03.2019, 18:15 Uhr | Politik

Überblick der Debatte Streit um Urheberrechtsform steuert auf Höhepunkt zu

Eine neue Richtlinie könnte die Nutzung von Onlinediensten wie Youtube oder Facebook stark verändern. Worum es dabei genau geht und wie das Europäische Parlament entscheiden dürfte – ein Überblick. Mehr Von Hendrik Kafsack, Brüssel

23.03.2019, 08:15 Uhr | Wirtschaft

Musikverleger zum Urheberrecht „Youtube verdient Millionen und gibt uns Almosen“

Was würde es für die Musikbranche bedeuten, wenn die EU-Urheberrechtsrichtlinie nicht käme? Ein Gespräch mit Axel Sikorski, dem Präsidenten des Deutschen Musikverleger-Verbands. Mehr Von Michael Hanfeld

22.03.2019, 14:07 Uhr | Feuilleton

Urheberrecht und Uploadfilter Große Hehler

Die Urheberrechtsreform schadet nicht den großen Playern, sondern nur den kleinen, behauptet ein Ökonom. Dabei lässt er ein paar sehr wichtige Punkte außer Acht. Mehr Von Jürgen Kaube

22.03.2019, 08:31 Uhr | Feuilleton

FAZ.NET-Hauptwache Offline protestieren, Offline einkaufen, Offline auf dem Hessentag

Dieses Wochenende wird in Frankfurt zum Demo-Wochenende: Kurden feiern ihr Neujahrsfest, das Internet soll gerettet werden und Menschen ziehen gegen den „Rechtsruck“ durch die Stadt. Das und was sonst noch wichtig ist in Rhein-Main steht in der FAZ.NET-Hauptwache. Mehr

22.03.2019, 04:50 Uhr | Rhein-Main

Kampf gegen „Upload-Filter“ Piratin im Anzug

Julia Reda sitzt seit fünf Jahren für die Piraten im Europaparlament und dirigiert den Widerstand gegen die europäische Urheberrechtsreform. Kann sie das Projekt noch stoppen? Mehr Von Corinna Budras

21.03.2019, 22:40 Uhr | Wirtschaft

Online-Enzyklopädie Darum geht Wikipedia am Donnerstag offline

Mehr als 30 Millionen Mal wird die deutschsprachige Wikipedia pro Tag aufgerufen. Am Donnerstag verabschiedet sich das Online-Lexikon aus dem Netz – zumindest für einen Tag. Grund dafür ist ein Protest. Mehr

20.03.2019, 18:32 Uhr | Wirtschaft

Bombendrohungen Maßloser Streit ums Urheberrecht

Ein Europa-Politiker ist zur Zielscheibe von Leuten geworden, die ihn als Zensor und Zerstörer des „freien“ Internets bezeichnen. Der Begriff „Shitstorm“ ist mit Blick auf diese Hasswelle ein Euphemismus. Mehr Von Michael Hanfeld

18.03.2019, 16:22 Uhr | Feuilleton

Kampf ums Urheberrecht Gekaufter Protest?

Eine dubiose Kampagne namens „Create Refresh“ bietet Youtubern Geld für kritische Beiträge zur Urheberrechtsreform. Die Initiative „Edri“ bezahlt Reisen zum Europaparlament nach Straßburg. Was hat das zu bedeuten? Mehr Von Constantin van Lijnden

16.03.2019, 08:41 Uhr | Feuilleton

Spur führt nach Finnland Bombendrohung gegen CDU-Politiker Voss

Der EU-Abgeordnete Axel Voss ist der bekannteste Befürworter der Urheberrechtsnovelle, die Netzkonzernen und Aktivisten ein Dorn im Auge ist. Für seine Haltung wird er seit langem angegriffen. Nun muss sich die Polizei einschalten. Mehr Von Michael Hanfeld

15.03.2019, 23:25 Uhr | Feuilleton
1 2 3 ... 5  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z