Artenschutz: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Artenschutz

  1 2 3 4
   
Sortieren nach

Artenschutz Pandabären steigen immer höher

In der Erdbebenprovinz Sichuan will China Pandabären retten. Deren Zahl hat zwar wieder zugenommen. Dennoch bleibt der Fortbestand der Art gefährdet, zumal ungewiss ist, ob sie auch in der freien Wildbahn überleben könnte. Petra Kolonko besuchte das Reservat von Wanglang. Mehr Von Petra Kolonko, Wanglang

29.05.2008, 18:41 Uhr | Politik

Gentechnologie und Artenvielfalt Klone als Ausputzer des Artenschutzes?

Für die seltensten unter den seltenen Tierarten wird bald jede Biotechnik mobilisiert. Doch wo bleiben die Resultate? Die von manchen in Aussicht gestellte Arche dümpelt im Schatten schillernder Klonunternehmen. Mehr Von Joachim Müller-Jung

27.05.2008, 13:15 Uhr | Wissen

UN-Konferenz über Biodiversität in Bonn Nutzdenken im Artenschutz

Bis 2010 sollte das weltweite Artensterben gestoppt werden. Doch diese Selbstverpflichtung der internationalen Gemeinschaft wird sich nicht verwirklichen lassen. In Bonn wird es um die nächsten Weichenstellungen gehen. Mehr Von Joachim Müller-Jung

19.05.2008, 16:27 Uhr | Politik

Artenschutz Was kostet die Welt, wer hat so viel Geld?

Der indische Ökonom Pavan Sukhdev rechnet die Verluste durch das globale Artensterben aus. Und siehe da: Radikaler Naturschutz rechnet sich. Schon heute würden fünf Billionen Dollar jährlich mit den Naturschutzgebieten der Welt erwirtschaftet. Mehr Von Joachim Müller-Jung

08.05.2008, 19:54 Uhr | Wissen

Artenschutz Hessen will den Steinkrebs retten

Einst besiedelte der Steinkrebs im ganzen Land quellnahe Oberläufe von Flüssen und Bächen. Heute müssen Experten schon lange suchen, um das acht bis zehn Zentimeter kleine Tierchen zu entdecken. Deshalb setzt sich das Land Hessen für dessen Erhalt ein. Mehr

04.04.2008, 18:33 Uhr | Rhein-Main

Branchen (115): Tourismus Mit voller Kraft rückwärts

Neue Ideen sind rar in der Touristik. Stattdessen wird zusammengekauft. Symbole wie Condor stehen nicht mehr unter Artenschutz. TUI und Thomas Cook kehren Deutschland den Rücken. Und die Charterflieger versammeln sich unter dem dach von Air Berlin. Hans-Christoph Noack berichtet. Mehr Von Hans-Christoph Noack

15.10.2007, 19:06 Uhr | Wirtschaft

Bundesliga Kein Artenschutz für Bayern-Stars

Zur Not müsse der Schiedsrichter auch mal sieben, acht Mann einer Mannschaft vom Platz stellen, fordert Uli Hoeneß. Der Bayern-Manager sieht die Gesundheit der teuren Neuzugänge gefährdet, doch seine Offensive trifft auf intensiven Widerspruch. Mehr

27.08.2007, 15:09 Uhr | Sport

Artenschutz Vögel profitieren von den Abkommen

Es wirkt: Englische Wissenschaftler haben nachgewiesen, dass ein Ende der siebziger Jahre geschlossenes Artenschutzabkommen tatsächlich eine Art gerettet hat. In anderen Ländern war das nicht der Fall. Mehr

17.08.2007, 12:22 Uhr | Wissen

Artenschutz Kleinod ist schönstes bedrohtes Wort der Deutschen Sprache

Es geht nicht wirklich um Leben und Tod, sondern um den kreativen und nicht ganz bierernsten Umgang mit der Sprache: Eine Jury hat deshalb in einem bundesweiten Wettbewerb Das bedrohte Wort entschieden, dass einige schöne Wörter vom Aussterben bedroht sind. Mehr

11.06.2007, 15:34 Uhr | Gesellschaft

Artenschutz Todeszone für Löwenmännchen

In den Randbereichen eines Nationalparks in Zimbabwe haben Forscher das Schicksal der Löwenmännchen studiert. Die Langmähnigen unter ihnen leben besonders gefährlich. Ihr Abschuss hat Auswirkung auf die gesamte Löwenpopulation. Mehr Von Diemut Klärner

09.06.2007, 10:59 Uhr | Wissen

Artenschutzkonferenz 2007 Vom Tiger bis zum Tropenholz

Im Grunde müsste das Schicksal von rund 33.000 potentiell gefährdeter Arten diskutiert werden. Da dies aber in wenigen Tagen nicht möglich ist, beschränken sich die Delegierten der Artenschutzkonferenz 2007 auf wenige besonders gefährdete Spezies. Mehr Von Roland Knauer

05.06.2007, 17:31 Uhr | Gesellschaft

Artenschutz Handel bringt viele Arten an den Rand der Ausrottung

Fast unbemerkt gehen viele Tierarten durch den internationalen Handel für immer verloren. Nach Angaben der Umweltstiftung WWF sind fünf der zehn am meisten gefährdeten Arten sogar nicht einmal international geschützt. Mehr

16.05.2007, 02:01 Uhr | Wissen

G8-Staaten und Schwellenländer Kein Fortschritt bei Klima-Konferenz

„Genug geredet. Klimaschutz jetzt!“. Greenpeace forderte die Klimaschutzkonferenz der G-8-Staaten und der großen Schwellenländer auf zu handeln. Beschlossen wurde eine Erklärung zum Artenschutz, bei Kohlendioxid-Emissionen blockt Amerika weiter ab. Mehr

16.03.2007, 19:48 Uhr | Wissen

Artenschutz Serengeti stirbt nicht

Jubel bei der Zoologischen Gesellschaft Frankfurt: Spitzlippennashorn Sarah hat im Serengeti-Nationalpark in Tansania ein Kalb geboren. Die freudige Nachricht gibt Anlass zur Hoffnung, denn die Wildtierart stand noch vor kurzem vor der Ausrottung. Mehr Von Carl-Albrecht von Treuenfels

05.01.2007, 21:32 Uhr | Gesellschaft

Fußball Ballack beim FC Chelsea unter Artenschutz gestellt

Michael Ballack wird von der englischen Presse und den Fans des FC Chelsea hart kritisiert. Doch Trainer Mourinho nimmt den Nationalmannschafts-Kapitän in Schutz: Er ist ein Untouchable. Mehr

14.12.2006, 14:41 Uhr | Sport

Artenschutz Island führt kommerziellen Walfang wieder ein

Weil die Zwergwal-Population im Nordatlantik wächst und angeblich Fischbestände bedroht, will Island wieder Wale jagen - zu kommerziellen Zwecken. Artenschutzexperten halten die Begründung für wissenschaftlich nicht belegbar. Mehr

18.10.2006, 17:13 Uhr | Gesellschaft

Artenschutz Flughafen-Zoll läßt Papageien-Eier ausbrüten

Der Zoll am Frankfurter Flughafen hat 21 unter Artenschutz stehenden Papageien das Leben geschenkt. Es handelt sich um seltene Diadem-Amazonen. Eine Frau hatte die Eier in einem Spezialgürtel aus Brasilien einschmuggeln wollen. Mehr

24.08.2006, 14:00 Uhr | Rhein-Main

None Professor als Fälscher und Betrüger angeklagt

tk. FRANKFURT. Urkundenfälschung, Untreue, Unterschlagung, versuchter Betrug und Verstöße gegen den Artenschutz: Das alles legt die Frankfurter Staatsanwaltschaft dem 67Jahre alten ehemaligen Professor an der Johann Wolfgang Goethe-Universität ... Mehr

22.07.2006, 01:36 Uhr | Rhein-Main

Hochschule Anklage gegen Anthropologen: Professor als Fälscher und Betrüger

Urkundenfälschung, Untreue, Unterschlagung, versuchter Betrug und Verstöße gegen den Artenschutz: Das alles legt die Frankfurter Staatsanwaltschaft dem 67 Jahre alten ehemaligen Frankfurter Schädelforscher Protsch von Zieten vor. Mehr Von Thomas Kirn

21.07.2006, 20:37 Uhr | Rhein-Main

Artensterben Flußpferd und Eisbär Neuzugänge auf Roter Liste

Keine Trendwende: Der Artenschutz hat auch in den vergangenen zwei Jahren keine Fortschritte gemacht. Auf den neu erhobenen Roten Liste stehen nun mehr als 16.000 Arten. 600 Arten sind hinzugekommen, darunter Flußpferd und Eisbär. Mehr

02.05.2006, 21:15 Uhr | Wissen

Rüdesheim Kaum Chancen für Rheinbrücke

Dem Bau einer Rheinbrücke zwischen Bingen und Rüdesheim/Geisenheim stehen Vorschriften des Natur- und Artenschutzes entgegen. Die Verfasser der Umweltverträglichkeitsstudie zum Projekt halten zwar seine Weiterführung für möglich, aber nicht für empfehlenswert. Mehr

02.12.2005, 21:43 Uhr | Rhein-Main

Artenschutz Japanische Walfangflotte sticht in See

Unter internationalem Protest ist eine Flotte japanischer Walfangboote in die antarktischen Gewässer aufgebrochen, um 850 Zwergwale und erstmals auch Finnwale zu jagen. Die Expedition ist offiziell eine Forschungsreise. Mehr

08.11.2005, 14:11 Uhr | Gesellschaft

Artenschutz Eine Allianz für das Rebhuhn

Selbst wo die raren Vögel nicht mehr bejagt werden, schrumpfen die Populationen. Um diese Entwicklung umzukehren, haben Göttinger Biologen sogenannte Blühstreifen zwischen den Feldern geschaffen. Die sollen den Tieren ein günstiges Ambiente schaffen. Mehr Von Diemut Klärner

28.08.2005, 18:08 Uhr | Wissen

Artenschutz Säckeweise Stoßzähne

Immer wieder gelingt Elfenbeinfahndern ein großer Coup, doch das schreckt scheinbar weder die Wilderer noch die betroffenen Staaten. Der Handel mit dem Weißen Gold floriert - und das nicht nur in Afrika. Mehr Von Joachim Müller-Jung

01.07.2005, 09:30 Uhr | Gesellschaft

Artenschutz Kommission verurteilt Japans Walfangprogramm

Die Internationale Walfangkommission (IWC) hat Japan mit Nachdruck dazu aufgerufen, auf die umstrittene wissenschaftliche Waljagd zu verzichten. Mehr

22.06.2005, 18:28 Uhr | Gesellschaft
  1 2 3 4
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z